Jump to content
rinchen

Spreche Deutsch mit Kind, aber es antwortet vorwiegend auf Englisch:-(

Recommended Posts

Hallo,

Mein Kind (3 J) waechst dreisprachig auf. Ich rede Deutsch, sein Papa seine Muttersprache (kein Englisch) und im Umfeld wird eben Englisch gesprochen.

Ich spreche vorwiegend Deutsch mit meinem Kind. Er versteht es, aber antwortet meistens auf Englisch. Nun mache ich mir natuerlich Sorgen, da ich gerne moechte, dass er Deutsch spricht. Mir wurde schon gesagt, dass es wohl daran liegt, dass nur ein Elternteil mit ihm Deutsch spricht.

Tatsaechlich habe ich mal bei Aldi eine deutsche Mutter kennengelernt, die mit einem Nicht-Deutschen verheiratet war und deren Kinder auch nur Englisch mir ihr gesprochen haben.

Kann man da was tun bzw. das Deutsch-Zuruecksprechen foerdern? Ich will ja auch irgendwann wieder nach Dtl und da waere es von Vorteil, wenn das Kind auch Deutsch spricht. Wie gesagt, er versteht Deutsch.

Gruessle,

Kat

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote name='Mofolo' timestamp='1330090955' post='448586']
Sag dem Kind doch einfach, daß es auf deutsch antworten soll, wenn Du es auf deutsch ansprichst.
[/quote]

Das habe ich schon, aber es hilft nix. Habe ihn auch schon ignoriert (Jaja, ich Rabenmutter!), wenn er auf Englisch antwortet und dann bekomme ich auch nur ein "Mama, talk to me." zurueck. Hilft also auch nix.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist es denn beim Kontakt mit anderen Deutschen, z.B. den Grosseltern?

Vielleicht solltest Du mal ein paar Tage mit ihm nach Deutschland fahren und ihn dort mit anderen Kindern spielen lassen (hat er Cousinen oder Cousins? Oder hast Du noch Freunde in Deutschland mit Kindern in seinem Alter?)

Ansonsten such Dir doch eine deutsche Spielgruppe - in all diesen Situationen ist er quasi gezwungen, Deutsch zu sprechen, wenn er kommunizieren will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist es denn beim Kontakt mit anderen Deutschen, z.B. den Grosseltern?

Naja, in Dtl. wird es meistens besser, aber das ist ja auch nicht auf Dauer.

Bei dem Kind einer deutschen Freundin hier in UK ist es auch so. Das Kind spricht Englisch und selten Deutsch. Wenn wir uns dann mit dem Kindern treffen, dann wird schon mehr Deutsch gesprochen. In anderen Worten: Es ist immernoch vorwiegedn Englisch, aber es werden mehr englische Woerter mit deutschen Woertern ersetzt ie. Look, there is ein Auto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Patentrezept habe ich auch nicht, meine Tochter wollte in dem Alter auch nicht auf deutsch antworten.

Ich habe ihr nur deutsche Buecher vorgelesen, vorzugsweise Kinderreime oder andere Texte, in denen Reime vorkommen, z.B. 'knusper,knusper knaeuschen....'. Die haben wir dann immer zusammen gesprochen. Und deutsche Filme/ Kinderfernsehen haben wir zusammen geguckt, wonach ich ihr auf d. Fragen gestellt habe.

Wenn sie doch mal was deutsches gesagt hat, habe ich uebermaessig gelobt.

Es gab auch mal eine Phase, in der es ihr peinlich war, wenn ich deutsch gesprochen habe. Nicht beirren lassen.

Eine Freundin hat immer so getan, als ob sie die englische Antwort nicht versteht. Das war mir zu anstrengend und ich bin auch nicht sicher, ob man das so machen sollte; das Kind sieht ja, dass man sehr wohl englisch spricht.

Nun ist meine Tochter fast 12 und hat letzten September in der deutschen Schule angefangen. Das Verstehen/Sprechen ist weniger das Problem, ausser bei 'Fachausdruecken' in Politik oder so. Rechtschreibung und Grammatik sind Baustellen, die hoffentlich bald behoben sind- sie bekommt extra tuition in der Schule.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist es denn beim Kontakt mit anderen Deutschen, z.B. den Grosseltern?

Naja, in Dtl. wird es meistens besser, aber das ist ja auch nicht auf Dauer.

aber wenn ihr dann nach D zieht, wird das garantiert ganz schnell anders

Eine Freundin hatte genau das gleiche mit ihrem Sohn (in diesem Falle nicht Deutsch sondern Schwedisch) und sie war genauso besorgt. Vor einigen Jahren sind sie dann nach Schweden gezogen und das Kind hat innerhalb kuerzester Zeit alles auf Schwedisch umgestellt. Nur mit den Eltern hat er noch laenger Englisch gesprochen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dein Kind versteht, dass du es (ihn? sie?) verstehst wenn es dir auf Englisch antwortet, deshalb funktioniert die Kommunikation, und es hat keinen Grund dir auf deutsch zu antworten.

Natürlich kannst du das Deutsche erzwingen. Wenn du dich weigerst zu reagieren, wenn dein Kind dir auf Englisch antwortest, dann muss es auf deutsch. Bei mir hab ich das irgendwann aufgegeben, ich hatte die Energie einfach nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ihr nur deutsche Buecher vorgelesen, vorzugsweise Kinderreime oder andere Texte, in denen Reime vorkommen, z.B. 'knusper,knusper knaeuschen....'. Die haben wir dann immer zusammen gesprochen. Und deutsche Filme/ Kinderfernsehen haben wir zusammen geguckt, wonach ich ihr auf d. Fragen gestellt habe.

Wo bekomme ich denn deutsche Kinderbuecher und Filme hier un UK her? Hast du welche, die du mir geben kannst? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Kind versteht, dass du es (ihn? sie?) verstehst wenn es dir auf Englisch antwortet, deshalb funktioniert die Kommunikation, und es hat keinen Grund dir auf deutsch zu antworten.

Makes sense. Ach, ich koennte mich ueber mich selber aergern :icon_idiot:

Soll ich ihn jetzt immer sagen, er soll Deutsch mit mir sprechen? Aber in der Vergangenheit hat er das dann auch nicht verstanden bzw. umgesetzt. Oder soll ich ihn einfach ignorieren, was ja auch bislang nicht geklappt hat.

Mensch, wie soll ich denn meinen Fehler wieder gut machen???

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber wenn ihr dann nach D zieht, wird das garantiert ganz schnell anders

Ja, WENN wir nach Dtl. gehen. Ist ja dann doch nicht so einfach. Dtl. hat Vorteile, aber auch Nachteile. Genau wie UK.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie machen die anderen Communities das? Die, die erfolgreich ihre eigene Kultur pflegen, gehen ausschliesslich untereinander Beziehungen ein - Freundschaften, Ehen, Business, usw. Das garantiert, dass es eine Kultur gibt, in der die Kinder aufwachsen, und die der Hauptkultur (mainstream) widerstehen kann.

Du versuchst deine eigene kleine Kultur für dein Kind zu sein (die deutsche.) Dein Mann ist auch wieder eine andere Kultur (du hast erwähnt, dass seine Muttersprache auch nicht englisch ist.) Das Kind nimmt das alles auf, gibt aber nur das wieder, was es wirklich braucht - aufwachsen mit nur einer Hauptkultur ist schon schwierig genug, aber drei?
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Tochter spricht fliessend deutsch, allerdings nicht mit mir (es sei denn sie will was von mir oder wir sind gerade in Deutschland :icon_razz:), Wie Anke schon gesagt hat, dein Kind weiss, dass du ihn oder sie auch auf Englisch verstehst.

Meiner Erfahrung nach ist die beste Strategie es nicht zu erzwingen, sonder eben weiterhin deutsch zu antworten und es mit deutschen Medien und Besuchen nach Deutschland verbinden. Es ist erstaunlich was die Kinder aufschnappen und umsetzen koennen wenn sie denn muessen. Beim Besuch in Deutschland zum Beispiel. Es sei denn, du haettest irgendeinen Grund warum dein Kind mit dir auch deutsch sprechen sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "Mama speak English" Phase hatte ich auch irgendwann mal (Kind ist jetzt fast 6). Auf deutschen Antworten habe ich nie bestanden, allerdings habe ich dem Wunsch meine Kindes selbst Englisch zu sprechen dann auch nicht stattgegeben.

Der Kindsvater (Englaender) spricht Deutsch, aber die Hauptsprache ist Englisch und mir faellt das Wechseln oft schwer und so spreche ich dann auch oft Englisch. Wir haben es dann auch hauptsaechlich ueber Buecher gemacht - ich habe bei jedem Deutschlandbesuch bestimmt E100 fuer Buecher ausgegeben (und auch immer nach Buechern gefragt, wenn jemand was schenken wollte), und DVDs - da gibt es nur deutsche bei uns und der dringende Wunsch DVDs gucken zu wollen ueberwog der Abneigung des Deutschen immer.

Mittlerweile redet sie mit mir auch gelegentlich freiwillig Deutsch und mit den Grosseltern sowieso. Wenn dein Kind erst 3 ist, kann sich das also auch einfach noch auswachsen.

Ich haette noch 4 Bob der Baumeister DVDs kostenlos abzugeben, allerdings in SW.

Share this post


Link to post
Share on other sites

[...] aufwachsen mit nur einer Hauptkultur ist schon schwierig genug, aber drei?

Ja, aber ich moechte so gerne, dass er Deutsch spricht und nicht nur hier und da ein paar deutsche Woerter in den Satz einbaut.

Bin ich eine unfaehige Rabenmutter oder was? :icon_mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ihr nur deutsche Buecher vorgelesen, vorzugsweise Kinderreime oder andere Texte, in denen Reime vorkommen, z.B. 'knusper,knusper knaeuschen....'. Die haben wir dann immer zusammen gesprochen. Und deutsche Filme/ Kinderfernsehen haben wir zusammen geguckt, wonach ich ihr auf d. Fragen gestellt habe.

Wo bekomme ich denn deutsche Kinderbuecher und Filme hier un UK her? Hast du welche, die du mir geben kannst? ;)

Die habe ich letztes Jahr vor unserem Umzug einem anderen Forenmitglied ueberlassen- vielleicht findet sich hier jemand, der welche abzugeben hat? Und sonst im naechsten Urlaub? Ich hab immer nach Maengelware geguckt und einen ganzen Schwung auf einmal gekauft. Vor allem auch Buecher, die Kinder lustig finden, z.B. der Maulwurf der dem Hund auf den Kopf macht (Titel vergessen) oder Wissensbuecher mit Aufklappfenstern.

Nicht verzweifeln, die Kinder lernen die Sprache auch ohne dass man den Effekt so direkt merkt- man muss immer nur am Ball bleiben.

Ich habe auch oft gedacht ich mach's fuer die Katz, aber die Lehrer haben mir jetzt bestaetigt dass ich es ganz gut hinbekommen habe. Dabei hatten wir kaum Kontakt zu anderen Deutschen und wenn, haben unsere Kinder untereinander englisch gesprochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Anke schon gesagt hat, dein Kind weiss, dass du ihn oder sie auch auf Englisch verstehst.

Wie kann ich das denn wieder "rueckgaengig" machen, d.h. wie kann ich meinem Kind verklickern, dass er doch bitte Deutsch mit mir redet???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok irgendwie bekomme ich das Zitieren nicht hin, aber:

Ich denke die einzige Methode waere ihn zu ignorieren bis er auf Deutsch antwortet.

Allerdings, kann ich dir nicht sagen, ob das klappt, weil ich nicht darauf bestehe, dass sie mit mir Deutsch redet. Bei meiner Tochter ginge das vermutlich eher nach hinten los. Mir ging und geht es eher darum, dass sie sich generell verstaendigen kann.

Ich kann allerdings brichten, dass sie (mittlerweile 8), wenn ich mich mit Leuten in London auf deutsch unterhalten, auch auf deutsch umsteigt. Sind wir allerdings alleine, haben wir immer noch endlose Gesprache in denen ich deutsch und sie englisch redet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem, viele Buechereinen haben zweisprachige (Englisch/Deutsch) Buecher. Wuerde sich vielleicht lohnen da mal zu gucken.

Ich kann allerdings mal zu hause gucken, ich glaube wir haben noch deutsche Buecher aus denen meine Tochter mittlerweile rausgewachsen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem, viele Buechereinen haben zweisprachige (Englisch/Deutsch) Buecher. Wuerde sich vielleicht lohnen da mal zu gucken.

Hab ich schon. Deutche Buecher fuer adults habe ich gefunden, aber keine Kinderbuecher.

Ich kann allerdings mal zu hause gucken, ich glaube wir haben noch deutsche Buecher aus denen meine Tochter mittlerweile rausgewachsen ist.

Das waere suberlieb und falls du welche finden solltest: Ich waere interessiert :icon_lol:

Suesse Tochter im Uebrigen. Genauso "gemischt" wie mein Kind.

Edited by rinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote name='Claudia Boes' timestamp='1330095095' post='448610']
Ich denke die einzige Methode waere ihn zu ignorieren bis er auf Deutsch antwortet.
[/quote]

Nein, nein, nein: akzeptiere es. Dein Kind spricht/versteht Deine Sprache auch wenn es nicht in DE antwortet. Drei Sprachen sind schwierig und ein Wechsel in ein neues Umfeld verändert alles. Wenn Ihr heute nach DE umziehen würdet hättest Du in 2 Monaten ein DE/DE Kind. Das wächst sich aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Zwillinge wachsen auch mit 3 Sprachen auf, Deutsch, Hollaendisch und eben Englisch. Sie haben fast gar nix geredet bevor sie in den Kindergarten gegangen sind (mit 2) und jetzt 1/2 Jahr spaeter kennen sie viele Woerter in allen 3 Sprachen und blabbern auch viel. Allerdings reden sie noch nicht wirklich in Saetzen mit mehr als 2 Worten. Wenn wir mit ihnen Buecher lesen und sie nennen ein Wort in der Sprache des anderen Elternteils dann sagen wir: Ja, das ist was Papa sagt. Mama sagt so-und-so. Wenn ich sie was frage und sie antworten in der 'falschen' Sprache frage ich sie immer wie Mama das sagt (ich bin aber in Full-time work und mein Mann zuhause mit den Kleinen, drum hab ich vielleicht auch mehr Zeit und Geduld fuer sowas)

Ich wuerde mir keine Sorgen machen, wenn sie mit Leuten reden die wirklich nur DE verstehen werden sie auch DE reden koennen...

Bezueglich der DE Resourcen fuer kleine Kinder: Ich und mein Mann haben eine Firma die genau das verkauft, Spielzeug und Buecher in nicht-englischen Sprachen, darunter auch Deutsch. Ich will das Forum nicht fuer Werbung missbrauchen, wer interesse hat kann sich den Link von meinem Profil holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem, viele Buechereinen haben zweisprachige (Englisch/Deutsch) Buecher. Wuerde sich vielleicht lohnen da mal zu gucken.

Hab ich schon. Deutche Buecher fuer adults habe ich gefunden, aber keine Kinderbuecher.

Ich kann allerdings mal zu hause gucken, ich glaube wir haben noch deutsche Buecher aus denen meine Tochter mittlerweile rausgewachsen ist.

Das waere suberlieb und falls du welche finden solltest: Ich waere interessiert :icon_lol:

Suesse Tochter im Uebrigen. Genauso "gemischt" wie mein Kind.

Ausserdem, viele Buechereinen haben zweisprachige (Englisch/Deutsch) Buecher. Wuerde sich vielleicht lohnen da mal zu gucken.

Das waere suberlieb und falls du welche finden solltest: Ich waere interessiert :icon_lol:

Suesse Tochter im Uebrigen. Genauso "gemischt" wie mein Kind.

Danke :icon_razz:

Ich guck mal, was wir so haben und schick dir ne PN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Buechereien haben oft deutsche Kinderbuecher, und sonst vielleicht auch mal bei eBay gucken.

Viele eBayer schicken auch nach England, wenn Du halt nur die Portokosten uebernimmst (da die Buecher selbst bei eBy oft sehr billig sind, ist das aber kein Probelm).

Oder sonst vielleicht einen iPad zulegen - da gibt es auch interaktive Kinderbuecher o.ae. zum herunterladen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Sir Alan: "pooper scooper" cleaning up Boris' mess; Mr Johnson "last person in Earth who would make any progress in negotiating with the EU". Ich glaub, Boris hat sich mit dieser Kandidatur keinen Gefallen getan.
    • Ein Cabinet of Horrors, indeed.  Wer rettet diese Insel? Das sieht wirklich düster aus.  
    • Hallo, ich fahre spontan nach Norddtld. Diesen Freitag, 26.7. mittags los ueber Ruhrpott, Bremen, Hamburg nach Kiel. Selbe Strecke zurueck am Sonntag, 4.8. tagsueber. Bin die Strecke schon zig Mal gefahren. Habe hin etwas Platz fuer 1 Mitfahrer+einige Taschen bzw 5-6 Umzugskartons. Zurueck habe ich mehr Platz, ungefaehr 10 Umzugskartons bzw entsprechendes. Preis u Treffpunkt sind Absprache, ich starte aus NW2. Bei Interesse kontaktiert mich bitte direkt unter budidrums@gmail.com. Danke, Gruss, Christoph
    • Lovely family based in South Kensington are looking for a German speaking Nanny for sole charge of their 2 girls aged 5 and 2½.  The family are looking for a Nanny who has a minimum of 6-8 years experience and that speak fluent German and that is happy to speak to the children in German.  A cleaner is also employed twice per week.   Duties ·         Nursery duties and cooking for the children ·         School runs (the 5 year old attends school until 3.15pm-walking distance and the 2 year old attends kindergarten until 2.15pm-bus/tube ride) ·         Providing age appropriate activities for the children ·         Speaking to the children in German Specification ·         Days – Monday to Friday ·         Hours – 7.30/8am-7pm with a break in the day ·         Babysitting – 2 evenings per week (1 of these is an overnight proxy-parent as Dad is away for work during the week and Mum has to travel 1 night per week for work) ·         Accommodation – Large bedroom with own bathroom ·         Languages – German speaker ESSENTIAL ·         Driver – n/a ·         Travel – The Nanny must be open to travelling with the family twice per year ·         Salary – Up to £43,000 gross per year (£600 net per week) depending on experience and whether the Nanny is live-in or live-out ·         Start date – ASAP ·         Nearest tube station – Gloucester Road   Please send your CV to alex@greycoatlumleys.co.uk Looking forward to hearing from you.
    • Family based in East Finchley are looking for a German speaking Nanny to care for their 3 children; 4 year old twins (one of which has Down’s Syndrome) and a 2 year old.  The Nanny must be happy to work as part of a team with their French speaking Nanny plus other staff within the house.   Duties ·         Nursery duties and cooking for the children ·         School and nursery drop offs/pick ups ·         Providing a range of activities Specification ·         Days – Monday to Friday ·         Hours – 7am-6.30pm for live-in, 8.30am-6pm for live-out ·         Babysitting – 2 evenings per week (if live-in) ·         Accommodation – Nanny flat within the family’s home consisting of a bedroom, bathroom, lounge and kitchenette ·         Languages – German speaker essential, French speaker a bonus ·         Driver – n/a ·         Travel – Yes ·         Salary – £30,000 gross per year (£450 net per week) for live-in, more for live-out ·         Start date – Flexible ·         Nearest tube station – East Finchley-15 min walk Email your CV to alex@greycoatlumleys.co.uk.  Looking forward to hearing from you.
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • che68  »  cart00nist

      Hi, kannst Du mal wieder eingreifen, jede menge Muell von billboard90 gepostet.
      MfG Friedrich
      · 0 replies
    • Magnolia  »  Jill13

      Hallo Jill,
      ist der Job live-in?
      Liebe Grüße
       
      · 0 replies
    • ralibo  »  Josh

      Hey Josh, 
      Ich geh nach zwei jahren London zurueck nach Berlin. Hab ca zehn kartons klamotten, buecher, bettzeug. Wuerde gern Ende August 2019 die Sachen nach Berlin Schoeneberg bekommen. Faehrst Du in diesem zeitraum und koenntest es beiladen, ggf auch mfg? 
      Gruss, Ralf 
      · 0 replies
    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
    • WaterlooFamilie

      We are looking for a person to help with the school run for our 2 boys. 
      We live near Waterloo and the childrens' schools are in the Herne Hill/North Dulwich area. 
      The person would need to pick the children up at out house at 8am and drop them at their schools at 8:30am and 9am. They would also need to collect the children in the afternoon (3:30pm) and play with them/ make dinner until 6:30pm. The time in the afternoon can be spent in the Herne Hill area or at our house in Waterloo. (There are good public transport links between our home and the schools) 
      We are flexible on days but ideally want at least 2 mornings per week and 2 afternoons per week and the job starts in late June 2019.
      We would love to find somebody who is a calm and loving person, non-smoker, with experience of childcare and references. Pay is £13 gross per hour.
      When replying, please let us know what it is about this job that makes it fit well into your life.
      · 0 replies
  • Today's Birthdays

    1. AKlife
      AKlife
      (28 years old)
    2. Celeste
      Celeste
      (27 years old)
    3. dejean
      dejean
      (45 years old)
    4. josterri
      josterri
      (42 years old)
×
×
  • Create New...