Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    Hi guys..
    ich habe mich im Forum ein wenig eingelesen und mir stehen dennoch (vielleicht sehr simple oder aber spezifische)  Fragen offen.
    Es ist möglich, dass dieser Beitrag anderen Auswanderern helfen könnte, daher scheue ich mich nicht, meine Fragen hier einfach mal zu stellen.

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. [Lesefaule sollten jetzt vielleicht weiterclicken ;)]
    Über mich:

    Ich bin 21 Jahre alt und werde im August diesen Jahres (in der Türkei) heiraten.

    Anschließend ziehe ich zu meinem noch Verlobten, der in London wohnt und arbeitet.

    Ich habe mein Fachabitur gemacht und bin dann in eine Ausbildung hineingerutscht (lange Geschichte), d.h. ich bin also seit Mai Azubi. 

     

    Nun:

    Da ich noch bei meinem Papa lebe und zu meinem Ehemann ziehen werde, hab ich da schon mal Glück gehabt.

    Kleine Erledigungen wie medizinische Vorsorgeuntersuchung und Zahnuntersuchung oder Beantragung des Ehefähigkeitszeugnisses und Kündigungen diverser Verträge hab ich schon erledigt.

     

    Jetzt muss ich mich um den Umzug und sämtliche andere Kündigungen und Abmeldungen kümmern <- sehr schwammig ausgedrückt.

    "Schwammig ausgedrückt" daher, weil ich tatsächlich gerade bei den wichtigsten Dingen nicht genau weiß, wann, wie, ob und was noch.

     

    Hier kommt ihr ins Spiel :)

    • Ich habe einen Vertrag bei Vodafone laufen.
      Um diesen vorzeitig kündigen zu können benötige ich eine Bestätigung dafür, dass ich Tatsächlich ins Ausland ziehen werde.
      Die englische Adresse reicht nicht.

      Nachdem ich mich aber in London nicht anmelden kann, da ich nicht sofort zu arbeiten oder studieren beginnen werde, kann ich doch auch keine "Anmeldebestätigung" vorzeigen.
      -Und wenn, dann ja wirklich erst nach August. Richtig? Also wie regle ich das am besten?​

       
    • Die Ausbildung muss gekündigt werden.
      Daran ketten sich: Kindergeld, LBS (Da der Auszubildende einen Beitrag dazu leistet), und Krankenversicherung.
      Der Auszubildende weiß noch nichts von meinen Auswanderungsplänen.
      Kündigen kann ich aber wegen meinen 3 Monaten "Probezeit" problemlos bis August.
    1. ​​​​​Punkto Kindergeld ist klar.
    2. Was mache ich mit meinem Bausparvertrag? Die läuft noch ein Paar Jährchen :D
    3. Solange ich noch nicht in England bin, muss/möchte ich ja weiterhin krankenversichert bleiben.
      Am liebsten auch während meines Türkeiaufenthaltes. Wie mache ich das nach der Kündigung?​​​
    • Wann darf ich mich vom Einwohneramt überhaupt abmelden?
       
    • Irgendwas, was noch vor dem Auswandern wichtig wäre? 

     

    Wer es geschafft hat, meinen Beitrag bis hierher zu lesen, ohne dass ihm/ihr vor lauter Kopfschütteln dieser abgefallen ist, dem gratuliere ich.
    Mir ist klar, dass meine Fragen für den einen oder anderen blödsinnig vorkommt.
    Aber lieber Frage ich zweimal zu viel als einmal zu wenig. A
    ußerdem gibt es für das chaotische Aroma einen Grund aber ich denke, ich habe genug Persönliches und/oder für euch Uninteressantes preisgegeben. :)

     

     

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

     

    LG

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Vodaphone

    Bei ankunft hier gleich konto eroeeffnen und dann kontoauszug nach dtschl senden.

    Ich wuerd mich aber net so abwimmeln lassen: verhandle doch mit denen, dass du auch hier vodaphone kund wirst, ob man da nicht was machen kann? Sie wollen mich doch bestimmt als kunde behalten? Viell kommt man dir entgegen ... Meine freundin hatte auch glueck ... Mal ins geschaeft gehen und den manager "bezirzen" ;) bist ja - noch - nicht verheiratet ;;) also, nicht immer abwimmeln lassen - das gilt fuer hier u auch in dtschl.

    Bausparvertrag

    Keine ahnung - aber der versicherungsvertreter wird dich da am besten beraten koennen, der weiss mehr als wir. Vielleicht auch weierlaufen lassen? Sparn ist immer gut fuer die zukunft.

    Wg KV in der tuerkei:

    Du solltest bei JEDER auslandsreise eine "zusaetzliche auslandskrankenversicherung" abschliessen, denn wenn dir im ausland etwas zustoesst und du hast keine, dann bleibst DU auf den kosten sitzen. Ich kann gar nicht genug dazu raten!!!

    Wg bankkontoeroeffnung nochmal im forum suchen, was du alles brauchst, aber mir faellt grad ein, das kann dein englischer verlobte dir ja erklaeren.

    Ansonsten?

    Ich weiss nur, dass du JSA wohl erst bekommst, wenn du hier gearbeitet hast. Insofern schnell mit dem bewerben anfangen.

    Viel erfolg

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du must Dich ja in Deutschland abmelden und diese Bestaettigung muesste ja eigentlich reichen!Fuer England brauchst Du keine Auslandsversicherung!Dein Ehepartner wird ja wohl bei einem GP regrestriert sein!Ansonsten kannst Du das auch hier machen.

    Jetzt habe ich das erst zuende gelesen.Frage wenn Du in der Tuerkei heiratest hat Dein Ehepartner Aufenthaltsrecht in der UK?Oder will er die via Heirat Erlangen?

    Dann wird es neahmlich etwas komplizierter!Es erstaunt mich schon,das Du diese Fragen hier stellst und dies nicht von Deinem Verlobten geregelt wird.

    Dies weil ich selbst in einer binationalen Beziehung lebe.

    bearbeitet von che68

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich bin mir sicher, auf meiner Abmeldung stand 'Umzug ins Ausland.' Meinen Mobilfunkvertrag habe ich ohne Probleme damals uebers Telefon kuendigen koennen, allerdings war der Mitarbeiter sehr nett und ich hatte einen sim-only Vertrag.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Bausparvertrag wuerde ich aufrecht erhalten,weil hier auf dauer Wohnung Haus kaufen besser ist als mieten.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es ist möglich, dass dieser Beitrag anderen Auswanderern helfen könnte, daher scheue ich mich nicht, meine Fragen hier einfach mal zu stellen.

    Nach England gehen ist doch kein Auswandern? Ich verstehe immer nicht, warum in Deutschland Lebende das immer als so etwas Unfassbares hinstellen? Afrika oder Südamerika, das wäre Auswandern.

     

    Ich habe mein Fachabitur gemacht und bin dann in eine Ausbildung hineingerutscht (lange Geschichte), d.h. ich bin also seit Mai Azubi. 

    Das ist doch super! Mach das  erst einmal fertig. Es ist schwer genug heutzutage einen guten Ausbildungsplatz zu finden! Soviele junge Leute stehen in der Warteschleife und bekommen nichts.

     

    Nun:

    Da ich noch bei meinem Papa lebe und zu meinem Ehemann ziehen werde, hab ich da schon mal Glück gehabt.

    Genau, das richtige Leben hat hier keine glücklicherweise Chance...  Ich war das erste Mal 1986 in England. fuer 3 Monate. Da war  ich 16... Ich musste da doch schon viel selbst organisieren, weil meine Eltern das leider überhaupt nicht richtig gemanaged hatten. Kein Handy, kein Internet..  Papi hatte ich, war aber nutzlos. Ehefrau hatte ich nicht...

     

    • Ich habe einen Vertrag bei Vodafone laufen

    Soweit ich mich entsinne, haben  wir hier unten in der Stadt auch Vodafone. Vielleicht würden die ja dich übernehmen? Hast schon bei Vodafone UK nachgefragt?

     

    • Die Ausbildung muss gekündigt werden.
       

    Ich würde nicht kündigen sondern fertig machen. Lieber eine Ausbildung als Rückversicherung haben. Aber ok, manche junge Menschen müssen auf die harte Tour lernen. Müssen erst fallen, so das es weh tut...

     

    1. Was mache ich mit meinem Bausparvertrag? Die läuft noch ein Paar Jährchen :D

    Ich glaub, solch ein Vertrag macht nur Sinn, wenn man Einkommen hat? Denn da muß man ja monatlich einzahlen? Wirst Du hier einen Job haben?

    bearbeitet von snoopye1970
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    wie oben schon gesagt wurde-

    aus D abmelden nach UK, adresse nicht noetig

    bausparvertraege kann man m.e. auch ruhen lassen, bei auszahlung verlierst du geld... wobei ich nicht sicher bin, ob man ueber deutsche bausparvertraege eigentum im UK finanzieren kann, am besten fragen ( ich denke eher nicht)

    ausbildung nach 1 monat abbrechen um zu heiraten? was willst du hier machen, oder ist dein verlobter millionaer und die frage stellt sich nicht ? ;-))))

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Lieben Dank für die schnellen Antworten!
     

    Ich leg mal gleich los:
     

    Du must Dich ja in Deutschland abmelden und diese Bestaettigung muesste ja eigentlich reichen!Fuer England brauchst Du keine Auslandsversicherung!Dein Ehepartner wird ja wohl bei einem GP regrestriert sein!Ansonsten kannst Du das auch hier machen.

    Jetzt habe ich das erst zuende gelesen.Frage wenn Du in der Tuerkei heiratest hat Dein Ehepartner Aufenthaltsrecht in der UK?Oder will er die via Heirat Erlangen?

    Dann wird es neahmlich etwas komplizierter!Es erstaunt mich schon,das Du diese Fragen hier stellst und dies nicht von Deinem Verlobten geregelt wird.

    Dies weil ich selbst in einer binationalen Beziehung lebe.

    Mein Verlobter hat eine Doppelstaatsbürgerschaft: englisch und deutsch. Außerdem lebt und arbeitet er in England. Daher hat er ein Aufenthaltsrecht.
    Nur ich als deutsche Türkin möchte von Deutschland nach England ziehen.
    (Um nach 8 Jahren Fernbeziehung endlich min meinem Partner ein gemeinsames Leben leben zu können.)
    In der Türkei findet nur die Trauung und das Fest statt.
     

     

    Was die Ausbildung angeht,
    habt ihr alle natürlich recht. Jedoch bin ich da, wie ich schon gesagt habe, nur "hineingerutscht" und ich dachte mir "I'll give it a try".
    Schon nach kurzer Zeit hat sich für mich aber bestätigt, dass das nichts für mich ist. 
    England oder nicht, ich hätte so oder so gekündigt. ;)

    Zu Vodafone:
    Dass bei der Abmeldung "Umzug ins Ausland" stehen wird, wusste ich nicht. Das muss dann wohl als Argument erst einmal reichen.

    In England kann (und will) ich kein Vodafone Kunde bleiben, da mein Verlobter bereits zufriedener Kunde bei einem anderen Anbieter ist.

    Wegen der Auslands-Krankenversicherung:
    Wenn ich im Juli meine Ausbildung kündige, bin ich ja erstmal nicht versichert, oder irre ich mich da?
    Wie kann ich für die zwei Monate versichert bleiben? Und kann man sich auch NUR "auslandsversichern"?

    Ich kann mich erinnern, dass ich mich nach dem Abi erst mal Ausbildungsplatz suchend melden musste, damit ich bei der AOK krankenversichert bleiben konnte.
    Familienversichert kann ich nicht werden, da ich schon 23 bin. 
     

    bearbeitet von thalia

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die auslandskrankenversicherung schliesst man nur ab, wenn man in den urlaub faehrt, weil die evtl ruecktransport ins heimatland bezahlt, oder einen langen krankenaufenthalt im urlaubsland. Wenn du also spaeter in uk lebst und ins ausland fliegst, schliesst du auch eine private auslandskv ab. Das hat nichts mit "im ausland leben" zu tun!

    Du. Automatisch versichert, wenn du beim arbeitsamt in dtschl gemeldet bist - harz4 waer das wohl fuer dich.

    Viel glueck fuer eure hochzeit, bist ja noch sehr jung ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die auslandskrankenversicherung schliesst man nur ab, wenn man in den urlaub faehrt, weil die evtl ruecktransport ins heimatland bezahlt, oder einen langen krankenaufenthalt im urlaubsland. Wenn du also spaeter in uk lebst und ins ausland fliegst, schliesst du auch eine private auslandskv ab. Das hat nichts mit "im ausland leben" zu tun!

    Du. Automatisch versichert, wenn du beim arbeitsamt in dtschl gemeldet bist - harz4 waer das wohl fuer dich.

    Viel glueck fuer eure hochzeit, bist ja noch sehr jung ;)

    Wenn Dein Verlobter in England lebt muesste er fuer dich eine Uebernahme etwaiger Gesundheitskosten im Ausland organsieren koennen,beim NHS nachfragen.Ich kann mich erinnern das man ein Formular ausfuellen musste und beim Postoffice bestaettigen lassen.Wie das zur Zeit ist Weiss ich nicht.Wenn Du deutsche Staatsbuergerschaft hast,ist es ja kein problem hier zu leben.Will kommen in der tuerkischen Community hier,die leider etwas abgeschlossen wirkt.

    bearbeitet von che68

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    soweit ich mich erinnere, bist du in D nach arbeitsende noch 6 wochen in der gesetzl krankenversicherung versichert... aber frag mal nach. Und berechne die kuendigungsfrist mit . Hier im UK bist du automatisch beim NHS versichert, sobald du hier lebst. Also, bevor du teure kkvs abschliesst, die du evtl garnicht brauchst...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Sie muss ja aber von was leben .... Bei meldung beim arbeitsamt bis du automatisch versichert. Oder mal beim AA erkundigungen einziehen, die koennen dir evtl auch hilfestellung und tipps geben, wenn man ins ausland geht

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    sperre, wenn man selbst gekuendigt hat... und hilfe erst nach mind 6 monaten arbeitslosigkeit in D. Das passt alles nicht in ihr zeitfenster. Es geht ja nur um paar wochen zwischen kuendigung und umzug nach UK, das ist ja machbar.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    [size=3]Daran ketten sich: Kindergeld, LBS (Da der Auszubildende einen Beitrag dazu leistet), und Krankenversicherung.
    [size=3]Der Auszubildende weiß noch nichts von meinen Auswanderungsplänen.


    Kannst du dich denn nicht jetzt schon hier in England beim GP anmelden (wenn du sowieso in zwei Monaten heiratest und zu deinem Mann ziehst, der hier schon wohnt, duerfte das doch kein Problem sein? Bring einfach ein paar von deinen Sachen bei deinem naechsten Besuch mit und sag du bist mitten im Umzug und hast nur noch Behoerdengaenge in D zu erledigen?

    Die EHIC Karte fuer Notbehandlung gilt nur fuer EU Laender - fuer die Tuerkei solltest du eine Reisekrankenversicherung abschliessen.

    Am Rande: Die Auszubildende bist du. Der Ausbildende wird schon wieder jemand finden - ist ja kein Arbeitermangel vorhanden.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Abmelden geht meist nur 2-3 Wochen vor dem eigentlichen Abmeldedatum. Früher wollen die Ämter da nichts machen. Aber vielleicht kannste den Antrag schon ausfüllen und abgeben. Auf der Kopie für dich dann nen Behördenstempel, als Bestätigung das sie das Ding bekommen haben. Da ein Aufkleber auf dein Ausweis muss, musst du dich aber so oder so nochmal da blicken lassen.

     

    Die Bestätigung kann dir aber vielleicht bei ausserordentlichen Kündigungen helfen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Was für ein Aufkleber?

    Als ich mich abgemeldet habe wurde rein gar nichts mit dem Ausweis gemacht, nur angeguckt....

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Normalerweise kommt da ein Aufkleber über Deine Ex-Adresse wo drauf steht "keine Adresse im deutschen Inland" oder so etwas.....

    bearbeitet von AdaQuist

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nö :icon_keineahnung:

    Ich habe nur die Abmeldebestätigung erhalten wo vermerkt ist, dass ich nun in UK lebe (nicht nur "Ausland"). Sonst wurde nichts getan.

     

    Ich habe noch extra gefragt, ob ich die neue Anschrift hinterlegen soll, aber die hat da keinen interessiert...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich habe mich aus der Ferne abgemeldet; einfach Formulare hingeschickt und fertig. Die Bescheiningung kam 2 Wochen spaeter per Post.

    Da konnte gar nix ueberklebt werden. In meinem Perso steht bis heute (7 Jahre spaeter) meine alte, nicht mehr gueltige Adresse.

    bearbeitet von lindemaa

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die auslandskrankenversicherung schliesst man nur ab, wenn man in den urlaub faehrt, weil die evtl ruecktransport ins heimatland bezahlt, oder einen langen krankenaufenthalt im urlaubsland. Wenn du also spaeter in uk lebst und ins ausland fliegst, schliesst du auch eine private auslandskv ab. Das hat nichts mit "im ausland leben" zu tun!


    Du. Automatisch versichert, wenn du beim arbeitsamt in dtschl gemeldet bist - harz4 waer das wohl fuer dich.

    Viel glueck fuer eure hochzeit, bist ja noch sehr jung ;)

     

    Danke dir, Jenny.
    Ich weiß aber gerade nicht so recht, ob wir uns richtig verstehen.. :)
    Die Versicherung in England ist kein Problem. Ok.
    Im Moment bin ich versichert; da Ausbildung. Ok.  
    (Versteh mich nicht falsch, ich schreibe das nochmal auf die Weise um das "aneinander vorbeireden" zu vermeiden.)
    Mir macht nur die Zeit sorgen, in der ich keine Azubi mehr und noch nicht in England bin.
    Also auch während mein Türkeiurlaub (kompletter August) -deshalb meine Frage wegen der Auslandsversicherung. Nicht wegen England.

    Wobei ich gerade merke, dass ich ja zum Juli kündigen werde, also ein paar Wochen im Juli noch arbeiten werde.
    Dadurch bin ich ja noch für Juli versichert.
    Und wenn das stimmt, was joni sagte:

     

    soweit ich mich erinnere, bist du in D nach arbeitsende noch 6 wochen in der gesetzl krankenversicherung versichert... aber frag mal nach. Und berechne die kuendigungsfrist mit . Hier im UK bist du automatisch beim NHS versichert, sobald du hier lebst. Also, bevor du teure kkvs abschliesst, die du evtl garnicht brauchst...

     

    ..müsste ich ja für August auch noch Versichert sein. Verstehe ich das richtig?
    Und wenn ich für August in Deutschland noch versichert bin, kann ich problemlos für diesen Monat eine zusätzliche Auslandsversicherung abschließen.
    Korrekt? Wenn ja, dann ist alles paletti.

     

    Sie muss ja aber von was leben .... Bei meldung beim arbeitsamt bis du automatisch versichert. 

     

    Die paar Monate komme ich schon zurecht. ;)

    Und Arbeitsamt ist ist wohl eher nichts für mich-ich bin ja schon nach kurzer Zeit nicht mehr in Deutschland.

     

    Kannst du dich denn nicht jetzt schon hier in England beim GP anmelden (wenn du sowieso in zwei Monaten heiratest und zu deinem Mann ziehst, der hier schon wohnt, duerfte das doch kein Problem sein? Bring einfach ein paar von deinen Sachen bei deinem naechsten Besuch mit und sag du bist mitten im Umzug und hast nur noch Behoerdengaenge in D zu erledigen?

     

    Ich komme hier bis Juli wohl eher nicht mehr weg.  :unsure:

     

    Abmelden geht meist nur 2-3 Wochen vor dem eigentlichen Abmeldedatum. Früher wollen die Ämter da nichts machen. Aber vielleicht kannste den Antrag schon ausfüllen und abgeben. Auf der Kopie für dich dann nen Behördenstempel, als Bestätigung das sie das Ding bekommen haben. Da ein Aufkleber auf dein Ausweis muss, musst du dich aber so oder so nochmal da blicken lassen.

     

    Die Bestätigung kann dir aber vielleicht bei ausserordentlichen Kündigungen helfen.

     

    Gut zu wissen. Ja, ich werde dort mal anfragen, ob ich nicht vorher eine Bestätigung oder Derartiges bekomme.


    Also Leute, ich muss sagen ihr seid schon echt spitze! :icon_top: 
    So viel Hilfsbereitschaft in so kurzer Zeit verdient ein dickes Lob.

     

    bearbeitet von thalia
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    aus einem forum fuer arbeitnehmer:

     

    Wie lange bin ich krankenversichert?

    Waren Sie 6 Wochen vor der Kündigung durchgehend oder im letzten Jahr mindestens ein halbes Jahr krankenversichert, läuft Ihre Krankenversicherung für die ärztliche Behandlung 6 Wochen nach Kündigung weiter. Krankengeld bekommen Sie nur, wenn Sie innerhalb von 3 Wochen nach der Kündigung krank werden. Für die Krankenversicherung ist die Form der Auflösung des Dienstverhältnisses egal.

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Beiträge

      • Darauf wuerde ich mich nicht verlassen. SB wird im Nationality Directorate bearbeitet auf der Basis vom British Nationality Act, separat von Immigration Regulations (EU oder nonEU). Und die sind nicht unbedingt vernetzt. Immer alles beibringen was im SB Antrag gefordert wird. Home Office ist nicht bekannt für "joined-up" Government.
      • Dankäää! Das hilft schon weiter. Herzlichen Glückwunsch zur citizenship! Ich habe trotzdem noch Fragen: Hast du nur die "letzte" Steuererklärung (einzahl wie im Formular verlangt) geschickt?
        Die haben ja mit der PRC schon die 5 Jahre. Dazwischen liegt mindestens die von
        2017/18, die gerade fertig geworden ist (2016/2017 weiß ich nicht mehr so genau).
        Die würde ich schicken. Das heißt ausdrucken und mit  zu dem anderen Papieren
        packen. Braucht man dazu diese lange Übertragungsnummer (wurde online versandt)? Mit dem Rest komme ich klar (hoffe ich). Vielen Dank im Voraus! 😉 bruno
      • Das war sicherlich "tongue in cheek" gemeint ... Kirstie and Phil sind bekannt für ihre Fernsehsehreihe "Location, Location, Location" auf Channel 4. https://en.wikipedia.org/wiki/Location,_Location,_Location
      • Nachtrag: Von beiden Agencys sind die deposits heute wieder bei uns eingegangen. Die Makler haben also Wort gehalten. Lieber wäre uns gewesen wir hätten eins der Objekte bekommen, aber das wird schon!
      • darf ich fragen warum ich die anscheiben soll ??? Sind die im immobilien geschäft tätig ß????lg nadja
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • InsideMarketing

        ***Calling all German Speakers***
        Business Development Roles starting at £25,000 plus £20k bonus!
        Previous sales experience isn't necessary, we look for a desire to learn and good English. We have a fantastic training and development programme, so there's loads of opportunity to progress quickly.
        PERKS: Good pay with uncapped commission, free breakfast fruit and biscuits, music and a multi-lingual office working with global tech companies and 3 parties a year.
        Give my Careers team a call for more information/ a quick chat on 020 3026 1187, or email careers@insidemarketing.co.uk

        · 0 Antworten
      • reichp

        Echte Deutsche in London können auch auf Chinesisch kommunizieren!
        · 1 Antwort
      • FadeExx  »  deewee

        Hallo deewee,
        Du hattest vor kurzem ziemlich detaillierte Infos über den Troll: benutzt Du für so etwas spezialisierte Tools oder kann man das mit entsprechenden Kenntnissen direkt aus den vorhandenen Infos herauslesen?
        Danke, Gruß
        · 1 Antwort
      • Bergedorf0106  »  Mareike79

        Hallo, ich bin heute ganz neu, und zwar deinetwegen ...
        Bin irgendwie als non-member auf ein Kommentar von dir gelandet - dass du einen Englaender in Deutschland geheiratet hast. Und zu dem Thema haette ich ein paar Fragen, wenn du Zeit/Lust hast?
        · 0 Antworten
      • Hafi

        Dig on! https://en.wikipedia.org/wiki/Rationing_in_the_United_Kingdom#/media/File:INF3-96_Food_Production_Dig_for_Victory_Artist_Peter_Fraser.jpg
        · 0 Antworten
    • Heutige Geburtstage

      1. caromuc
        caromuc
        (28 Jahre alt)
      2. Pinum
        Pinum
        (52 Jahre alt)
      3. praktikant
        praktikant
        (27 Jahre alt)
      4. SebastianStraubing
        SebastianStraubing
        (34 Jahre alt)
      5. Tamte
        Tamte
        (29 Jahre alt)
    ×