Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ah, jetzt verstehe ich warum das Schreiben evtl. notwendig ist. Gott sei dank habe ich es noch.

Das mit Unterlagen, dass sie von Behörden sein müssen, habe ich auch nur durch die Facebook Group erfahren, in den offiziellen Quellen steht das nicht so expliziet, soweit ich es sehen konnte.

Danke für die Bestätigung Meister Eder und Klaus :) xx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade die Application bezahlt, in der Mittagspause gehe ich zum Post Office für die Biometrics und nächste Woche habe ich den NDRS Termin bei meinem Council.

bearbeitet von anja_1978
  • Like 1
  • Upvote 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.10.2018 um 12:56 schrieb kenniblue:

Danke @Hafi

 

Bescheid bekommen, meine ganzen Klarsichthüllen haben sie gemopst! Meine PR- Karte habe ich ebenfalls wiederbekommen, aber meine ganzen P60s sind nicht wieder zurückgekommen, seufz. Da muss ich mich wohl weiter mit ihnen herumärgern.

 

aber es ging fix, 10.9. Antrag per Post, 17. Geld abgehoben und Bestätigung bekommen, am 22.9. Biometrics und dann am 2.10. Der Bescheid. Mal schauen wie lange es dauert, ehe ich die Einladungseinladung bekomme.

WOW! Das ist ja fast Lichtgeschwindigkeit!

Erstmal Glückwunsch!

Ich habe alles am 5.9. abschließend gemacht (NSRS + biometrics) und habe außer der case number noch nichts in den Händen.
Die Kohle haben sie sich gleich am 3.9. geholt als ich den Onlineantrag abgeschickt habe. Sonst hätte ich auch keinen Termin
beim NDRS bekommen.

BTW Zwischendurch haben sie meine Passfotos für den Pass verbummelt und ich mußte neue Bilder liefern. Werde den NDRS
anschreiben und einen refund verlangen. Schließlich war alles da und die haben das geprüft und bestätigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute meine Zeremonie zur Einbürgerung. Auf dem Zettel den Ich dort bekomme habe steht "return your biometrics within 5 days or get fined £1000."

Da Ich kein biometric permit habe brauche Ich das nicht machen? Oder gilt dies auch für die permanent residence card? Die geachreddert ans home office geht?

 

Danke 

 

 

bearbeitet von reiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@reiro

Das betriff nur BRP card, nicht die blaue Karte. Empfehle die Karte bei Deinen Unterlagen aufzuheben. Wer weiss wann die nochmal nuetzlich sein koennte (remember Windrush).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Zeremonie ist am 23.10. Heute kam der Brief mit er Einladung. 21 Tage hat man Zeit, die Zeremonie zu buchen, Brief ist mit dem 30.09. datiert. 

bearbeitet von kenniblue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb KlausPW:

Empfehle die Karte bei Deinen Unterlagen aufzuheben. Wer weiss wann die nochmal nuetzlich sein koennte (remember Windrush).

Aufheben schadet natuerlich nie, aber die PR Karte wird reiro eher nicht mehr brauchen wenn er bereits das Einbuergerungszertifikat hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 10/1/2018 at 8:46 AM, Hafi said:

Denkste, wenn die Dokumente nicht in Ordnung sind (z.B. Recht auf PR, aber keine PR Karte beigelegt, oder nur das PR Anschreiben ohne PR Karte, oder du hast den Papierantrag nicht unterschrieben, oder du warst vor 5 Jahren im Urlaub), wird immer nachgefragt oder wenn die fehlenden Dokumente nicht eingereicht werden/koennen, wird abgelehnt. Wenn alle Dokumente und Referenzen OK sind, wird es Ja heissen, weil es keinen Grund zur Ablehnung gibt.

Wo ich dir zustimmen kann ist, dass es keine boeswilligen Ablehnungen zu geben scheint. Hostile Environment und im Zweifel gegen den Antragssteller zu entscheiden, oder schlicht aus Boeswilligkeit abzulehnen, findet IMHO nicht statt.

 

PR Karte hatte ich beigelegt, aber habe vor meinem Antrag mega Panik geschoben, nachdem ich das hier gelesen hatte: " you must provide other evidence of living in the UK, such as: benefit letters, college/school letters, P60s, wage slips. Bills, bank statements, council tax letters are not acceptable."

Habe noch nie benefits beantragt, noch nie hier studiert, noch nie gearbeitet, noch nie ne Steuererklärung abgegeben oder sonstiges. Hab dann einfach council tax letters der letzten 5 Jahre beigelegt, obwohl es sehr eindeutig kommuniziert ist, dass diese nicht akzeptiert werden, und 3 Wochen später kam das approval.

Also denke schon, dass das HO momentan alles relativ großzügig durchwinkt.

 

Warte jetzt nur noch auf die ceremony. Frage an diejenigen, die naturalisation online beantragt haben und gleichzeitig den passport mit beantragt haben. Wie viele Tage nach der ceremony habt ihr den Pass bekommen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geeeeeeschafft! ?

Heute kam der Brief vom HO (datiert 03.10.) mit der Einladung
zur Zeremonie, die am 31.10. (laut monatlicher Councilplanung) 
stattfinden wird.

Das heißt, die Bearbeitungszeit war genau ein Monat, nachdem
ich den Onlineantrag abgeschickt habe.

bruno  -geht jetzt vorfeiern -

  • Like 1
  • Upvote 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb bruno:

Geeeeeeschafft! ?

Heute kam der Brief vom HO (datiert 03.10.) mit der Einladung
zur Zeremonie, die am 31.10. (laut monatlicher Councilplanung) 
stattfinden wird.

Das heißt, die Bearbeitungszeit war genau ein Monat, nachdem
ich den Onlineantrag abgeschickt habe.

bruno  -

Hattest du das alles nicht schon mal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 10/11/2018 at 11:03 AM, ArthurSpooner said:

Frage an diejenigen, die naturalisation online beantragt haben und gleichzeitig den passport mit beantragt haben. Wie viele Tage nach der ceremony habt ihr den Pass bekommen?

Meine Dokumente wurden am 10. Oktober zur Post gebracht.

Ich habe die Online Bewerbung benutzt, aber es gab' keinen Schritt gleichzeitig einen Pass zu beantragen?

Habe ich den übersehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Meister Eder:

Meine Dokumente wurden am 10. Oktober zur Post gebracht.

Ich habe die Online Bewerbung benutzt, aber es gab' keinen Schritt gleichzeitig einen Pass zu beantragen?

Habe ich den übersehen?

Wenn du mit dem online AN zum NDRS gehst, kannst du gleichzeitig den Pass beantragen.
Dazu gibt es ein extra Antragsformular. Das bekommt man auf der Post (normalerweise).
Mein NDRS hatte auch Anträge parat. Ich hatte ja wiedersprüchliche Angaben im AN
und Passantrag und wollte wissen ob und wie ich das berichtigen kann. Da hat mir die
Dame einen neuen Antrag gebracht. Scroll mal auf die vorjerigen Seiten, da habe ich
das beschrieben.

Wenn du alles schon weggeschickt hast, dann hat sich das erstmal erledigt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8 hours ago, bruno said:

Wenn du mit dem online AN zum NDRS gehst, kannst du gleichzeitig den Pass beantragen.
Dazu gibt es ein extra Antragsformular. Das bekommt man auf der Post (normalerweise).
Mein NDRS hatte auch Anträge parat. Ich hatte ja wiedersprüchliche Angaben im AN
und Passantrag und wollte wissen ob und wie ich das berichtigen kann. Da hat mir die
Dame einen neuen Antrag gebracht. Scroll mal auf die vorjerigen Seiten, da habe ich
das beschrieben.

Wenn du alles schon weggeschickt hast, dann hat sich das erstmal erledigt...

 

Genau dieses. Und nice, dass du heute den Bescheid bekommst und am 31.10. bereits die ceremony hast. Ich hab meinen vor 3 Wochen bekommen und ceremony erst im November ? . Ich hasse mein council, den Termin fürs NDRS zu bekommen hat auch schon 3 Wochen gedauert. Hab auch angerufen ob private ceremony früher ginge, zahl ich halt nochmal 100£, das macht den Kohl auch nicht mehr fett. Aber da hieß da, dafür wäre der nächste Termin maximal auch nur ne Woche früher.

Das HO war echt fix, sowohl für PR als auch für Naturalisation 3-4 Wochen jeweils, aber auf Termine beim council hab ich aufaddiert 2-3 Monate gewartet. Regt mich brutal auf, weil ich extrem dringend ins Ausland muss für 2 Monate sobald das alles durch ist, eigentlich müsste ich jetzt bereits weg sein und es fühlt sich einfach so unnötig an wie extrem das alles vom council verzögert wird.

Daher nochmal meine Frage, weiß denn keiner, wann ich den passport erwarten kann? Der müsste ja bereits fertig gedruckt sein und abgeschickt werden sobald ich die ceremony hinter mir habe? Fürs Reisen brauch ich den nicht, hab auch nen deutschen, aber wenn der während meiner Abwesenheit per Post kommt und ich dafür unterschreiben muss, geht der ja sicherlich wieder zurück, würde das schon gerne vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, ArthurSpooner said:

Daher nochmal meine Frage, weiß denn keiner, wann ich den passport erwarten kann? Der müsste ja bereits fertig gedruckt sein und abgeschickt werden sobald ich die ceremony hinter mir habe? Fürs Reisen brauch ich den nicht, hab auch nen deutschen, aber wenn der während meiner Abwesenheit per Post kommt und ich dafür unterschreiben muss, geht der ja sicherlich wieder zurück, würde das schon gerne vermeiden.

Home Office wird informiert wenn/ob Du die ceremony absolviert hast > HO wird dann HMPO unterrichten > dann wird der Pass geschickt. Es kann ein paar Tage oder ein paar Wochen dauern. Der Brief wird generell nur in den Postkasten oder Briefschlitz geworfen. Keine Unterschrift!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ArthurSpooner:

 

Genau dieses. Und nice, dass du heute den Bescheid bekommst und am 31.10. bereits die ceremony hast. Ich hab meinen vor 3 Wochen bekommen und ceremony erst im November ? . Ich hasse mein council, den Termin fürs NDRS zu bekommen hat auch schon 3 Wochen gedauert. Hab auch angerufen ob private ceremony früher ginge, zahl ich halt nochmal 100£, das macht den Kohl auch nicht mehr fett. Aber da hieß da, dafür wäre der nächste Termin maximal auch nur ne Woche früher.

Das HO war echt fix, sowohl für PR als auch für Naturalisation 3-4 Wochen jeweils, aber auf Termine beim council hab ich aufaddiert 2-3 Monate gewartet. Regt mich brutal auf, weil ich extrem dringend ins Ausland muss für 2 Monate sobald das alles durch ist, eigentlich müsste ich jetzt bereits weg sein und es fühlt sich einfach so unnötig an wie extrem das alles vom council verzögert wird.

Daher nochmal meine Frage, weiß denn keiner, wann ich den passport erwarten kann? Der müsste ja bereits fertig gedruckt sein und abgeschickt werden sobald ich die ceremony hinter mir habe? Fürs Reisen brauch ich den nicht, hab auch nen deutschen, aber wenn der während meiner Abwesenheit per Post kommt und ich dafür unterschreiben muss, geht der ja sicherlich wieder zurück, würde das schon gerne vermeiden.

Der Pass kommt ca. 1Woche nach der Zeremonie, wenn du ihn gleichzeitig mit dem online AN
beantragt hast. Sonst kannst du erst nach der Zeremonie den Pass beantragen. Das dauert dann sicherlich
etwas länger. Außerdem brauchst du dann nochmal Referenzen.


Du kannst auch deinen Council fragen, ob sie eine private Zeremonie durchführen (bestimmt) und was
es kostet. Mein Council will dafür 55 GBP. Ist jetzt aber nicht nötig. Die 2 Wochen halte ich das noch aus ?

bearbeitet von bruno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, bruno said:

Wenn du mit dem online AN zum NDRS gehst, kannst du gleichzeitig den Pass beantragen.
Dazu gibt es ein extra Antragsformular. Das bekommt man auf der Post (normalerweise).
Mein NDRS hatte auch Anträge parat. Ich hatte ja wiedersprüchliche Angaben im AN
und Passantrag und wollte wissen ob und wie ich das berichtigen kann. Da hat mir die
Dame einen neuen Antrag gebracht. Scroll mal auf die vorjerigen Seiten, da habe ich
das beschrieben.

Wenn du alles schon weggeschickt hast, dann hat sich das erstmal erledigt...

Danke schön, diese Information hatte ich übersehen.

Aber das ist dann auch ok für mich, weil ich den NDRS service nicht benutzen wollte.

Dir noch Glückwünsche und viel Spaß bei der Zeremonie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, KlausPW said:

Home Office wird informiert wenn/ob Du die ceremony absolviert hast > HO wird dann HMPO unterrichten > dann wird der Pass geschickt. Es kann ein paar Tage oder ein paar Wochen dauern. Der Brief wird generell nur in den Postkasten oder Briefschlitz geworfen. Keine Unterschrift!

 

Ok cool, danke, dann buch ich den Flug direkt am Tag nach der ceremony, lohnt sich dann nicht auf den Pass zu warten.

@ Bruno: Ja, habe beides gleichzeitig beantragt, Geld für den Pass wurde auch bereits eingezogen vom Konto. Und nach private ceremony hab ich ja gefragt, steht ja sogar in meinem von dir zitierten post ? Ende September hab ich beim council angerufen und Auskunft war, dass ich selbst auf private ceremony bis November warten müsste, die wäre dann lediglich ein paar Tage vor der normalen. Habs dann nicht gemacht, für ne ceremony Anfang Oktober hätte ich das Geld sofort ausgegeben.

@Meistereder: Wieso wolltest den NDRS nicht nutzen? Ist doch viel besser als alle Originale zum HO schicken zu müssen? Dort kopiert das council alles und man kann alle Dokumente direkt wieder mit heim nehmen.

 

bearbeitet von ArthurSpooner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den Brief vom HomeOffice, der mit der PR damals kam, nicht aufgehoben... PR Card wurde am 21.3.2017 ausgestellt. Rate ich jetzt, dass es wohl mindestens 21.3.2012 gewesen muesste? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
7 hours ago, ArthurSpooner said:

 @Meistereder: Wieso wolltest den NDRS nicht nutzen? Ist doch viel besser als alle Originale zum HO schicken zu müssen? Dort kopiert das council alles und man kann alle Dokumente direkt wieder mit heim nehmen.

War mir zu umständlich. Es gab nix bei mir in der Nähe und ich wollte auch nicht auf einen Termin angewiesen sein.

Das war eh' schon alles so ein rumgerenne und diesen Amtsgang wollte ich mir ersparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, aba said:

Ich hab den Brief vom HomeOffice, der mit der PR damals kam, nicht aufgehoben... PR Card wurde am 21.3.2017 ausgestellt. Rate ich jetzt, dass es wohl mindestens 21.3.2012 gewesen muesste? 

PR wird aber erst nach 5 Jahren erlangt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob und wieviele Gäste man zur Zeremonie mitbringen darf? Vielen Dank im Voraus ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Beiträge

    • Absofort, heist meine Katze :"Brexit", weil bei offener Tuer weis Sie auch nicht, raus oder rein oder doch nicht!
    • Danke für die Infos. Ich habe heute bei der HMPO Informations-Hotline angerufen und die akzeptieren wohl tatsächlich nur den Pass und wollen den Perso gar nicht erst sehen, ausser es ist die einzige ID die man besitzt und dann muss man als Neu-Britte nach Staatsbürgerschaft einen Erklärungsbrief mitschicken warum man keinen Pass vorweisen kann. Zum Glück schicken die die Beweisdokumente seperat und bei Nachfrage auch früher zurück und nicht erst mit dem Englischen Pass. Ich habe zumindestens gerade keine nicht-EU Auslandsreisen, und eigentlich auch keine EU-Reisen geplannt, aber theoretisch ist es halt möglich dass mich meine Arbeit wohin schickt, wenn auch nicht wahrscheinlich. Deshalb mag es das HR Dept nicht wenn man seinen Pass nicht bei sich hat. Im Zweifel geht es ja noch mit Perso ein und auszureisen, solange man in der EU bleibt, was ja immerhin etwas ist.
    • Guten Abend, ich lebe und arbeite nun seit knapp 3 Jahren hier in England, festangestellt als Marketing Manager. Zusammen mit meinem Partner (UK Citizen mit Festanstellung) möchte ich mir ein Haus kaufen. Nun zu meiner Frage. Ich habe derzeit noch eine laufende Finanzierung für eine Immobilie in Deutschland laufen. Es handelt sich hierbei um eine Wohnung in der Kölner Innenstadt welche seit mehreren Jahren fest vermietet ist. Die Einnahmen decken die monatliche Finanzierungsrate, ich mache etwas Gewinn (auch wenns nur 100 Euro sind, lach). Die Finanzierung wird über mein deutsches Konto abgewickelt welches ich für diesen Grund noch habe. Aktuell läuft die Finanzierung noch 5 Jahre und sollte dann getilgt sein.  Ich habe nun bedenken dass ich keine Mortgage hier in UK bekomme weil die deutsche Finanzierung als zusätzliche Verpflichtung angesehen wird, die Bank hier in UK "weiss" ja nicht dass die Wohnung ohne Probleme und langfristig vermietet ist. Selbst wenn der jetzige Mieter auszieht, mache ich mir keine Sorgen bei der aktuellen Wohnungslage in deutschen Innenstädten einen Nachmieter zu finden. Muss ich diesen Kredit überhaupt bei der englischen Bank angeben oder wird das ohnehin separat gesehen weil das ja über Deutschland und mein deutsches Bankkonto läuft? Checken die das überhaupt, und kontaktieren meine deutsche Bank?  Vielleicht hatte ja schonmal jemand einen ähnlichen Fall und kann berichten? Habe hier im Forum leider nichts passendes hierzu gefunden. Viele Grüße, Cornishblue 
    • Was man bei so einem Auslandsaufenthalt alles lernt. Jahrelang habe ich die Bedeutung von "strong" und "stable" falsch verstanden.
    • Ich wuerde mich nicht auf "joined up" government verlassen - UKVI vs. HMPO. Leider ist HMPO da stur so weit ich das verstehe, also Nat.Certificate und Pass/Paesse die man schon hat. Da es hier keine ID/Perso gibt werden die generell nicht akzeptiert, aber, vielleicht mal anrufen wer weiss vielleicht sind die einsichtiug. Passantraege dauern jetzt schon bis zu sechs Wochen und man muss dann irgenwann Zeit dafuer einplanen.
  • Themen

  • Neueste Statusaktualisierungen

    • PiPaPo

      so was wie die vianina map - nur mit ost london. gibt es so was?
      · 2 Antworten
    • Feli12345  »  030felix030

      Hallo Felix,
       
      kann ich dich über diesen Account erreichen?
      Ich habe deine Frage wegen Heiraten in UK gesehen (ich bin Deutsche, mein Verlobter Engländer) und ich wollte fragen, ob du mit uns deine Erfahrungen teilen kannst. In Deutschland tut sich nämlich gerade ein Bürokratiedschungel auf.
       
      Danke!!
      Hannah
      · 0 Antworten
    • Duddi  »  smaria1979

      Hallo Smaria,
       ich bin auch ausgebildete Operationstechnische Assistentin und würde gerne in ENgland arbeite, aber ich dachte immer, dass das nicht geht, weil die Ausbildung nicht anerkannt ist. Wie hat das denn deine Freundin damals gemacht? was hat Sie übersetzen lassen??
       
      Freue mich auf deine Antwort
      Liebe Grüße 
       
      · 0 Antworten
    • che68

      Happy Birthday oche_alaaf!
      · 0 Antworten
    • AnnamariaK  »  Josh

      Hi Josh, vielen Dank für deinen super netten Transportservice und flexibles Handling unseres Umzuges von London nach Berlin Ende Januar. Du warst immer ansprechbar und neben Umzugsthemen hatten wir auch sonst sehr interessante Unterhaltungen 😊 Erstaunlich wie dann doch alles in einen Laster gepasst hat und sicher am nächsten Tag im dritten Stock landete. Sehr nett dich hier kennenzulernen! Thank you & herzlichen Dank – bis bald mal wieder! Liebe Grüße, Annamaria und Raoul

      · 0 Antworten
  • Heutige Geburtstage

    1. AlexaS
      AlexaS
      (32 Jahre alt)
    2. Amedia
      Amedia
      (32 Jahre alt)
    3. Dona
      Dona
      (36 Jahre alt)
    4. haggre
      haggre
      (42 Jahre alt)
    5. JusJu
      JusJu
      (24 Jahre alt)
×
×
  • Neu erstellen...