Jump to content
Sign in to follow this  
Isabelle v. Maltzan

Das Leben und weitere vergnuegliche Dinge

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

Jetzt wo das Wetter leider wieder grau wird, dachte ich mir ich schaffe es endlich mich vorzustellen.

 

Ich bin 23 Jahre alt und habe an der Universität Duisburg-Essen Kulturwirt ( BWL und Französisch) studiert und bin damit einer der Glücklichen gewesen, die zwischen Essen und Duisburg pendeln durften... 

Mein Studium hat mir ( trotz häufiger fehlender Praxis) sehr gut gefallen, also habe ich beschlossen mich einmal etwas genauer im Personalwesen umzuschauen. 

Entgegen meines Studiums jedoch nicht in Frankreich, denn dort habe ich bereits einmal ein Jahr gelebt, sondern im chaotischen und wunderbaren England.

 

Ich bin also vor einiger Zeit nun nach London gezogen und arbeite im HR eines Personalberatungsunternehmens namens Montreal Associates direkt bei der Tower Bridge :) 

 

Falls also jemand über eine Veränderung nachdenkt und gerne bei uns arbeiten würde, sollte er sich bei mir melden, wir bauen gerade unser deutsches Team aus ;) 

 

Besonders gefällt mir an London die kulturelle Szene und ich freue mich schon diesen Herbst die 4 (!) Ausstellungen über Deutschland  und viele weitere zu erkunden.

 

Damit wisst ihr das wichtigste.

 

LG

 

Isabelle

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Ich bin 23 Jahre alt und habe an der Universität Duisburg-Essen Kulturwirt ( BWL und Französisch) studiert

 

Hat das was mit Erlebnisgastronomie zu tun?

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kulturwirt. Nee wasses nicht alles gibt :D Die deutsche Sprache treibt manchmal seltsame Blueten.

 

Da wird halt versucht BWL mit etwas zu verbinden, was eine positive Konnotation hat. Mal n bißchen französisch gelernt, Madame Bovary im Original gelesen und schon wird aus nem schnöden Mammonjünger ein kulturbeflissener Boheme. Dürfte so in die Richtung deutsche Bezeichnung für international business management gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau. Eine Kulturwirtin mit Job im Personalwissen hat ja auch definitiv viel weniger positive Konnotationen als, sagen wir, hach was nehmen wir da mal....na zum Beispiel ein Geschichtswissenschaftler, der dann Golfschlaeger vertickt. Nur so als voellig aus der Luft gegriffenes Beispiel. Oder eine Geisteswissenschaftlerin von der roten Ruhr-Uni, die dann Private Equity Firmen beim Unternehmensaufkauf hilft. Dagegen klingen BWL+Franzoesisch einfach irgendwie so lahm.

  • Upvote 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau. Eine Kulturwirtin mit Job im Personalwissen hat ja auch definitiv viel weniger positive Konnotationen als, sagen wir, hach was nehmen wir da mal....na zum Beispiel ein Geschichtswissenschaftler, der dann Golfschlaeger vertickt. Nur so als voellig aus der Luft gegriffenes Beispiel. Oder eine Geisteswissenschaftlerin von der roten Ruhr-Uni, die dann Private Equity Firmen beim Unternehmensaufkauf hilft. Dagegen klingen BWL+Franzoesisch einfach irgendwie so lahm.

 

roar :icon_mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist so, wie hier die Leute alle PPE Degrees machen: Politics, Philosophy, Economics. Grundbausteine für ne Politiker und sonstige Führungskarriere.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzer Ordnungsruf an Mofi und Snark vom Mod. Benehmt Euch bitte oder ihr werdet bis zum Sanktnimmerleinstag gebannt. :-)

 

Also wenn das keine legitime Frage war, weiss ich auch nicht.

 

SF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Posts

    • Eine Regierung ist ja keine One Man Band, das ganze ist sogar mehr als ein Orchester,  da muss jeder ersetzbar sein, ob Kammer oder Sinfonie. Zu Boris Krankheitsverlauf, laesst sich nur feststellen, genaues weis man nicht. Aber eins ist sicher, sowas erlebt immer seinen Hoehepunkt, wo es kritisch werden kann, man kann Boris nur wuenschen, des diesen bald ueberstanden hat.
    • Hab ich mal mit den Deutschen Rückkehrern aus Großbritannien auf Facebook geteilt.
    • Bislang waren die Beteiligten ja eigentlich immer nur darauf bedacht, herunterzuspielen, wie ernst es um ihn steht. Insofern....abwarten
    • Seine schwangere Frau hat es leider auch. 2m ago08:03 British Prime Minister Boris Johnson is not on a ventilator but has had some oxygen support and if his condition changes the government will make an official statement, Cabinet Office Minister Michael Gove said on Tuesday. “He’s not on a ventilator no,” Gove told LBC radio. “The prime minister has received some oxygen support and he is kept under, of course, close supervision.”
    • Es scheint, als würde es momentan kein anderes Thema geben als Corona. Tatsächlich beherrscht die momentane Situation nicht nur die Medien, sie betrifft uns alle und das in einem Ausmaß, wie wir es uns bis vor kurzem hätten nicht vorstellen können.   Diese Zeit, so herausfordernd sie auch ist, bietet uns aber auch eine historisch einmalige Chance. Viele von uns können, vielleicht zum ersten Mal, komplett zu Hause bleiben. Der eingeforderte Abstand zu anderen regt uns vielleicht zum Nachdenken und In-Uns-Gehen an. Wir können in uns gehen und überlegen, was ist denn eigentlich wirklich wichtig? Was sind unsere Ziele im Leben? Was können wir für andere tun?   Wir leben in einem Zeitabschnitt, den es so noch niemals zuvor gab. Deshalb möchten wir gerne, mit Euch zusammen, eine Momentaufnahme dieser Zeit, die später wahrscheinlich einmal historisch bedeutsam sein kann, anfertigen. UndjetztCorona ist ein Projekt von Peggy Elfmann und Claudia Zell. Jeder, der zur Teilnahme aufgefordert wird, hat die Möglichkeit, einen Fragebogen zu beantworten, der Teil eines Zeitzeugendokuments wird. Ihr könnt den Fragebogen direkt online beantworten. Den Link findet ihr hier oder über die Website.   Es wäre schön, wenn ihr diese Mail weiterleitet und wenn möglichst viele Menschen mitmachen, gerne in allen Altersgruppen, egal wie alt.   Macht mit, werdet Teil von UndjetztCorona, den Fragebogen findet ihr unter https://www.survio.com/survey/d/K1A1A8Y4F6U4R8B2A   Falls ihr den Fragebogen lieber als Word-Dokument (o.ä.) beantworten möchtet, bitte gebt uns Bescheid. Alles kein Problem.   Wir freuen uns, von euch zu hören.     Eure Peggy und Claudia   www.undjetztcorona.de undjetztcorona@gmx.de
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. Babicli
      Babicli
      (34 years old)
    2. Bellocchino
      Bellocchino
      (35 years old)
    3. blankcho
      blankcho
      (39 years old)
    4. Ellesse
      Ellesse
      (37 years old)
    5. Evelyne7480
      Evelyne7480
      (40 years old)
×
×
  • Create New...