Jump to content
JayKay

Brauche Hilfe von einer bilingual aufgewachsenen deutsch-englisch Person

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

ich brauche unbedingt Eure Hilfe. Verzweifelt bin ich grade auf der Suche nach einer bilingual aufgewachsenen deutsch-englischsprachigen Person.

 

Warum ist das so?

 

Hintergrund ist, dass ich einen psychologischen Fragebogen mit circa 20 einzelnen, kurzen Aussagen von englisch in deutsch übersetzen muss (geht ganz schnell, versprochen). Ich kann zwar Englisch, jedoch wird in der wissenschaftlichen Literatur wird gefordert, dass die Übersetzung durch eine bilingual aufgewachsene Person erfolgt, da die sprachlichen Nuancen sonst zerstört werden. Den Fragebogen selbst darf ich hier aus Datenschutzgründen nicht hochladen (schicke ich dann per Mail/ PN), aber ich verspreche Euch, er ist interessant!

 

Eine Person, die sich freiwillig meldet, würde mich unendlich glücklich machen und wäre meines ewigen Dankes gewiss!!  :icon_smile:

 

Viele Grüße und vielen Dank

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

jedoch wird in der wissenschaftlichen Literatur wird gefordert, dass die Übersetzung durch eine bilingual aufgewachsene Person erfolgt, da die sprachlichen Nuancen sonst zerstört werden

 

 

hä? Sorry, aber das halte ich für ein Gerücht. Normalerweise geht man davon aus, dass immer nur Muttersprachler der zu übersetzenden Sprache in eben diese übersetzen sollen, aus den von dir genannten Gründen.

D.h. du brauchst keine bilinguale aufgewachsene Person, sondern einen deutschen Muttersprachler. Und vorzugsweise - je nachdem worum es geht - eben auch einen qualifizierten Übersetzer.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, nein, das ist kein Gerücht. Eine Beispielquelle unter vielen (von einem anerkannten Forscher zum Thema Testübersetzung in andere Sprachen):

 

http://www.psycholosphere.com/Translating%20Tests%20-%20Some%20practical%20guidelines%20by%20van%20Vijver%20&%20Hambleton.pdf

(Seite 17)

 

Ich bin Muttersprachler Deutsch, allerdings bringt dies nichts für die Testübersetzung. Auch ein qualifizierter Übersetzer, der die Zweitsprache Englisch/ Deutsch erlernt hat, kommt möglicherweise nicht zu demselben Ergebnis. Wenn zwei solche Personen zusammenarbeiten, fehlt immer noch das Bindeglied. Es geht hier nicht um eine "technische" Übersetzung, sondern um eine sinnportierende Übersetzung.

 

Es werden zumindest theoretisch in der Literatur sogar ganze Gruppen von bilingualen Personen gefordert. Ich weiß, dass dies "intuitiv" nicht verständlich ist (ich habe es auch nicht direkt geglaubt, aber es bilden sich tatsächlich bedeutsame Unterschiede ab, je nach dem, wer die Übersetzung vornimmt). Die Ergebnisse bei bilingualen Personen sind bei Test-/Fragebogenportierungen durchgängig die Besten.

 

Von daher meine Anfrage an Euch in großer Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen möchte. 

Edited by JayKay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ja mitnichten so, dass qualifizierte Übersetzer nur "technisch" übersetzen. Ein professioneller Übersetzer, der was drauf hat, MUSS sogar auf die kulturellen Unterschiede eingehen und die einfließen lassen. Nur so kann man das "lost in translation" vermeiden.

Cross-cultural Übersetzungen, die eben nicht sinnentfremdend oder gar verfälschend sind, zeichnen einen guten Übersetzer aus. 

 

Solange Leute immer noch auf der Geiz-ist-Geil-Schiene fahren und der Meinung sind, dass Übersetzen was ist, was man mal so eben nebenbei macht und dementsprechend auch a. nicht ernst genommen und b. schlecht bezahlt wird, so lange gibt es auch schlechte Übersetzungen, da die Leute eben am falschen Ende sparen.

 

Wenn auf einmal nur noch bilinguale Personen übersetzen sollen, damit die Übersetzung auch richtig ist, würden tausende von hochqualifizierten Übersetzern arbeitslos.

 

Was hast du also von einer bilinugalen Person, die Englisch und Deutsch spricht, aber sich in der Materie von dir nicht auskennt, keinerlei Fachwissen besitzt und ggf. noch nicht einmal ein Sprachgefühl? Deiner Argumentation zufolge setzt du voraus, dass jeder, der bilingual aufgewachsen ist, ein perfekter Übersetzer ist und das ist schlicht und ergreifend falsch.

 

Zu einer guten Übersetzung gehört mehr, als nur die Sprache(n) zu können.

  • Upvote 8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geloescht werden Threads hier in der Regel nicht, aber Du als Threadsteller kannst ihn schliessen, so dass niemand mehr kommentieren kann. Dafuer klickst Du ganz oben im Thread auf "Themenmoderation" --> "Schliessen".

Edited by lindemaa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...