Jump to content
Sign in to follow this  
babue313

Als Freelance in UK, aber in D mit GbR gemeldet - Krankenversicherungspflicht?

Recommended Posts

Hallo, ich habe dieses Forum gerade erst gefunden und hätte da eine Frage.

 

Ich werde nächste Woche wieder nach UK (Oxford/London) umziehen, um dort als Freelance im Film-Bereich zu arbeiten. Ich habe auch schon ein Angebot für einen Dreh und ein paar Treffen mit potentiellen Arbeitgebern arrangiert.

Da ich bis vor ca. 1 Jahr schon in England gelebt habe, war ich dort auch sowohl als Angestellte, aber auch als sole trader gemeldet und habe somit NI Nummer, Steuernummer etc. Den Tax Return, da ich das Land verlassen hatte, habe ich auch gemacht.

Ich habe auch vor, mich wieder ganz normal dort beim HMRC und NI anzumelden, da dort für die nächsten Monate auch mein Lebensmittelpunkt sein soll. Also bisher ganz einfach. Allerdings werde ich noch in D bei meinen Eltern gemeldet bleiben.

Jetzt kommt allerdings die Komplikation! Ich bin vor kurzem bei einem Internetblog einer Bekannten eingestiegen und wir wollen das ganze nun gewerblich betreiben und in Deutschland als GbR anmelden. Ich hatte dazu auch überlegt ein Kleingewerbe für mich selbst anzumelden, damit ich evtl bei Aufträgen auch in Deutschland im Filmbereich arbeiten könnte.

Wie das ganze so finanziell läuft kann ich noch nicht abschätzen.

Nun befürchte ich aber, durch die GbR Anmeldung in D Kranken- und Rentenversicherungspflichtig zu werden.

Aber ich werde ja hauptsächlich in UK leben und dort meine NI Contributions zahlen und mich auch dort bei einem GP registrieren. Ich kann halt gerade noch gar nicht einschätzen, wie alles finanziell laufen wird und will nicht von der deutschen Krankenversicherung zu einem Mitgliedsbeitrag gezwungen werden, den ich mir nicht leisten kann (und ich im prinzip auch nicht brauche, da ich ja die meiste Zeit eh in UK sein werde und die paar Untersuchungen in D vllt auch privat zahlen kann bzw. über die Eur. Versichertenkarte abrechnen lassen kann).

Oder wäre es vllt besser, wenn ich Aufträge in Deutschland (auch bei dem Blog, der dann evtl nur auf meine Bekannte angemeldet werden würde) über meine englische Steuernummer abrechnen würde?

Gibt es dazu Erfahrungen?

Vielen Dank für eure Antworten schonmal!

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Alternative wäre sicherlich, sich als Selbständiger bei einer privaten KV zu versichern oder halt freiwilliges Mitglied zu werden. Ob private KV jedoch die beste Alternative ist, weiss ich leider auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bloss nicht mehr in die private, auch nicht im basistarif. in den jüngeren jahren zahlt man zwar weniger, aber diese beträge steigen mit den jahren schnell. und in die gesetzliche kommt man nur unter bestimmten umständen zurück. gerade bei selbständigen ist es dann komplizierter.

 

den lieber freiwillig bei der gesetzlichen, wobei da von mindesteinnahmen in höhe ca. 2000 euro monatlich ausgegangen wird und dementsprechend der beitrag bei ca. 350 liegt, wenn ich mich recht erinnere. für existenzgründer gab es da irgendwelche sonderregelungen. google ist dein freund, oder bing, oder die ente.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Deinem Fall wäre es vernünftig, in D keine Firma anzumelden. Du solltest Dich in D völlig abmelden und Deinen Lebensmittelpunkt nach GB verlegen.

 

Im UK meldest Du als Selbständige Dein Gewerbe an und kannst von da aus in beiden Ländern tätig werden.

 

Wenn Du ab und zu nach D gehst, achte darauf, in D keine "Betriebsstätte" einzurichten. Wenn Du das nicht machst, kannst Du in D Deine Aufträge erledigen, ohne in D steuer-und/oder sozialabgabenpflichtig zu werden. Du bist in D auch nicht krankenversicherungspflichtig.

 

Das sind grobe Hinweise, da ich Deine Branche nicht kenne. Es ist aber sicherlich machbar und spart Dir Steuern, Bürokratie und Stress.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Posts

    • https://www.bbc.com/news/magazine-13670278 War schon oft Thema hier. Um es ganz kurz zu machen: Nach dem Krieg wurde im UK eine Moeglichkeit gefunden, aus minderwertigem Getreide Brot zu backen. Die Chorleywood Methode haelt sich bis heute. Ich nenne es Lutschbrot, weil man es nicht kauen muss.  Londoner sehen viele Sachen anders, nicht nur britisches Brot, weil dort im Gegensatz zur britischen Pampa alles zu kaufen gibt. Richtig leckeres britisches Brot habe ich nur in Cornwall gegessen.  Roggen war historischerweise problematisch, weil sich da gerne ein Pilz dran entwickelt, der LSD enthaelt. Moeglicherweise hat das mit dem britischen Klima zu tun, dass Roggen sich im UK nicht durchgesetzt hat.   
    • Dear Sabine, My Name is Sissy and i am a new citizen of London since 2 month. I did an internship here but since i'm allowed to work here longer i'm searching for a flat where i could stay for an unlimited time! The room you offered looks amazing and i'm happy that i found the offer in "Deutsche in London" since im german :-) I studied in Mainz and was born in Stuttgart but now im more than happy to live in London! I would love to come by and introduce myself and see the falt in real :) Best wishes, Sissy
    • Das Sauerteigbrot sieht ganz klasse aus, da werd ich neidisch! Hab sowas auch vor einer Weile probiert, aber ich hab es nicht hinbekommen. Aber im Ernst: Ich hab mir sagen lassen, dass das deutsche Brot wegen seines ausgeprägten Geschmacks hierzulande nicht so beliebt ist. Man greife eher auf "geschmacksneutrale" Sorten zurück. Hm. Und es stimmt schon: ein gutes Brot hat seinen Preis, da ist der einfache Toast einfach viel günstiger! Ich mag hier fast alles, auch Marmite. Aber Brot und Brötchen aus Deutschland vermisse ich sehr. Da ich eine Getreidemühle habe, backe ich mir ab und zu ein "richtiges" Vollkornbrot aus Dinkel und/oder Weizen. Dazu schleppe ich kiloweise die Körner von Deutschland hierher, weil das Zeug hier irre teuer ist. Wenn ich Geld übrig und nicht solche Probleme mit dem frühen Aufstehen hätte, würde ich hier eine Bäckerei eröffnen und Backwaren anbieten!
    • Meiner wird gerade in England fremdbetreut, während ich ein paar Monate in Asien bin. Würde ich hier länger leben, würde ich nicht nur Brot backen, sondern auch lernen, wie man Käse herstellt...
    • Doppelzimmer in West Thamesmead/Woolwich (SE28) ab 15. Oktober an nette Person zu vermieten: 675 GBP/month https://www.spareroom.co.uk/flatshare/london/london_se28/13792798 Modern furnished double room (en-suite) in modern appartment with high quality furniture. Wake up to Thames view in Woolwich/West Thamesmead. It is top floor (lift) and has a large balcony overlooking the Thames. The bedroom comes with your own bathroom, furnished with double bed, wardrobe, drawer and underbed storage. It is £675pcm for a single person inclusive of bills and is available from 15 October (can also be earlier). It also comes with a bicycle so you can cycle on the Thames pathway to Woolwich station or the Thames clipper. A parking space can be rented from other people in the house. The existing flatmate uses the car space. The flat got refurbished and is done to a high quality standard. It has two bedrooms, a modern kitchen with dishwasher, washing machine, fridge/freezer. The living room has a large glass fronted lounge with balcony overlooking the Thames and Canary Wharf, also 43" TV, leather sofa and dining table. The flat is in a secure gated complex. Woolwich mainline/DLR are 20 mins walk along the river. (6 mins to London City Airport, 18 mins to Canary Wharf or 28 mins to central London). Thames Clipper is right on the Thames with a 15min walk. Crossrail will be a 15min walk (Paddington, Bond Street, Tottenham Court Road, Farringdon, Liverpool Street 34 mins, Whitechapel, Canary Wharf 19 mins). With the DLR, National trains and the Thames Clipper, you have direct connections to Bank, Stratford International, Charing Cross, London Bridge, Waterloo East, London St Pancras, Cannon Street. PLUS the upcoming Cross Rail. A few restrictions: being a tidy person, taking care of flat/furniture/belongings, no pets, no smoking. it is furnished to a high standard and I'd like the next flatmate to respect and take care of their room and the flat belongings. The river promenade is directly at your doorstep. In 5min walking distance you have Tesco Express, doctors, pharmacy and a pizza place. New stores to be opened soon. It is a great bedroom and flat. You must see for yourself. You won't be disappointed.
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • Melina1992  »  KatharinaR

      Hallo Katharina, 
      ich schreibe im Auftrag meiner Tochter Melina, die aktuell in London lebt. Sie benötigt eine neue Bleibe zum 28.09.2019 und bittet um Bilder ect. vom Zimmer. Melina ist heute unterwegs und könnte sich zeitnah bei Ihnen melden.
      Beste Grüsse Ute Klein 
       
      · 1 reply
    • Melina1992  »  seb

      Hi Seb, 


      wie geht es dir??
      Ich heisse Melina Klein und wohne seit einem Jahr in London/Queens Park. 

      Meine Mutter hat mich auf deine Wohnung aufmerksam gemacht, die mir sehr gut gefaellt. Ich muss am 30.09. aus meiner Wohnung ausziehen und suche daher nach etwas neuem. 


      Ich arbeite als Analyst in einer Private Equity Boutique in Moorgate. 

      Ich wuerde mir deine Wohnung gerne anschauen. Wollen wir einfach mal telefonieren? 

      +49 1747840977

      Danke dir vorab und liebe grusse,
      Melina 
      · 0 replies
    • PiPaPo

      Fahrrad fahren mit den Kindern und telefonieren mit HRMC = graue Haare
      · 0 replies
    • CvC  »  Schokominza

      Das war jetzt garnicht als ein klammheimlicher Vorwurf gemeint, Du geniesst grossen Respekt bei mir.
      Beste Gruesse,
       
      Chris
      · 0 replies
    • che68  »  cart00nist

      Hi, kannst Du mal wieder eingreifen, jede menge Muell von billboard90 gepostet.
      MfG Friedrich
      · 0 replies
  • Today's Birthdays

    1. Anke-die-Zweite
      Anke-die-Zweite
      (45 years old)
    2. dariukas
      dariukas
      (39 years old)
    3. melli83
      melli83
      (36 years old)
    4. MsTurkelton
      MsTurkelton
      (29 years old)
    5. nilsk
      nilsk
      (31 years old)
×
×
  • Create New...