Jump to content
Dat Jaby

Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb Hafi:

Ja, das ist ganz schön nervig: Antrag für die Zeremonie muss bis Donnerstag gestellt sein und das geht nur bei persönlicher Vorsprache beim Register Office in Halifax (d. h. halber Tag Urlaub, mindestens).

Echt jetzt? Warum geht das nicht telefonisch? Wird sich mein AG freuen, wenn ich ihm zweimal erzähle, ich muss frei haben (ich kann during term time nicht mal einfach so Urlaub nehmen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das haengt vom Council ab ... Calderdale nimmt den Antrag scheints nur persoenlich entgegen, das wird hier aber auch seltener vorkommen als in London.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK Leute kurzes Update. Ich habe meine Staatsbürgerschaft approved und Zeremonie ist gebucht.

Das ist jetzt zwei Wochen her und frage mich ob Ich jemals meine eingeschickten Dokumente wieder bekomme? Jemand Erfahrung damit wen Ich da kontaktiere?

Vielen Dank. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal gratuliere zum Approval :)

Meine Dokumente kamen mit dem Approval Letter zurueck. Es gibt ausserdem einen return service, https://eforms.homeoffice.gov.uk/outreach/Return_of_Documents.ofml

Soweit ich weiss geht das nur solange der Antrag noch nicht genehmigt ist, aber vielleicht hilft der Link ja weiter.

Du kannst deinen case worker anschreiben (mit den Daten auf deinem Approval Letter), und wenn gar nix hilft deinen lokalen MP um Hilfe bitten.

Ansonsten Fragen in der Facebook-Gruppe stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 9/28/2018 at 5:24 AM, KlausPW said:

schliesslich subventionieren wir ja das Home Office, sky high Gebuehren und lowest service levels .....

Gratulation an alle die ein Approval bekommen haben.

Ich vermute vom Mitlesen hier, dass das Home Office dzt. jede Einbuergerung einfach durchwinkt, da die wissen das sie derzeit noch die Gebuehren kassieren koennen, solange die Unsicherheit und Angst um den Brexit umgeht.

Sind die Referenzen in Ordnung, die Gebuehren gezahlt ,die Tests gemacht, und keine polizeilichen Eintraege wird es automatisch Ja heissen, denke ich.

Wuerde der Brexit abgeblasen werden, aus welchen Gruenden auch immer, wird sich auch kaum jemand diesen Admin und Gebuehrenkram antun, da er/sie ohnehin bleiben kann.

Fuer 1330 Pfund gibts auch einen schoenen Urlaub irgendwohin.  Da ueberlegt man sich das ganze....

Edited by Schnapsglas
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Schnapsglas:

Sind die Referenzen in Ordnung, die Gebuehren gezahlt ,die Tests gemacht, und keine polizeilichen Eintraege wird es automatisch Ja heissen, denke ich.

Denkste, wenn die Dokumente nicht in Ordnung sind (z.B. Recht auf PR, aber keine PR Karte beigelegt, oder nur das PR Anschreiben ohne PR Karte, oder du hast den Papierantrag nicht unterschrieben, oder du warst vor 5 Jahren im Urlaub), wird immer nachgefragt oder wenn die fehlenden Dokumente nicht eingereicht werden/koennen, wird abgelehnt. Wenn alle Dokumente und Referenzen OK sind, wird es Ja heissen, weil es keinen Grund zur Ablehnung gibt.

Wo ich dir zustimmen kann ist, dass es keine boeswilligen Ablehnungen zu geben scheint. Hostile Environment und im Zweifel gegen den Antragssteller zu entscheiden, oder schlicht aus Boeswilligkeit abzulehnen, findet IMHO nicht statt.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die FB Gruppe heißt "uk citizenship european nationals UKCEN", man muss zwei Fragen beantworten, um in der Gruppe aufgenommen zu werden.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war heute eine rote Karte im Schlitz, Paket und Unterschrift. Ich habe nichts bestellt, aber meinen Dokumenten einen frankierten Rückumschlag beigelegt. Wenn das wirklich schon der Bescheid ist, dann waren sie echt fix. Am 10. September habe ich alles abgeschickt. Werde morgen berichten.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jepp, meins hies auch "Paket"! ?  Alle Daumen sind gedrückt für dich!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Hafi

 

Bescheid bekommen, meine ganzen Klarsichthüllen haben sie gemopst! Meine PR- Karte habe ich ebenfalls wiederbekommen, aber meine ganzen P60s sind nicht wieder zurückgekommen, seufz. Da muss ich mich wohl weiter mit ihnen herumärgern.

 

aber es ging fix, 10.9. Antrag per Post, 17. Geld abgehoben und Bestätigung bekommen, am 22.9. Biometrics und dann am 2.10. Der Bescheid. Mal schauen wie lange es dauert, ehe ich die Einladungseinladung bekomme.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, kenniblue said:

Bescheid bekommen, meine ganzen Klarsichthüllen haben sie gemopst!

Gratuliere, bald bist Du angekommen .... die Huellen sind sicher im Muell gelandet. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, kenniblue said:

Danke @Hafi

 

Bescheid bekommen, meine ganzen Klarsichthüllen haben sie gemopst! Meine PR- Karte habe ich ebenfalls wiederbekommen, aber meine ganzen P60s sind nicht wieder zurückgekommen, seufz. Da muss ich mich wohl weiter mit ihnen herumärgern.

 

aber es ging fix, 10.9. Antrag per Post, 17. Geld abgehoben und Bestätigung bekommen, am 22.9. Biometrics und dann am 2.10. Der Bescheid. Mal schauen wie lange es dauert, ehe ich die Einladungseinladung bekomme.

Glückwunsch Kenniblue, es schein t ja wirklich echt fix zu gehen.

Eine kurze Frage zu den biometrics: wenn ich den Zettel für die biometrics ausgedruckt habe (ich mache eine online-application) - gehe ich dann zum Post office zum bezahlen, und danach zur Polizei zum Fingerabdrücke abgeben? Oder kann ich gleich bei der Polizei das bezahlen?

Danke schon mal :) xx

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 hours ago, Hampshire-Surrey said:

Glückwunsch Kenniblue, es schein t ja wirklich echt fix zu gehen.

Eine kurze Frage zu den biometrics: wenn ich den Zettel für die biometrics ausgedruckt habe (ich mache eine online-application) - gehe ich dann zum Post office zum bezahlen, und danach zur Polizei zum Fingerabdrücke abgeben? Oder kann ich gleich bei der Polizei das bezahlen?

Danke schon mal :) xx

Also soweit ich das verstehe, gibt man den Fingerdruck am Post Office ab und nicht bei der Polizei!

Glückwunsch Kenniblue!

Das war echt fix, ich habe Hoffnung das es bei mir eventuell bis Ende des Jahres was wird :)

Werde heute Passphotos machen und dann meine Referees belagern :)

Edited by Meister Eder
  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, Meister Eder said:

Also soweit ich das verstehe, gibt man den Fingerdruck am Post Office ab und nicht bei der Polizei!

 

 

Danke Meister Ederer! :)

Muss ich danach noch irgendwas nachschicken oder wird das automatisch übermittelt? Sorry, ich bin nicht sehr gut mit solchen Behördengeschichten, da frage ich lieber immer nach :) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Biometrics bei der Post gemacht. Da gab es dann einen Bon, der an das Schreiben mit der Aufforderung, die biometrics zu machen, angetackert. Auf diesem Bon stand, dass es automatisch an das Home Office weitergeleitet wird. Ich vermute, dass das bei der online Bewerbung ähnlich geht.

So wie ich das bei der online Bewerbung verstanden habe, gibt es beim Abschicken oder kurz vorher die Zahlungsaufforderung, ohne die du den Antrag für die biometrics nicht bekommst. Erst wenn du gezahlt hast, gilt die online Bewerbung auch als abgeschlossen.

 

Danke für die Glückwünsche! 

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb KlausPW:

Gratuliere, bald bist Du angekommen .... die Huellen sind sicher im Muell gelandet. 

Danke! Ja, nur noch diese Zeremonie.

So lange meine P60s nicht mit auf dem Müll gelandet sind, soll es mir egal sein. 

Edited by kenniblue

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Meister Eder said:

Also soweit ich das verstehe, gibt man den Fingerdruck am Post Office ab und nicht bei der Polizei!

Glückwunsch Kenniblue!

Das war echt fix, ich habe Hoffnung das es bei mir eventuell bis Ende des Jahres was wird :)

Werde heute Passphotos und dann meine Referees belagern :)

Ich denke, dass dies frueher nur bei der Polizei gemacht wurde.   Das die Biometrie nun bei der Post gemacht wird, duerfte in UK neu sein.  

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/1/2018 at 3:46 AM, Hafi said:

Denkste, wenn die Dokumente nicht in Ordnung sind (z.B. Recht auf PR, aber keine PR Karte beigelegt, oder nur das PR Anschreiben ohne PR Karte, oder du hast den Papierantrag nicht unterschrieben, oder du warst vor 5 Jahren im Urlaub), wird immer nachgefragt oder wenn die fehlenden Dokumente nicht eingereicht werden/koennen, wird abgelehnt. Wenn alle Dokumente und Referenzen OK sind, wird es Ja heissen, weil es keinen Grund zur Ablehnung gibt.

Wo ich dir zustimmen kann ist, dass es keine boeswilligen Ablehnungen zu geben scheint. Hostile Environment und im Zweifel gegen den Antragssteller zu entscheiden, oder schlicht aus Boeswilligkeit abzulehnen, findet IMHO nicht statt.

Exakt das meine ich auch.  Ohne den korrekten Dokumenten geht generell nie etwas bei Behoerden.

Ohne PR Karte und das PR Schreiben geht natuerlich nix.

Wirkliche Boeswilligkeit hatte ich bei Britischen Behoerden eigentlich nie in Erinnerung, nur sonderlich geistig flexibel und Gehirn einschaltend waren sie auch nie.  So meine Erinnerung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
12 hours ago, Schnapsglas said:

Ich denke, dass dies frueher nur bei der Polizei gemacht wurde.   Das die Biometrie nun bei der Post gemacht wird, duerfte in UK neu sein.  

Ich habe noch nie für einen Pass Fingerabdrücke bei der Polizei abgegeben.

Nur einmal bis jetzt bei der Deutschen Botschaft in London für meinen deutschen Pass.

Das biometric Gedöns kam auf als die USA es Bedingung für die Einreise gemacht hat. UK hat dann hinterhergezogen.

Edited by Meister Eder

Share this post


Link to post
Share on other sites

+1. Habe nur Fingerprints fuer den dt. Pass gegeben. Im Rahmen des Public Sector Outsourcing sind Biometrics ans Post Office vergeben worden, schon vor einigen Jahren. Fuer den UK Pass braucht man keine zu machen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, KlausPW said:

+1. Habe nur Fingerprints fuer den dt. Pass gegeben. Im Rahmen des Public Sector Outsourcing sind Biometrics ans Post Office vergeben worden, schon vor einigen Jahren. Fuer den UK Pass braucht man keine zu machen.

Dann ist es wohl eigene Wahl wie bei dem deutschen Pass auch, und kommt darauf an, ob man in die USA reist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 hours ago, Schnapsglas said:

Ohne PR Karte und das PR Schreiben geht natuerlich nix.

 

Was ist das PR Schreiben?  Reicht die PR Card nicht aus?

Und noch eine Frage bitte: muss man die proof of residence nur für die letzten 5 Jahre abschicken? oder nur für die Zeit nach dem Datum von PR Karte? Oder für alle Jahre die man in England verbracht hat? :icon_keineahnung:

In der FAQs on Facebook stand es dass Bankstatements und Bills nicht akzeptiert werden, sondern nur Unterlagen von den Behörden, wie zB HMRC, Home Office, NHS etc. Stimmt das?

Share this post


Link to post
Share on other sites
24 minutes ago, Hampshire-Surrey said:

Was ist das PR Schreiben?  Reicht die PR Card nicht aus?

Und noch eine Frage bitte: muss man die proof of residence nur für die letzten 5 Jahre abschicken? oder nur für die Zeit nach dem Datum von PR Karte? Oder für alle Jahre die man in England verbracht hat? :icon_keineahnung:

In der FAQs on Facebook stand es dass Bankstatements und Bills nicht akzeptiert werden, sondern nur Unterlagen von den Behörden, wie zB HMRC, Home Office, NHS etc. Stimmt das?

- Schreiben und/oder Karte sind ok

- Fuer die 5 Jahre vom Antragsdatum zurueckgezaehlt. Es ist keine Wiederholung des PR-Antrages, also nicht darauf vertrauen das die alles schon wissen. PR wird auf Basis EU-Regularium gemacht und SB under British Nationality Law. Es kann nicht garantiert werden das alle Unterlagen vom PR Antrag auf deren Systeme gescanned wurden. Alles beibringen was im SB Antrag verlangt wird dann gibts keine Probleme.

- Ja nur "offizielle" Unterlagen, idealerweise P60, Schreiben vom Arbeitgeber, oder anderes vom HMRC, usw.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Die Freude ist ganz meinerseits, wie immer CvC. 
    • Ihren Plan hat die Regierung schon in 2012  veröffentlicht, Singapore on Thames: "Britannia Unchained". Autoren Kwasi Kwarteng, Priti Patel, Dominic Raab, Chris Skidmore, Liz Truss. Alle (!) MPs für die Tories und einige sind Minister im Kabinett. Britain should adopt a different and radical approach to business and economics or risk "an inevitable slide into mediocrity". Johnson ist meiner Meinung nach nur interessiert an Macht, er will König der Welt sein, und wenn ein Pakt mit den neoliberalen Rechtsaussen ihm dabei hilft, dann ist das auch ok.   Edit: Abgesehen von der nun nicht mehr verlorenen Parlamentsmehrheit hat der New Statesman den Nagel schon im Juli 2019 auf den Kopf getroffen: https://www.newstatesman.com/politics/uk/2019/07/britannia-unchained-free-market-book-defines-boris-johnson-s-new-cabinet
    • Nur um mal zu zeigen, was fuer ein mitdenkender und aufmerksamer Mensch ich bin: Gestern, zu meiner Freude, sass ich bei einem Essen Tinkerbella gegenueber. Nur hatte ich das nicht so richtig kapiert. Und so fragte ich ganz hoeflich in die Runde: Wollte nicht Tinker auch zu diesem Essen kommen?
    • General Manager Salary: 100.000 – 130.000 GBP depending on experience Location: London Job Type: Full Time, Permanent   Our client is an international and successful lifestyle & fitness company, based in Berlin and offering sports and wellness services to its members (more than 2 Million) in nearly 40 countries worldwide.  With strong brands and future-oriented concepts the company is an integral part of their customers' active everyday lives. In an age, in which mobility and networking are becoming increasingly important, they do not rest on their laurels, but constantly open up new fields. Ideas and their implementation keep setting new standards and delivering impulses far beyond the areas of fitness, lifestyle and design. As the General Manager you will be in charge of the company expansion and growth strategy in the UK. The role comes with high impact and responsibility, working closely with colleagues and the Leadership Team. Your responsibilities include:   Responsible for all activities for the establishment, management, and growth of the company expansion into the UK Scout and acquire new locations for studios based on strategic guidelines from the international expansion department Coordinate with the municipality offices and authorities, support the specialist departments to understand the specific rules and regulations of each territory, and establish relationships with contractors and vendors to expedite this process if necessary.  Aide the home office in understanding and operating within said rules through clear communication Research and create recommendations for the implementation of legal, tax and official requirements Implement all operational process and procedures for studio operation and administration of the UK company in collaboration with the specialist departments in the headquarter (marketing / PR, finance, member administration, facility management etc.) Monitor the competition and remain informed about the latest developments in the fitness market Develop UK operations and take over the building and management of a small team     Your profile Bachelor’s degree in Business Administration or similar General advanced knowledge in the field of business management Knowledge of the fitness industry and experience in branch expansion High level of self-motivation and an independent way of working Strong social, teamwork, and relationship building skills Experience in leadership is desirable Fluent in English is essential for this position; Knowledge in German is advantageous The offer   A corporate culture that is characterized by creative freedom and motivation A dynamic environment and the chance to act enterprisingly Company's own academy for training / coaching Exciting team and company events Please do not hesitate to send your application, with your earliest starting date and salary expectations.   Barbara Schmiegel az Personalkonzepte GmbH schmiegel@az-personalberatung.de +49 (176) 56 71 99 21
    • Irgendwie bekomme ich das Gefuehl, dass Brexit unwichtig fuer die Regierung geworden ist. Die denken schon weiter, an was Neues, was ganz anderes. Und wahrscheinlich an nichts Gutes. An was sie denken sagen sie nicht, sie bleiben gaenzlich undurchsichtig. Das ist irgendwie ominoes. So regiert zu werden passt mir nicht. Twitter schafft auch keine Klarheit.
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. alexa
      alexa
      (40 years old)
    2. AndreaD
      AndreaD
      (36 years old)
    3. AnnikaSun
      AnnikaSun
      (39 years old)
    4. cora28
      cora28
      (31 years old)
    5. JoergLondon
      JoergLondon
      (54 years old)
×
×
  • Create New...