Jump to content
Dat Jaby

Britische Staatsbuergerschaft beantragen

    Recommended Posts

    Im schlechtesten Fall kriegen wir die Paesse und Staatburgerschaft abgenommen. Im besten Fall brauchen EU Buerger (bis Brexit?) keine PRC mehr um SB zu beantragen weil sie unter kein Immigration Law fallen. Na mal sehen....

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Anhand von ~9k Posts von ~3.2k Mitgliedern  im Forum https://www.immigrationboards.com/british-citizenship/naturalisation-application-processing-timelines-only-t80616.html seit 2011 hat man circa 553 Einbuergerungsfaelle analysiert und die Mediandauer  von Application bis Ceremony betraegt circa 88 Tage - stimmt das? Faelle die kuerzer als 20 oder laenger als 365 Tage gedauert haben, wurden ignoriert (sunny day parsing, in weniger als 2 Stunden erreicht man nicht viel). 

    > summary(data$days_to_ceremony)
       Min. 1st Qu.  Median    Mean 3rd Qu.    Max. 
      24.96   62.96   87.96   94.51  116.00  308.00 

    (ja, bei manchen Leuten hat es tatsaechlich nur 25 Tage gedauert)

    Die Faelle sind nach Jahren (das Datum des Postings, nicht application date) so verteilt:

     2011   12
     2012   65
     2013  143
     2014  110
     2015   91
     2016   96
     2017   36

    Boxplots (days from application to ceremony by year) sehen so aus:

     

    Macht es Sinn?

     

    Rplot29.png

    bearbeitet von reichp
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich kann das so ungefaehr bestatigen, Antrag beim NCS 25.8.16, Ceremony 29.11.16, also ca. 90 Tage. Datum der Ceremony allerdings drei Wochen nach der Genehmigung, weil ausgebucht. Wie ueblich wuerde ich mich nicht auf Statisken verlassen, das Beste ist das ein "cast iron" Antrag gestellt wird, alles komplett, richtige Unterlagen, everything cross-checks, etc.6

    bearbeitet von KlausPW
    dates were in the future ....

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Naja, wie heisst es immer so schoen: "Past performance is not a guide to the future."

    Zwischen 2011 und 2017 hat sich ja einiges geaendert, z.B. die Schliessung der UKBA und Gruendung von UKVI. Der Personalbestand bei UKVI ist seitdem auch reduziert worden, sodass man nicht sagen kann, dass die Antraege im o.a. Zeitraum alle unter den gleichen Bedingungen bearbeitet wurden.

    Seltsamerweise scheint es service standards fuer Visumsantraege, ILR usw. zu geben, aber nicht fuer citizenship. Bis 2013/2014 hat UKVI auch die durchschnittliche Bearbeitungsdauer fuer alle moeglichen Antrage veroeffentlicht, aber jetzt nicht mehr.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    18 hours ago, reichp said:

    Anhand von ~9k Posts von ~3.2k Mitgliedern  im Forum https://www.immigrationboards.com/british-citizenship/naturalisation-application-processing-timelines-only-t80616.html seit 2011 hat man circa 553 Einbuergerungsfaelle analysiert und die Mediandauer  von Application bis Ceremony betraegt circa 88 Tage - stimmt das? Faelle die kuerzer als 20 oder laenger als 365 Tage gedauert haben, wurden ignoriert (sunny day parsing, in weniger als 2 Stunden erreicht man nicht viel). 

    > summary(data$days_to_ceremony)
       Min. 1st Qu.  Median    Mean 3rd Qu.    Max. 
      24.96   62.96   87.96   94.51  116.00  308.00 

    (ja, bei manchen Leuten hat es tatsaechlich nur 25 Tage gedauert)

    Die Faelle sind nach Jahren (das Datum des Postings, nicht application date) so verteilt:

    Also ich monitore dieses Forum jetzt auch bereits seit einigen Monaten und es schaut so aus, dass derzeit die unproblematischen Faelle innerhalb von 2 Monaten beschieden werden. Interessanterweise scheint es recht egal zu sein ob es sich um EU Bürger mit PR handelt oder non-EU mit ILR. 

    bearbeitet von polarTV
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Kann ich auch bestaetigen. Beantragt am 14 Oct 16. Zusage: 14 Dec 16 (Brief kam am 23 Dec 16). Also exakt 2 Monate. Zeremonie war dann im Januar weil die vom Council gemacht werden und da muss man u.U. warten.

    bearbeitet von Frau Maurer
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich glaube im Moment sind die gerade etwas langsamer - bei mir waren es ziemlich genau 3 Monate, und das schien bei vielen anderen in dem Forum so ähnlich zu sein. Aber ich denke das wechselt immer mal. Mich hat es nur etwas genervt das ich dann jetzt die Wahl "verpasst" habe. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Home Office Special. Wenn einer sich per email aus dem Ausland meldet, muss e blechen. Leider können viele selbst mit Visakarte o.ä. nicht einfach Devisen zahlen, Inder zum Beispiel. In dem Fall muss man dann im UK jemanden haben, der für einen blechen kann, vorausgesetzt dass man einer der nur 8 Sprachen mächtig ist, die der Outsourcing Provider noch akzeptiert. Auch eine Methode, Einwanderung zu reduzieren. 

    bearbeitet von Suseschwester

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das dachte ich mir auch. Ich denke nicht, dass einer von uns hier vom Ausland kontaktieren muesste, aber es kann nicht schaden solche Updates zu haben. Nur falls. Na mal sehen was als nachstes kommt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    52 minutes ago, KlausPW said:

    UKVI hat jetzt einen online inquiry link wo man den Status eines Antrags abfragen kann:

    https://contact-ukvi.homeoffice.gov.uk/app/visa_application/checkvisastatus

    Wie auf immigrationboards geschrieben gibt's da generische Rueckmeldungen, i.e. Antrag in Progess oder decided. Sorry falls hier schon gepostet.

    Super vielen Dank!

    Ich habe es gerade für meine PRC ausprobiert, der Status wurde am 24. Mai auf "decided" gesetzt und ich sollte innerhalb von 10 Tagen was hören.

     

    bearbeitet von Meister Eder

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    PRC ist heute angekommen :icon_top:

    Ist es nun egal ob ich erst den Live in the UK Test mache oder den Sprachtest?

    Kann mir bitte jemand die relevanten links fuer beides geben?

    Vielen Dank!

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    6 hours ago, Meister Eder said:

    PRC ist heute angekommen :icon_top:

    Ist es nun egal ob ich erst den Live in the UK Test mache oder den Sprachtest?

    Kann mir bitte jemand die relevanten links fuer beides geben?

    Vielen Dank!

     

    Reihenfolge macht nichts. Start hier fuer LITUK: https://www.gov.uk/life-in-the-uk-test und hier fuer Englisch: https://www.gov.uk/government/publications/guidance-on-applying-for-uk-visa-approved-english-language-tests. Trinity College ist normalerweise die Addresse in London, Hammersmith oder Croydon. LITUK kannst Dir von verschiedenen Centres aussuchen.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, KlausPW said:

    Reihenfolge macht nichts. Start hier fuer LITUK: https://www.gov.uk/life-in-the-uk-test und hier fuer Englisch: https://www.gov.uk/government/publications/guidance-on-applying-for-uk-visa-approved-english-language-tests. Trinity College ist normalerweise die Addresse in London, Hammersmith oder Croydon. LITUK kannst Dir von verschiedenen Centres aussuchen.

    Vielen Dank!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On ‎30‎/‎04‎/‎2017 at 10:22 AM, Nezahualpilli said:

     

    Zwischen 2011 und 2017 hat sich ja einiges geaendert, z.B. die Schliessung der UKBA und Gruendung von UKVI. Der Personalbestand bei UKVI ist seitdem auch reduziert worden, sodass man nicht sagen kann, dass die Antraege im o.a. Zeitraum alle unter den gleichen Bedingungen bearbeitet wurden.

     

    Unglaublich, wieviel sich da geaendert hat. Als ich diesen Faden vor 6 1/2 Jahren :o angefangen habe, fand ich das Prozedere pretty straight forward. Und ich bin noch mit ziemlich glatt £1000 weggekommen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Am besten ist der Englisch Test. Nach 5 Jahren treaty rights durch Arbeitnehmerverhaeltnis koennte es ja schon sein, das mein Englisch nicht gut genug fuer den Pass ist.

    Man muss ja zum arbeiten hier in der Regel auch kein Englisch koennen :icon_jaklar:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du wirst lachen, Meister Eder, ich war im Test mit jemanden, der sich vorstellte und meinte er lebe und arbeite in Carlisle. Dessen Englisch war so schlecht, dass er erst einmal nicht mal mitbekam, dass die Frau ihn aufgerufen hat (gut Test war in Edinburgh aber einen starken Dialekt hatte sie wirklich nicht) und er sich kaum vorstellen konnte. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der den Test bestanden hat.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    42 minutes ago, Meister Eder said:

    Am besten ist der Englisch Test. Nach 5 Jahren treaty rights durch Arbeitnehmerverhaeltnis koennte es ja schon sein, das mein Englisch nicht gut genug fuer den Pass ist.

    Man muss ja zum arbeiten hier in der Regel auch kein Englisch koennen :icon_jaklar:

    Zumindest erspart man sich mit dem jetzigen System ein viel teueres wo jeder Antragsteller individuell richtig geprueft wird, und dafuer auch bezahlt. £150 zum jetzigen Preisniveau ist doch ein Bargain (ok ich habe mit Karte bezahlt).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 minutes ago, KlausPW said:

    Zumindest erspart man sich mit dem jetzigen System ein viel teueres wo jeder Antragsteller individuell richtig geprueft wird, und dafuer auch bezahlt. £150 zum jetzigen Preisniveau ist doch ein Bargain (ok ich habe mit Karte bezahlt).

    War der Englisch Test frueher teurer?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Meister Eder said:

    War der Englisch Test frueher teurer?

    Ich habe keinen Englisch Test gemacht. Nur den 'Life in the UK' oder so Test.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    ×