Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hochzeit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Allgemeines
    • Treffen und Events
    • Umfragen
  • Leben in Grossbritannien
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • Behörden & Banken
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transport
    • Zurück nach Deutschland
    • Marktplatz
  • auf Besuch...
    • Hotels & andere Kurzzeitunterkuenfte
    • Tips und Tricks
    • Geschichten
  • Sonstiges
    • Dies und Das....
    • Neulinge stellen sich vor
    • Webseite, Forum

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Kategorien

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Kategorien

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Kategorien

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

16 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo ihr Lieben, mein Mann und ich haben am Mittwoch einen Termin in der Botschaft in London um meine 'name declaration' abzugeben/ zu beantragen. Ich hab auch alle Unterlagen beisammen, jetzt versuche ich gerade das Formular auszufüllen (ohne Unterschrift versteht sich), aber komme hier nicht wirklich weiter. Ich werde den Namen meines britischen Mannes annehmen, jetzt bin ich aber verwirrt was das Namensrecht angeht. Deutsches Recht oder ausländisches Recht? Wo liegt der Unterschied bzw was ist unkomplizierter? Dann bei der Erklärung selbst steht was von Voranstellung/Anfügung des Namens - lass ich das einfach blank wenn ich keinen Doppelnamen will? Und ganz am Anfang muss man seine Details angeben "Familienname, Geburtsname,..." - Schreib ich da als Familiennamen noch meinen Mädchennamen oder schon den neuen, den ich beantrage? Ich hoffe, diejenigen von euch, die das schon hinter sich haben, können mir da etwas helfen? Schonmal DANKE im Voraus
  2. Hallo zusammen, ich befinde mich in einer etwas verzwickten Lage... Ich habe meinen Reispass verloren, muss also bei der Botschaft in London einen neuen beantragen. Soweit, so gut - allerdings werde ich Ende Mai hier in England heiraten und auch den Namen meines englischen Partners annehmen, d.h. jetzt einen neuen Pass zu beantragen noch mit dem alten Namen ist sinnlos... Wir werden aber direkt nach der Hochzeit nach Thailand fliegen wofür ich ja einen Reisepass benötige, Personalausweis reicht da nicht - bis dahin komme ich ohne aus. Hat jemand eine Idee wie man das am Besten angeht? Kann ich einen Reisepass mit neuem Namen schon vor der eigentlichen Hochzeit beantragen und dann das certificate of marriage nachreichen? Wie sieht es allgemein aus mit Reisepass beantragen in London, wie lange dauert das und wie kompliziert ist es ohne den alten Reisepass zu haben? Danke schonmal für eure Hilfe! Tami
  3. Hallo, ich hoffe, dass mir hier jemand eine Antwort darauf geben kann, ob ich (D) und meine Frau (USA) unser UK Marriage Certificate ("Certified Copy of an Entry of Marriage") vor unserer Rückkehr nach Deutschland hier in England mit einer Apostille beglaubigen lassen müssen. Und wenn dies so ist, kann ich damit zur deutschen Botschaft gehen oder ist für die Bestätigung eines UK Trauscheins das Foreign and Commonwealth Office zuständig? Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das UK Heiratszertifikat in Deutschland ohne weiteres anerkannt wird, bin mir nach einer Googlerecherche aber nicht mehr so sicher, obwohl ich gleichzeitig keinen sicheren Hinweis darauf gefunden habe, dass eine Apostille in einem solchen Fall notwendig ist. Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Herzlichen Dank!
  4. Taaami

    Deutsch-Englische Hochzeit

    Hallo zusammen, ich suche nach Leuten, die Erfahrungen mit einer Deutsch-Englischen Hochzeit haben, evtl. selbst einen Briten/eine Britin geheiratet haben. Mein Partner (Engländer) und ich möchten nächstes Jahr hier in Suffolk heiraten. Wir sind aber noch ziemlich am Anfang unserer Planung, aber ein paar Fragen kommen langsam schon auf... Wir haben beschlossen nicht kirchlich zu heiraten, sondern eine civil ceremony zu haben. Unsere Wunsch-Location hat dazu aber keine Lizenz, wir haben aber was gelesen, dass man einen Registrar bezahlen kann um dort hin zu kommen. Hat jemand damit Erfahrungen? Zudem hätten wir Teile der Zeremonie gerne zweisprachig, da mir schon wichtig ist, dass meine Familie und Freunde auch verstehen was gesprochen wird. Gibt es sowas wie einen zweisprachigen Registrar den man buchen kann? Oder könnte ein Freund, der beide Sprachen spricht die Zeremonie mit gestalten und übersetzen? Wie habt ihr das geregelt? Auch mit den Traditionen hätten wir gerne einen Mix... Ich bin zwar nicht der Fan von all den Hochzeits-Spielchen, aber einen deutschen Touch hätte ich da schon gerne mit dabei, irgendwelche Ideen welche Bräuche oder Traditionen sich gut mit einbringen lassen bei Zeremonie oder Feier? Letztendlich geht es darum einfach einen schönen Tag mit all unseren Gästen zu haben, und wir wollen, dass sich jeder willkommen fühlt - auch die deutschen Gäste, die extra dafür anreisen... Bislang fehlen uns aber die Ideen wie wir das Ganze am Besten vereinbaren können um die Hochzeit nicht zu einseitig gestalten. Danke schonmal für eure Ideen Tami
  5. Hallo liebe Deutsche-in-London-Forum Leser, dieser Beitrag richtet sich an diejenigen, die mit einem Briten/einer Britin verheiratet sind (aber in Dland geheiratet haben). Nach einem langen Gespraech mit dem "Standesamt" in meinem ehemaligen Wohnort (bin nicht mehr in Dland gemeldet), habe ich jetzt eine Checkliste erhalten, welche Dokumente ich benoetige um unsere Hochzeit anzumelden. Mein Verlobter muss eine "Geburtsurkunde (nicht aelter als 6 Monate) international oder mit Uebersetzung durch einen gerichtlich vereidigten Dolmetscher in Deutschland bzw. von einem von der deutschen Botschaft im Ausland zugelassenen Dolmetscher mit Nachweis der Zulassung" haben. Ich habe dann die Deutsche Botschaft angeschrieben, ob sie mir eine Liste mit zugelassenen Dolmetschern schicken kann und ob sie das uebersetzte Dokument dann beurkunden koennen. So jetzt aber das kuriose: (Antwort von der Deutschen Botschaft) Leider koennen wir Ihnen mit der Auswahl eines Uebersetzers nicht weiterhelfen. (...) Aus wettbewerbsrechtlichen Gruenden koennen und duerfen wir ein bestimmtes Uebersetzungsbuero leider nicht empfehlen. Die Deutsche Botschaft darf auch uebersetzte Dokumente weder bestaetigen noch beglaubigen. Kann mit irgendjemand der bereits diese Erfahrung gemacht hat weiterhelfen? Ich muss wissen, ob seine Geburtsurkunde, sowie das Ehefaehigkeitszeugnis (certificate of non-impediment) in Deutschland uebersetzt warden muss oder hier in England und wer beurkundet mir diese Dokumente dann... wenn es nicht die Botschaft ist. Vielen Dank and have a nice day! Bridetobe2017
  6. Hi to the forum, Can somebody recommend a lawyer who can legally support me/us with a pre-nup? We will get married in the UK in Summer 2017,so any recommendations, experience or anything else worth sharing. Please feel free - every information is much appreciated. Many thanks in advance.
  7. Hallo, kann jemand eine gute(n) Konditorei / Konditor / Konditorin in London empfehlen, die deutsche Torten backen und ggf. liefern? Danke und Gruss, K
  8. theoutrider

    Namensänderung durch Heirat

    Moin!   Ich lebe seit knappen 10 Jahren in GB und bin seit 2 Jahren mit einer Britin verlobt. Nachdem mein deutscher Nachname hier reichlich Schwierigkeiten macht, bin ich am Überlegen, ob ich nicht zur Hochzeit den Nachnamen meiner Freundin annehme, damit ich den hier nicht ständig buchstabieren muss. Hat von euch jemand Erfahrung mit sowas? Wieviel Aufwand und Papierkram ist es, das auf meinem deutschen Pass (der nächstes Jahr abläuft) anerkennen zu lassen?     --Florian
  9. Hallo an alle die meinen Eintrag lesen…idealerweise seid ihr mit einem Briten/Britin verheiratet! J   Mein „boyfriend“ hat mir letzte Woche einen Heiratsantrag gemacht und natürlich hab ich „YES“ gesagt. Ich bin natürlich jetzt ein bisschen überwältigt/ überfordert, was so alles auf mich/uns zukommen wird, nicht nur bzgl. der bevorstehenden Hochzeitsplanung. Ich wollte fragen, ob jemand seine Erfahrungen mit mir teilen kann in Bezug auf „einen Ausländer(in) heiraten“ (hier: als Deutsche in der UK )– klingt echt unromantisch, ich weiss. Aber es muss ja schließlich mehr als nur ein Deutsch-Englisches Paar geben, dass den Bund der Ehe eingehen will oder bereits getan hat. Ich habe so viele Fragen wie  zum Beispiel, brauche ich (oder er) ein Ehefähigkeitszeugnis? Auf was muss ich achten damit ich nichts falsch mache bei der ganzen deutschen Bürokratie beim Heiraten? Ehevertrag, ja/nein?   Also ich habe (noch) keine British citizenship – wird es damit einfacher mit dem Papierkram?   Über jeden Ratschlag, DOs & DON'Ts und Stories von eure Erfahrungen, bin ich sehr dankbar.   Many thanks for sharing  in advance.   Cat  
  10. Ina90

    Wedding venues in London

    Hallo zusammen, wir wollen nächstes Jahr in London heiraten (wohnen auch hier) und sind nun schon mal auf der Suche nach einer Location. Allerdings würden wir hier gerne "typisch deutsch" feiern, also länger als Mitternacht. Wir suchen eine Location die eine license bis 2 am oder länger hat. Die meisten die ich bisher gefunden habe, sind nur buchbar bis Mitternacht. Dann ist das Problem das nicht überall ein DJ spielen darf. Hat hier vielleicht irgendjemand Tipps? Vielen Dank!
  11. curl1982

    Kirchlich heiraten in DE (nicht getauft)

    Hallo Ich brauche mal Rat - mein Verlobter & ich wollen naechsten Sommer (2016) in Berlin (meinem Geburtsort) kirchlich heiraten. Ich bin nicht getauft, mein Verlobter gehoert der Church of England an. Bevor ihr euch wundert, es ist mein Verlobter der in der Kirche heiraten will, mir waere es schnurz. Nun die Frage(n): 1.) Muss ich getauft sein? Wenn ja, hier oder in DE? 2.) Kann er nur in einer Church of England und nicht evangelisch heiraten? Ich habe hier schon nach dem Thema gesucht aber nichts gefunden, dank instabiler search. Vielen Dank Katharina
  12. Erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt ...   Im September 2013 werde ich nach 6 Jahren in Süd Wales wieder in den Osten Deutschlands zurückkehren. Der Grund der Rückkehr ist meine deutsche Verlobte endlich heiraten zu können. Wir hatten hin- und her überlegt wie wir es machen, aber ich habe mich nun entschieden nach Deutschland zu gehen und sie nicht zum Umzug nach Wales zu bewegen. Sie war dazu bereit, aber letztlich ist der Aufwand für sie oder für mich der Gleiche.   Wir planen auch bald Kinder zu haben und da wäre es schon schön die Eltern in der Nähe zu haben, zumal ihre Mom schon 70 ist.   Ich hätte mir ehrlich gesagt nie erträumt das ich von UK aus eine deutsche Freundin finde, es ernst wird, dass man sich verlobt und ich nun auch noch in Deutschland heirate. So war das eigentlich mal nicht geplant? Vor einigen Monaten träumte ich noch vom Dual Citizenship usw.   Ich hab mich hier schon ein bisschen belesen und weiss über den diversen Papierkram Bescheid. Es ist aber trotzdem alles ein bisschen scary. Besonders der Gedanke mir jetzt wieder Arbeit suchen zu müssen. Ich war im August 2007 in der Nähe von Cardiff angekommen und hab sein September 2007 Vollzeit und unbefristet für Tesco im Büro für Kundenservice gearbeitet. Und jetzt werde ich kündigen. Boah, einerseits raste ich aus bei diesem Gedanken aber andererseits habe ich Frieden darüber und weiß ich tue das Richtige für meine zukünftige Familie.   Diverse Urlaubserfahrungen in Deutschland in den letzten Jahren lassen mir aber auch so einige deprimierte Gedanken hochkommen. Kulturrell werde ich mich noch mal total eingewöhnen müssen.   Wenn ihr noch irgendwelche Tipps habt, immer her damit.   Wenn es nicht so aussieht als würde ich in Deutschland was finden, wäre es gut sich in UK kurz arbeitslos zu melden und dann sein Arbeitslosengeld mit zu nehmen? Wie lang ist die Sperrfrist in UK wenn man selber kündigt?   Liebe Grüße   Tom    
  13. Anni_London

    Hochzeit in London: Baumstammsaegen???

    Hallo alle Zusammen, wir heiraten diesen Sommer (mixed marriage) in London und ich wuerde gerne ein paar deutsche Hochzeitstraditionen mit einfliessen lassen. Hat jemand ne Idee wie ich am besten das Baumstammsaegen organisieren kann? Hat jemand vllt ne Saege und den Holzbock im Hinterhof und koennte uns das ganze leihen? Liebe Gruesse, Anika
  14. dodi

    Kirchliche Heirat in GB

    Liebe Leute   ich will am 6. April hier in GB kirchlich (Church of England) heiraten.   Da ich Deutsche bin, wurde mir gesagt, dass ich eine "Common Licence" beantragen muss. So weit, so gut, und die 165 Pfund muss ich halt auch abdrücken.   Jetzt habe ich aber auf http://www.peterboroughdiocesanregistry.co.uk/marriage.html#common (siehe unten) gefunden, dass ich dafür "a letter from the appropriate embassy or government department, confirming that the foreign partner is free to marrz under the law of his or her own country" brauche.   Stellt die Botschaft in London so etwas aus? Falls ja, muss ich dafür einen Termin machen? Oder krieg ich das in irgendeiner form von zu Hause (ich habe den Hauptwohnsitz noch in Deutschland registriert). Leider habe ich auf den Webseiten der Botschaft in London nichts gefunden...   Vielen Dank für jegliche Tipps und macht's gut!   Doris       Marriage of Foreign Nationals The Legal Advisory Commission recommends that, where one of the parties to a proposed marriage is a foreigner, the marriage ought to be by licence (which involves the making of a sworn statement as to status), rather than by banns. The foreign party should provide the Surrogate with: (1) A letter from the appropriate embassy or government department, confirming that the foreign party is free to marry under the law of his or her own country. (2) An original document (not a fax or photocopy) showing the full name and date of birth of the party, such as a passport or birth certificate. (3) An original recent document showing the name of the party and current address, such as a utility bill, bank statement, etc. (A tenancy agreement is not acceptable.) (4) Where relevant, the original decree absolute of divorce, and a completed Form and Explanatory Statement. (See Marriage After Divorce.) (5) In order to comply with the Advice to Clergy issued by the House of Bishops (see Sham Marriages, below) a letter from the minister who it is intended should conduct the marriage, stating that he or she has met both parties (preferably on a number of occasions and at least once in their own homes) and, having discussed the marriage with them, is satisfied that the intended marriage is genuine and that he or she is content to conduct the marriage. The letter from the minister should also contain confirmation of the applicants' qualifying connection with the church where they wish to be married. Where a document which is produced is in a foreign language, the party concerned may be required to produce a certified translation.
  15. Bouley

    Kates Brautkleid

    Hey hey, bald ist es wieder soweit und ich werde mich wieder für einen Kurztrip nach London verabschieden. Da ich jetzt seit zwei Jahren nicht mehr da war, fehlt mir in meiner großen MUSS-ICH-GESEHEN-HABEN-Sammlung kates Brautkleid. Ich weiß, dass es im Somer im Buckingham Palace ausgestellt war, der ja bekanntlich nur bis September auf hat. Daher wollte ich mal fragen: Wird es derzeit woanders ausgestellt (in London)? Liebe Grüße und Thx!
  16. moin Meine Verlobte ist Britin. Ich bin Deutscher (obviously). nach sehr langem überlegen haben wir uns entschieden weder hier noch in deutschland zu heiraten, und fliegen stattdessen weit weg und machen es in Las Vegas Frage: was für dokumente brauch ich, was muss ich übersetzen lassen, wo kann ich das machen lassen usw? ich nehme an, dass heiraten in Las Vegas, da englisch-sprachig, ähnliche Voraussetzungen hat wie hier? und ich bin immer noch in Deutschland gemeldet, hat das irgendwelche Auswirkungen? obwohl ich schon seit 6 Jahren hier lebe habe ich mich einfach noch nicht abgemeldet, und auch noch dieses Jahr erstmal meinen Ausweis (und Reisepass) In DE verlängert. wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte, wo ich das in erfahrung bringen kann. ich schätze wenn wir in Las Vegas heiraten, muss das ganze dann hier umgeschrieben werden? cheers
×