Jump to content

    Recommended Posts

    achso ich vergas anzumerken; auf dem foto das sind keine steinpilze!! (für die ganz aufmerksamen unter euch) das sind riesige parasolpilze. wir hatten 2 körbe voll.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Wow, wo hast du die denn gefunden? Waren bestimmt lecker.  :icon_top:

    Ansonsten hab ich in England tatsächlich auch noch keine Pilzsammler gesehen. Ist halt einfach nicht so üblich wie in Deutschland und daher eher unbekannt. Noch ein paar Schauergeschichten über Pilvergiftungen und giftige Pilze dazu - fertig ist das Misstrauen und der Argwohn.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    In meiner Familie werden reichlich Pilze gegessen und ich liebe auch Pilze über alles.
    Muss die mal fragen, ob die auch Pilze sammeln gehen würden.

    cya rob

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Vielen ist Pilzesammeln oder "foraging" generell suspekt. Allerdings wird beides in letzter Zeit (seit ungefaehr letzem Jahr) verstaerkt in Kochsendungen angepriesen. Allerdings denke ich auch, dass die notwendigen Pilz- und Pflanzenkenntnisse nicht vorhanden sind.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    oh die parasolpilze waren sooooooo lecker!!!! wir hatten risotto damit und auch pasta mit einer unglaublichen pilz/sahne soße. traumhaft.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote author=SandraH link=topic=25671.msg261178#msg261178 date=1220442582]
    Allerdings denke ich auch, dass die notwendigen Pilz- und Pflanzenkenntnisse nicht vorhanden sind.
    [/quote]
    da hast du so recht!!! die kennen ja nicht mal die namen von (allgemeinen) bäumen. jeder deutsche weiss doch wie ne eiche oder buche oder birke oder oder oder aussieht (und heißt). in england konnte mir niemand sagen was eine buche ist. "green tree" hab ich zur antwort bekommen. naja ich aufgehoert (dumme?) fragen zu stellen und wiki bemüht. jetzt weiß ich das es "beech" heißt... 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote author=schranko link=topic=25671.msg261173#msg261173 date=1220442310]
    achso ich vergas anzumerken; auf dem foto das sind keine steinpilze!! (für die ganz aufmerksamen unter euch) das sind riesige parasolpilze. wir hatten 2 körbe voll.
    [/quote]

    Kenn mich leider nur mit Parabol-Schüsseln aus... :icon_sad:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote author=Thomas aus Franken link=topic=25671.msg261176#msg261176 date=1220442387]
    Wow, wo hast du die denn gefunden?
    [/quote]

    ich werde doch nicht meine geheimen sammelplätze hier so öffentlich verraten!!  :icon_jaklar:
    thomas, du brauchst bloß in einen belieben wald stolpern und nach pilzen ausschau halten. keine angst die engländer sammeln keine pilze. wenn du immernoch keine findest dann war das wetter schlecht oder ich war vorher schon da!!  :icon_lol:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote author=schranko link=topic=25671.msg261183#msg261183 date=1220443637]
    [quote author=SandraH link=topic=25671.msg261178#msg261178 date=1220442582]
    Allerdings denke ich auch, dass die notwendigen Pilz- und Pflanzenkenntnisse nicht vorhanden sind.
    [/quote]
    da hast du so recht!!! die kennen ja nicht mal die namen von (allgemeinen) bäumen. jeder deutsche weiss doch wie ne eiche oder buche oder birke oder oder oder aussieht (und heißt). in england konnte mir niemand sagen was eine buche ist. "green tree" hab ich zur antwort bekommen. naja ich aufgehoert (dumme?) fragen zu stellen und wiki bemüht. jetzt weiß ich das es "beech" heißt... 
    [/quote]
    Zwar kann ich ne Eiche von einer Birke unterscheiden, aber wenn ich ehrlich bin, kenne ich mich Pilzen auch ueberhaupt nicht aus. Keine Ahnung, welche man da essen kann, und welche lieber nicht. Aber die roten mit weissen Punkten drauf, die sollen besonders gut schmecken soweit ich mich erinnere, oder?  :icon_wink:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Och, Mensch, schranko, sei doch nicht so! Parasolpilze sind meine Lieblingspilze. Da lasse ich jeden Steinpilz für stehen. Ich hab sogar mein Pilzbuch damals aus D mit umgezogen, aber bis jetzt noch keine guten Pilzgründe gefunden. Gin uns wenigstens nen Tip: bist du in Londonumgebung oder ganzanderswo im LAnd zugange?

    Parasolpilze.... blickt verträumt in die Ferne und schluckt schwer...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Nur um mal mit dem Clichee aufzuräumen (irgendjemand muss hier ja für die armen Engländer in die Bresche springen):
    mein Freund ist Brite, aufgewachsen in South Yorkshire, und leidenschafftlicher Beeren-, Pilze- und sonstwas-Sammler, die dann alle zu Hause verzehrt werden. Er kennt mehr Bäume, Pflanzen und Vogelarten beim Namen als jeder Deutsche, den ich so kenne.

    Also: vielleicht liegts ja auch am Großstadtleben; wenn ihr mal aus dem Londoner Dunstkreis ausbrecht, trefft ihr auf mindestens genauso viele Naturliebhaber und -kenner wie daheim.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Selbstgesammelte Pilze habe ich auch schon ewig nicht mehr gegessen...

    *macht spontan Plaene fuer ein langes Herbstwochenende in moeglichst waldreicher Umgebung*

    (Das mit dem Londoner Dunstkreis stimmt wohl -hier gilt ja Hyde Park schon als "nature")

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote author=lindemaa link=topic=25671.msg261223#msg261223 date=1220454608]
    vielleicht liegts ja auch am Großstadtleben; wenn ihr mal aus dem Londoner Dunstkreis ausbrecht, trefft ihr auf mindestens genauso viele Naturliebhaber und -kenner wie daheim.
    [/quote]
    :icon_dito:




    [quote author=Meike1 link=topic=25671.msg261231#msg261231 date=1220455994]
    (Das mit dem Londoner Dunstkreis stimmt wohl -hier gilt ja Hyde Park schon als "nature")
    [/quote]

    HydePark is not nature :icon_eek: ?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    (Das mit dem Londoner Dunstkreis stimmt wohl -hier gilt ja Hyde Park schon als "nature")

    HydePark is not nature :icon_eek: ?

    Sorry to break it to you...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote author=rob link=topic=25671.msg261239#msg261239 date=1220457800]
    Hyde Park is not nature :icon_eek: ?
    [/quote]

    Not 'natural' nature, no. Keiner unserer schönen Parks, nicht mal der gigantische Richmond Park qualifiziert als 'Nature' in diesem Sinn. Ich muss mir mal ein zusammenhängendes Waldstück suchen, irgendwo zwischen Themse und Küste, oder vielleicht mal wieder durch Kent fahren.

    Dass Nicholas Evans + Familie giftige Pilze gekocht haben und gestern alle eine Dialyse haben mussten, habt ihr sicher alle gehört. Da geht dann schon mal ein Brite Pilze sammeln und dann passiert sowas...  :icon_wink:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ich habe neulich mit einer Englaenderin uebers Beerensammeln gesprochen, die tatsaechlich meinte, sie fuehle sich nicht dazu berechtigt, irgendetwas mitzunehmen, was ihr nicht gehoert. Das fand ich doch sehr merkwuerdig. Die schottische Mutter von meinem Freund geht uebrigens selbst gern Beerensammeln und findet nix dabei.

    Bei Pilzen kann ich die Zurueckhaltung allerdings verstehen - ich kann die selbst auch nicht auseinanderhalten. (Aber meine Baeume kenn ich, sowohl auf deutsch als auch auf englisch.)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    In Deutschland ist das so, dass man sich was mitnehmen darf, sofern es kein Naturschutzgebiet ist.
    Damit gemeint sind Steinchen, Mos für z.B. eine Krippe, Pilze zum kochen, Äste, die Kinder toll finden etc.
    Man darf sich natürlich keinen LKW Erde oder 'n Baum ausm Wald holen. Denke, dass es so geregelt ist,
    dass keine grobe Zerstörung zurückbleiben darf.
    Irgendwie müssen die ja zwischen 'nem 10 cm Bäumchen, welches man mitnehmen darf, und 'nem Baum unterscheiden, weiß nur nich genau wie?
    Aber im Groben ist das so korrekt.

    cya rob

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Soweit ich weiss gilt folgendes (ohne Gewaehr):

    Theft Act 1968 - Section 4 (3)

    "A person who picks mushrooms growing wild on any land, or who picks flowers, fruit or foliage from a plant growing wild on any land, does not (although not in possession of the land) steal what he picks, unless he does it for reward or for sale or other commercial purpose. For purposes of this subsection "mushroom" includes any fungus, and "plant" includes any shrub or tree.

    Also, solange das Sammelgut wild waechst und nur zum Eigenverzehr/-gebrauch gesammelt wird, ist es legal.

    Ich weiss allerdings nicht, ob es zwischenzeitlich Ergaenzungen oder Aenderungen zum dem Gesetz gab.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Seit Robin Hood dürfen die Engänder doch im Wald jagen gehen ohne königliche Konsequenzen zu fürchten.
    Dann geht man halt Pilze jagen  :icon_smoke:

    cya rob

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    also pilze sammeln ist doch eigentlich sehr angesagt unter jungen englaendern, so wie ich das mitbekommen habe. rechtlich...waren legal...sind jetzt wieder illegal  :icon_lol:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Hallo Lisa, Gerne! Jetzt bin ich mal wieder spät dran und es ist deshalb nicht ganz klar ob genug Leute zur Spielerunde zusammenkommen. Ich bin auf jeden Fall am Sonntag nachmittag zuhause.  Vielleicht alle nochmal kurz Bescheid geben bitte.   
      • Ich fürchte, der anderswo schon erwähnte Artikel der FT "Reasons why a no-deal Brexit would suit the EU" liegt richtig. Obwohl beide Seiten von einem Verhandlungserfolg profitieren würden, kann ein Scheitern auch von der EU gewollt sein, um Wackelkandidaten der EU-27 abzuschrecken. So oder so sieht es nicht gut aus für's UK. Wenn ich nicht schon lange abgehauen wäre, würde ich das jetzt tun.
      • Alles, was man zu Mays unverschaemtem Versuch, uns fuer dumm zu verkaufen, zu sagen ist von Prof. Tanja Bueltmann auf Twitter: https://t.co/deXeqKSuJz
      • Auch dieses Jahr laedt die Gemeinde der Christuskirche in Knightsbridge zum St. Martinsumzug ein!
        Der Termin ist der 12. November ab 16:00.
        Treffpunkt wie immer im Hyde Park fuer Anspiel und Umzug, danach Bratwuerste, Weckmaenner und Gluehwein vor der Kirche...
        Informationen & Flyer kann man unter http://www.ev-kirche-london-west.org.uk/stmartin finden.   2017_StMartin.pdf
      • Wie gesagt, es ist nur reine Verhandlungstaktik von May, damit sie vor der EU und dem Barnier sagen und zeigen kann, "wir tun ja etwas fuer die EU Buerger in UK" nun moege die EU auch auf uns, gemeint ist die Regierung in London, etwas zugehen. Obwohl es ausgeschlossen ist, ist man indirekt als EU Buerger in UK dennoch "bargaining chip". Am Ende hat May schon viel behauptet, so etwa bei dieser Rede in Italien,  Florenz oder wo das war, dass UK den Zahlungsverpflichtungen nachkommen werde und noch einige Jahre nach Austritt in das EU Budget zahlen werde.  Und dann wurde von den Brexit Hardlinern wieder anderes behauptet. Ich wuerde mich hier fragen, was May's Wort noch wert sei und wie lange sie noch im Job sei.    
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • Kingsizefairy

        Ich glaub, wenn ich noch einmal "Ihr LIeben" irgendwo als Beginn eines Posts lese, kotz ich im Strahl
        · 4 Antworten
      • lucymula  »  Josh

        Hallo,
        wir haben vor Ende November umzuziehen von Bath nach Hattingen, NRW nähe Bochum. Wahrscheinlich mit eine 7,5t der zu 3/4 voll wäre. Haben Sie da Zeit und wie hoch wären die Kosten?
        Mit freundlichen Grüßen,
        · 2 Antworten
      • Cecilia  »  krahimi

         
        Hallo, Krahimi! 
        Ich habe deinen Beitrag gelesen über die Facharztausbildung gelesen.  Ich würde gerne wissen,  wie dein Werdegang in UK war und ob du den Facharzt dort weitergemacht hast.
        Ich befinde mich auch in der Weiterbildung in der Gyn und ziehe nächstes Jahr nach London aus privaten Gründe. Habe mich beim GMC  (General Medical Council) angemeldet, die Registrierung ist nicht nicht abgdc. Es fehlen noch einige Unterlagen zur Registrierung. Das ist der erste Schritt, die Berufsanerkennung.
        Ich suche auch nach Erfahrungsberichten über deutsche Mediziner in Uk vor dem Facharzt. Ob sie sich  zunächst als Locum beworben haben oder direkt an der jeweiligen  Royal College zur 
        liebe Grüße 
         
        Cecilia
         
         
        · 0 Antworten
      • Cecilia  »  UteJohanna

         Hallo, UteJohanna! 
        Ich habe eine Antwort von dir auf einen Beitrag gelesen über die Facharztausbildung gelesen.  Ich würde gerne wissen,  wie dein Werdegang in UK war und ob du den Facharzt dort gemacht hast.
        Ich befinde mich auch in der Weiterbildung in der Gyn und ziehe nächstes Jahr nach London aus privaten Gründe. Habe mich beim GMC  (General Medical Council) angemeldet, die Registrierung ist nicht nicht abgdc. Es fehlen noch einige Unterlagen zur Registrierung. Das ist der erste Schritt, die Berufsanerkennung.
        Ich suche auch nach Erfahrungsberichten über deutsche Mediziner in Uk vor dem Facharzt. Ob sie sich  zunächst als Locum beworben haben oder direkt an der jeweiligen  Royal College zur Fortsetzung der Weiterbildung.
         
        Liebe Grüße 
         
        Cecilia
        · 0 Antworten
      • katjapedro

        Wetter ist ja wie im Fruehling .... Kann sich noch jemand an Weihnachten 2015 erinnnern? 17 Grad in HH hatten wir. 
        · 1 Antwort
    • Heutige Geburtstage

      1. Andy71
        Andy71
        (46 Jahre alt)
      2. caterina
        caterina
        (33 Jahre alt)
      3. goldmaedchen9
        goldmaedchen9
        (25 Jahre alt)
      4. kingsmama
        kingsmama
        (23 Jahre alt)
    ×