Jump to content
Dat Jaby

Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

Recommended Posts

4 hours ago, Lasse said:

Sorry wegen des Sprungs in der Schallplatte, aber das Land, in das wir eingewandert sind, gibt es nicht mehr. Je weniger Menschen im Laufe Antragstellung an einer der vielen Hürden scheitern, desto besser.  Das System ist darauf angelegt. Hostile Environnement ist offizielle Politik. 

Muss aber sagen das die Antraege die ich eingereicht habe sehr einfach waren (straightforward). Vieles haengt davon ab ob man wichtige Unterlagen aufgehoben hat. Also ich wuerde es nicht begruessen wenn mehr Mitbuerger bei den Antraegen scheitern - wir sollten mithelfen das es nicht zu schwer ist - das ist under Beitrag um die "Hostile Environment" zu bekaempfen. Und mit der Digitalisierung (wenn auch langsam) wird einiges einfacher werden. 

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch ein paar dumme Fragen zu den Documents bei der Online Application:

Da steht dann zunaechst:

"Proof of Mrs xxx identity and nationality, such as a valid passport, travel
document or national identity card"

ok, kapiert, aber dann weiter unten:

"Mrs xxx's evidence of identity" und "Mrs xxx's proof of Nationality"

Wo ist der Unterschied zwischen Evidence und Proof?  Muss man jetzt den Pass hinschicken und ausserdem noch zwei weitere Dukumente "evidence of identity" und "proof of Nationality" (und wenn ja, welche?) oder reicht der Pass um alles drei abzudecken?

Im Antrag muss man die Nummer von der Blauen PRC Karte eintragen, bei den Documents wird die aber nicht angefragt.  Soll man die besser auch mitschicken oder ist das ueberfluessig?  Oder nur den Brief in dem das "Date you acquired permanent residence status" bestaetigt wird?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Identity and Nationality, das ist Passport oder Perso, fuer beides.

PR Card schicken genuegt, wenn man dann noch den Brief hat auch beifuegen. Die Nummer fuern Passport (deutsch) haben die ja nicht im system).

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On ‎1‎/‎13‎/‎2019 at 12:59 PM, Thomas aus Franken said:

Dazu braucht's keine „Meinungen“, weil die Erklärung der Frage („Employment history in UK during past 10 years, or since date of entry if you have been here for less than 10 years“) eindeutig ist und keinen Interpretationsspielraum zulässt: Es geht um die letzten zehn Jahre oder, falls man seit weniger als zehn Jahren hier ist, um den Zeitraum seit der Ankunft.

Ich habe das gerade ausgefuellt und bin fast ueber darueber gestolpert, denn von 'if you have been here for less than 10 years' stand da nix da.

Allerdings macht es ja nur mit dem Anhang Sinn, was ich mir dann auch gedacht habe.

Bei den Reisedaten 'country visited' laesst sich nur jeweils eins von der Liste auswaehlen - wir haben mehrere Fahrten durch etliche Laender gemacht - muss ich das jetzt noch einmal extra in einem Begleitschreiben auflisten?

Die Antraege von mir und den Kindern passen auch nicht ganz zusammen. Bei meinem Antrag habe ich im Geburtsland 'German Democratic Republic' ausgwaehlt, bei meinen Kindern gibt es nur die 'Germany' option fuer mich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

gerade im Endspurt - deshalb noch eine weitere Frage:

Kann man den Pass separat von den anderen Unterlagen zurueckbekommen, und hoffentlich auch schon etwas eher?

Also Pass mit Special Delivery, frankierten Umschlag lege ich bei, den Rest dann mit second class mail?

Hat jemand Erfahrung damit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du meinst, du willst ihn eher zurückfordern? Oder nur wegen der Frage des Portos für den Umschlag zum Zurücksenden? Zurückfordern geht, da gibt es auf der HO Seite einen Link, wo auch steht, wie lange nach Antragstellung diesen zurückfordern kann. Ob dann der special delivery Umschlag genommen wird, habe ich leider keine Erfahrung mit.

 

um ehrlich zu sein, wenn du den Pass nicht eher brauchst, würde ich da nicht mit verschiedenen Umschlagen anfangen, die guten Leute da scheinen eh schon genug Probleme zu haben, alle Unterlagen zurückzuschicken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Self addressed paid envelope beilegen, dann schicken die Dir den auch zügig zurück.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb kenniblue:

wenn du den Pass nicht eher brauchst,

so in 4 - 5 Wochen wuerde ich den Pass schon brauchen, heute geht der Antrag in die Post. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

İch habe ein paar fragen! Lebe seit 10 Jahren hier in England und seit dem Brexit versuch ich zu verstehen was alles abläuft!

ich hab den PRC noch nicht, muss ich es beantragen? Wenn ja wo?

braucht man auch was für anderes beantragen bevor Brexit ?

 

  • Downvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Auf dem FAQ der Botschaft steht, dass jetzt auch nebst der Übergangsregelung für einen geregelten Austritt es nun auch einen neuen Teil gibt für einen No Deal Brexit. Der besagt, mann verliert die deutsche Staatsbürgerschaft nicht, wenn der ANTRAG vor dem 30.3. gemacht wurde (beweisbar durch Quittung).

Dazu steht allerdings dass es nur ein Gesetzentwurf ist und auf Nachfrage bei der Botschaft hieß es nur, dass die auch keine Ahnung haben und genauso viel wissen wie ich und können da nichts bestätigen.

Ich habe meine Permanent Residency und meinen Language Test bereits und spiele mit dem Gedanken, das alles noch schnell auf den letzten Drücker zu machen. Meinen Life in UK test habe ich am Montag und sobald ich das Zertifikat dafür habe, würde ich alles abschicken.

Jetzt bin ich mir halt nicht sicher, ob ich das wirklich durchziehen soll oder ob das zu unsicher ist.

Ist noch jemand in der Situation? Was ist so die Meinung bei euch?

Danke für eure Hilfe

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

mag ja sein, dass das Gesetzgebungsverfahren noch nicht komplett abgeschlossen ist, aber dass DE Doppelstaatsbürgerschaft hinnimmt, wenn vor dem 30.3. beantragt, scheint mir nun eins der wenigen Dinge, das bei dem ganzen Brexit-Chaos ziemlich sicher ist. Um den Punkt würde ich mir am wenigsten Gedanken machen . . .

Wenn Du die Britische Staatsbürgerschaft willst, und alles beieinander hast, wenn nicht jetzt, wann dann ?

 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ml4711

Wuerd ich jetzt durchziehen, die Antraege werden generell zuegig bearbeitet, und Anfang April gehen die Gebuehren weiter hoch. Empfehle aber online und UKVCS appointment, dann behaeltst Du alle Originale - also nicht per Postr

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss man das denn wirklich jetzt durchziehen, ich dachte man kann das auch noch innerhalb der 2 jaehrigen uebergangsfrist machen oder hab ich das falsch vetstanden?

Sent from my SM-G930F using Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb jbevans1234:

innerhalb der 2 jaehrigen uebergangsfrist

Falls es eine gibt, schon ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab gestern settled status gemacht u da stand das drin mit der uebergangsfrist, mal sehen was wird.

Sent from my SM-G930F using Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 hours ago, jbevans1234 said:

Ich hab gestern settled status gemacht u da stand das drin mit der uebergangsfrist, mal sehen was wird.

Sent from my SM-G930F using Tapatalk
 

Die Uebergangsphase gilt fuer Settled Status auf alle Faelle (mit ein paar Monaten Unterschied fuer no deal), hat aber nix mit der deutschen SB zu tun.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke erstmal für die Amtworten oben.

Jetzt noch eine letzte Frage - meine permanent residence documentation hat als date of issue den Dezember stehen. Aber im Brief steht dass ich den permanent residence status am 6.4.2017 erlangt habe. Im Brief steht auch dass dieses Datum zählt, nicht das von der residence documentation, richtig?

dank euch

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb ml4711:

Danke erstmal für die Amtworten oben.

Jetzt noch eine letzte Frage - meine permanent residence documentation hat als date of issue den Dezember stehen. Aber im Brief steht dass ich den permanent residence status am 6.4.2017 erlangt habe. Im Brief steht auch dass dieses Datum zählt, nicht das von der residence documentation, richtig?

dank euch

Richtig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze Rueckmeldung - heute gab es Post vom Home Office, AN application successful und die Paesse sind auch wieder da.  Der Antrag ging Fri 25/1 dort ein, der Brief vom HO war auf Mon 4/3 datiert, insgesamt also gerade ueber fuenf Wochen.  Ich denke mal mit UKVAS waere es auch nicht schneller gegangen.

Das Begleitschreiben zu den PRCs kam uebrigens nicht wieder zurueck (die blauen Pappen aber schon).

  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/5/2019 at 11:56 AM, KlausPW said:

@ml4711

Wuerd ich jetzt durchziehen, die Antraege werden generell zuegig bearbeitet, und Anfang April gehen die Gebuehren weiter hoch. Empfehle aber online und UKVCS appointment, dann behaeltst Du alle Originale - also nicht per Postr

Surprise Surprise, .... die neuen Gebuehren ab 29.3.2019 :

https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/784340/Fees_table_-_March_2019.pdf

SB Gebuehr bleibt bei £1330!

Edited by KlausPW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal ein Update und eine Frage.

Ich bin jetzt endlich Britischer Staatsbürger und möchte mir einen Britischen Pass besorgen. Online steht dass man den 'Passport' mit dem man ins Land eingereist ist mitschicken soll. Ich bin aber mit meinem Perso nach England eingereist, da ich zu dem Zeitpunkt gerade keinen Reisepass hatte und in Deutschland der Perso ja genauso wichtig und gültig ist. Heißt das dass ich meine Perso für meine Britische Passbewerbung benutzen kann?

Mir wäre das nämlich lieber, da ich meinen Reisepass arbeitsmäßig eigentlich immer behalten sollte für den Fall, dass ich irgendwo ins nicht EU Ausland reisen muss. Ich sehe eigentlich nicht warum der Perso nicht gelten sollte, da man ihn ja auch für die Staatsbürgerschaft benutzen kann.

Hat hier vielleicht jemand damit schonmal Ehrfahrungen damit gesammelt und kann mir weiter helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiss ich nicht aber: man kann den Reisepass nach 10 Tagen vom HO zurueckfordern.

Hat bei mir geklappt. Also koennte das Plan B sein , falls es auf jden Fall der Reisepass sein muss.

Wenn es hier niemand weiss und Du bei Facebook bist, schau mal nach der Gruppe UKCEN, da weiss das bestimmt jemand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Das ist ein beeindruckender Laib,@berliner. Kriegst der in deinem Ofen einigermaßen Kruste?
    • 501/5000       Wir suchen eine deutsche Muttersprachlerin (vorzugsweise mit Erfahrung in der Kinderbetreuung), die ein paar Stunden pro Woche mit unserem 3-jährigen Sohn verbringen kann, um ihm zu helfen, sein Deutsch zu verbessern. Die Mutter ist Lettin und der Vater Deutsch und wir versuchen, ihn einem weiteren deutschen Muttersprachler auszusetzen, da er nur abends und am Wochenende (und oft auch mit der anwesenden Mutter) Zeit mit dem Vater verbringt. Wir sind sehr flexibel in Bezug auf die genauen Arbeitszeiten und wohnen in Wanstead, E11 (in der Nähe der Central Line Station, Zone 4)
    • Ja, gibt es alles noch. Aber kaum in Muenchen.Frankfurt oder Berlin. Die Franken sind eh immer vorn. Da gibt es auch noch die meisten kleinen Brauereien. Wie den Becherbraeu in Bayreuth, ein wenig Werbung fuer meine Nichte und Ihren Mann 🙂
    • Nächstes Nordlondon Treffen: 7.10.19 ab 19 Uhr, wie immer an einem Montag. Hallo an alle! Die nächste Runde des Nordlondon Treffens findet am 07.10.19 zur gewohnten Zeit ab 19:00 Uhr am üblichen Ort, im Old Dairy Pub, Finsbury Park statt. Wir freuen uns auf alte und neue Gesichter, jeder ist immer herzlich willkommen! Termin: 07.10.19 ab 19:00 Uhr bis spät . Ort: The Old Dairy Pub, 1-3 Crouch Hill, Stroud Green, London N4 4AP (10min Fussweg von Finsbury Park Station) Ansprechpartner für den Termin (für Fragen, Zu- oder Absagen etc.): Baerbel und Kathrin Das Treffen findet im 2-3wöchigen Rhythmus seit 2015 statt. Willkommen sind alle Altersgruppen und es kommen Leute von 18 bis über 70 Jahren alt. Wir sind ab 19:00 Uhr im Pub, aber man kann jederzeit dazustossen, viele bleiben auch bis zur letzten Runde, so wie es jedem zeitlich am besten passt. Wir sind eine bunte Truppe, meist 20-30 Leute, eine Mischung aus Leuten die seit langer Zeit in London wohnen, oder auch erst vor Kurzem neu zugezogen sind. Ebenfalls willkommen sind Schweizer, Österreicher, Leute die eine Verbindung mit Deutschland haben oder einfach ihre Deutschkenntnisse auffrischen wollen. Das Treffen bietet eine prima Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, die deutsche Kultur weiter zu pflegen und in einer netten Runde den Montagabend ausklingen zu lassen. Wir freuen uns über alle die kommen, nicht nur aus Nordlondon, auch gern aus Osten, Westen oder Süden! Schaut einfach vorbei! Man kann uns kaum verfehlen, wir sind an den Stehtischen im Pub gegenüber der Bar. Ihr könnt den jeweiligen Ansprechpartnern des Termins auch gern per PN schreiben! Bis ganz bald,  Barbel & Katrin (Kris& Friedrich) PS:Denn Termin fuer die Weihnachtsfeier, werden wir bald bekannt geben
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • Melina1992  »  KatharinaR

      Hallo Katharina, 
      ich schreibe im Auftrag meiner Tochter Melina, die aktuell in London lebt. Sie benötigt eine neue Bleibe zum 28.09.2019 und bittet um Bilder ect. vom Zimmer. Melina ist heute unterwegs und könnte sich zeitnah bei Ihnen melden.
      Beste Grüsse Ute Klein 
       
      · 1 reply
    • Melina1992  »  seb

      Hi Seb, 


      wie geht es dir??
      Ich heisse Melina Klein und wohne seit einem Jahr in London/Queens Park. 

      Meine Mutter hat mich auf deine Wohnung aufmerksam gemacht, die mir sehr gut gefaellt. Ich muss am 30.09. aus meiner Wohnung ausziehen und suche daher nach etwas neuem. 


      Ich arbeite als Analyst in einer Private Equity Boutique in Moorgate. 

      Ich wuerde mir deine Wohnung gerne anschauen. Wollen wir einfach mal telefonieren? 

      +49 1747840977

      Danke dir vorab und liebe grusse,
      Melina 
      · 0 replies
    • PiPaPo

      Fahrrad fahren mit den Kindern und telefonieren mit HRMC = graue Haare
      · 0 replies
    • CvC  »  Schokominza

      Das war jetzt garnicht als ein klammheimlicher Vorwurf gemeint, Du geniesst grossen Respekt bei mir.
      Beste Gruesse,
       
      Chris
      · 0 replies
    • che68  »  cart00nist

      Hi, kannst Du mal wieder eingreifen, jede menge Muell von billboard90 gepostet.
      MfG Friedrich
      · 0 replies
  • Today's Birthdays

    1. Anke-die-Zweite
      Anke-die-Zweite
      (45 years old)
    2. dariukas
      dariukas
      (39 years old)
    3. melli83
      melli83
      (36 years old)
    4. MsTurkelton
      MsTurkelton
      (29 years old)
    5. nilsk
      nilsk
      (31 years old)
×
×
  • Create New...