Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    Hallo zusammen,

    Wir haben uns schon einige Foren auf dieser Website durchgelesen ... Hier gibt es viele Informationen ;-) doch ein wirkliches Resümee können wir nicht schließen .

    Also erstmal zu uns. Uns bedeutet meinen Verlobten 23 und ich 22.
    wir sind begeistert von der britischen Atmosphäre. Und dazu ist zu sagen wir sind nicht geblendet ;-)
    Momentan wohnen wir in der Nähe von Frankfurt am Main.(Hessen)

    Wir sind uns ziemlich sicher baldig nach England auszuwandern. Uns hält hier nicht besonders viel. Zudem möchten wir solche Erfahrungen in unser leben einbeziehen.

    Sicher möchten wir gerne eure Erfahrungen, Ratschläge, Aufmunterungen und ähnliches in Betracht ziehen.

    Momentan arbeitet mein Herz aller liebster als Speditionskaufmann und ich als back Office Managerin in einem it systemhaus...

    1. welche Erfahrungen habt ihr bezüglich eueres Umzuges gemacht
    2. wie schaut es aus mit Arbeit. Kann man es wie folgt Händeln? Der, der sich um Arbeit bemüht bekommt auch eine ?
    3. was ist das Durchschnittsgehalt eines Briten?
    4.was ist die durchschnittsmiete Nähe London? Kann ruhig eine Zone weiter entfernt sein
    5. welche Orte sind besonders schön?für Familie, Kids usw.
    6. wie läuft es mit den Kindergärten und schulen?
    7. private Krankenversicherung oder nicht?
    8. habt ihr was zu den Urlaubstagen oder Krankheitsfällen zu berichten?
    9. wie ist es Freunde zu finden?
    10. Supermärkte? Habe bis jetzt nur die Tescos gesehen... Es muss doch was anders geben;-)
    11. muss man zwei Jobs haben ?
    12. tv? Als wir dort waren gab es nur schlechte Sender? Schaut ihr noch deutsches fern?
    13. wie läuft es mit dsl und mobil Verträge? Ähnlich wie bei vodafone?
    14. sollte man sich einen Wagen zulegen? Wg Notfällen o.ä.?
    15. werden Haustiere akzeptiert? ( Katzen )


    Ich weiß , dass wir viele fragen haben und diese ziemlich durcheinander sind. Jedoch wie erwähnt habe ich kein letztendliches Resultat erzielen können.
    Evtl. Habt ihr ja hilfreiche Tipps oder Erfahrungen. Würde mich freuen etwas zu hören.

    Ps:. Auf aussagen wie erkundige dich selbst oder anderes etwaiges nicht hilfreiches Zeug können wir verzichten ;-) erwähne das nur weil ich es ziemlich häufig gelesen habe. Eure Erfahrungen sind nämlich wichtiges und behilfliches wissen.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da wirft hier jemand einfach so spaete entries ins Rennen,also wirklich...da wird die Wahl immer schwerer....

    Koennte aber noch was werden. Haette meine Stimme schon alleine wg 'schlechte Sender'. Und dem allseits bekannten foederalen Kaninchenverbot.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hi, das ist ganz einfach - geh auf die HAUPTSEITE dieses forums und du findest ganz viel hilfreiches zeug und persoenliche erfahrungen zb in den rubriken familie - wohnen - gesundheit - Tv - jobs - transport - usf. Lektuere wird eure weihnachtsfeiertage bereichern !

    wenn dann noch spezielle fragen sind- gern ;-)

    • Upvote 6

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    15. werden Haustiere akzeptiert? ( Katzen )

    ich sag mal nur was zu dem Punkt, den ich definitiv beurteilen kann:

    Haustiere/Katzen ist nicht so einfach. Obwohl die Englaender Tiere lieben. Aber in London ist die Umschlaggeschwindigkeit von Wohnungen sehr hoch, von daher moechte man dann meist keine Tiere/Katzen. Ich habe von Anfang an allen Maklern gesagt, dass meine Katze in den Mietvertrag muss. Das hat meine Auswahl doch eingeschraenkt. Vor allem in der Qualitaet. Man kriegt einfach keine renovierten/neuen Wohnungen angeboten. Von daher muss man Abstriche machen. Noch schwieriger wird's bei Freigaengern. Ist aber moeglich.

    Die offiziellen Einreisebestimmungen findest Du bei defra.gov.uk, Pet Scheme. Die Regelungen sind strikt zu befolgen

    bearbeitet von SylviaG
    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Tinker,kannste den auch nochmal nach nebenan stellen? Der hat auch potential. Zwar langsamer im kommen, aber potential ist da. ( Und wo ist Mofi wenn man ihn mal braucht?)

    SN: Das mit dem Fernseher wurde doch zum Glueck schon im "warum sind in meinem deutschen TV nur englische Sender" geklaert

    Meine Stimme neigt zu "ist das hier aehnlich wie bei Vodafone"

    An Mina und ihren Verlobten: Duerften wir Euch zum Einstieg ins Dil die :icon_suche: empfehlen, oder macht mich das zum Spielverderber? :icon_sorry:

    bearbeitet von claudiad
    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1. welche Erfahrungen habt ihr bezüglich eueres Umzuges gemacht
    Nur gute.

    2. wie schaut es aus mit Arbeit. Kann man es wie folgt Händeln? Der, der sich um Arbeit bemüht bekommt auch eine ?
    Kommt drauf an.

    3. was ist das Durchschnittsgehalt eines Briten?
    Ziemlich durchschnittlich.

    4.was ist die durchschnittsmiete Nähe London? Kann ruhig eine Zone weiter entfernt sein
    Kommt drauf an.

    5. welche Orte sind besonders schön?für Familie, Kids usw.
    Kommt drauf an.

    6. wie läuft es mit den Kindergärten und schulen?
    Ganz gut.

    7. private Krankenversicherung oder nicht?
    Nein.

    8. habt ihr was zu den Urlaubstagen oder Krankheitsfällen zu berichten?
    Nein.

    9. wie ist es Freunde zu finden?
    Dafuer gibts DIL.

    10. Supermärkte? Habe bis jetzt nur die Tescos gesehen... Es muss doch was anders geben;-)
    Ja.

    11. muss man zwei Jobs haben ?
    Besser iss.

    12. tv? Als wir dort waren gab es nur schlechte Sender? Schaut ihr noch deutsches fern?
    Kommt drauf an.

    13. wie läuft es mit dsl und mobil Verträge? Ähnlich wie bei vodafone?
    Ja.

    14. sollte man sich einen Wagen zulegen? Wg Notfällen o.ä.?
    Kommt drauf an.

    15. werden Haustiere akzeptiert? ( Katzen )
    Kommt drauf an.

    Bitte, gern geschehen.
    • Upvote 9

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mina, wenn ihr hier im Forum lest werdet ihr feststellen dass jeder einzelne eurer Fragen immer wieder gestellt werden und immer wieder einen gaaaanz langen Thread hervorrufen in dem hundert verschiedene Meinungen dargelegt werden. Ist naemlich nicht so einfach, das durchschnittliche Leben, Gehalt, Jobzufriedenheit, Wohnsituation usw zu beschreiben.

    Aaaalso, kurz gefasst wuerde ich vielleich raten, sich ein paar Wochen freizunehmen, herzukommen, BnB suchen, Wohnung suchen, Job suchen. Wenn ihr nichts findet geht ihr zurueck. Wenn ihr was findet das nicht perfekt ist, nehmt es und sucht weiter und zieht um/ wechselt Jobs wann immer ihr wollt.

    Ueber TV/ Versicherungen/ Auto macht ihr euch Gedanken wenn ihr euch eingelebt habt.

    • Upvote 5

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    wow, ich sehe Ihr seid alle in milder Weihnachtsstimmung..... :icon_mrgreen:

    ****duck wech*****

    bearbeitet von MsBennet
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Aaaalso, kurz gefasst wuerde ich vielleich raten, sich ein paar Wochen freizunehmen, herzukommen, BnB suchen, Wohnung suchen, Job suchen. Wenn ihr nichts findet geht ihr zurueck. Wenn ihr was findet das nicht perfekt ist, nehmt es und sucht weiter und zieht um/ wechselt Jobs wann immer ihr wollt.

    Ueber TV/ Versicherungen/ Auto macht ihr euch Gedanken wenn ihr euch eingelebt habt.

    Und vorher, nicht vergessen, mal ein paar Stunden hier im Forum schmoekern.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    genau - "thank you" ist hier genau so ueblich wie "sorry" im umgang mteinander, auch im forum ! wenn sich auf deine frage schon so viele gedanken machen und die muehe, etwas zu schreiben... ;-)

    • Upvote 1
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So viele Fragen, so wenig Zeit. Das kommt davon, wenn man mit der Sesamstrasse aufwaechst ("wer nicht fragt bleibt dumm").

    Schade, dass das Forum keine Pinnwand hat, sonst wuerde ich da jetzt anpinnen:

    "Vorsatz fuers Neue Jahr: Weniger denken, mehr HANDELN!"

    bearbeitet von Stellar
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ich finde das Motto der Sesamstrasse: "wer, wie was, wieso, weshalb, warum? - wer nicht fragt bleibt dumm!" klasse und Fragen ist immer einen Versuch wert!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Begeistert von der britischen atmosphaere? In london? Wann war denn das?

    Die frage bzgl auto wuerde ich verneinen, hier kommt man mit bus und tube ganz gut rum, wenn man auch mehr fahrzeit einplanen muss, als im fahrplan steht - grins. Ihr muesst ja erstmal sparen, und ich wuerde mir erstmal ein hotelzimmer nehmen, dann arbeit suchen, und dann eine wohnung, die nicht allzuweit vom arbeitsplatz entfernt ist.

    Ansonsten seid ihr sehr typisch deutsch (u das mein ich nicht boese), aber hier geht alles so schoen (grins) drunter und drueber und ist von fall zu fall verschieden.

    Haustiere wuerde ich schon gar nicht erwaehnen, meinefreundin hat nur ueble antworten bekommen, als sie mit pussy cat ankam.

    Ich wuensch euch viel glueck, vor allem mit der "besonderen" huste huste, atmosphaere hier ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Was ich mit typisch deutsch meinte, war, ihr sucht nach schoenen gegenden u.a. Fuer kids. Ihr habt doch noch gar keine. In londonistalles mehr schnelllebig, dh oft hat man einen privaten vermieter u auch dessen leben aendert sich schnelllebig so jhaben wir die erfahrung gemacht, dass die wohnung verkauft wurde u wir uns was neues suchen mussten. Ich finde, man kann hier nicht so planen, wie in dtschl. In dtschl istalles geregelter, hier uebergeht der vermieter auch malgerne gesezen denn wenn es dir nicht passt, stehen 100 neue bewerber vor der tuer. Genauso istes mit einem job. Urlaubstage sind weniger als in dtschl. Wegen krankheit u privater vers weiss ich net - ich werde als nanny bis zu 5 krankheitstagen bezahlt, alles was danach kommt, ist pech fuer mich. Das istaber imbuerojob bestimmt nicht der fall. Dazu koennen andere euch mehr sagen.

    Supermaerkte gibt es viel: sainsbury, marks and spencer, waitrose,morrisson, costcutter. Tesco findest du ueberall und die haben sogar in den grossen filialen schwarzbrot.

    Ein doppelzimmer in einer wg so in zentrumsnaehe war vor 2 jahren 180 pfund fuer 2 personen zone 2) - inklusiver aller nk.

    Deutsches tv gucke ich seit einem jahr, weil mein deutsch schlechter wurde. Ansonsten wuerde ich engl tv empfehlen, da ihr ja bestimmt auch euer englisch verbessern wollt. Wie meint ihr das "die sender waren zu schlecht"?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Vielen lieben dank für euren hilfreichen Tipps und Anregungen ...

    Und vor allen Dingen für eure Interesse :-)
    Habe mir nun noch einige Antworten von anderen Quellen holen können, sodass wir uns so langsam ein Bild machen können...

    Vielen, vielen dank

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Dabei ist das Britische Fernsehen doch gar nicht so schlecht... wer jemals Scripted reality gesehen hat oder auch nur gewagt hat den Fernseher in DE um 10am-4pm anzumachen sollte das doch wirklich wissen. Bei mir ist das Gegenteil der Fall: wenn ich in Deutschland bin wünsche ich mir englisches Fernsehen und musst mir was auf youtube suchen, bis auf Tatort vielleicht finde ich das meiste echt unwatchable...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Hallo zusammen,

    Wir haben uns schon einige Foren auf dieser Website durchgelesen ... Hier gibt es viele Informationen ;-) doch ein wirkliches Resümee können wir nicht schließen .

    Also erstmal zu uns. Uns bedeutet meinen Verlobten 23 und ich 22.
    wir sind begeistert von der britischen Atmosphäre. Und dazu ist zu sagen wir sind nicht geblendet ;-)
    Momentan wohnen wir in der Nähe von Frankfurt am Main.(Hessen)

    Wir sind uns ziemlich sicher baldig nach England auszuwandern. Uns hält hier nicht besonders viel. Zudem möchten wir solche Erfahrungen in unser leben einbeziehen.

    Sicher möchten wir gerne eure Erfahrungen, Ratschläge, Aufmunterungen und ähnliches in Betracht ziehen.

    Momentan arbeitet mein Herz aller liebster als Speditionskaufmann und ich als back Office Managerin in einem it systemhaus...

    1. welche Erfahrungen habt ihr bezüglich eueres Umzuges gemacht
    2. wie schaut es aus mit Arbeit. Kann man es wie folgt Händeln? Der, der sich um Arbeit bemüht bekommt auch eine ?
    3. was ist das Durchschnittsgehalt eines Briten?
    4.was ist die durchschnittsmiete Nähe London? Kann ruhig eine Zone weiter entfernt sein
    5. welche Orte sind besonders schön?für Familie, Kids usw.
    6. wie läuft es mit den Kindergärten und schulen?
    7. private Krankenversicherung oder nicht?
    8. habt ihr was zu den Urlaubstagen oder Krankheitsfällen zu berichten?
    9. wie ist es Freunde zu finden?
    10. Supermärkte? Habe bis jetzt nur die Tescos gesehen... Es muss doch was anders geben;-)
    11. muss man zwei Jobs haben ?
    12. tv? Als wir dort waren gab es nur schlechte Sender? Schaut ihr noch deutsches fern?
    13. wie läuft es mit dsl und mobil Verträge? Ähnlich wie bei vodafone?
    14. sollte man sich einen Wagen zulegen? Wg Notfällen o.ä.?
    15. werden Haustiere akzeptiert? ( Katzen )


    Ich weiß , dass wir viele fragen haben und diese ziemlich durcheinander sind. Jedoch wie erwähnt habe ich kein letztendliches Resultat erzielen können.
    Evtl. Habt ihr ja hilfreiche Tipps oder Erfahrungen. Würde mich freuen etwas zu hören.

    Ps:. Auf aussagen wie erkundige dich selbst oder anderes etwaiges nicht hilfreiches Zeug können wir verzichten ;-) erwähne das nur weil ich es ziemlich häufig gelesen habe. Eure Erfahrungen sind nämlich wichtiges und behilfliches wissen.

     

    1) Sehr gute. Und wenn du an die logistische Abwicklung denkst also Spedition. Dann denke nicht zuviel an sachen mitzunehmen, meist sind Wohnungen möbliert.
    2) Das hängt von deinen Skills ab. Also ich denke mit deinen IT kenntnisse hast du gute Chancen, Speditionskaufmann, naja keine Ahnug aber glaube nicht die besten Marktchancen vor allem aber eher im Niedriglohnsektor.
    3) Regional extremst unterschiedlich und auch von branchenabhängig.
    4) Je nach Stadtteil unterschiedlich, also es gibt Wohnungen für etwas unter 100 Pfund die Woche, aber du kannst auch problemlos 2000 pro Woche zahlen.
    5) Viele Statdteile haben schöne Ecken für Kinder. Also die Grüngürtel sieht amn sehr schön auf Stadtplänen von London.
    6) Keine Ahnung, aber viele Privatschulen, die kostenpflichtig sind.
    7) Geschmackssache. Grundsätzlich nicht notwendig, viele Unetrnehmen geben es Ihren Mitarbeitern kostenlos als Bonus.
    8) Ja, weniger als in DE.
    9) Viele Methoden, DIL oder Meeetup.com (kann man anch Interessen leute finden)
    10) Sainsbury, Asda, Morrison, M&S, Aldi, Lidl, The Coopertive, Iceland ...
    11) Nein
    12) Also am besten ist Sky oder ähnliches und ich habe nicht einen deutschen Sender. Wozu auch, das deutsche Fernsehen ist unterirdisch schlecht.
    13) DSL. ROFL. Also die Landlinebasierten Internetverbindungen sind extrem langsam hier, also DSl100 oder ähnliches findest du extrem schwer. Handys ist ein Riesenfeld. Prepaid oder Vertrag udn wlecher Anbieter, dass muss jeder selber entscheiden.
    Also es gibt ein paar Anbieter wie Lebara, wo man für wenige pence nach DE telefonieren kann.
    14) In London? Bloss nicht.
    15) Selten. Da hier alles möbliert ist und die Mietverträge meist befristet nicht. Ausnahem, wenn Du ein Reihenhäuschen hast.

    Den rest findest du hier auf der Website.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nochmals einen lieben herzlichen Dank für die netten und ausführlichen Posts, Ich werde an eure Tipps und Tricks denken :-)

    Ach und natürlich ein dickes Dankeschön an diejenigen, die sich die Mühe gegeben haben, ihre dämlichen Kommentare an uns alle weiter zu geben.. :icon_respekt: 

    • Downvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Dämliche Fragen bedingen auch dementsprechende Antworten. Vor allem dann, wenn der überwiegende Teil der Fragen hier im Forum mit der Suche, auf der Hauptseite oder generell mit Hilfe einer Suchmaschine locker hätte selbst erarbeitet werden können.

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Speditionskaufmann, naja keine Ahnug aber glaube nicht die besten Marktchancen vor allem aber eher im Niedriglohnsektor.

     

    Würd ich nicht sagen, im Logistikbereich seh ich z. Zt. einiges an Angeboten.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Wenn man nur das Netto-Einkommen in London und in der Schweiz vergleicht und dann auch Nettogewinn (was man ersparen oder in Zwergwidder investieren kann) nach Abzug von Lebenskosten (laut Numbeo, 4.5kGBP in London vs 7.5kCHF in Zurich), sehe ich dass mit GBP/CHF=1.32, 80kGBP (erst ab diesem Jahreseinkommen kann man die von Numbeo vorgeschlagenen Lebenskosten finanzieren) ungefaehr 120kCHF entspricht und 160kGBP ungefaehr 216kCHF.  und wenn das GBP/CHF unter 0.83 faellt (ja, dann sieht die Welt wohl anders aus) - dann entspricht nach Abzug von Lebenskosten 160kGBP eher 180kCHF (na gut, Lebenskosten bzw Rieslingpreise (aber nicht etwa Immobilienpreise) steigen dann auch in Pfund). Natuerlich gibt es auch andere Faktoren, die viel wichtiger sind - Kulturangebot oder die Naehe zu Bergen/tollen Universitaeten, aber rein finanziell, macht Zuerich doch nicht immer mehr Sinn als London oder irre ich mich?
      • Ha! Spaß beim Umzug! 
      • Gemach, gemach. Da läuft noch viel Wasser die Elbe runter bis dahin.
      • Da bin ich leider schon in Berlin... aber danke fuer die Info und die Intention des Vorbeischauens aufm Xmasmarkt! War ein nettes Treffen mit um die 7 Leute mit viel heissem Cider und warmem Gluehwein. Alle AAs and friends noch eine schoene Adventszeit und bis zum naechsten Jahr! Rainer
      • Das Problem der Brexiteers ist, dass bei Denen jeder seine eigene Strategie faehrt.   Zwischen May und Davis, gibts zu viele Unterschiedlichkeiten in der Vorstellung was passieren soll. Nicht zu zahlen, bei keinem Wirtschaftsdeal, das waere alles andere als Serioes, zumal man ja nichtmal noch weis, welchen Deal man will?, Schweiz, Norwegen, Canada oder Canada-Plus als Variante. Zur Wiederholung fuer Hrn. Davis:   Erst war die Exit Bill, die Rechte der EU Burger und die Grenze in Irland zu klaeren.   Dann geht's weiter.   Stelle ich Ersteres wieder in Frage, wuerde ich sein Wort in Frage stellen, und jegliche Verhandlungen abbrechen. Ich denke, die EU und die Wirtschaft sollte UK und die Investitionen dort einfach "abschreiben".    Es ist zwar schade, aber mit einem solchen Partner kann man nicht arbeiten.
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. McMuffinx33
        McMuffinx33
        (23 Jahre alt)
      2. RF.London
        RF.London
        (30 Jahre alt)
      3. Stefan_007
        Stefan_007
        (36 Jahre alt)
      4. tollpatzig
        tollpatzig
        (35 Jahre alt)
      5. Uniformkeks
        Uniformkeks
        (28 Jahre alt)
    ×