Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

ich bin im Februar mit meiner Freundin nach London gezogen und habe noch keine National Insurance Number. Meine Frage ist nun ob ich überhaupt eine benötige. Ich habe zwar schon einiges gelesen aber dabei das Gefühl gehabt, dass das gelesene nicht wirklich auf mich zutrifft, da meine Situation etwas kompliziert ist.

Zu meiner Situation:
-Ich bin noch in Deutschland (Wohnung meines Bruders) gemeldet.
-Ich bin Selbstständig, arbeite aber von Zuhause am Laptop/PC und kann daher überall wo ich Internet habe arbeiten.
-Ich erhalte mein Geld auf mein deutsches Konto.

Ich habe natürlich gelesen, dass jeder der in england arbeitet eine NIN benötigt, aber wenn ich hier als Selbstständiger eine NiN habe, muss ich ja sogar 3x zahlen. einmal Einkommenssteuer in Deutschland (ist zwar 0€ weil unter der dem jährlichen Freibetrag aber muss trotzdem berechnet werden). Und dann die zwei National Insurance Abgaben für Selbstständige in England.
Zähle ich nun als in England arbeitend wenn ich in Deutschland Selbstständig gemeldet bin, mein Geld aus Kanada kommt und auf ein deutsches Bankkonto fließt und dort versteuert wird? Bin ja praktisch nur sehr lang verreist ohne den Wunsch irgendwann die englische Staatsbürgerschaft zu haben. Meine Freundin ist aus Spanien und da sie in england eher einen Job als Programmiererin findet haben wir uns entschlossen hier her zu kommen um zusammen zu wohnen. Sie hat die NIN und arbeitet ganz normal, aber sobald sie ausreichend Deutsch kann wollen wir zusammen nach Deutschland. Das dauert aber sicher noch 2-3 Jahre.

Gruß,
Robert Edited by Robert Erbarth

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da du in England lebst und arbeitest, müsstest du deine Steuererklärung eigentlich auch hier machen und nicht in Deutschland. (Dabei kommst du womöglich sogar günstiger weg - könnte also auch in deinem Interesse sein!)
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote name='Thomas aus Franken' timestamp='1334143238' post='454547']
Da du in England lebst und arbeitest, müsstest du deine Steuererklärung eigentlich auch hier machen und nicht in Deutschland. (Dabei kommst du womöglich sogar günstiger weg - könnte also auch in deinem Interesse sein!)
[/quote]

Huhu, danke für deine Antwort. Naja, derzeit zahle ich in deutschland 0€ Steuern ( aber immernoch private KV :icon_frown: ). Ich hoffte, dass es einen einfacheren Weg gibt als sich in deutschland abzumelden und hier als Selbstständiger anzumelden, gerade weils zwar für mehrere Jahre, aber nicht für immer hier sein soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie der Vorschreiber schon sagte, musst Du in GB eine Steuererklärung abgeben und eine NINO beantragen. Du musst Dich beim HMRC als selbständig anmelden (solltest Du sofort machen, gibt eine dreimonatige Karenzzeit, später eine Strafe).

In D solltest Du Dich abmelden und keinen Wohnsitz mehr unterhalten (kein eigenes Zimmer bei Deinem Bruder, keine "Schlüsselgewalt" mehr). Für das gesamte "Jahr des Wegzugs" aus D, also für 2012, musst Du in D noch eine Steuererklärung abgeben. Für 2013 dann nicht mehr.

Man sollte als Selbständiger einen Wegzug immer zum 31.12. eines Jahres vornehmen. Dann braucht man für das nächste Jahr in D keine Steuererklärung mehr abzugeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...