Jump to content
laura.eloise

Deutsche Lehrer, die in England arbeiten?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin eine 27-jährige, fertig ausgebildete Gymnasiallehrerin für Englisch und Spanisch aus Aachen und werde ab Sommer in Birmingham wohnen. Da ich dort auch gerne als Lehrerin für Modern foreign languages (Deutsch und Spanisch) arbeiten möchte, habe ich schon die nötigen Dokumente beantragt und besitze nun seit kurzem den sog. QTS (Qualified Teacher Status), welcher es mir offiziell erlaubt, als Lehrerin in England zu arbeiten. Dennoch finde ich es schwer, von Deutschland aus Erfolg bei den Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen zu haben und wollte mich deswegen bei euch erkundigen, ob es hier ggf. auch Lehrer aus Deutschland gibt, die den Sprung in das englische Schulsystem geschafft haben?

Ist es notwendig, zunächst freiwillig in den Schulen zu hospitieren? Oder wäre eine Vertretungsstelle ratsam? Und was könnte man in den Sommerferien anstellen, um irgendwie beschäftigt zu sein?

Ich weiß, Fragen über Fragen, aber ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen/Ratschläge mitteilen könntet.

 

Liebe Grüße,

 

Laura

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine mir nahestehende Dame hat kuerzlich einen Lehrgang (1 Monat und eine grosse Portion ££) gemacht, mit dem sie sich als Lehrerin fuer Englisch fuer Auslaender fuer den TOEFL qualifiziert hat.

 

Das ist sozusagen schulunabhaengig, aber man kann damit auch in Schulen arbeiten. Die Kunden sind aber nur selten Kinder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn das fuer ein Quatsch henriks?

 

Lehrer verdienen in UK nicht zwar so gut wie in DE, und haben einige der deutschen perks nicht, aber am Hungertuch muessen sie nun nicht nagen. Ich habe im Bekanntenkreis auch zwei Lehrer, 1x Mathe im staatlichen System, und 1x Sozialwissenschaften und verwandte Faecher, Privatschule. Beide leben in London, seit einigen Jahren in eigenen Wohnungen die sie gekauft haben (1x Nordlondon, 1x Suedlondon, Lehrer sind keyworker und koennen an den schemes beim Kauf teilnehmen). Beide verdienen 4ok+, was in London nicht viel ist im Vergleich zu anderen Branchen, aber nun auch kein Hungerlohn. Und beide reisen gerne und viel. *da faellt mir auf, ich sollte die beiden eigentlich mal miteinander bekannt machen...*

Edited by Tinkerbella
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also vllt sollte ich noch sagen, dass ich nur für einen begrenzten Zeitraum in Birmingham wohnen werde und auf Dauer schon als Lehrerin in Deutschland arbeiten möchte. Und ob das eine gute oder schlechte Idee ist, war gar nicht meine Frage, denn über die Entscheidungsfindung sind wir schon hinaus, es geht jetzt eben nur darum, wie man am besten einen Fuß in das Schulsystem bekommt. ;)

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ob das eine gute oder schlechte Idee ist, war gar nicht meine Frage,

 

 

Das ist aber das erste was man Dir hier sagen wird. Und ich denke mal zu 99% hat das Hivemind recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuche es vielleicht mal mit Summercamp-Jobs - ich selbst wäre auch an einer Mitarbeit interessiert.

Zur Not gibt es auch die Workcamps - hier ist die Workcamp-Suchmaschine zum Auswählen:

http://www.ijgd.de/workcampsinternational/europa-nord-amerika-ostasien/workcamptipps/workcamps-im-ausland-sind-online.html

 

Schreib mal, falls du für mich auch einen Summer-Job findest: reinhardm@onlinehome.de (Lehrer für Deutsch (DaF) u. Philosophie)

Viel Erfolg!

Reinhard

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht, viele deutschLehrer, aber ich weiß, einige französisch-Bürger, die gefunden haben, der Lehre (MFL) Positionen in England. Eine, direkt nach QTS

Warum gehen Sie nichtbewerben  und herausfinden?

 

z.b.

 

http://www.birmingham.gov.uk/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lasse mich gerade zum MFL Lehrer in England ausbilden und kann dir auch nur DRINGENDST raten, es sein zu lassen. Aber um dir eine Antwort auf deine Frage zu geben:

1. Suche bei http://www.tes.co.uk/jobsSearchResults.aspx?parametrics=cat-10470,cat-10540&mode=browse nach Stellen. Eine Stelle als Englischlehrin wirst du nicht bekommen, aber die Chancen auf eine Anstellung als Lehrerin fuer Deutsch und Spanisch stehen wohl nicht ganz so schlecht. Wenn du noch drei Worte Franzoesisch kannst, dann bewirb dich auch auf diese Stellen. 

2. Schreib die Bewerbung, wobei du da aber wissen musst wie das geht. Die Bewerbungsformalitaeten unterscheiden sich so gravierend von den deutschen, dass mir hier der Platz fehlt, darauf einzugehen. Wenn du damit nicht vertraut bist, dann wirst du mit allergroesster Wahrscheinlichkeit nur deine Zeit mit dem Schreiben von Bewerbungen vergeuden, weil du eh nicht zu einem Interview eingeladen wirst. Wenn du moechtest kannst du mir gerne ein PN schicken und dich mit mir per E-Mail in Verbindung setzen. Wenn du dann eine Stelle gefunden hast, auf die du dich bewerben moechtest, kann ich mir die Bewerbung gerne mal anschauen und dir Feedback geben. Stell dich aber darauf ein, dass es von Deutschland aus noch schwieriger sein wird, zu einem Bewerbungsgespraech eingeladen zu werden. 

3. Den von CvC Tip bloss ignorieren!

4. hendriks hat in allen Punkten recht. 

5. Tu dir einen Gefallen und lasse dich, wenn irgend moeglich, zuerst in Deutschland verbeamten, damit du dich nicht dem perversen Druck aussetzen musst, der hier herrscht und du jederzeit nach D zurückkehren kannst. 

Edited by ametisto
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du schon mal Privatschulen angeschrieben? Die sind oft etwas flexibler und die German native speaker kann ein gutes Aushaengeschild sein. Bei Staatsschulen sehe ich das Problem darin, dass du zwar den QTS hast, aber das Schul- und Qualifikationssystem nicht so kennst, wie jemand, der die Ausbildung in England gemacht hat.

Alternativ kannst du dich natuerlich auch bei supply agencies anmelden und Erfahrungen sammeln. So wird es sicher einfacher, auf etwas laengere Sicht eine Festanstellung zu finden. So wird es auch einfacher sein, deine Bewerbung 'richtig' auszufuellen (viel name-dropping und 'flavour of the month' Initiativen sind wichtig).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Freund lernt deutsch im Brass House in Birmingham, vielleicht waere das eine Alternative fuer dich? Die Lehrer die er dort hatte waren bisher alle Deutsche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus einem anderen Forum:

"Ich bin gerade im Mutterschaftsurlaub und es graut mir schon davor wieder arbeiten zu muessen in UK. Hoffentlich kriege ich zum September eine Stelle in D. Ich hab die Schnauze voll von targets, OFSTED, Fisher Family Trust Data, matten Kollegen ohne Rechtschreibkenntnisse, SOW, lessonplans, 200 emails am Tag, OFSTED, lesson observations, pop-ins, 7-7 Tage, behaviour management, crowd control, endlose Meetings ueber nichts und wieder nichts, Pupil Premium Formulare, OFSTED, CPD! (How to teach an outstanding lesson ticking ALL the boxes) etc. Ich liebe es zu unterrichten, aber man kann, darf ja nicht! (Sorry for the rant! I will rant no more!)
Ich hoffe, dass ich in D endlich mehr von dem machen kann was ich gut kann und gerne mache - unterrichten - und weniger von dem was unangenehm ist! D ist bestimmt auch nihct perfekt, aber ich glaube man hat wenigstens noch einen Stellenwert als Lehrerin, in England wird Lehren ja voellig entskillt. Man muss ja nix besonders gut koennen oder wissen, um Lehrer zu sein!"

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Wer das Geld für die Stromrechnung nicht hat, der hat eh kein Geld für's Abo. 
    • Mein Freund arbeitet seit ungefähr 4 Jahren in der Bauindustrie. Er fragt mich immer, ob ich eine Online-Hochschule kenne, die Leute aus anderen Nationalitäten akzeptiert, um CIOB zu studieren. Also sagte ich, ich würde ein Forum ausfragen und sehen, also bin ich hier. Wenn Sie ein Online-College kennen, das dem britischen Qulification CIOB die Möglichkeit gibt, sich anzumelden, teilen Sie dies bitte mit. Vielen Dank Alex
    • Nächstes Nordlondon Treffen: Montag, 02. März ab 19 Uhr. Anfang März lädt das Nordlondon Treffen wieder Altbekannte und Neuzugänge zum fröhlichen Beisammensein ein! Die nächste Runde des Treffens findet am 02.03.20 zur gewohnten Zeit ab 19:00 Uhr am üblichen Ort, im Old Dairy Pub, Finsbury Park statt. Jeder ist immer herzlich willkommen! Termin: 02.03.20 ab 19:00 Uhr bis spät Ort: The Old Dairy Pub, 1-3 Crouch Hill, Stroud Green, London N4 4AP (10min Fussweg von Finsbury Park Station) Ansprechpartner für den Termin (für Fragen, Zu- oder Absagen etc.): Kristin & Friedrich Das Treffen findet im 2-3wöchigen Rhythmus seit 2015 statt. Willkommen sind alle Altersgruppen und es kommen Leute von 18 bis über 70 Jahren alt. Wir sind ab 19:00 Uhr im Pub, aber man kann jederzeit dazustossen, viele bleiben auch bis zur letzten Runde, so wie es jedem zeitlich am besten passt. Wir sind eine bunte Truppe, meist 20-30 Leute, eine Mischung aus Leuten die seit langer Zeit in London wohnen, oder auch erst vor Kurzem neu zugezogen sind. Ebenfalls willkommen sind Schweizer, Österreicher, Leute die eine Verbindung mit Deutschland haben oder einfach ihre Deutschkenntnisse auffrischen wollen. Das Treffen bietet eine prima Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen, die deutsche Kultur weiter zu pflegen und in einer netten Runde den Montagabend ausklingen zu lassen. Wir freuen uns über alle die kommen, nicht nur aus Nordlondon, auch gern aus Osten, Westen oder Süden! Schaut einfach vorbei! Man kann uns kaum verfehlen, wir sind an den Stehtischen im Pub gegenüber der Bar. Ihr könnt den jeweiligen Ansprechpartnern des Termins auch gern per PN schreiben! Bis ganz bald, Kristin, Friedrich (Katrin & Bärbel)
    • Thank you for this information. i am also in the construction field. working as a construction  manager
    • Warum gibt es Menschen, die wenn Sie Gruen lesen, immergleich Rot sehen? Wenn man umdenken will, muss man auch an Tabus gehen. 
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. -julia-
      -julia-
      (31 years old)
    2. 15304_1483796470
      15304_1483796470
      (52 years old)
    3. Annina
      Annina
      (34 years old)
    4. Arne Mielken
      Arne Mielken
      (42 years old)
×
×
  • Create New...