Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    Hier auch bis zu zwei, musste ich aber beim Buchen mit angeben, da es auf dem Bestatigungsschreiben des councils mit vermerkt ist, wie viele Gäste ich mitbringe.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    17 hours ago, KlausPW said:

    PR wird aber erst nach 5 Jahren erlangt...

    Ich weiss...?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 10/14/2018 at 7:06 PM, aba said:

    Ich hab den Brief vom HomeOffice, der mit der PR damals kam, nicht aufgehoben... PR Card wurde am 21.3.2017 ausgestellt. Rate ich jetzt, dass es wohl mindestens 21.3.2012 gewesen muesste? 

    Wegen deinem "ich weiß...?" Das Problem ist wohl, dass dein post hier sehr unverständlich ist. Hab den jetzt bereits 20 mal gelesen und verstehe überhaupt nicht, was du eigentlich wissen willst. Was genau meinst du mit "es"?

    Verstehe auch nicht, wieso du den Brief nicht aufgehoben hast. Dort steht doch drin, wann du permanent residence erworben hast (das erwirbst du automatisch unabhängig davon es zu beantragen). Das Datum auf der PR card ist völlig unerheblich. Ich habe z.B. die PR card erst dieses Jahr beantragt und erhalten, aber da ich PR bereits vor längerer Zeit erworben habe, konnte ich sofort citizenship beantragen ohne 1 Jahr warten zu müssen. Afaik muss man den PR Brief der citizenship application auch beilegen.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Brief muss beigelegt werden, ich vermute, du könntest ans HO schreiben, um nachzufragen, was das Datum war.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es geht momentan irre schnell mit der AN: 4 bis 5 Wochen (falls es keine Rücksprachen gibt).

    Auch die PR dauert im Schnit nur 3 Wochen. Also genug Zeit für alle Unentschlossenen für
    einen Endspurt. Vorausgesetzt alle "Papiere" sind komplett.

    Meine Zeremonie findet schon nächste Woche Mittwoch statt, weil der Council für Oktober
    den Plan geändert hat.

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 9 Stunden schrieb Meister Eder:

    Es scheint nun ja wahrscheinlich das es eine Verlängerung der transition period geben wird!

    Das hat May angeboten, aber ob die EU dem zustimmen wird? Das EU Budget laeuft Ende 2020 aus, gleichzeitig mit der transition period. Eine Verlaengerung wuerde bedeuten dass UK weiterhin EU Beitraege zahlt, mit allem was da dran haengt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 hours ago, bruno said:

    Es geht momentan irre schnell mit der AN: 4 bis 5 Wochen (falls es keine Rücksprachen gibt).

    Auch die PR dauert im Schnit nur 3 Wochen. Also genug Zeit für alle Unentschlossenen für
    einen Endspurt. Vorausgesetzt alle "Papiere" sind komplett.

    Meine Zeremonie findet schon nächste Woche Mittwoch statt, weil der Council für Oktober
    den Plan geändert hat.

     

    Das macht ja Mut! 

    Ich habe jetzt zumindest endlich mal die PR application losgeschickt aber dachte nicht, dass ich noch Zeit haette fuer AN.

    Was genau hat es eigentlich mit der Zeremonie auf sich?

    Muss man das machen oder ist das optional? Ich bin in dieser FB Gruppe und kriege da immer diese Foto updates von strahlenden EU citizens, die sich so freuen ueber die UK citizenship.

     

    bearbeitet von woolly

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    39 minutes ago, woolly said:

    Was genau hat es eigentlich mit der Zeremonie auf sich?

    Muss man das machen oder ist das optional? Ich bin in dieser FB Gruppe und kriege da immer diese Foto updates von strahlenden EU citizens, die sich so freuen ueber die UK citizenship.

    So war es bei mir:

    Rede von Vertretern des Council und des Lord Lieutenant (Vertreter der Koenigin) (sp?). Man schwoert einen Eid auf die Monarchin und singt die National Hymne. Fuer den Schwur kann man eine nicht-religioese Variante waehlen (also ohne "so Gott mir helfe ..."). Erst wenn man das absolviert hat ist man brit. Staatsbuerger und bekommt die Urkunde. Ausnahme: Kinder unter 16 (?) brauchen nicht teilnehmen.

    bearbeitet von KlausPW
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, KlausPW said:

    So war es bei mir:

    Rede von Vertretern des Council und des Lord Lieutenant (Vertreter der Koenigin) (sp?). Man schwoert einen Eid auf die Monarchin und singt die National Hymne. Fuer den Schwur kann man eine nicht-religioese Variante waehlen (also ohne "so Gott mir helfe ..."). Erst wenn man das absolviert hat ist man brit. Staatsbuerger und bekommt die Urkunde. Ausnahme: Kinder unter 16 (?) brauchen nicht teilnehmen.

    Ok, danke. Deshalb sind die Fotos immer vor einem Gemaelde der Queen.

    Ganz schoen schraeg!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Meine Zeremonie war heute, und es stand da ein Foto der Queen im Grossformat (wenn auch schon einige Jahre alt). Der Mayor von Halifax hatte sichtlich Freude an all dem Prunk, auch ein weiblicher Vice-Lord Lieutenant war da. Sehr schoene Zeremonie im Council-Tagungssaal, komplett mit gruenen Sitzbaenken und stained class windows. Klaus hat recht, Zeremonie mit allem Gedoens ist nicht optional.

    Wir haben dann noch so lange mit dem Mayor geschnackt bis das "Saft und Schokoriegel" Buffet wieder abgebaut wurde ;)

    Aber OMFG hat jemand ne Liste, wem man alles Bescheid sagen muss? Arbeitgeber ist klar, GP (nie wieder NHS Fragen "but being a foreign citizen, are you entitled to ...??"), Electoral Roll. Bank? DVLA?

    Papierkram, Runde 3!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Arbeitgeber, Electoral und Bank ist genug IMO. Meine Bank hatte mich als "born in UK" gelistet! Ansonsten kann man bei verschiedenen Gelegenheiten ja den Pass mitbringen. Beim AG musste mein Name angeglichen werden, wegen Right of Work muessen alle Unterlagen den gleichen Namen zeigen (ich hatte einen verkuerzten benutz).

    4 minutes ago, Hafi said:

    Zeremonie mit allem Gedoens ist nicht optional

    Ich hab eine Kollegin, die hat noch SB bekommen als noch keine Zeremonie notwendig war in den 90ern, sie sagte sie hat die Urkunde ganz einfach beim Anwalt abgeholt, kein B1 Englisch, kein LITUK, etc.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Hafi said:

    Aber OMFG hat jemand ne Liste, wem man alles Bescheid sagen muss? Arbeitgeber ist klar, GP (nie wieder NHS Fragen "but being a foreign citizen, are you entitled to ...??"), Electoral Roll. Bank? DVLA?

    Papierkram, Runde 3!

    Wow, Du bist ja organisiert, daran hatte ich noch garnicht gedacht, lol.

    Hast Du auch schon Deinen UK Führerschein auf Echtheit prüfen lassen ;)

    Ist nur Spass :D

    Und dann ist da noch die Frage, ob man es bei der Deutschen Botschaft gleich melden muss oder erst, wenn man irgendwann vielleicht mal wieder einen deutschen Pass beantragt?

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab vorhin festgestellt, dass ich meinen UK Fuehrerschein gar nicht mehr dabeihabe, ups!

    Melden beim naechsten Passantrag genuegt 🙂

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    EU Citizens' Rights & Brexit info session live from Europe House. 

     

     

    • Like 1
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 19.10.2018 um 19:50 schrieb reichp:

    EU Citizens' Rights & Brexit info session live from Europe House. 

     

     

    Der beste Satz war, als er sagte,  dass der HO dieses "toy" (software für settled status) benutzen wollen (im Fall no-deal).
    Naja, es ist ja auch eine einmalige Gelegenheit alle bisher unregistrierten EU-Ausländer, inklusive Norwegen, Lichtenstein
    und Schweiz, endlich zu registrieren.

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    5 hours ago, bruno said:

    Naja, es ist ja auch eine einmalige Gelegenheit alle bisher unregistrierten EU-Ausländer, inklusive Norwegen, Lichtenstein
    und Schweiz, endlich zu registrieren.

    Aber wie weiss man wirklich wie viele EU Buerger hier sind, wenn sich nicht alle anmelden?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 21.10.2018 um 17:12 schrieb KlausPW:

    Aber wie weiss man wirklich wie viele EU Buerger hier sind, wenn sich nicht alle anmelden?

    Das ist ja das Problem! Nicht so sehr für den HO, sondern für die Betroffenen. Wenn man nicht
    im neuen System landet bis zum Stichtag, ist man illegal hier.

    Das sind die praktischen Probleme:

    1. Nicht jeder hat die technischen und praktischen Fähigkeiten/ Gelegenheit mit dem Internet umzugehen. Es gibt zwar
    eine Papierform, aber damit wird es auch nicht leichter. Für viel gibt es auch Spracheprobleme.

    2. An manchen wird auch nach zwei Jahren die Aufforderung vorbei gehen, weil sie zu abgeschieden leben.

    3. Es wird Personen geben, die das ganze gar nicht auf sich beziehen, weil sie schon lange hier sind (z.B. Angeheiratete)

    4.Nicht jeder hat 65 GBP und kann sich eine Registrierung leisten (so wie bisher die PRC).

    5.Das ganze Verfahren ist zwar etwas übersichtlicher, als das alte, aber trotzdem noch ein bürokratischer Albtraum für
    viele.

     

    bruno - noch zweimal schlafen bis zum Termin mit der Queen -

     

    bearbeitet von bruno
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So, heute hatte ich dann meine Einbürgerungszeremonie, voll war es und der gute Mann, der die Urkunden ausgeben dürfte, irgendein deputy lieutenant, war ähnlich verärgert über diesen ganzen Brexitmist wie ich. Am besten war, dass eine Schülerin vor mir stand, die ebenfalls ihre britische Staatsbürgerschaft bekam.

     

    Jetzt noch den Pass und dann hat sich das alles. Den Führerschein werde ich erstmal nicht tauschen, im Moment habe ich die Nase voll von Papierkram.

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb kenniblue:

    So, heute hatte ich dann meine Einbürgerungszeremonie, voll war es und der gute Mann, der die Urkunden ausgeben dürfte, irgendein deputy lieutenant, war ähnlich verärgert über diesen ganzen Brexitmist wie ich. Am besten war, dass eine Schülerin vor mir stand, die ebenfalls ihre britische Staatsbürgerschaft bekam.

     

    Jetzt noch den Pass und dann hat sich das alles. Den Führerschein werde ich erstmal nicht tauschen, im Moment habe ich die Nase voll von Papierkram.

    Herzlichen Glückwunsch!!! 💐

     

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    16 hours ago, kenniblue said:

    Jetzt noch den Pass und dann hat sich das alles. Den Führerschein werde ich erstmal nicht tauschen, im Moment habe ich die Nase voll von Papierkram.

    Glückwunsch!

    Mir ging das genauso, nach Beantragung der PRC! 

    Brauchte danach erstmal eine Pause, lol!

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ährlädischt! Bin jetzt schottisch...wenn mich jemand fragt.🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 💪 🎯 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿

    bearbeitet von bruno
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×