Jump to content
Julia9684

Arbeiten in Bracknell wohnen in London (West)

Recommended Posts

Hallo,

kann man in Bracknell wohnen und täglich aus London hinpendeln?

Öffentliche Verkehrsmittel kommen eher nicht in Frage, würde wenn mit dem Auto fahren...

Aus bspw Richmond sind es 25 Meilen und laut google maps dauert es 36 Minuten (bei aktueller Verkehrslage 50 Minuten)

In Bracknell/Reading wohnen ist keine wirklich Option für mich... als junger Mensch, ohne Familie zieht es mich doch eher in die Stadt...

Schonmal vielen Dank!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

aus meiner Sicht ehrlich gesagt "NEIN", mein Kollege wohnt in Bracknell und er braucht morgens 60 Min. ins Buero (ist in Feltham /neben Heathrow) und abends die gleiche Zeit zurueck. Ich pendele selbst mit dem Auto ins Buero und brauche fuer 10 Meilen ca. 40 min (wenn es gut laeuft) - hier ist echt immer Stau :icon_frown: und das nervt im Laufe der Zeit gewaltig ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Stadt meinst du Richmond? Da ist Richmond aber nicht wesentlich staedtischer als Bracknell.

Grundsaetzlich geht commuten mit dem Auto besser, wenn du gegen den Strom faehrst, die meisten fahren natuerlich morgens rein in die Stadt und abends raus. Aber voll ist es in Rush Hour Zeiten immer, egal, wo du langfaehrst. Das wuerd ich mir gut ueberlegen, und erstmal die Strecke vorher zur gleichen Zeit probefahren. Warum willst du denn Auto fahren? Gegen den Strom mit der Bahn fahren ist die entspannteste Art zu reisen.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
aus meiner Sicht ehrlich gesagt "NEIN", mein Kollege wohnt in Bracknell und er braucht morgens 60 Min. ins Buero (ist in Feltham /neben Heathrow) und abends die gleiche Zeit zurueck. Ich pendele selbst mit dem Auto ins Buero und brauche fuer 10 Meilen ca. 40 min (wenn es gut laeuft) - hier ist echt immer Stau :icon_frown: und das nervt im Laufe der Zeit gewaltig ....

Das ist aber die umgekehrte Richtung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi
erstmal danke für die Antworten.

[color=#282828][font=helvetica, arial, sans-serif] [/font][/color][quote name='kerstintoo' timestamp='1341425569' post='466307']
Gegen den Strom mit der Bahn fahren ist die entspannteste Art zu reisen.
[/quote]

Hab mir mal die Bahnverbindung rausgesucht - wenn ich nicht "im" Bahnhof wohne (auf der Srecke e.g. Putney, Richmond etc) dauert das auch über eine Stunde...

[b]Hat jemand Erfahrung mit dem "Gegen-den-Strom" - pendeln?[/b] also morgens aus London raus und abends wieder rein.
Stimmt es, dass in UK die meisten um 9 Uhr mit der Arbeit beginnen- wenn ich meinen deutschen 7:30 Uhr Rhythmus durchziehen würde, könnte ich vll dem Stau entgehen - theoretisch gedacht :-)


[quote name='kerstintoo' timestamp='1341425569' post='466307']
Mit der Stadt meinst du Richmond? Da ist Richmond aber nicht wesentlich staedtischer als Bracknell.

[/quote]

Würde glaub fast noch lieber in Putney oder West Kensington wohnen. Aber West Kensington ist bestimmt noch problematischer Stichwort Flussüberquerung/Nadelöhr. Richmond steht also nur als Vertreter für Stadtteile im Süd-Westen von London.

Wenn jmd Tipps für schöne Wohnorte auf der Strecke London Bracknell hat - die sind herzlich willkommen!

Lieben Dank für die Kommentare schonmal!

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Freund von mir hat das mal gemacht - gewohnt in der Naehe von Brentford und in Bracknell gearbeitet. Ist auch mit dem Auto gefahren und das ging sehr gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein, meine Freundin ist wieder zurück nach Reading gezogen von London. Schau dir doch mal die CouchSurfing Gruppe in Reading an, die machen viel. Edited by bluesaturn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre ab und zu nach Bracknell raus mit der Bahn zu Kunden - das zieht sich ganz schoen, gibt leider keine schnellen Verbindungen (ausserdem fahren die Zuege nicht sehr haeufig). Dann kommt es ausserdem noch drauf an, wo du in Bracknell arbeitest, denn das Industriegebiet z.B. ist nochmal ein ganz schoenes Stueck weit weg vom Bahnhof, ich nehm von dort aus dann immer ein Taxi.

Ich bin zwei Jahre lang "gegen den Strom" commutet, von Clapham nach Middlesex raus - das war wirklich sehr entspannt, raus wie rein, war aber in meinem Fall auch ein ganz schoen langer Weg.

Du kannst zwar morgens dem Rush Hour Verkehr einigermassen entgegenwirken indem zu sehr frueh losfaehrst, nur zurueck wird's schwierig da hier nachmittags der School Run direkt in die Rush Hour uebergeht.

Edited by Cuddle

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin immer chiswick nach Langley gependelt. Das geht aber auch da ist alles von 20 -1,5 h drin und ich habe direct and der M4 J1 gewohnt. Waere Windsor nicht eine alternative fuer Dich um in Bracknell zu arbeiten? wenn wir in die Sadt wollen brauchen wir 20 min nach london rein und die Zug verbindung ist auch gut. Alternative schau Dir mal Chiswick fuer Bracknell an wenn es wirklich London sein soll. West Kensignton zum rauspendelt ist echt nicht so toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was fuer diese Zeit, 8 Uhr morgens in London vlt gegen den Strom bedeutet (obwohl es das eigentlich um diese Zeit in London nicht gibt) heisst fuer Bracknell gegen 9 Uhr definitiv mit dem Strom nach Bracknell rein. Das kannst du komplett knicken. Slebst wenn du in der Naehe wohnst bist du mit dem Auto immer im Stau und somit absolut unvorhersehbar.

Edited by oche_alaaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist es fuer dich eine Option eine Weile in einer WG oder so zu wohnen - so umgehst du Mindestmietdauer weitgehend und kannst dich jederzeit umentscheiden und beide Orte eine Weile testen.

Ich persoenlich wuerde auch nicht nach London ziehen in deiner Situation, einfach weil es unpraktisch ist. Von London wirst du unter der Woche eh nix haben wenn du am pendeln bist, und am Wochenende koenntest du auch schnell von Bracknell oder wo auch immer reinfahren.

Auch erste Kontakte wirst du evtl. leichter knuepfen koennen wenn du naeher bei der Arbeit wohnst und dementsprechend dort deine Freizeit verbringst.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi
vielen Dank für die ganzen Tipps! Hab schon mit der recherche angefangen - euren Kommentaren entnehme ich, dass es wohl zu nervenaufreibend ist täglich die Strecke London -Bracknell zurückzulegen... Und wenn man es sich antut, sollte man zumindest recht nah an einer der Ausfahrtstraßen wohnen.

Wahrsch.. muss ich das ganz vor Ort evaluieren und mal probeweise die Strecke fahren bzw mich mit der Tatsache in Bracknell und Umgebung wohnen zu müssen ;-) anfreunden...

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Kommentare..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anfangs wollte Julia noch nicht einmal Reading in Betracht ziehen, weil es ihr nicht genug Großstadt war, und jetzt wir hier ein Kaff nach dem nächsten aufgezählt. :icon_wink:

Anyway, Reading sollte auf keinen Fall einfach so ausgeschlossen werden. Ist 'ne Großstadt „in its own right“ (will sagen lebt nicht nur von der Nähe zu London), hat eigentlich alles zu bieten, was man so braucht und am Wochenende ist man mit dem Zug trotzdem schnell in London. (Wobei die Zugfahrzeiten da immer etwas ungünstig sind, falls man vor allem auf das Nachtleben aus ist - man muss sich, wenn ich nicht ganz verkehrt liege, entweder schon um Mitternacht herum auf den Heimweg machen oder bis zum frühen Morgen durchmachen.)

Die Nähe zur Arbeit wird sicherlich auch helfen, privat Kontakte zu Kollegen zu knüpfen. Das mag nicht das Wichtigste sein, ist aber durchaus auch zu bedenken, wenn man nicht zu denen gehört, die überall sofort jede Menge Kontakte knüpfen.

Das Gute ist ja, dass man sich nicht sofort festlegen muss. Ich würde erstmal herkommen und wie Du ja schon gesagt hast, das Ganze vor Ort evaluieren. Es gibt auch genug Leute, denen macht es gar nichts aus, jeden Tag zwei bis drei Stunden zu pendeln (und darauf würde es bei einer Wohnung in West-/Südwestlondon wohl hinauslaufen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Short Term Let in Camden   Sunny and pretty 1 Bedroom Flat in a quiet street in Camden. Fully furnished. Washing machine, Wi fi, central heating, double bed, wooden floor boards. Open plan kitchen. Large Bedroom with double bed overlooking a garden. Close to Northern and Piccadilly Line, buses and shops and two lovely pubs. Suitable for one professional person or a couple. £ 250 per week exclusive bills. Available from beginning of August until mid October 2019. If interested please contact Marie on 07939197718  
    • Stein's Kingston sucht einen Koch oder angelernten Koch fuer die Zubereitung von Salaten und kalten Platten.    Wir bieten gute Bezahlung, eine festen langfristigen job und ein nettes Team und leckeres Essen!    Einergermassene Englisch und/ oder Deutschkenntnisse waere gut, aber wir koennen auch Ungarisch!    Please send your CV to kingston@stein-s.com or text Mariann on 077796915641   www.stein-s.com/kingston  
    • We are looking for a warehouse assistant with a valid full driving licence to join our team in Walthamstow, London. Your main tasks include setting up & dismantle market stall, cleaning market equipment, preparing market stock, preparing shop orders. Additional tasks include unpack pallets, labelling products and keeping the warehouse tidy amongst others. The main shift pattern is 06:30 - 15:30 and 10:00 - 19:00 up to 5 shifts per week, however can vary to meet business needs. Saturday availability a must. Flexibility is required. You should be able to work independently, be self-motivating and be physically fit (you should be able to handle heavy boxes) and be a team player. Previous experience in a similar role required, as well as being a confident driver in London. Basic knowledge of German language is preferential. Full training will be provided. If you are interested to join our team please apply with CV and covering letter.
    • Wenn du dich da mal nicht täuschst. Vielleicht wird Boris es ja garnicht. Oder er kriegt an Halloween seinen Hard Brexit und die Tories gewinnen dann wieder Wahlen, soweit sich die gruseligen 31.6% für die Brexit-Partei auf General Elections übertragen lassen.
    • Hallo,  ich suche ab August 2019 eine Gastfamilie in London um als Granny Aupair tätig zu werden. Ich bin 51 und ehemalige Tagesmutter sowie Altenpflegehelferin. Die Zeit in England möchte ich nutzen, um einen Sprachkurs zu machen und Land und Leute kennen zu lernen. Wichtig ist für mich, eigenes Zimmer mit Bad und das ich das Internet nutzen kann. Alles andere was sonst noch wichtig ist, sollte nur in einem persönlichem Gespräch vereinbart werden, am besten via Skype! Ich habe am letzten Samstag 15.06.2019 an einem Lehrgang für Erste Hilfe am Kind/Baby erfolgreich teilgenommen! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! Mit freundlichem Gruß Heike Limbach
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
    • WaterlooFamilie

      We are looking for a person to help with the school run for our 2 boys. 
      We live near Waterloo and the childrens' schools are in the Herne Hill/North Dulwich area. 
      The person would need to pick the children up at out house at 8am and drop them at their schools at 8:30am and 9am. They would also need to collect the children in the afternoon (3:30pm) and play with them/ make dinner until 6:30pm. The time in the afternoon can be spent in the Herne Hill area or at our house in Waterloo. (There are good public transport links between our home and the schools) 
      We are flexible on days but ideally want at least 2 mornings per week and 2 afternoons per week and the job starts in late June 2019.
      We would love to find somebody who is a calm and loving person, non-smoker, with experience of childcare and references. Pay is £13 gross per hour.
      When replying, please let us know what it is about this job that makes it fit well into your life.
      · 0 replies
    • che68

      Happy Birthday @RiverTom
      · 1 reply
    • PiPaPo

      hat soeben europa gewählt
      · 1 reply
    • RayJo

      wake me up, when crossrail starts ... 
      · 1 reply
  • Today's Birthdays

    1. annnabel
      annnabel
      (30 years old)
    2. Arabella
      Arabella
      (25 years old)
    3. chickenmugger
      chickenmugger
      (37 years old)
×
×
  • Create New...