Jump to content
stonki

Wir basteln uns einen CV

    Recommended Posts

    stonki    2.092

    Hallo,

    die Frage nach dem richtigen Format fuer einen Lebenslauf wird immer wieder gestellt. Zwei User aus dem Forum (Meike und martinvonb) waren so nett und haben mir in den letzten Tagen einen Muster CV geschickt.

    Ich moechte nun EUCH bitten, diese auch runterzuladen und Eure Meinungen, Veraenderungen, Verbesserungen etc. HIER reinzustellen.

    http://www.deutsche-in-london.net/fileadmin/misc/CV_dummy1.pdf

    http://www.deutsche-in-london.net/fileadmin/misc/CV_dummy2.pdf

    Alles klar ?

    • Upvote 1
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast aivlis   
    Gast aivlis
    Erstmal Danke :thx) für die Muster -CVs. (Ich arbeite auch gerade an meinem ersten CV auf English)

    Beim ersten CV ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen, beim Datum steht einmal DEZ 1994 und MAI 1990, muß das nicht DEC 1994 und MAY 1990 heissen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    kleine.fee    0

    finde den zweiten von der ganzen aufmachung her besser...naja weiss darum gehts nicht....

    beim ersten wuerde ich vielleicht noch die mailadresse & mobilenummer einfuegen :LOL:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    stonki    2.092
    [quote="kleine.fee"]finde den zweiten von der ganzen aufmachung her besser...naja weiss darum gehts nicht....
    [/quote]

    doch darum geht es. Ich hätte eigentlich ein wenig mehr Feedback bis jetzt erwartet. Wenn DU meinst das er von der Aufmachung besser ist, dann denkt vielleicht ein HR ebenso. Man will ja einen guten Eindruck hinterlassen.

    cu
    stonki

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    zwenh    0

    Vielleicht aus beiden noch die detaillierte Schulkarriere rausnehmen? Die kurze Angaben ueber die weiterfuehrende Schule (Haupt/Realschule/Gymnasium) reichen doch vollkommen aus.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    scrapie33    7

    hi,

    also kenne mich mit den cv ueberhaupt nicht aus .... aber das mit den references: available upon request

    kommt nicht so gut - entweder man fuegt gleich die referenzadressen ein oder laesst es bleiben .....

    ansonsten ist es ne tote aussage - welcher personaler macht sich die muehe erstmal nach referenzen zu fragen ???

    juergen

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Barbarella    1
    So richtig Ahnung von CV's habe ich nicht, ich kann nur von meinem eigenen ausgehen mit welchem ich immer Jobs gefunden habe.

    Trotzdem mal ein paar Anmerkungen meinerseits :) zu CV 1

    schreibt man statt small french/bulgarian nicht eher basic French/Bulgarian?

    Statt employment history habe ich bei mir stehen Career to Date

    Die Form von CV2 finde ich übersichtlicher (so habe ich meinen auch) als den von CV 1.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Frank    0

    Drei Seiten sind definitiv zuviel (CV1). Und wer mehr als drei Festanstellungen hinter sich hat muss seine Schulzeit nicht mehr angeben, da reicht Uni etc. (CV2). Ansonsten recht ist CV2 gelungen, vom design und vom Inhalt.

    Ob man nun references 'upon request' angibt oder nicht kommt darauf an ob das jetzt ein CV fuer eine spezifische Stelle ist, oder bloss ein generelles CV das man bei einer agency hinterlegt. Wer references haben will kann ja schnell danach fragen, ist ja kein Problem.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Beate1    2

    Habe jetzt meinen CV gerade nicht griffbereit, aber was bei beiden Mustern fehlt und was an den Anfang unter den Namen etc gehoert ist das "Job/Career Objective". Mir wurde gesagt, das sei hier ganz wichtig, mitzuteilen, was du eigentlich willst. Also "Ich will meine excellenten administrative und language skills dazu einsetzen, dem Direktor der Firma tatkraeftig zur Seite zu stehen und die Firma zum Gewinn zu fuehren etc..." Ihr wisst schon was ich meine.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast martinvonb   
    Gast martinvonb

    @Stonki

    Ist doch ganz Ok, dass es Unterschiede und Maengel in der Aufmachung gibt, so kommt vielleicht eine Diskusion in Gange.

    Nachdem ich keinen englischen Lebenslauf hatte, bekam ich nach Vorlage meines deutschen bei 2 Jobagenturen ein Muster wie das auszusehen hat. Ich habe mich mal daran gehalten.

    @aivilis

    Danke fuer den Tip. Ist wohl noch mehr deutsch. Werde es verbessern.

    @kleine.fee

    e-mail ist schon drin,beim Telefon gebe ich imme nur eine Nummmer an,

    unter der ich auch zu erreichen bin. Ggf. habe ich eine Rufumleitung geschaltet. Auch habe ich meine Adresse aufgefuehrt.

    @zwenh

    Wenn das hier nicht so ueblich ist, schrumpfe ich hier das in UK x

    @barbarella

    Basic french ist vielleicht besser. Was schreibe ich wenn es etwas weniger als basic ist?

    "employment history" habe ich von einem Englischlehrer in D. vielleicht ist das andere ja mehr usual in UK. Um ein gutes Muster zu generieren sollte wir darueber diskutieren!

    @frank

    upon request wuerde ich auch abhaengig von der ausgeschreibenen Stelle machen. In d. habe ich eine referenzliste beiliegen.

    @Beate1

    "Job/Career Objective" Is es nicht selbstverstaendlich, dass ich mein Bestes geben will, um den Gewinn der angestrebten Firma zu optimieren. Ich habe in deutschen CV sowas schon mal drin gehabt, was meine Zukunft angeht. Habs wieder rausgenommen.

    Ich hatte auch schon mehrere Feedbacks von Personalmanagern,

    die meine deutschen CV gecheckt haben.

    Dort steht ja nicht so viel in der eigentlichen Jobchronologie, da ja die Zeugnisse beigelegt werden. Ansonsten war die Meinung der HR-ler, dass ein in "schweinsleder gebundener" unter der Masse vielleicht eher herausgezogen wird. Dennoch wird genau gecheckt, ob das Schweinsleder auch mit dem richtigen Inhalt gefuellt ist. Bei der Fuelle der Bewerbungen die bei den HR eingehen ist in D das Anschreiben entscheidend. Die Checkzeit betraegt ca. 5 sek.ob weitergelesen wird oder ob man in den Papierkorb wandert.

    Handicap ist heute so die Aussage von HR-lern, dass sie bei der Vielzahl

    die Auswahl haben, genau den Richtigen zu finden, der exakt dem Anforderungsprofil entspricht.

    Aufmachung:

    Ich habe schon selbst die Erfahrung gemacht. einmal einen super aufgemotzten versandt, mal eine Einladung bekommen mal nicht. Dann hatte ich eine tolle Anzeige als Vorstand. Hatte mir dabei gar keine Hoffnungen gemacht und einen Standard Text und einfache Aufmachung geschickt. Ergebnis: Einladung zum Vorstellungsgespraech.

    Also auf die Aufmachung allein kommts halt nicht an. Fehlt ein Skill fuer den Arbeitsplatz faellt man heute raus.

    Fragen zur Diskussion

    1. Arbeite noch an anderen CV-designs. Wie ist es mit D. ueblichen Designs hier in UK?

    2. Wieviel Schweinsleder ist hier gewuenscht bzw. erforderlich?

    3. Sind "links" auf z.B. ausgefuehrte Projekte in (e-mail) CVs angebracht?

    4. Haben wir hier denn keinen HR-ler im Forum?

    "Ein Esel mag noch so mit Gold beladen sein, er ueberwindet jede Stadtmauer"

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Thomson    2.940

    also kenne mich mit den cv ueberhaupt nicht aus .... aber das mit den references: available upon request kommt nicht so gut - entweder man fuegt gleich die referenzadressen ein oder laesst es bleiben ..... ansonsten ist es ne tote aussage - welcher personaler macht sich die muehe erstmal nach referenzen zu fragen ???

    Da wuerde ich aber widersprechen. Vielleicht ist es branchenabhaengig, aber in meiner Branche ist das absolut ueblich mit "references upon request". Ueblicherweise werden erst einmal keine Gutachten eingeholt bis Du in die engere Auswahl kommst. Zunaechst werden die Bewerbungen gesiebt, normalerweise per "quer lesen" - d.h., fuer eine Bewerbungsmappe hat ein HR-Manager sehr wenig Zeit und er schaut nach Kompetenzmarkern und liest sich nicht alles im Detail durch. Wenn die Kompetenzmarker fehlen, dann landet die Bewerbung auf dem Stapel "abgelehnt". Und wenn Du eben mal in die engere Auswahl kommst, da kannst Du sicher sein, fragt der HR-Manager dann schon nach den Referenzen. Und wenn Du in die ganz enge Auswahl kommst, dann werden eben auch externe "Gutachten" eingeholt.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast martinvonb   
    Gast martinvonb

    Referenzen scheinen hie in UK sehr wichtig zu sein. Ich kann mich nicht erinnern, dass in D. jemals bei den referenzen nachgefragt wurde.

    hier in London muss man selbst fuer den kleinsten Nebenjob 2 referenzen benennen.

    Ich hab dann immer das Problem dass ich zwar die Firma noch benennen kann, aber keinen Ansprechpartner mehr habe, da die Firma inzwischen Pleite ist. Inzwischen ist selbst der grosse Konzern, bei dem ich war unter die Raeder gekommen. Jetzt habe ich in meinen CV lediglich noch eine Firma, die existiert.

    Was mach ich dann?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast aivlis   
    Gast aivlis
    Was macht man denn wenn man gar keine Referenzen hat? (bzw. nur welche, die Deutsch sprechen und auch nur sehr ungern als Referenz zur Verfügung stehen würden?)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Svea    5

    zum ersten CV:

    zu viele seiten. so weit ich weisz, wollen die hier nicht mehr als zwei seiten A4 haben - ich finde die angaben, was man in welchen job gemacht hat, zu detailliert. auch welchen schwerpunkt die diplomarbeit hatte und welcher prof das betreut hat, den hier eh keiner kennt, wuerde ich weglassen.

    im allgemeinen denke ich mal, dasz der jobsuchende einen job als architekt sucht? der cv liest sich aber wie 'IT dies, IT das, hardware' usw. ich wuerde die ganzen sachen mit 'configuring server system' usw eigentlich weglassen oder nur in einer einzigen zeile erwaehnen - es sei denn, du willst als IT mensch bei einer architekenfirma starten?

    desweiteren solltest du schecken, ob die woerter, die benutzt wurden, auch das ausdruecken im englischen, was du willst. z.b. 'supervision of the building' heiszt hier 'site supervision'. usw.

    reason for leaving jobs wuerde ich nicht angeben. wenn das die HR wissen wollen, koennen sie auch fragen. hast ja immerhin mehrer jahre an jeden job gearbeitet.

    wie gesagt, ich finde den cv inhaltich ueberhaupt nicht auf GB und auf architektenjobs zugeschnitten. falls du hilfe brauchst, kannst du mich emailen. :)

    von wegen 'schweinsleder': auch wenn es fuer architekten sehr normal ist, ganz 'tolle' cvs herzustellen (ob nun quadratisch, praktisch oder gut) - zu bedenken ist, dasz die meisten photokopierer b&w sind und A4 kopieren. falls also dein CV an mehrere kollegen/chefs intern verteilt wird, lohnt es sich, den cv in a4 so anzulegen, dasz er auch noch gut aussieht als b&w kopie.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Svea    5

    den zweiten CV finde ich inhaltlich sehr gut, genau auf den punkt gebracht, und auch einfach aber gut gestaltet.

    ich wuerde evtl. aufpassen, dasz sich keine umgangssprache einschleicht (magazine for nerds). ansonsten marke sehr gut von mir :D

    PS: falls dieser thread als sticky festgemacht wird, bitte aufmerken: passbilder werden in GB nie beim lebenslauf mitgeschickt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Thomson    2.940
    [quote name='"aivlis"]Was macht man denn wenn man gar keine Referenzen hat? (bzw. nur welche' date=' die Deutsch sprechen und auch nur sehr ungern als Referenz zur Verfügung stehen würden?)[/quote']
    Man sollte die Leute schon vorher fragen, ob sie als Referenz zur Verfuegung stehen moechten und evtl. respektieren, falls sie es ablehnen. Und natuerlich sollte man auch nur Referenzen angeben, die einigermassen etwas positives ueber einem selbst zu erzaehlen haben. Wenn ich meinen alten Buerokollegen angebe, der zwar genau ueber meine Dienstaufgaben Auskunft geben kann, aber mich noch nie leiden konnte, dann ist das vermutlich wenig vorteilhaft :wink: Ueblicherweise hat man schon Referenzen, man bekommt ja auch ein Dienstzeugnis usw., das muss halt notfalls als schriftliche Referenz des Chefs herhalten. Irgendjemand wird sich doch finden lassen, der Auskunft ueber Dich geben kann, oder? Ich habe damals, als ich von der Uni abging, z.B. von zwei Profs einen "Letter of Recommendation" bekommen, das war sehr hilfreich und hat manche Tuer geoeffnet. Die wurden bei Bewerbungen als schriftliche Referenz akzeptiert, auch in England. Von einer dritten Person wurde per Email eine Stellungnahme eingeholt.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Thomson    2.940

    von wegen 'schweinsleder': auch wenn es fuer architekten sehr normal ist' date=' ganz 'tolle' cvs herzustellen (ob nun quadratisch, praktisch oder gut) - zu bedenken ist, dasz die meisten photokopierer b&w sind und A4 kopieren. falls also dein CV an mehrere kollegen/chefs intern verteilt wird, lohnt es sich, den cv in a4 so anzulegen, dasz er auch noch gut aussieht als b&w kopie.[/quote']

    Da kann ich nur voll und ganz zustimmen. Das mit dem Kopieren ist uebrigens auch ein Grund, warum Bewerbungeschreiben und CV etc. immer einseitig gedruckt werden sollen, auch wenn doppelseitig u.U. praktischer erscheint. Ansonsten kann es leicht passieren, dass beim Kopieren (und das wird durchaus gemacht, so landen auch immer wieder Bewerbungen auf meinem Schreibtisch) mal eben die Rueckseite verloren geht, auf der leider die abolsut tollsten Angaben ueber die Person standen :wink:

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Svea    5
    Nachdem ich keinen englischen Lebenslauf hatte' date=' bekam ich nach Vorlage meines deutschen bei 2 Jobagenturen ein Muster wie das auszusehen hat. Ich habe mich mal daran gehalten.

    [/quote']

    aber mit einigen jahren berufserfahrung kannst du wirklich details der schulzeit und auch einiges des studuims weglassen (in meinem steht nur '19xx-19xx university, university course, noten (commendation oder was auch immer)'

    Basic french ist vielleicht besser. Was schreibe ich wenn es etwas weniger als basic ist?

    fuer weniger als basic kannst du entweder 'some' sagen oder 'rudimentary'

    upon request wuerde ich auch abhaengig von der ausgeschreibenen Stelle machen.

    references on request ist ok, falls du zwei referenzen hast, die du schon gefragt hast, kannst du die auch direkt benennen.

    "Job/Career Objective" Is es nicht selbstverstaendlich, dass ich mein Bestes geben will, um den Gewinn der angestrebten Firma zu optimieren. Ich habe in deutschen CV sowas schon mal drin gehabt, was meine Zukunft angeht. Habs wieder rausgenommen.

    musz nach meiner erfahrung nicht sein

    Bei der Fuelle der Bewerbungen die bei den HR eingehen ist in D das Anschreiben entscheidend. Die Checkzeit betraegt ca. 5 sek.ob weitergelesen wird oder ob man in den Papierkorb wandert.

    das ist hier genauso, ein anschreiben, das sich auf die stelle bezieht, und interesse erweckt. dann einen 'short and to the point' CV und dann haben sie es hoffentlich alles durchgelesen, und nicht in die runde ablage ;)

    Fragen zur Diskussion

    1. Arbeite noch an anderen CV-designs. Wie ist es mit D. ueblichen Designs hier in UK?

    2. Wieviel Schweinsleder ist hier gewuenscht bzw. erforderlich?

    3. Sind "links" auf z.B. ausgefuehrte Projekte in (e-mail) CVs angebracht?

    1. keine ahnung, was in deutschland ueblich ist. viele CVs, die ich gesehen haben, sind A4. und zwar entweder einfach gerade runter, oder in 1/3 und 2/3 spalten (mit 1/3 bildern links oder rechts, 2/3 text) oder sogar landscape dreimal gefaltet. solange es A4 ist, und nur zwei sieten hat, kommt das zu 99% gut an.

    2. siehe 1

    3. kannst du gerne machen.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    scrapie33    7

    @ thompson

    also da hast du wohl recht - das ganze schein branchenabhaengig zu sein und ne feste regel gibt es nicht !!! hab meinen chef gerade gefragt und der hat gesagt, dass er bewerbungen die keine referenzen aufweisen gleich in die ablage kickt !

    wollte nur noch mal anmerken - die referenzen sind eigentlich nicht fuer die hr-typen, die koennen damit ja garnix anfangen! referenzen sind immer fuer die entsprechenden abteilungsleiter ! deswegen sollte man ja auxh jemand kompetenten auswaehlen...

    juergen

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast jula   
    Gast jula
    hab jetzt auch meinen cv endlich fertig! freu mich über eure meinungen!! eure julee
    hier mein cv (leider ist er total aus der schönen form verrutscht beim hinüberkopieren:(



    Curriculum Vitae


    Personal Details

    Name: Amon
    First Name: Julia
    Address: Wiesengasse 27
    3121 Karlstetten
    Austria

    Date of birth: 18/04/84
    Nationality: Austrian

    Mobile: +43 699 10336976

    E-Mail: julia.amon@gmx.at





    Education


    Oct 2002 – Jan 2005
    Academic studies in ‘science of dietetics’ (exams in Biology, Botany, Histology, Anatomy, Production of animal foodstuffs)


    Sept 1998 – Jun 2002
    ‘Bundesoberstufenrealgymnasium St.Pölten’
    + Matura (A Level Exam), key subjects: English (deepening), German, Mathematics, Psychology

    Sept 1994 – Jul 1998
    Hauptschule Karlstetten
    (secondary school)






    Practical Experiences


    Occasional jobs:

    ‚G.R.A.C.E Agentur für Öffentlichkeitsarbeit’:
    Promotion and advertising of goods (Puma, Latella, Playstation, …); public work, team work


    A variety of customer service roles including bar work and waitressing at different kinds of events, handling customer complaints

    Cashier at entrance and wardrobe

    Private tutor for kids in Mathematics and English

    ‘Lernquadrat Wien’: teaching and looking after whole classes, private tutor



    Feb 2003 – Oct 2004
    ‘Procter and Gamble’: putting in order and organizing products in a supermarket, knowledge about the products, client care






    Additional informations, Skills


    Languages: German: mother tongue
    English
    French: basic
    Spanish: basic

    Additional skills:
    basic computer skills (internet, word), versatility, balancing a variety of tasks and working under time constrains, organisational skills; good teamplayer

    Travelling around Europe and Australia helped me develop my communication skills through meeting a variety of people.



    Driving licence







    Interests and activities

    physical fitness (gym, winter sports), fashion and clothing, music and concerts, reading, travelling




    References available on request!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mir persoenlich gefaellt das mit den Bulletpoints besser - irgendwie uebersichtlicher...

    Das mit den Key Skills und Erklaerungen zur Person und den Ambitionen finde ich persoenlich schoener im Anschreiben aber mir ist klar dass das nicht jeder Personalheini genauso sieht. Es erscheint mir einfach komisch, als menschliches Wesen seine "features" so aufzuzaehlen, wie die eines elektrischen Kuechengeraetes, ohne dass sie im Kontext eines Briefes stehen.

    Zugegebenermassen war mein letzter CV eher so wie der erste ohne Bulletpoints - mit dem Job hat es dennoch geklappt...aber heute wuerde ich das anders gestalten.

    Ach, ja: Hobbies schreiben ich grundsaetzlich nicht rein - da kann man beim Interview noch drueber reden wenn es jemanden interessiert.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast martinvonb   
    Gast martinvonb

    @Svea

    danke fuer die Tips. Mein englischer Leherer in D, der mir bei den Begriffen und Jobbezeichungen behilflich war, war offensichtlich nicht ganz up to date. Leider findet man auch im Lexikon nicht immer das geeignete.

    Wuerde mich freuen, wenn du mir bei den korrekten Bezeichungen behilflich sein koenntest, damit die wenigstens stimmen.

    Die Seite mit der Ausbildung habe ich schon geschrumpft. IT werde ich auf " IT and CAD literate beschraenken.

    Klar mein Lebenslauf ist kein typischer fuer Architekten, Erst jahrelang in der EDV gearbeitet, dann bei Bautraegern und Bauunternehmen. Und erst die letzten Jobs sind dann im Architekturbuero.

    Martin

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gast aivlis   
    Gast aivlis
    [quote name='"Thomson"] Ueblicherweise hat man schon Referenzen' date=' man bekommt ja auch ein Dienstzeugnis usw., das muss halt notfalls als schriftliche Referenz des Chefs herhalten. Irgendjemand wird sich doch finden lassen, der Auskunft ueber Dich geben kann, oder? [/quote']

    Danke für die Antwort! Das Einzige was ich habe ist ein schriftliches Arbeitszeugnis (auf deutsch). Das könnte ich natülich übersetzen (lassen) und dann auf Wunsch einreichen. Allerdings habe ich hier im Forum mehrmals gelesen, daß schriftliche Arbeitszeugnisse in England nicht üblich sind, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob ich das machen soll.
    Das Problem ist, daß ich mit meiner ehemaligen Firma nicht im Guten auseinander gegangen bin und daß es bisher die einzige Firma ist, bei der ich angestellt war. Ich war dort fast 8 Jahre, die ersten 6,5 Jahre lief es bestens, dann wurde mein Vorgesetzter krank und ist sehr schnell gestorben. Sein Nachfolger hat es mittlerweile geschafft, mich rauszumobben (das ganze endete vorm Arbeitsgericht). Außer mir gab´s nur noch einen direkten Kollegen in der Abteilung, der hat mir zwar gesagt, das es ihm leid tut etc. , aber daß er sich da raus halten will. Mehrere andere Kollegen aus anderen Abteilungen sagten mir das gleiche, ist ja auch klar, denn keiner will der Nächste sein, dem das passiert (ich war auch nicht die Erste). Sowieso ist das Arbeitsklima da in letzter Zeit nicht das beste gewesen, denn es kursierten ständig Gerüchte über irgendwelche Fusionen und keiner würde es wagen, sich über irgendetwas zu beschweren, aus Angst den Arbeitsplatz zu verlieren. Ich glaube schon, daß dieser Kollege aus meiner Abteilung nichts Schlechtes über mich sagen würde, aber erstens kann er kein Englisch und zweitens wäre es ihm sicher unangenehm während der Arbeitszeit angerufen zu werden, wenn mein ehemaliger Vorgesetzter dann mitbekommt, daß er über mich redet. Deswegen halte ich es für schwierig ihn als telefonische Referenz anzugeben. (sorry wenn das jetzt alles ein wenig off-topic war)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Thomson    2.940

    [...]

    Additional informations' date=' Skills

    [...']

    Im Englischen gibt es nur "information", keinen Plural davon! Das deutsche "die Informationen" heisst im Englischen "the information". (Ist mir jetzt gerade so aufgefallen, hatte bisher keine Zeit, den CV genau durchzuschauen.)

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • hey liebe leute   wir suchen ab sehr bald eine/n neuen Mitbewohner/in in unserer 3er WG nähe LEYTON/ WALTHAMSTOW.  Leben hier seit fast 12 Monate und es gibt super Anbindungen zur Stadt und zu zwei night tubes (central und Victoria line). Man kommt auch unter der Woche immer gut nachhause, weil die Anbindung zu den Nachtbussen einfach super ist. Die Wohnung ist ein Schatz (kein Schimmel, alles neu renoviert und zwei Badezimmer eins sogar mit Badewanne, großes Wohnzimmer/Küche) für 650 ca pro Monat inklusive Rechnungen. Der Vermieter ist immer gut erreichbar und extrem freundlich und hilfsbereit.  Zu dritt so gut leben zu können ist selten in London und wir würden sehr gerne noch mindestens ein Jahr in der Wohnung bleiben mit einer neuen dritten Person. hier der link zu spareroom: https://www.spareroom.co.uk/flatshare/london/london_e10/8807629
      • Wenn er EHIC akzeptiert, dann ist der Rest sein Problem. Sachen, die er nicht erstattet bekommt, muß er nämlich direkt in Rechnung stellen. Und er ist der Fachmann, der wissen muß, was per EHIC abrechenbar ist und was nicht. Ganz abgesehen davon, wie will er an Deine UK Adresse kommen?
      • na ich hab halt keine lust dann in 2-3 wochen die Rechnungen zu bekommen weil die NHS abgelehnt hat aus irgendwelchen Gründen...
      • Solange Du es nicht zahlen musst, kann es Dir doch egal sein, wer das am Ende übernimmt.
      • Claims Administrator (German Speaker) Chiswick Park, London     We are looking for a German-speaking Claims Administrator (known internally as a TRICARE Provider Support Services Executive) to join our team based at Chiswick Park, London. International SOS provides comprehensive healthcare management and related support services to beneficiaries enrolled in the US Government’s TRICARE Overseas Programme (TOP). The TPSS team works with providers of medical services to assist in getting claims paid, help them resolve any detailed claims issues, educate them on the TRICARE claims processes and be their first line customer support contact for the Eurasia Africa region.   Key responsibilities Customer service support for Host Nation Providers (HNPs), responding to telephone or written inquiries or complaints from HNP's with respect to claims payments Works closely with the Relationship Management team in their dealings with the HNPs, beneficiaries and US Government stakeholders In response to queries from HNPs, provide information regarding status of payment for claims submitted. Deal with all aspects of invoice/claim, reimbursement and reconciliation of claims queries from providers and the US client in a timely and professional manner. Communicate effectively and as required with HNPs, educating them on the claims submission process; assisting providers in ensuring that claims are submitted accurately and accepted for processing and timely payment. Work closely with regional TRICARE operations staff to identify, trouble-shoot and resolve HNP issues, informing them of any issues that may impact the ability or willingness of providers to accept TRICARE beneficiaries You will be committed and confident with excellent interpersonal skills with a strong customer service ethos. Qualifications and skills required Excellent written and oral English and German language skills are essential Strong claims administration skills; highly comfortable with detailed technical analysis Strong interpersonal skills and customer service ethos   We will offer you an interesting, varied and challenging career, where you will have the opportunity to experience working with a diverse range of people. Please apply online now attaching your CV on our website: http://smrtr.io/GdBaWA www.internationalsos.com
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. Anke-die-Zweite
        Anke-die-Zweite
        (43 Jahre alt)
      2. dariukas
        dariukas
        (37 Jahre alt)
      3. melli83
        melli83
        (34 Jahre alt)
      4. MsTurkelton
        MsTurkelton
        (27 Jahre alt)
      5. nilsk
        nilsk
        (29 Jahre alt)
    ×