Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
labellana

Promotionsstudium in GB -> Wohnsitz? Krankenversicherung?

    Empfohlene Beiträge

    Hallo ihr Lieben,

     

    ich bin hier ganz neu angemeldet, nachdem ich längere Zeit mitgelesen habe.

    Schön, dass ihr dieses Forum gegründet habt und so engagiert seid! :)

     

    Prinzipiell beginnt meine Situation wie bei einigen anderen bereits gelesen:

    Ich habe in D studiert, bin nun fertig und habe ein sozialversicherungsfreies Stipendium in GB erhalten, sodass ich meinen PhD dort machen kann und möchte. :)

    Theoretisch würde ich mich hier abmelden und, wenn auch nicht notwendig, mich in UK anmelden sowie die NHS nutzen.

    Wichtig ist noch, dass ich auch (bisher noch nicht genauer benannte) Zeiträume in Deutschland an einer kooperierenden Uni verbringen werde.

     

    Doch leider ist meine Situation etwas komplizierter.

    Ich habe 2011 eine kombinierte kieferorthopädische-kieferchirurgische Therapie begonnen. Das ist so komplex wie es sich anhört und ich bin immer noch nicht ganz damit durch. Es dauert noch etwa 9 Monate, bis auch die letzte Nach-Nachuntersuchung absolviert ist.

    Um das realisieren zu können, muss ich bei meiner Krankenversicherung bleiben, da diese den Therapieplan genehmigt hat. Obendrein geht es dabei auch um eine nicht geringe Menge Geld, die ich als Versichertenanteil beigetragen habe und die ich bei Absolvierung der gesamten Therapie erstattet bekomme. Ich kann es mir wortwörtlich nicht leisten die KV einfach aufzugeben und die Therapie als nicht ganz abgeschlossen dastehen zu lassen; von gesundheitlichen Eventualitäten mal abgesehen.

     

    Welche Wege gibt es, um in D weiterhin freiwillig gesetzlich versichert zu bleiben?

    MUSS ich dafür in D einen Wohnsitz haben?

     

    KANN man wirklich zwei Hauptwohnsitze in der EU haben?

    Ich habe mich bereits auf der Meldebehörde erkundigt und diese meinten, dass ich nicht weiter in D gemeldet sein kann/soll. Was ich wiederum nicht so ganz glaube, da ich mich im Jahr mindestens 3 Monate in D aufhalten werde. Genau genommen ist das natürlich nicht mein Lebensmittelpunkt, aber 3 Monate sind dennoch eine geraume Zeit. Darauf hatte die Beraterin keine Antwort parat -_-

     

    Mein Wunsch wäre es in D gemeldet zu bleiben und mich freiwillig gesetzlich zu versichern.

    Da mein Stipendium frei von Sozialabgaben ist, würde mich natürlich die Frage nach etwaigen Steuern sehr interessieren... :icon_warumnur: In GB sind ja keine abzuführen. Wie sähe das denn in D aus, wenn ich hier gemeldet bleibe?

     

     

    Ich hoffe, dass ich den ein oder anderen Hinweis von euch bekommen kann und bedanke mich schon einmal :)

     

    Grüßle

    labellana

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo allerseits,

     

    Mal noch als kurze Aufklaerung, da es vielleicht mal jemanden in einer aehnlichen Lage gibt ;)

     

    Ich blieb mit meinem Hauptwohnsitz weiterhin in Deutschland gemeldet.

    Somit bin ich fuer einige Zeit in der deutschen Krankenversicherung mitgelaufen - etwas unter dem Radar 🤷‍♀️

     

    Allerdings musste ich das aendern lassen, als die Regelung zwecks "Wohnungsgeberbestätigung" (Einzug und Auszug) eingefuehrt wurde.

    Bis dahin war meine Behandlung abgeschlossen und es ist alles unproblematisch abgelaufen zwecks der Abmeldung.

    Ich glaube, mittlerweile wuerde das Aerger geben, d.h. ein Ordnungsgeld waere faellig, wenn es auffliegt.

     

     

    Zusammenfassung: Man konnte nicht in D gemeldet bleiben und sich freiwillig gesetzlich versichern - offiziell.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    • Beiträge

      • Ich bin ja Stirling Fan, da kommt man einfach und schnell dem Zug hin, und das Stirling Castle ist toll. Wir hatten da zufällig so einen Hobby Historiker getroffen der uns rumführte und mit Annekdoten unterhielt und eine Gruppe Dudelsack Spieler. War lustig. Hatten in einem super Schlosshotel in Stirling übernachtet, ich glaub das war ein Radisson. In Stirling ist auch das Wallace Monument das ich damals aber nicht erklommen habe. Weiß nicht ob ihr nach Glasgow fliegt, ich bin mit dem Scotrail Sleeper nach Edinburgh und von Glasgow zurück nach London. Viel Spaß. 
      • Klar wird es durch den Brexit schwieriger. Nur wenn ich Bemerkungen lese, mit Visa-Anträgen sei kein entspanntes Leben mehr möglich, entspricht das nicht meinen Erfahrungen. Und in diesem Thread geht es nicht um die Vor- und Nachteile des Brexits, sondern um die Frage, ob man einen Umzug nach Großbritannien auch noch empfehlen kann, wenn sehr vielleicht ein Visumsantrag nötig wird und ob man Mary Poppins deswegen zu einen überstürzten Aufbruch raten sollte. @berliner Und wie viele Arbeitsvisa hast du schon so beantragt? Wenn ich übrigens als zugereister kein echter Kreuzberger bin, würde ich gern mehr zu deiner Einstellung zu den diversen Bevölkerungsgruppen dieses Stadtteils hören.
      • ziemlich sensationelle Ausstellung in der British Library: https://www.bl.uk/events/anglo-saxon-kingdoms Die Ausstellung geht nur noch bis zum 19 Februar, und Karten am Wochenende gibt es praktisch nur noch an den letzten zwei, wer also hin will, bald buchen.   what you can see: Lindisfarne Gospels Written and illustrated probably by Eadfrith, Bishop of Lindisfarne from 698 to 721, the Lindisfarne Gospels is amongst… Staffordshire Hoard In 2009 a spectacular gold and silver hoard was discovered in Staffordshire, in the heartlands of the Mercian kingdom.… Great Domesday Book Great Domesday Book is the incomplete, last draft of the information collected by the Domesday survey, commissioned by… Codex Amiatinus Dei
      • Dieser Gesetzentwurf deutet aber darauf hin, dass eine Kulanzzeit für Deutsche wohl auch bei einem harten Brexit anzunehmen ist, glaube kaum, das DE seine eigenen Bürger da quasi "bestrafen" will. Und überdies, die Plausibilität für die Notwendigkeit einer Doppelstaatsbürgerschaft, und dann halt Beibehaltegenehmigung, würde bei einem harten Brexit wohl eher noch steigen. Drum würde ich mir keine alzugroßen Sorgen machen, wenn die SB erst kurz nach dem 30. März durchgeht . . .
      • Vor dem Austritt kann man aber keine Beibehaltungsgenehmigung beantragen. Es gibt einen Gesetzentwurf in DE, nach dem auch in der Uebergangsphase das UK noch zu den Laendern gehoert, deren Staatsbuergerschaft nicht zum Verlust der deutschen fuehrt.  Fuer einen harten Brexit ist da allerdings sinnigerweise keine Vorkehrung getroffen worden...  Im allerallerschlimmsten Fall geht man einfach nicht zur Zeremonie... dann sind die 1300 £ aber futsch und man kann von vorn anfangen... 
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • Sabi3103

        Mein Name ist Sabrina bin 38Jahre und suche dringend ein Job leider habe ich keine guten englisch Kenntnisse ideal wäre ein Job in der Reiniung oder auch Nanny darum wäre es ideal wenn ich im Job deutsch sprechen oder nich meine englisch Kenntnisse aufbessern könnte NINO ist auch vorhanden .
        · 0 Antworten
      • che68

        Happy Birthday ClaudiaD 
        · 1 Antwort
      • helen_petschenka  »  Josh

        Lieber Josh, ich würde mich sehr freuen, wenn du meine zwei Umzugskartons und ein Fahrrad mit nach Deutschland nehmen könntest. Gerne am 22, andernfalls ev. zwischen dem 19-26. 2.? LG, Helen
        · 0 Antworten
      • v13  »  HeikeLi1967

        Hallo Heike,
        suchst du noch eine Granny Au pair Stelle? Wir haben derzeit ein Au pair, die Heimweh bekommen hat. Wir suchen daher ab Februar oder Maerz ein Granny au pair fuer unsere zwei Gauner, Lucas (5) und Lottie (3). Wir wohnen in Fulham. Bei Interesse, bitte an verena.michelitsch@gmail.com emailen. 
        Danke!
        LG Verena
         
         
        · 1 Antwort
      • che68

        Happy Birthday Berliner!
        · 0 Antworten
    • Heutige Geburtstage

      1. Calimera
        Calimera
        (30 Jahre alt)
      2. denna
        denna
        (40 Jahre alt)
      3. sairon
        sairon
        (38 Jahre alt)
      4. simone71
        simone71
        (48 Jahre alt)
      5. ThomasE
        ThomasE
        (41 Jahre alt)
    ×