Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'schwangerschaft'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • General discussion
    • Treffen und Events
    • Surveys
  • Living in the UK
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • public authorities & banks
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transportation
    • Back to Germany
    • Market place
  • just for a visit....
    • Hotels & other short term stays
    • Tips und Tricks
    • Stories
  • Sonstiges
    • This and That...
    • Introducing new members
    • Webseite, Forum

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Categories

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Categories

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Categories

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

Found 3 results

  1. Hallo Ihr Lieben, ich hab vergeblich gegoogelt und alle gov.co.uk Seiten durchforscht, aber werde irgendwie nicht schlauer was den Mutterschutz in England angeht. Ich versteh alles was maternity leave und pay angeht, allerdings finde ich nicht viel zu meinen Rechten am Arbeitsplatz. Kurze Vorgeschichte: ich arbeite seit ziemlich genau 2 Jahren für die selben Arbeitgeber, allerdings habe ich Anfang August von einer Firma meines Arbeitgebers zur anderen gewechselt. Laut Vertrag bin ich bei meiner Firma also erst seit 3 Monaten angestellt. Laut Gesetz sollten maternity leave und pay aber kein Problem sein, da ich 15 Tage vor due date bereits über 6 Monate beim Arbeitgeber bin. Meine Frage bezieht sich mehr auf die Sicherheit meines Jobs... wir sind eine kleine Firma (<10 Angestellte) , die nicht allzu gut läuft - ohne meine Schwangerschaft würde ich mir aber absolut keine Gedanken machen meinen Job zu verlieren, da ich von allen Angestellten mit am Meisten "gebraucht" werde. Jetzt mach ich mir aber Sorgen, dass sie mich dennoch feuern + ersetzen wenn ich ihnen von der Schwangerschaft erzähle. Meine Chefs sind sehr Business focused und gehen hier auch mal über Leichen. Ist meine Position denn irgendwie geschützt? Dass sie mich nicht aufgrund der Schwangerschaft feuern können ist logisch, aber wie einfach ist es denn eine Ausrede, wie zB die Finanzlage des Unternehmens, zu benutzen trotz meiner Schwangerschaft? Ich bin noch relativ am Anfang aber kämpfe gerade sehr mit Übelkeit etc., ich quäle mich jeden Tag ins Büro aber würde ihnen gerne sagen was Sache ist, einfach da mir die Entschuldigungen für meine morgendliche Verspätung, frühen Feierabend und unzählige Toilettengänge ausgehen. Allerdings mach ich mir starke Sorgen meinen Job zu verlieren, gibt es hier ähnliche Gesetze wie in Deutschland? Danke für's Lesen meines etwas längeren Posts - ich hoffe jemand von euch hat Rat. Liebe Grüße
  2. Liebe Forenmitglieder, ich habe recht konkrete Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. Meine Frau und ich leben und arbeiten derzeit im UK. Die Wohnung in Deutschland besteht weiterhin. Meine Situation ist nochmal etwas spezieller, hier soll es um meine Frau gehen. Wir spielen mit dem Gedanken, unsere Familie zu vergrößern, das heißt meine Frau wäre dann schwanger, wenn wir nach Deutschland zurückkehren. Sie hat bereits Anspruch auf ALG 1 und ist in Deutschland von der Gesetzlichen Krankenkasse abgemeldet. Was wäre der optimale Weg nach der Rückkehr? Meldet man sich zuerst arbeitslos und die Agentur kümmert sich dann um die Anmeldung zur Krankenkasse? Oder meldet man sich zunächst freiwillig bei der Krankenkasse an, geht dann zum Arbeitsamt und die übernehmen dann die Krankenversicherung? Die Aufnahme eines neuen Jobs kurz vor der Geburt ist sicherlich eher unrealistisch Gibt es - vom Elterngeld und Mutterschaftsgeld abgesehen - weitere Bedingungen oder Leistungen, die man berücksichtigen muss? Braucht man Nachweise über die Zeiten im NHS oder die Auslandskrankenversicherung? Ist es sinnvoll sich schon irgendwann vor der Rückkehr zu melden? Braucht man beim Arbeitsamt noch weitere Nachweise, wenn bereits Anspruch besteht? Vielen Dank für eure Anregungen!
  3. Hallo,   mein Name ist Anna von Hörsten und ich arbeite als freiberufliche Hebamme in London. Wenn ihr auf der Suche nach Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung oder Unterstützung beim Stillen seid, dann meldet euch bei mir unter:   anna@londonbirthpractice.co.uk oder auf meinem UK Handy 07454 917 537.   Ich biete ein 'antenatal' wie auch 'postnatal package' an.   Ich arbeite mit meinen Kollegen in 'The London Birth Practice' und wir bieten auch das 'full package' an. Dieses 'package' enthält Vorsorge, Geburt und Nachsorge mit 2 Hebammen, die 24/7 für euch verfügbar sind.   Mehr Informationen gibt es unter www.londonbirthpractice.co.uk oder meldet euch bei mir unter den oben genannten Kontaktdaten.   Bis bald, Anna
×
×
  • Create New...