Jump to content
Daniel777

NHS und deutsche Krankenversicherung

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

ich lebe in London und UK seit Oktober 2013, davor war ich ein Student in Deutschland (Uni abgeschlossen). Ich besuche hier eine Sprachschule mit 40 Stunden pro Woche und das ganze bis Mitte April. Ich miete hier ein Zimmer. Danach werde ich in London noch bis Juli verweilen und dann nach Deutschland zurückkehren, um ein weiterführendes Studium ab Oktober 2014 anzufangen. Da ich jetzt in UK lebe, zahle ich in Deutschland keine Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung. Ich habe meiner deutschen Krankenversicherung die Kopie des Flugtickets zugeschickt, damit sie wissen, dass ich nicht mehr in Deutschland lebe. Da ich in Juli wieder nach Deutschland zurückkehren werde, brauche ich von der britischen Krankenversicherung, NHS, die bestätigung, dass ich hier in UK von Oktober 2013 bis Juli 2014 versichert war. Ich war aber seit Oktober noch nie beinem Arzt hier in UK und hatte auch keinen Kontakt mit der NHS. Könnte ich so eine Bescheinigung von der NHS überhaupt bekommen, wenn ich z.B. in Juli dorthin gehe und es nachfrage? Wenn ich so eine Bescheinigung nicht bekomme, dann wird meine deutsche Krankenversicherung meine Abwesenheit von Oktober 2013 bis Juli 2014 nicht akzeptieren und ich müsste dann gesetzlich für die 10 Monate nachzahlen, als ob Ich in die ganze Zeit in Deutschland war und dass sind ca. 150 Euro pro Monat und für 10 Monate 1.500 Euro. Ich hoffe, mir kann jemand in dieser Angelegenheit helfen. Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Melde dich doch rueckwirkend zu oktober in deutschland ab (wohnsitz, sag ihnen, du hast es vergessen, hast du ja auch ;- ) und gib im juli der deutschen kv eine kopie dieser abmeldebescheinigung. Sie sollten wissen, dass jeder, der hier lebt, ueber NHS versichert ist.

die bescheinigung ist auch nuetzlich fuer GEZ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und lies dich im Forum mal ins Thema ein, denn das hatten wir soeben schon mal:

 

http://www.deutsche-in-london.net/forum/topic/58952-auweia-nachzahlung-kv/

 

http://www.deutsche-in-london.net/forum/topic/58158-krankenversicherungsprobleme-teil-ii-kein-e301-macht-panik/#entry537643

 

Ansonsten was Yvonne sagt: Registriere dich beim GP und Bob's your uncle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähnliches Thema, zwei Threads abwärts hier in der Rubrik Gesundheit.

 

Gleiches Thema z.B. hier:

 

http://www.deutsche-in-london.net/forum/topic/46521-riesen-probleme-eine-bescheinigung-von-der-nhs-zu-bekommen/page-2#entry445702

 

Und, eine einseitig abgegebene Erklärung - auch gegenüber einer Behörde wie dem Einwohnermeldeamt - ist kein Beleg. Die Eingangsbestätigung der Erklärung (Meldebescheinigung) trägt natürlich das Datum ihrer Ausfertigung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber auch das datum des umzuges , und das ist wichtig.

 

man kann ja auch eine geburtsurkunde 20 jahre spaeter ausfertigen lasen und wird deswegen nicht juenger ;-))

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, Vertragsunterlagen sind natürlich glaubwürdiger als eine nachträglich geänderte Meldung beim Einwohnermeldeamt. Ob die KV sich damit zufrieden gibt, könnte im Ermessensspielraum liegen.

 

Jedenfalls halte ich die hier wiederholt auftauchende Idee von der rückdatierten und alles regelnden Meldebescheinigung für riskant.

 

( Wenn man Geburtsurkunden inhaltlich im Nachhinein so einfach ändern könnte, wie die Melderegistereinträge, ergäben sich interessante Möglichkeiten ;-)  )

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn DU Dich nicht nachtraeglich bein EInwohnermeldeamt abmelden willst, dann hast Du zwei Moeglichkeiten:

 

1) abwarten und im Juli mit Mietvertrag und Sprachschulbescheinigung hoffen, dass die deutsche KV das akzeptiert

 

2) jetzt reinen Tisch machen, Dich jetzt abmelden (geht idR auch per Email oder Telefon), Dich beim GP registrieren und im Fall der Fälle nur 4 Monate nachzahlen (naemlich Oktober bis Januar) anstatt 10

 

In jedem Fall solltest Du Dich so schnell wie moeglich beim GP registrieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe das wie Mofolo, wenn Mietvertrag und Studienvertrag vorliegen, eher unproblematisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...