Jump to content
stonki

Wir basteln uns einen CV

    Empfohlene Beiträge

    Hallo Colchester,

     

    ich hab nur kurz deinen CV ueberflogen.  Jetzt hab ich nochmal genauer hingeguckt. 

     

    Du musst den umarbeiten.   Grammatikfehler sind auch noch zuviele drin  ( high motivated muss highly motivated heissen z.B. ).

    Driving licence  -  muss nicht rein ausser es wird explizit danach gefragt und dann schreibt man full and clean driving licence (German ist egal)

     

    Curriculum Vitae  -   definitiv raus.  Das schreibt man hier nicht in die Ueberschrift.  

     

    loves team-work  -  also wenn du das benutzen moechtest schreibst Du "enjoys team-work"  aber ich wuerde das gar nicht erwaehnen. Aus deiner

    Berufserfahrung geht schon heraus das Du in Teams gearbeitet hast.  Der Ausdruck ist ausgelaugt ( so wurde es mir jedenfalls mal gesagt )

    Oder so etwa   "works well in a team as well as individually"   

     

    Wenn Du dich auf Jobs bewirbst nimmst Du nur deine relevanten Skills fuer die entsprechenden Anzeigen.. 

     

    Wenn Du dich online bewirbst musst Du ein paar Worte aus der Anzeige im CV unterbringen damit dich die Automated Applicant Systems finden.

     

    D. H.  fuer jede Jobanzeige den CV neu umschreiben.  

     

    Ich bin keine CV Expertin, schreib aber mittlerweile meinen eigenen CV seit 3 Jahren staendig um.  Was bisher noch nicht wirklich zu was gefuehrt hat.

     

    Es gibt professionelle CV writing companies.   Die kannst Du ja mal kontaktieren und fragen.

     

    In deinem Profil wuerde ich auf keinen Fall sagen, dass das mit der Selbstaendigkeit im UK nicht geklappt hat.   Das sagt man nicht. 

    Das waere eventuell was fuer einen Coverletter in dem du dich naeher erklaeren kannst. 

     

    Profile :  Wird in der 3. Person formuliert  /   also nicht " I "    also in etwa   -  A highly motivated professional with extensive experience in ....... .

     

    Ich schreib schon auf ein paar Jobangebote kein Profile mehr, weil sich die immer komisch anhoeren.   Ich mach nur ne Liste mit meinen Key Skills und

    fertig.   Alles andere erklaere ich im Coverletter.    

     

    Wenn Du mal "CV in English" googelst bekommst du entsprechenden Webseiten mit Tips zu Formulierungen und Format .

     

    Viel Erfolg

    suoyarvi

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Das Problem ist halt, dass mein Englisch grundsätzlich gar nicht soo schlecht ist. Den CV hab ich komplett alleine geschrieben und offenbar scheint er ja weitestgehend fehlerfrei zu sein was das Englisch selbst betrifft, sonst hättest Du da ja denke ich mehr verbessert.

    Ich höre auch von vielen Engländern immer wieder dass mein Englisch "very good" sei.

    Der Durchschnittsenglaender wird sich davor hueten, dein Englisch zu kritisieren. Das ist einfach Mentalitaetssache. Gerade in GB ist Vokabeln verstehen eine Sache, den Sinn und die Intention hinter dem Gesagten zu ergreifen eine ganz andere. Von daher denke ich auch, dass es eine gute Idee ist, wenn du erstmal einen "Uebungsjob" machst. Ich wuerde das Woerterbuch fuers erste hinten ins Regal stellen und lernen, die Sprache zu leben, anstelle Saetze wie eine Mathematikformel zu konstruieren und Fehler zu vermeiden. (Dazu gab es vor ein paar Wochen ein ganz interessantes interview mit Blogger Benny Lewis auf Radio 4, die Sendung kann man sich noch von der BBC Website herunterladen.)

     

    Dein CV ist leider ein ziemlicher car crash was das Englisch betrifft. Es sind einfach zuviele Fehler drin, um sie alle zu korrigieren. Ich stimme Suoyarvi zu - nochmal von vorne anfangen und einen native speaker helfen lassen.

     

    Dass du mit der Selbstaendigkeit keinen Erfolg gehabt hast, musst du nicht in den CV schreiben. Das beschreibst du besser im Gespraech. Du musst aber erklaeren koennen, warum du nach GB gekommen bist und ein Bild davon haben, was du so ungefaehr machen kannst und willst und den CV darauf ausrichten.

     

    Viel Glueck!

     

    bearbeitet von Nezahualpilli
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @Colchester

     

    Ich gerade das hier in meiner Inbox gefunden

     

    http://www.totaljobs.com/insidejob/jamies-journey-cv-makeover/?WT.mc_id=R_EM_CT_BG_151016#jay-mistake

     

    Kannst Du ja mal lesen und gucken wie Du deinen Lebenslauf umformulieren kannst.

     

    suoyarvi

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hui, die Kritik ist ja jetzt doch etwas vernichtender als erwartet. :icon_redface:

     

    Aber gut so, dann weiß ich wenigstens woran ich bin :)

    Ich danke euch beiden für eure Antworten und werde mich nochmal komplett neu mit meinem CV auseinandersetzen.

    (Bitte die Tippfehler im vorherigen Post überlesen. Den hatte ich am Handy geschrieben :) )

    bearbeitet von Colchester

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo zusammen,

    ich moechte wieder nach Deutschand zurueck und benoetige ein Muster Beispiel fuer ein deutsches CV.

    Waere jemand bereit mein englisches Cv auf deutsch zu uebersetzen? Wuerde auch etwas dafuer zahlen.


    MfG

    Mahinson

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hast du mal gegoogelt? Es sind hunderte von Seiten online, die solche Vorlage anbieten, i.e. BwerbungsMappen.de, Lebenslaufdesigns.de, etc. Die helfen dir zwar nicht beim Ubersetzen aber dafuer gibt es auch eine Loesung.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Solange die Betroffenen es in sich hinein fressen und nicht darüber reden, kann es ja nicht therapiert werden. Es hat sich zwar schon viel verbessert, aber noch immer kann man von intelligenten und gebildeten Leuten auf die Aussage, man nutze die Dienste eine Psychotherapeuten, die Antwort bekommen: wieso, du bist doch nicht verrückt? Je krasser der Missbrauch, desto geringer ist im Übrigen die Bereitschaft, Betroffenen Glauben zu schenken.
      • Was Du getan hast, ist eine Ordnungswidrigkeit - Du hast Dich nicht ordnungsgemaess abgemeldet. Das wurde hier auch oft schon diskutiert, und ist "halb so wild". In der Frage oben aber ging es darum, was, wenn ich auf einem Passantrag bewusst falsche Angaben mache (naemlich angebe, dass ich keine zweite Staatsbuergerschaft habe, obwohl das nicht stimmt). Das ist eine Straftat, und da wird auch im Passantrag ganz klar drauf hingewiesen. Im Wortlaut steht vor Deiner Unterschrift im Antragsformular: "Die vorstehenden Angaben, insbesondere zu meiner Identität und Staatsangehörigkeit(en), entsprechen der Wahrheit. Mir ist bekannt, dass ich mich durch wissentlich falsche Angaben strafbar mache." Ob und wie das geahndet wird, weiss ich nicht - ob man das tun/riskieren will, bleibt jedem selbst ueberlassen.
      • Ich hatte einmal einen neuen Pass gebraucht und habe dies in Deutschland bei einer Heimreise erledigt.  Meldeadresse in Deutschland existierte, sowie auch die Wohnung und angemeldeter in Deutschland belassener und nicht abgemeldeter PKW, mit regelmaessig erneuertem TUeV.  Eltern leerten Postfach und hatten Schluessel.   Bei diesen Heimreisen wurden auch diverse Arzt Termine wahrgenommen, und da ich privat versichert war, ging das alles.   Ob dieses Vorgehen erlaubt oder unerlaubt war weis ich nicht.  Die Behoerden fragten mich nie.   Straftat kann ich mir hier nicht vorstellen, eher eine Ordnungswiedrigkeit. Eine Straftat kann ich mir in diesem Zusammenhang nur vorstellen, wenn jemand einen  Deutschen Pass haben will, aber selbst nicht Deutscher im Sinne des Grundgesetzes sei, und die Behoerden bewusst hinters Licht fuehrt.
      • Wie bei jeder anderen Ordnungswidrigkeit oder Straftat: erstmal gar nicht. Wenn es dann aber im Nachhinein rauskommt, kann es halt teuer werden.
        Ausserdem beurkundet man ja auch bei einem Passantrag, dass alle Angaben der Wahrheit entsprechen und dass man sich dessen bewusst ist, dass man sich durch Falschangaben strafbar macht. Bei der Bantragung durch die Botschaft in London wird man auch explizit gefragt, ob man die britische Staatsbuergerschaft besitzt. Ob man da dann luegen will, ist einem dann natuerlich selbst ueberlassen. Daher: aktiv melden muss man es zwar nicht, aber wenn man spaeter danach gefragt wird (wie z.B. bei der Beantragung eines neuen Passes), waere Ehrlichkeit anzuraten.
      • Danke für all die Antworten bisher. Okay, es ist gut zu wissen, dass man das nicht proaktiv melden muss.
        Ihr habt es hier auch schon ein wenig angesprochen, die Frage ist ja dann auch, wie deutsche Behörden vom 2. Pass überhaupt erfahren?
        Klar, innerhalb der EU ist es mehr oder weniger egal, da Deutschland einen 2. Pass erlaubt. Aber wenn man jetzt z.B. den US Amerikanischen oder sonst noch einen bekommt, wie erfahren es dann die deutschen Behörden?
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • Patros  »  Zicki2

        HALLO ZICKI
         
        WOLLTE MICH MAL ERKUNDIGEN OB IHR GETRAUT HABT DAS LINKE DEUTSCHLAND ZU VERLASSEN UND EURE RESTSCHULD IN ENGLAND SCHNELL BZW SEHR SCHNELL SOGAR ZU ERLEDIGEN .... ??? ICH WÜRDE MICH FREUEN WENN ICH WAS POSITIVES VON EUCH LESEN KÖNNTE .
         
        ICH LESE AKTUELL DIE POSTS AUS DER VERGANGENHEIT EIN WENIG DURCH DESWEGEN SONST KEIN ANDERER GRUND VORHANDEN .
         
        LG,
        PATROS
        · 0 Antworten
      • Olesen_Tuition

        Deutschunterricht für Kinder von Muttersprachlern mit einem erfahrenen, in Oxford ausgebildetem Deutschlehrer mit 19 Jahren Unterrichtserfahrung.
        https://www.olesentuition.co.uk/private-german-lessons-london

        · 0 Antworten
      • IrisMC

        Wohnung gefunden :-)
        · 5 Antworten
      • Olesen_Tuition

        Intensive German Courses in London with an Oxford-educated native German tutor. 19 years of teaching experience. Small classes of up to 5 students. Evening and weekend courses. 

        · 0 Antworten
      • katjapedro

        Herzlichen Glueckwunsch Berliner 
        · 0 Antworten
    • Heutige Geburtstage

      1. Agnieszka
        Agnieszka
        (41 Jahre alt)
      2. felipee
        felipee
        (32 Jahre alt)
      3. GeorgB
        GeorgB
        (36 Jahre alt)
      4. Jul4ik
        Jul4ik
        (27 Jahre alt)
      5. KatharinaErnst
        KatharinaErnst
        (28 Jahre alt)
    ×