Jump to content

Recommended Posts

Dr. Ingo Jacobs & Cand.-Psych. Kevin Görsch* Universität Potsdam * Differentielle und Persönlichkeitspsychologie * Karl-Liebknecht-Str. 24/25, 14476 Potsdam * Deutschland * Tel. 0049 - 331- 9772749 * ijacobs[at]uni-potsdam.de & kgoersch[at]uni-potsdam.de


Sie sind zwischen 18 und 60 Jahre alt, sprechen Deutsch oder Englisch als Muttersprache und sind in der Lage die jeweils andere Sprache fließend zu sprechen?
Dann sind wir, Dr. Ingo Jacobs und Cand. Psych. Kevin Görsch, im Rahmen der Studie „Konvergenz von Fragebögen in englischer und deutscher Sprache“ an Ihnen als Teilnehmer sehr interessiert!

Welches Ziel verfolgen wir mit der Untersuchung?
Die Studie soll zeigen, ob und wie sich deutsch-sprachige Fragebögen zu „Emotionaler Intelligenz“, „Einfluss in Beziehungen“ und „kommunaler Selbstwirksamkeit von den englisch-sprachigen Original-Fragebögen unterscheiden. Derartige Vergleichsstudien sind für die Forschung sehr wichtig, da sie die Vergleichbarkeit der in verschiedenen Kulturen erbrachten Ergebnisse absichern. Wenn Sie Deutsch oder Englisch als Muttersprache und zusätzlich über sehr gute Fähigkeiten in der jeweils anderen Sprache verfügen, dann wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie unser Forschungsanliegen unterstützen.

Wie können Sie an der Befragung teilnehmen & wie läuft die Untersuchung ab?
Die Befragung findet von Mai - Ende Juli 2013 mithilfe von online-Fragebögen an zwei Zeitpunkten statt. Sie starten mit den deutschsprachigen Fragebögen, indem Sie dem ersten Link folgen:

1. http://ww3.unipark.de/uc/Uni_Potsdam/babf/

Den englischsprachigen Fragebogen beantworten Sie bitte mindestens 24 Stunden, maximal aber 7 Tagen nach Ausfüllen des ersten Fragebogens! Hierfür klicken Sie bitte den zweiten Link an.

2. http://ww3.unipark.de/uc/Uni_Potsdam/ffe7/

Jeder Fragebogen   dauert ca. 15 Min  . und Sie können Ihre  freiwillige Teilnahme jederzeit abbrechen  oder widerrufen. Alle Ihre Angabe n werden zu  rein wissenschaftlichen Zwecken  erhoben und unter Wahrung Ihrer Anonymität und unter Berücksichtigung der durch den D atenschutz gebotenen Vorschriften verarbeitet. Ein Codewort hilft uns später, Ihre beiden Fragebögen einander zuzuordnen. Für weiterführende Fragen zur Datensicherheit oder zur Studie stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Was haben Sie als Teilnehmer von dieser Befragung?
Wir senden Ihnen auf Wunsch am Ende der Studie gern per Email die Ergebnisse zu. Wir erwarten interessante Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Originalen und Übersetzungen sowie zwischen Deutsch- und Englisch-Muttersprachlern. Diese Unterschiede können im Alltag und im Umgang miteinander eine wichtige Rolle spielen. Wenn Sie Interesse an den Studienergebnissen haben, dann senden Sie bitte eine leere Email mit dem Betreff: Ergebnisse der Studie "Konvergenz von Fragebögen in englischer und deutscher Sprache“ an: kgoersch[at]uni-potsdam.de .

Wir danken Ihnen für ihre Aufmerksamkeit, Ihr Interesse und für Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Cand. Psych. Kevin Görsch & Dr. Ingo Jacobs

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Hallo zusammen! ich habe mein Studium absolviert und werde ab Oktober in London arbeiten. Ich suche daher ab Oktober für ein Jahr ein Zimmer oder eine kleine Wohnung in Süd/West London (Umkreis Richmond). Mein Budget liegt bei max. 800 Pfund (all bills included). Ich freue mich auf Tipps und Angebote! LG Laura 
    • Es ist übrigens kein Dementi, sondern eine Klarstellung. Was Priti Patel gesagt hat, ist dazu kein Widerspruch und stimmt schon auch.  
    • Vor allem geht es um Wahlpropaganda, die dementis vom HO gehen kaum an die Brexitanhaenger.Es ist nicht nur Absicht, es ist Ihre Position am rechten Rand der Tories.Demokratie? Als Sie im ersten Wahlkreis nicht gewaehlt wurde, schanzte man Ihr einen sicheren Wahlkeis zu. Es ist wirklich ein Gruselkabinet das, da zurZeit agiert und das Geld ausgibt. Defizit von 10 Billionen auf 16 angestiegen, innerhalb eines Jahres!
    • Beim Lebenslauf selbst würde ich vom Übersetzen abraten. Den solltest du auf Grundlage englischer Vorgaben und Muster neu und gleich auf Englisch verfassen (sonst hast du zwar einen englischsprachigen, aber ansonsten immer noch deutschen Lebenslauf). Bei anderen Dokumenten kommt es auf den Arbeitgeber an – kann sein, dass Unis oder öffentliche Stellen Übersetzungen (evtl. sogar beglaubigte) brauchen, in der Privatwirtschaft ist das wohl eher seltener der Fall. Im Hauptbereich hier gibt es auch noch ein paar Artikel mit Infos zu Bewerbung, Stellensuche usw. (die scheinen aber teilweise schon etwas alt zu sein, wie ich gerade sehe) und dann gibt es hier noch den nützlichen Diskussionsfaden „Wir basteln uns einen CV“  mit Muster-Lebensläufen und vielen Fragen und Antworten (und der Möglichkeit, den eigenen Lebenslauf hochzuladen und kommentieren zu lassen). Viel Erfolg jedenfalls!
    • Dass diese "missverständlich formulierten" Aussagen ein Versehen sind, glaub ich indes nicht Ich halte Priti Patel zwar für so dumm wie Schiffersch****, aber hinter solchen Meldungen und der Panik, die sie erzeugen, steckt volle Absicht.
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • CvC  »  Schokominza

      Das war jetzt garnicht als ein klammheimlicher Vorwurf gemeint, Du geniesst grossen Respekt bei mir.
      Beste Gruesse,
       
      Chris
      · 0 replies
    • che68  »  cart00nist

      Hi, kannst Du mal wieder eingreifen, jede menge Muell von billboard90 gepostet.
      MfG Friedrich
      · 0 replies
    • Magnolia  »  Jill13

      Hallo Jill,
      ist der Job live-in?
      Liebe Grüße
       
      · 0 replies
    • ralibo  »  Josh

      Hey Josh, 
      Ich geh nach zwei jahren London zurueck nach Berlin. Hab ca zehn kartons klamotten, buecher, bettzeug. Wuerde gern Ende August 2019 die Sachen nach Berlin Schoeneberg bekommen. Faehrst Du in diesem zeitraum und koenntest es beiladen, ggf auch mfg? 
      Gruss, Ralf 
      · 1 reply
    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
  • Today's Birthdays

    1. Karolina Musiol
      Karolina Musiol
      (35 years old)
    2. RogerUK
      RogerUK
      (33 years old)
×
×
  • Create New...