Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'hotels'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • General discussion
    • Treffen und Events
    • Surveys
  • Living in the UK
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • public authorities & banks
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transportation
    • Back to Germany
    • Market place
  • just for a visit....
    • Hotels & other short term stays
    • Tips und Tricks
    • Stories
  • Sonstiges
    • This and That...
    • Introducing new members
    • Webseite, Forum

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Categories

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Categories

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Categories

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

Found 1 result

  1. Hi,   ich hatte den Eindruck während meiner 1 1/2 jährigen UK Zeit, dass Arbeitnehmerrechte oft mit Füßen getreten worden sind.   Ich habe im sogenannten Billiglohnsektor gearbeitet mit vielen Leuten aus Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Polen und den Baltischen Staaten.   Für eine Firma, die Hotelzimmer reinigt habe ich gearbeitet. Im ersten Hotel, wo ich gearbeitet habe, habe ich auf die sogenannte ROTA geguckt. Den Dienstplan. Dort stand dann immer: IN, IN, IN, OFF usw.   Hatte dann gefragt, ob ich 2 Tage pro Woche frei kriegen könnte. Kriegte dann als Antwort: Nein, wir haben alle nur 1 Tag pro Woche frei. Wir arbeiten alle 6 Tage die Woche.   Habe dann gesagt: wenn ich in der einen Woche an einem Montag OFF habe und die nächste Woche an einem Sonntag dann arbeite ich ja 12 Tage durch in so einem harten physischen Job, wo alle klagen sie haben Schmerzen.....und wo viele nach 3 Monaten aufhören, weil sie nicht mehr können.   Darauf wurde nicht reagiert. Die Rota ist jede Woche anders. Ok dachte ich dann, dann ist das hier so muss man halt akzeptieren. :icon_neutral:   Im nächsten Hotel wo ich danach angefangen habe hat gleich zu Beginn eine Frau aus Litauen zu mir gesagt, in diesem Hotel hätte sie in 7 Montaten kaum frei gehabt. Sie hätte fast komplett durchgearbeitet.   Dachte mir oh weh...........kaum frei in diesem Job????!!!!! Habe es dann selbst erfahren müssen......nach 14 Tagen durcharbeiten habe ich förmlich gebettelt für einen OFF Tag. Das ging dann immer so weiter. Irgendwann konnte ich dann auch nicht mehr.   Im nächsten Hotel war es dann besser. 2 Tage pro Woche OFF. Aber wenn Personalmangel war auch nur 1 Tag OFF oder gar keinen.   Dann habe ich zu meiner Area Managerin gesagt und zu der Head Housekeeperin nach 6 Monaten, dass ich gerne 2 Monate nach D-land reisen will, da ich dort viel zu tun hätte und zu erledigen. Ich musste dann ein Papier ausfüllen.....wo die Area Managerin und die Head Housekeeperin unterschrieben haben und ich.   Ich hatte denen dann gesagt, dass ich wiederkomme. Alles war also auf Papier und mündlich besprochen. Eine Kopie dieser Unterlagen habe ich nicht gehabt....auch nicht verlangt. Hätte ich mal machen sollen................   Dann kurz nach Ablauf der 2 Monate rief ich die Headhousekeeperin an.....und wollte mich melden dass ich zurück in UK bin und ich ja in ein paar Tagen wieder da bin. Sie meinte dann zu mir: I am so sorry........ und bla bla....aber dein Platz wurde durch eine andere Frau ersetzt. Du kommst nicht mehr hier her in dieses Hotel..... :icon_wasndas:   Ich habe dann rumdiskutiert und gesagt, dass alles vorher abgesprochen war und auf Papier usw. Aber darauf ging sie nicht weiter ein. Ich war 2 Monate nicht hier und jetzt wäre eine andere an meiner Stelle.   Habe dann nochmal mit der Area Managerin gesprochen und sie meinte dann ich wäre ja soooo lange in D-land gewesen und sie hätte Ersatz gebraucht. Für diese Zeit......und dass halt jetzt eine andere Dame anstatt mir arbeitet. Hatte dann noch gefragt wieso weshalb warum......aber immer nur dieselbe Antwort.   Soviel zum Thema vorher alles abgesprochen und auf Papier festgehalten. Habe mich mies gefühlt ....und dann kam ich in Hotel Nr. 4.....dort war ich dann 2 Wochen und habe gesehen wie es da läuft. Alles hauptsächlich Frauen aus Rumänien....die sahen zum Teil völlig fertig aus.   Die eine sagte, sie hätte seit Wochen schon keinen Tag frei gehabt, die Headhousekeeperin sagte sie hätte schon 4 Monate komplett non stop durchgearbeitet.  :icon_eek: :icon_eek:  :icon_eek:     Als ich das dann alles gehört habe und mir Gedanken darüber gemacht habe......habe ich mich dann entschlossen zu kündigen !!!!!!!!!! Habe mich gefühlt wie ein rechtloser Sklave mit dem man alles machen kann !!!!!! Nie wieder wollte ich so arbeiten wie ich es dort erlebt habe.   Name der Firma ist der BBC zufolge bekannt. Seit über 30 Jahren gibt es diese Firma. Aber es wird kein Riegel vorgeschoben. Geht immer so weiter und weiter.......... :icon_idiot:   Habe dann noch in einem Café gearbeitet und dort auch gesehen dass dort Arbeitnehmerrechte nicht wirklich Thema sind. Opening Shift, Middle Shift und Closing Shift.   Closing Shift und Opening Shift wurden oft hintereinander gemacht. Das hieß für mich um halb 12 nachts nach Hause kommen und dann um 3 wieder raus um den Nachtbus zu kriegen. Völlig übermüdet mit 2 Red Bull auf Arbeit angekommen. Nunja...........dann die Middle Shift war auch nicht so der Burner....stundenlang Geschirr abwaschen.......rauf und runter raus und rein....mit Dirty dishes. Meckernde Kunden......angepisste Supervisor etc.   So schnell wie immer das Geschirr alle war konnte ich gar nicht neues abgewaschenes ranschaffen trotz Geschirrspülmaschine und schnellem Handabwasch. Geschirrmangel. Wurde auch nicht drauf reagiert. Wurde auch kein neues bestellt. Hatte oft erwähnt wir brauche merh Teller, Tassen, Bestecke wenn es voll ist reicht unser Geschirr nicht. Wurde nix unternommen.   Eine Frau aus Polen die in der Küche arbeitet hustete 3 Wochen lang nur rum......habe zu ihr dann gesagt, wenn sie doch so einen Husten hat und nicht gesund wird warum sie sich dann nicht mal zuhause eine Woche oder so auskuriert??? Sie hat dann gesagt: sie würde dann ja kein Geld bekommen und wer ihre Miete zahlen würde ?????   Hatte das erst nicht verstanden bis mir dann jemand sagte: die ersten 3 Tage die man krank ist gibt es kein Geld......und erst danach gibt es wohl eine Lohnfortzahlung aber die wäre dann auch weit unter dem Stundenlohn. Also so 4 Pfund oder so..... :icon_keineahnung:   Bin dann ziemlich abgekämpft und erschöpft nach D-land zurück.  :wacko:   Würde aber auf jeden Fall wieder nach UK gehen.....aber unter anderen Voraussetzungen. Was denkt ihr denn über Arbeitnehmerrechte in UK oder auch in anderen Ländern im Gegensatz zu D-land?     Gruß,   Amalenia      
×
×
  • Create New...