Jump to content
rantantan

Berechnung der Kosten eines Angestellten

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe im Internet leider bisher nichts entsprechendes finden können. Wie berechnet man aus Sicht eines Arbeitgebers in UK die Kosten eines sozialversicehrungspflichtigen Angestellten.

 

Das Netto-Einkommen soll ca. 1150 pounds betragen. Auf dieser Seite: http://www.thesalarycalculator.co.uk/salary.php

kann ich die Arbeitnehmer-Sicht nachvollziehen. Ein Bruttogehalt von monatlich 1333 pounds entspricht netto 1153 pounds, doch was zahlt der Arbeitgeber noch zusätzlich?? (zB NI)

Share this post


Link to post
Share on other sites

warum fragst du keinen Accountant und lässt dir gleichzeitig ein Angebot für die payroll machen. So teuer ist das in der Regel nicht und du hast den Rücken frei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei so minimalen Dingen muss man natuerlich nicht gleich einen teuren Accountant oder Payrolldienst beauftragen, und schon gar nicht, wenn es sich nur um einen Angestellten handelt.

https://www.gov.uk/national-insurance-rates-letters/contribution-rates

HMRC gibt im Moment glaub ich allen kleinen Firmen einen NIC Rabatt von £2000 pro Jahr.


Nicht vergessen - wenn man Angestellte hat, ist eine Employers' Liability Versicherung Pflicht.

Seit einiger Zeit werden auch Pflichtbeitraege fuer Rentenversicherungen fuer Arbeitgeber eingefuehrt, aber ich glaube, dass betrifft im Moment erst die Betriebe die mehrere Angestellte haben.

http://www.thepensionsregulator.gov.uk/automatic-enrolment.aspx?ns_campaign=087DWPemployers2014&ns_mchannel=GovReferral&ns_source=Gov&ns_linkname=EmployerReferralGov&ns_fee=0 Edited by Yvonne Brom
  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, vielen Dank für eure Antworten. Ich bin nicht der Arbeitgeber, sondern der Angestellte. Ich möchte aber gerne wissen, was ich das Unternehmen bei diesem Salär genau kosten würde.

"listentotaxman" spuckt gerundet etwa 1500 pounds / mth aus. Also 1392 Brutto +  ca 100 NI. Ist das realisitsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kosten eines Angestellten fuer den Arbeitgeber sind normalerweise ja weit hoeher als das reine Gehalt, da spielen alle moeglichen anderen Faktoren eine Rolle, je nach Aufgabe und Arbeitsplatz.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

100 NI pro Monat scheint mir etwas sehr hoch gegriffen, aber was weiß ich denn. Vielmehr brennt mir die Frage auf den Nägeln warum Du das denn unbedingt wissen möchtest?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kosten eines Angestellten fuer den Arbeitgeber sind normalerweise ja weit hoeher als das reine Gehalt, da spielen alle moeglichen anderen Faktoren eine Rolle, je nach Aufgabe und Arbeitsplatz.

 

Yep.

 

Wir haben frueher im UK meist mit Overheads von ca. 30% gerechnet, so Pi mal Daumen. Aber das haengt natuerlich in der Tat von allen moeglichen Faktoren ab. Wenn z.B. die Firma ein super teures Buero in Zentral-London betreibt und dafuer Miete zahlen muss, treibt das natuerlich die Kosten pro Angestellten auch nach oben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, es geht ausschließlich um den Gehaltspart, weder der Arbeitsplatz, Fuhrpark o.Ä. sollen in die Kalkulation mit einfließen. Es geht quasi um das "Brutto-Brutto-Gehalt" :icon_rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, es geht ausschließlich um den Gehaltspart, weder der Arbeitsplatz, Fuhrpark o.Ä. sollen in die Kalkulation mit einfließen. Es geht quasi um das "Brutto-Brutto-Gehalt" :icon_rolleyes:


Ich weiss ehrlich nicht, warum Du hier mit den Augen rollst. Du fragtest nach den Kosten, die ein Arbeitgeber fuer einen Angestellten hat. Die Frage macht halt schon keinen Sinn, so wie sie gestellt ist. Normalerweise versteht man darunter Kosten wie recruitment, private pension schemes, benefits, office costs, computer costs, energy costs, etc. Da hat claudiad ganz Recht. Und das kann eben sehr variieren und haengt von vielen Dingen ab.

Momentan muss ein Arbeitgeber 13.8% Secondary NI Contributions zahlen fuer Einkommen, die ueber dem Schwellenwert liegen (153£ die Woche).
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die rolleyes darfst du nicht falsch verstehen, mir gefällt einfach nur der smiley.. Die Frage ist doch gar nicht so unverständlich. Ein Freund expandiert nach UK und hat noch keine Erfahrungswerte als Arbeitgeber im UK, ich bin Angestellter #1 und helfe eben auch administrativ. Daher ist es eben wichtig, zu wissen welche Kosten mein Gehalt dort monatlich aus Unternehmersicht verursacht, damit die Finanzierung eben am Ende steht..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die rolleyes darfst du nicht falsch verstehen, mir gefällt einfach nur der smiley..

Du verwendest Smilies, die gar nicht in den Kontext passen, weil sie Dir schlicht und einfach gefallen? Sorry, das muss man hoffentlich nicht verstehen. Smilies dienen i.d.R. dazu, in schriftlichen Diskussionen wie hier im Forum die emotionale Komponente, die man normalerweise ueber Gesichtsausdruck o.ae. mitbekommt, zu vermitteln.
 

Die Frage ist doch gar nicht so unverständlich. Ein Freund expandiert nach UK und hat noch keine Erfahrungswerte als Arbeitgeber im UK, ich bin Angestellter #1 und helfe eben auch administrativ. Daher ist es eben wichtig, zu wissen welche Kosten mein Gehalt dort monatlich aus Unternehmersicht verursacht, damit die Finanzierung eben am Ende steht..

Die Frage waere einfacher zu beantworten gewesen, wenn Du eben gleich zu Beginn den Kontext bzw. Hintergrund mitgeliefert haettest. Wer das nicht macht, darf sich eben dann auch nicht wundern, wenn die Antworten nicht 100% passen. Wir haben nun mal alle keine Kristallkugeln, die uns erlauben, fehlende Informationen magisch zu vervollstaendigen.

Also, wenn Dein Freund nach UK expandiert und nicht weiss, was er da als Firma fuer Pflichten und Kosten hat und was ggf an Steuern und anderen Abgaben auf ihn zukommt, dann kann ich nur raten, sich dringend professionelle Beratung zu suchen.
  • Upvote 1
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe im Internet leider bisher nichts entsprechendes finden können. Wie berechnet man aus Sicht eines Arbeitgebers in UK die Kosten eines sozialversicehrungspflichtigen Angestellten.

 

Das Netto-Einkommen soll ca. 1150 pounds betragen. Auf dieser Seite: http://www.thesalarycalculator.co.uk/salary.php

kann ich die Arbeitnehmer-Sicht nachvollziehen. Ein Bruttogehalt von monatlich 1333 pounds entspricht netto 1153 pounds, doch was zahlt der Arbeitgeber noch zusätzlich?? (zB NI)

 

Der Arbeitgeber im UK zahlt in der Regel 13,8% vom Bruttogehalt des AN als NI-AG-Anteil (Class 1).  Einzelheiten wie Rabatte auf Pension schemes und ähnliches wolllen wir hier mal weglassen..

 

Dein Bekannter soll also grob 15% auf das Bruttogehalt seines Arbeitnehmers aufschlagen, dann hat er die ungefähren Gesamtkosten.
 

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Wer das Geld für die Stromrechnung nicht hat, der hat eh kein Geld für's Abo. 
    • Mein Freund arbeitet seit ungefähr 4 Jahren in der Bauindustrie. Er fragt mich immer, ob ich eine Online-Hochschule kenne, die Leute aus anderen Nationalitäten akzeptiert, um CIOB zu studieren. Also sagte ich, ich würde ein Forum ausfragen und sehen, also bin ich hier. Wenn Sie ein Online-College kennen, das dem britischen Qulification CIOB die Möglichkeit gibt, sich anzumelden, teilen Sie dies bitte mit. Vielen Dank Alex
    • Nächstes Nordlondon Treffen: Montag, 02. März ab 19 Uhr. Anfang März lädt das Nordlondon Treffen wieder Altbekannte und Neuzugänge zum fröhlichen Beisammensein ein! Die nächste Runde des Treffens findet am 02.03.20 zur gewohnten Zeit ab 19:00 Uhr am üblichen Ort, im Old Dairy Pub, Finsbury Park statt. Jeder ist immer herzlich willkommen! Termin: 02.03.20 ab 19:00 Uhr bis spät Ort: The Old Dairy Pub, 1-3 Crouch Hill, Stroud Green, London N4 4AP (10min Fussweg von Finsbury Park Station) Ansprechpartner für den Termin (für Fragen, Zu- oder Absagen etc.): Kristin & Friedrich Das Treffen findet im 2-3wöchigen Rhythmus seit 2015 statt. Willkommen sind alle Altersgruppen und es kommen Leute von 18 bis über 70 Jahren alt. Wir sind ab 19:00 Uhr im Pub, aber man kann jederzeit dazustossen, viele bleiben auch bis zur letzten Runde, so wie es jedem zeitlich am besten passt. Wir sind eine bunte Truppe, meist 20-30 Leute, eine Mischung aus Leuten die seit langer Zeit in London wohnen, oder auch erst vor Kurzem neu zugezogen sind. Ebenfalls willkommen sind Schweizer, Österreicher, Leute die eine Verbindung mit Deutschland haben oder einfach ihre Deutschkenntnisse auffrischen wollen. Das Treffen bietet eine prima Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, die deutsche Kultur weiter zu pflegen und in einer netten Runde den Montagabend ausklingen zu lassen. Wir freuen uns über alle die kommen, nicht nur aus Nordlondon, auch gern aus Osten, Westen oder Süden! Schaut einfach vorbei! Man kann uns kaum verfehlen, wir sind an den Stehtischen im Pub gegenüber der Bar. Ihr könnt den jeweiligen Ansprechpartnern des Termins auch gern per PN schreiben! Bis ganz bald, Kristin, Friedrich (Katrin & Bärbel)
    • Thank you for this information. i am also in the construction field. working as a construction  manager
    • Warum gibt es Menschen, die wenn Sie Gruen lesen, immergleich Rot sehen? Wenn man umdenken will, muss man auch an Tabus gehen. 
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. -julia-
      -julia-
      (31 years old)
    2. 15304_1483796470
      15304_1483796470
      (52 years old)
    3. Annina
      Annina
      (34 years old)
    4. Arne Mielken
      Arne Mielken
      (42 years old)
×
×
  • Create New...