Jump to content
channelwings

London darf an Porsche löhnen

Recommended Posts

schade, ich fand die idee ganz gut. ein auto braucht man in dieser stadt schliesslich nicht - erst recht keinen panzer...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abzocken hat auch Grenzen.

Mit Abzocke hat das wohl weniger zu tuen. Geh mal tagsueber durch die Great Winchester Street direkt hinter der Deutschen Bank in der City und zaehl alle S-KLasse Mercs die auf ner double red line mit laufendem Motor parken. Das kannst du ueberall in der City sehen. Das Autos wie Porsche, Maserarti, etc. ein Antagonismus Anachronismus in unserer Zeit sind dafuer sollten die Nabelzeiger fuer ihre Eitelkeit schon entsprechend mehr zahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=oche_alaaf link=topic=24466.msg249685#msg249685 date=1215519582]
[quote author=channelwings link=topic=24466.msg249672#msg249672 date=1215516823]
Abzocken hat auch Grenzen.
[/quote]
Mit Abzocke hat das wohl weniger zu tuen. Geh mal tagsueber durch die Great Winchester Street direkt hinter der Deutschen Bank in der City und zaehl alle S-KLasse Mercs die auf ner double red line mit laufendem Motor parken. Das kannst du ueberall in der City sehen. Das Autos wie Porsche, Maserarti, etc. ein Antagonismus in unserer Zeit sind dafuer sollten die Nabelschauer schon entsprechend mehr zahlen.
[/quote]

Antagonismus :icon_warumnur: im Hegelschen oder im Marx`schen Sinn?
Oder ist es wieder eines dieser verdammten Fremdwörter wie "Anachronismus"?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=FX72 link=topic=24466.msg249679#msg249679 date=1215518067]
schade, ich fand die idee ganz gut. ein auto braucht man in dieser stadt schliesslich nicht - erst recht keinen panzer...
[/quote]

Die Aktion von Porsche, Politikern Grenzen zu setzen, ist auch nicht schlecht.
Übrigens: Porsche will die GBP 400 000 gar nicht selba zurückhaben, sondern stiftet das Geld "skidz", die damit Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=channelwings link=topic=24466.msg249690#msg249690 date=1215522100]
[quote author=FX72 link=topic=24466.msg249679#msg249679 date=1215518067]
schade, ich fand die idee ganz gut. ein auto braucht man in dieser stadt schliesslich nicht - erst recht keinen panzer...
[/quote]

Die Aktion von Porsche, Politikern Grenzen zu setzen, ist auch nicht schlecht.
Übrigens: Porsche will die GBP 400 000 gar nicht selba zurückhaben, sondern stiftet das Geld "skidz", die damit Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen
[/quote]

aendert das etwas an der sinnlosigkeit solcher fahrzeuge in der innenstadt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=FX72 link=topic=24466.msg249696#msg249696 date=1215523288]
[quote author=channelwings link=topic=24466.msg249690#msg249690 date=1215522100]
[quote author=FX72 link=topic=24466.msg249679#msg249679 date=1215518067]
schade, ich fand die idee ganz gut. ein auto braucht man in dieser stadt schliesslich nicht - erst recht keinen panzer...
[/quote]

Die Aktion von Porsche, Politikern Grenzen zu setzen, ist auch nicht schlecht.
Übrigens: Porsche will die GBP 400 000 gar nicht selba zurückhaben, sondern stiftet das Geld "skidz", die damit Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen
[/quote]

aendert das etwas an der sinnlosigkeit solcher fahrzeuge in der innenstadt?
[/quote]

Wieso sind diese Autos in der Innenstadt sinnlos?
Machen die nur Sinn in den Vorstädten?
Damit kann man doch hervorragend zum BB oder Zeitgeist fahren und die Zeitung am Kiosk und Brötchen beim Bäcker holen.

Wie sagt der Rheinländer: Jönne muss man könne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sind diese Autos in der Innenstadt sinnlos?

Sie sind nicht nur in einem Land mit nem speed limit von 70 mph ueberfleussig wie ein Kropf, sondern ueberall

Firmen wie Porsche werden nur von der d. Regierung hofiert weil sie Arbeitsplaetze bereistellen da die ach so hoch innovative d. Wirtschaft nicht in der Lage oder Willes ist Produkte und Arbeitsplaetzte zu schaffen die weniger oder garnicht umweltzerstoerend sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm, mit goennen koennen hat das weniger zu tun. man soll ja ruhig spass haben - habe ich ja auch. nur finde ich GELAENDEwagen in der STADT ein wenig fehl am platze.

aber zurueck zum thema: es ging um die maut fuer solche fahrzeuge. da diese sog. SUV's wesentlich mehr als kleinere fahrzeuge in der stadt verbrauchen, sollen diese auch mehr zahlen (mehr verbrauch = mehr CO2, fair enough, oder?). kleinere fahrzeuge mit einer besseren umweltbilanz sollten von der maut ja auch ausgenommen werden - macht sinn.

ich finde den ansatz einer englischen stadt (leider faellt mir der name nicht mehr ein) eine gebuehr zu erheben die sich nach der tatsaechlichen groesse des fahrzeugs bemisst garnicht so schlecht.

generell ist schon interessant zu sehen wieviele leute alleine im auto sitzen (bzw. im stau stehen) und nichts transportieren (ausser sich selbst, dem auto und viel luft). in anderen laendern kann ich mich beispielsweise schwach an regelungen erinnern dass es strafen gab wenn man alleine auto gefahren ist - grundsaetzlich nicht ganz verkehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war vor kurzen mit einem dieser SUV's am City Airport um meine Frau abzuholen. Obwohl nicht ein einziges Auto in der Drop off Bay stand und ich wusste das meine Frau schon gelandet ist, wurde ich aufgefordert, etwa 22 Runden um den Airport zu fahren.

Tolles Umweltbewusstsein, oder.

Diese 25 Pfund ist doch nichts weiter als Geldmacherei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war vor kurzen mit einem dieser SUV's am City Airport um meine Frau abzuholen.

....

etwa 22 Runden um den Airport zu fahren.

Ohne jetzt von Hoelzken aufs Stoeckzken kommen zu wollen galube ich am City Airport schon Cabs gesehen zu haben  :icon_wink:

Ist das Leben so schwer oder manche einfach nur zu unflexibel sich veraendernder Umstaende anzupassen ???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das sollte doch wohl jedem selber überlassen sein, ob er mit seinem eigenen Fahrzeug irgendwo hinfährt oder ein Taxi nimmt, gell

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=J.R. link=topic=24466.msg249711#msg249711 date=1215527224]
Ich war vor kurzen mit einem dieser SUV's am City Airport um meine Frau abzuholen. Obwohl nicht ein einziges Auto in der Drop off Bay stand und ich wusste das meine Frau schon gelandet ist, wurde ich aufgefordert, etwa 22 Runden um den Airport zu fahren.

Tolles Umweltbewusstsein, oder.

Diese 25 Pfund ist doch nichts weiter als Geldmacherei.
[/quote]

Geldmacherei? Das ist die Lizenz zum Gelddrucken.
Normalerweise müsste man die "Feinstaubplakette", die in 3 deutschen Städten Pflicht ist, "Feingoldplakette" nennen.
Damit 0,8 Prozent der Autos nicht mehr in die Innenstadt dürfen, müssen 99,2 Prozent der Autos eine Plakette für  5 € tragen.

Wofür wird eigentlich die eingenommene "congestion charge" verwendet?
Werden dafür Bäume gepflanzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich find das ja schoen anzugucken, wie bei einem Thema, bei dem es um sog. Luxusgueter geht (in diesem Fall Porsche) immer gleich so ein latenter Neid in manchen Postings aufkommt......sicherlich ist ein SUV in der City nicht unbedingt das richtige Verkehrsmittel, aber wie oben erwaehnt sei es doch bitte jedem selbst ueberlassen, diesen zu kaufen und auch woauchimmer zu benutzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch wenn es sich hier in der 3000-lounge sehr entspannt leben lässt, muss ich doch sagen, das ich als nunmehr Besitzer eines dieser Chelsea-Traktoren entsetzt bin, wieviel Antipatie hier zum Ausdruck gebracht wird. Ich freue mich, das mit Boris Johnson, der rollenden Bombe aus dem Länderspiel (gute Besserung Herr Gaudino), nunmehr ein Mann der klaren Gedanken und Aktionen die Zügel in der Hand hält :LOL2:
Klar macht es keinen Sinn die Neider zu hofieren und den Familien und Auswanderern die Fahrt in die City zu verteuern.
Ich überdenke dann auch nochmal meinen Plan, in den kommenden Wochen Rotlinien, Congestion Charges und alle anderen Regeln zu ignorieren. Statt desssen werde ich mich, dem Wunsch von B.J. entsprechend, ohne Flurschäden angerichtet zu haben, von der Insel verabschieden.
Es klingt wie eine Sage, noch 23 Tage

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=J.R. link=topic=24466.msg249723#msg249723 date=1215529101]
Das sollte doch wohl jedem selber überlassen sein, ob er mit seinem eigenen Fahrzeug irgendwo hinfährt oder ein Taxi nimmt, gell
[/quote]
Find ich auch aber danach nicht bettnaesserig beschweren wenns Geld/Zeit kostet. Ich fahr auch Auto hier in London und wohne direkt an der Grenze zur CC-zone trotzdem finde ich CC +plus extra fuer high poluter richtig.
Frueher habe ich auch Freunde zum Flugafen gebracht, habe denen erklaert warum ich das nicht mehr mache, bzw nur bei Ausnahmen und wurde widerstandslos akzepteirt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=channelwings link=topic=24466.msg249725#msg249725 date=1215529311]
[quote author=J.R. link=topic=24466.msg249711#msg249711 date=1215527224]
Ich war vor kurzen mit einem dieser SUV's am City Airport um meine Frau abzuholen. Obwohl nicht ein einziges Auto in der Drop off Bay stand und ich wusste das meine Frau schon gelandet ist, wurde ich aufgefordert, etwa 22 Runden um den Airport zu fahren.

Tolles Umweltbewusstsein, oder.

Diese 25 Pfund ist doch nichts weiter als Geldmacherei.
[/quote]

Geldmacherei? Das ist die Lizenz zum Gelddrucken.
Normalerweise müsste man die "Feinstaubplakette", die in 3 deutschen Städten Pflicht ist, "Feingoldplakette" nennen.
Damit 0,8 Prozent der Autos nicht mehr in die Innenstadt dürfen, müssen 99,2 Prozent der Autos eine Plakette für  5 € tragen.

Wofür wird eigentlich die eingenommene "congestion charge" verwendet?
Werden dafür Bäume gepflanzt?
[/quote]

bei der loesung in deutschland stimme ich dir durchaus zu, dass die regelung nicht gut durchdacht ist: warum bekommt ein cayenne/x5/wasauchimmer eine gruene plakette, obwohl die verbrauchswerte gegenueber einem etwa 10 jahre alten kleinwagen hoehere umweltbelastung vermuten lassen der jedoch u.u. keine gruene plakette erhaelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=fabfab link=topic=24466.msg249728#msg249728 date=1215529739]
Ich find das ja schoen anzugucken, wie bei einem Thema, bei dem es um sog. Luxusgueter geht (in diesem Fall Porsche) immer gleich so ein latenter Neid in manchen Postings aufkommt......sicherlich ist ein SUV in der City nicht unbedingt das richtige Verkehrsmittel, aber wie oben erwaehnt sei es doch bitte jedem selbst ueberlassen, diesen zu kaufen und auch woauchimmer zu benutzen...
[/quote]

Mit diesem Faktor, verbrämt mit so hehren Zielen wie Klimaschutz und Nein zur Atomkraft, lässt sich vortrefflich Politik machen.
Daß nebenbei über 40 Kohlekraftwerke für Braunkohle gebaut werden, fällt dann unter den Tisch.Man hat ja ein anderes Feindbild schön aufgebaut.
Eines der Kohlekraftwerke, das in frimmersdorf, bläst jedes Jahr 6.000.000 Tonnen CO2 in die Luft.

Ja, in diesem Forum gibt es schon bestimmte Beißreflexe

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=channelwings link=topic=24466.msg249738#msg249738 date=1215531173]

Daß nebenbei über 40 Kohlekraftwerke für Braunkohle gebaut werden, fällt dann unter den Tisch.Man hat ja ein anderes Feindbild schön aufgebaut.
Eines der Kohlekraftwerke, das in frimmersdorf, bläst jedes Jahr 6.000.000 Tonnen CO2 in die Luft.
Ja, in diesem Forum gibt es schon bestimmte Beißreflexe
[/quote]
Wir reden hier ja auch nicht ueber die teilweise Unsiinnigkeit der Bunderregierung wenns um Energiepolitik geht. Das Merkel haengt am Tropf der Energiekonzernlobby, der Pharmazeutischen Industrie, Tabak und und und....

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=oche_alaaf link=topic=24466.msg249734#msg249734 date=1215530715]
[quote author=J.R. link=topic=24466.msg249723#msg249723 date=1215529101]
Das sollte doch wohl jedem selber überlassen sein, ob er mit seinem eigenen Fahrzeug irgendwo hinfährt oder ein Taxi nimmt, gell
[/quote]
Find ich auch aber danach nicht bettnaesserig beschweren wenns Geld/Zeit kostet. Ich fahr auch Auto hier in London und wohne direkt an der Grenze zur CC-zone trotzdem finde ich CC +plus extra fuer high poluter richtig.
Frueher habe ich auch Freunde zum Flugafen gebracht, habe denen erklaert warum ich das nicht mehr mache, bzw nur bei Ausnahmen und wurde widerstandslos akzepteirt.
[/quote]
In der Schule war wohl lesen nicht Deine grosse Stärke oder? Ich habe mich weder über Zeit noch Geld beschwert, sondern darüber das man sinnlos 22 Runden um den Flughafen fahren soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=oche_alaaf link=topic=24466.msg249740#msg249740 date=1215531552]
[quote author=channelwings link=topic=24466.msg249738#msg249738 date=1215531173]

Daß nebenbei über 40 Kohlekraftwerke für Braunkohle gebaut werden, fällt dann unter den Tisch.Man hat ja ein anderes Feindbild schön aufgebaut.
Eines der Kohlekraftwerke, das in frimmersdorf, bläst jedes Jahr 6.000.000 Tonnen CO2 in die Luft.
Ja, in diesem Forum gibt es schon bestimmte Beißreflexe
[/quote]
Wir reden hier ja auch nicht ueber die teilweise Unsiinnigkeit der Bunderregierung wenns um Energiepolitik geht. Das Merkel haengt am Tropf der Energiekonzernlobby, der Pharmazeutischen Industrie, Tabak und und und....
[/quote]
Lass uns doch auch über den Schwachsinn von cc und Feinstaubplaketten reden.
Kannst Du Deine Thesen von wegen Abhängigkeit der Frau Merkel auch belegen, oder sagt sich das einfach mal so daher???

Share this post


Link to post
Share on other sites
In Deutschland wird jeder Arbeitsplatz in der Solarindustrie mit 138 000 € und jeder Arbeitsplatz im Steinkohlebergbau mit 73 000 € subventioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=J.R. link=topic=24466.msg249741#msg249741 date=1215531629]
sondern darüber das man sinnlos 22 Runden um den Flughafen fahren soll.
[/quote]
Das ist die Politik um solche Unsinnsfahrten in Zunkunft zu unterbinden und eine Verhaltensaenderung zu OeVm zu erwirken. Nothing wrong with that  :icon_top:
Da ist die temporaere Mehrbelastung bei den extra runden sicher eine laessliche Suende wenn sie Wirkung bei der Mehrheit zeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
[quote author=oche_alaaf link=topic=24466.msg249744#msg249744 date=1215531946]
[quote author=J.R. link=topic=24466.msg249741#msg249741 date=1215531629]
sondern darüber das man sinnlos 22 Runden um den Flughafen fahren soll.
[/quote]
Das ist die Politik um solche Unsinnsfahrten in Zunkunft zu unterbinden und eine Verhaltensaenderung zu OeVm zu erwirken. Nothing wrong with that  :icon_top:
Da ist die temporaere Mehrbelastung bei den extra runden sicher eine laessliche Suende wenn sie Wirkung bei der Mehrheit zeigt.
[/quote]

Naja, das wird mit Sicherheit aus erzieherischer Massnahme gemacht. Vielmehr Stand der Arme Kerl am Ende einer Befehlskette, die er auszuführen hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Posts

    • Wenn die helle, gemuetliche Wohnung im Zentrum ist, ist Sie nicht bezahlbar. Wenn Sie bezahlbar ist, ist es meist WG und Du musst Kosten und Zeit fuers penteln daraufrechnen.
    • ''Wohnung oder WG  ist Dir egal''?  Du weisst aber schon, was eine ''wohnung'' in London kostet?  https://www.gumtree.com/p/property-to-share/single-room-to-rent-in-acton-town/1370329562
    • Hi mein Name ist Oscar und ich werde ab 21. September 2020 mein Masterstudium an der LSE beginnen. Daher suche ich dringend eine helle, gemütliche und bezahlbare Unterkunft in London für ca. 1. Jahr (bis September 2021). Ob Apartment oder WG ist eigentlich egal... Ich bin 21 Jahre alt, ein ziemlich entspannter Typ und lebe seit längerem in einer coolen WG in München. Ich freue mich über Angebote und hoffe bald was von euch zu hören  
    • Bitteschoen, so mache ich das seit Jahrzehnten (hatte ich gerade einer Kollegin geschickt, deshalb auf englisch): 1) To multiply the starter dough, add 500g fine rye flour and enough water so that it is of a similar consistency as the starter dough itself and easy to stir with a spoon.  Put aside for 24 hours in a cool place. 2) Split the starter dough about 50/50, keep one half for next time.  Add 400g of rye flour, 350g of oat flour (or any other flour, but at least 50% rye) and 150g pumpkin seeds (optional). Add approx. 650 ml of water and salt to taste (I normally add one or two tablespoons), stir well and leave for 8-10 hours. 3) Grease a cake tin and fill the dough into the tin.  It should be moist enough to easily go into the tin, just like when baking a cake.  Leave to rise for one or two hours.  Then bake in a preheated oven (200 deg C) for approx. two hours.  When finished, remove from tin straight away and leave to cool. ich habe 1) und 2) immer morgens vor der Arbeit gemacht, jeweils ca. 5 Min. 3) dann abends.  Ansonsten am besten am Wochenende.  In einem sauberen Geschirrtuch eingeschlagen und kuehl gelagert bleibt das Brot ca. 1 Woche frisch.
    • Uebrigens hatte ich mich falsch ausgedrueckt: natuerlich ist das einzahlen freiwillig. Achtung, schwarzer humor: wer weiss, wie lange wir unter diesen umstaenden noch in London/UK oder sonstwo sind. Corona, BREXIT bla bla. Hab gestern gesagt bekommen, ''kommt nach spanien, da ist die stimmung eh besser ....'' . 
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. ArinaHH
      ArinaHH
      (34 years old)
    2. Astrid Marie
      Astrid Marie
      (29 years old)
    3. hjbachofer
      hjbachofer
      (55 years old)
    4. Julain007
      Julain007
      (37 years old)
×
×
  • Create New...