Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'freelance'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Allgemeines
    • Treffen und Events
    • Umfragen
  • Leben in Grossbritannien
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • Behörden & Banken
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transport
    • Zurück nach Deutschland
    • Marktplatz
  • auf Besuch...
    • Hotels & andere Kurzzeitunterkuenfte
    • Tips und Tricks
    • Geschichten
  • Sonstiges
    • Dies und Das....
    • Neulinge stellen sich vor
    • Webseite, Forum

Kalender

  • DIL Calendar

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Marker Groups

  • Members

Kategorien

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Kategorien

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Kategorien

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

8 Ergebnisse gefunden

  1. We, a german-based and with almost twelve (12) years of corporate history even well-established but still highly dynamically growing company, retailing in the field of chemicals and products for conservators with a broad and keep on growing client base all across Europe, are looking for somebody which can identify himself / herself with the following attributes aiming to open up his / her activities in the very promising and prosperous european core market GREAT BRITAIN / UNITED KINGDOM - You are a native speaker (m/f) or at least with a well-founded knowledge of the english language with the idea of starting up his / her own online business / web-based online retailing company according to our in the german market long-term very successfully proven concept - You are somebody loving 100% personal independence at work as well as full freedom in decision making (no Franchising, no tight or restrictive rules set from our side anyway, just using our consult and recommendations), aiming to developing and growing a successful business like ours your own way but benefitting from our successful business concept for your home market? Implementing just an online trading segment or even working with your own sales representatives for different sales areas? - You are definitely characterized by the ability of self-motivation, diligence, reliability and blessed with an active entrepreneurial spirit being "a businessman / a businesswoman from head to toe"? - You want to work from home with flexible working hours - You are interested in the B2B and B2C market - You don`t want to enter any major capital investment in the start-up period (just some 5000 - 7000 £ for the (non-perishable!) initial stock of products required (based upon our recommandation on long-term working with international partners), no costs or fees for ideas such as the classic franchising business does ask for anyway)? - You are interested in the scope of online business generally? - You either already do know the relevant national laws and legislation in Great Britain / in the United Kingdom with regard to online retailing activities (in particular on selling chemicals) or would be willing to devote yourself to those? - You are living in the UK, preferably to the east or south-east coast (due to logistical reasons because of the shipping costs from Germany - but this is just a recommandation, not a strong requirement from our side)? - You are either feeling comfortable with or having a positive attitude towards or you could imagine working in the market for our products - chemicals and products for conservators in your country and you are bearing will and single-mindness to occupy yourself with our market and products autodidactically (Of course, we would support you here if not already experienced about) If this does apply to you, you definitely should not hesitate to contact us - we are looking forward to hearing from you soon ahead. Your contact: Herr Frank Hoh Manager Developing & Coordination of International Markets Telefon: +49 (0) 176 51497416 Email: frank.hoh@aurelio-online.com Skype: germanbusiness
  2. Translator

    Ich möchte neben meinem NHS job gerne als Freelance Übersetzer für Deutsch-Englisch arbeiten und etwas Geld dazu verdienen. Nun hab ich über HMRC schon was hinsichtlich Self employment und Tax return herausgefunden. Ich frage mich jedoch, wie fange ich am besten an? Ich bin kein professioneller Übersetzerin, würde gerne anbieten, proofreading zu übernehmen, Webseiten oder Flyer zu übersetzen. Hat das hier aus dem Forum schon jemand angefangen und kann mir Tipps geben wo ich mich am besten vorstelle und wieviel Pfund ich pro Wort/Hour verlangen kann? Ich hätte jetzt gedacht, dass ich für den Anfang zB bei gumtree eine Anzeige erstelle.
  3. Freelance/Consultant - Fragen zu Steuer etc

    Hallo zusammen,   Ich habe soeben ein Angebot bekommen, für eine Firma mit Sitz in UK als Freelance/Consultant zu arbeiten. Ich bin derzeit Student (full-time, eingeschrieben an einer Uni in London) und mit dem Themen "Rechnungsstellung", "Steuerabführung" etc in UK unvertraut.   Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, an welche Stellen ich mich wenden könnte um Antworten auf folgende Fragen zu bekommen: - muss ich mich als Freelance/Consultant irgendwie registrieren (quasi als "Selbstständiger"; HM Revenue & Customs?)? - welche Steuern muss ich abführen (wenn überhaupt - immerhin bin ich Student und die Entlohnung ist am Rande des minimum wage levels)? - gibt es irgendwelche Vorlagen für die Rechnungsstellung?   Tausend Dank schon jetzt für Eure Hilfe. Ich hoffe Ihr verübelt mir nicht diese "Anfänger"-Fragen - aber das ganze ist noch Neuland für mich.   Viele Grüße, Micha
  4. Hallo, ich habe dieses Forum gerade erst gefunden und hätte da eine Frage.   Ich werde nächste Woche wieder nach UK (Oxford/London) umziehen, um dort als Freelance im Film-Bereich zu arbeiten. Ich habe auch schon ein Angebot für einen Dreh und ein paar Treffen mit potentiellen Arbeitgebern arrangiert. Da ich bis vor ca. 1 Jahr schon in England gelebt habe, war ich dort auch sowohl als Angestellte, aber auch als sole trader gemeldet und habe somit NI Nummer, Steuernummer etc. Den Tax Return, da ich das Land verlassen hatte, habe ich auch gemacht. Ich habe auch vor, mich wieder ganz normal dort beim HMRC und NI anzumelden, da dort für die nächsten Monate auch mein Lebensmittelpunkt sein soll. Also bisher ganz einfach. Allerdings werde ich noch in D bei meinen Eltern gemeldet bleiben. Jetzt kommt allerdings die Komplikation! Ich bin vor kurzem bei einem Internetblog einer Bekannten eingestiegen und wir wollen das ganze nun gewerblich betreiben und in Deutschland als GbR anmelden. Ich hatte dazu auch überlegt ein Kleingewerbe für mich selbst anzumelden, damit ich evtl bei Aufträgen auch in Deutschland im Filmbereich arbeiten könnte. Wie das ganze so finanziell läuft kann ich noch nicht abschätzen. Nun befürchte ich aber, durch die GbR Anmeldung in D Kranken- und Rentenversicherungspflichtig zu werden. Aber ich werde ja hauptsächlich in UK leben und dort meine NI Contributions zahlen und mich auch dort bei einem GP registrieren. Ich kann halt gerade noch gar nicht einschätzen, wie alles finanziell laufen wird und will nicht von der deutschen Krankenversicherung zu einem Mitgliedsbeitrag gezwungen werden, den ich mir nicht leisten kann (und ich im prinzip auch nicht brauche, da ich ja die meiste Zeit eh in UK sein werde und die paar Untersuchungen in D vllt auch privat zahlen kann bzw. über die Eur. Versichertenkarte abrechnen lassen kann). Oder wäre es vllt besser, wenn ich Aufträge in Deutschland (auch bei dem Blog, der dann evtl nur auf meine Bekannte angemeldet werden würde) über meine englische Steuernummer abrechnen würde? Gibt es dazu Erfahrungen? Vielen Dank für eure Antworten schonmal! Lg
  5. In Deutschland Selbständig und in England arbeiten?

    Hallo DIL Forum,   Ich wollte mich erkundigen ob es möglich ist in England zu arbeiten (und zu wohnen) während in Deutschland ein Gewerbe angemeldet ist (Sowie einen Zweitwohnsitz).   Direkt nach der Schule hatte ich mich vor 7 Jahren Selbständig gemacht (IT-Bereich), 90% der Arbeit mache ich über das Internet weshalb ich im Prinzip von jedem Land aus arbeiten kann.   Theoretisch könnte ich mich mit dem Einkommen in England über Wasser halten, aber ich würde gern zusätzlich als Angestellter Geld verdienen.   Natürlich kann ich nicht gerade viel in mein CV schreiben außer der Selbständigkeit sowie freiwilliger Hilfe in internationalen Projekten.   Ich bedanke mich im voraus für eine Antwort.
  6. Hey! Einleitung: Ich versuche mich ausreichend darüber zu informieren, worauf ich alles achten muss und sollte, wenn ich nach england ziehen und als self employed arbeiten will. Dabei habe ich schon eingie dinge in erfahrung gebracht und auch dieses forum gefunden aber noch nicht die perfekte antwort auf MEINE FRAGE gefunden - daher stell ich sie jetzt auch noch mal ganz persönlich. Generell sind einfache  Erfahrungsberichte von anderen selbstständigen aus england schon mal ganz super!   Ich versuche eben auch herauszufinden, ob ich es mir "leisten" kann und wie viel in england tatsächlich am ende bleibt usw.   MEIN BEISPIEL GROB: gehen wir im folgenden mal davon aus dass ich 1200P pro monat für meine filmischen dienste als self empoyed bekomme. Ich arbeite zu hause in einem extra zimmer. das haus ist nicht gekauft, sondern gemietet. ich habe kein auto, benutze öffentliche verkehrmittel auch innerhalb der dienstleistung die ich vollbringe.   Nun habe ich von mehreren dingen gelsen, die man als sole trader zahlen muss usw. und ich bin bei manchen nicht sicher ob man muss und wieviel das s am ende ist. :   1. zuerst register in HM R.&C - ok! klingt machbar 2. class2 NI (2/3P/Week) - ok! klingt überschaubar 3. class4 NI (ist wieviel genau? um die 15% oder zwischen 7-20%. und wer muss es eigentlich genau bezahlen?) - ??? 4. monthly tax (was heißt das in meinem fall genau? 20% von den 1200P weg, ja? und zwar am ende des jahres?) - ?? 5. Business rates ( wieviel, muss mna muss man nicht? wer macht es wer nicht? die höhe hängt davon ab wie viel mein studio/office wert ist? also drucker und camera sind vielliecht so 1000P wert dann müsste ich jährlich so 400P business rates zahlen?) - ???????? 7. wie oft kommt es vor oder wie üblich ist es dass man im wohnhaus nicht arbeiten darf? ich habe gelesen dass das vorkommen kann. (tenancy agreement, of the property do not place any restrictions on business use) - ? 8. und zu der in 4. erwähnten steuer kommt dann noch diese VAT? das leuchtet mir noch gar nicht richtig ein. was ist das in meinem fall, muss ich , wann ,....???? 9. einige versicherungen muss man wohl haben (wer? wie viel?) z.b. public liability insurance, also damit ich wenn ich bei dem sport-wettkampf-dreh die ausrüstung , die ich beim versehentlichen drauftreten , versicherungsmäßig bezahlt bekomme? 10. weitere solche versicherung: premises insurance (was, wie , wo???) 11. und was war mit der rente?   usw.   In Dt. sind viele Künstler in der Künstlersozialkasse, die die Hälfte des Gesungsheitsversicherungsabgabe bezahlt. Vielleicht gibt es soetwas oder ähnlich dinge in england auch? Daher die Erfahrungsberichte. Wie ist es denn üblich?   In Dt. muss man Rechnungen schreiben. wenn ich zum beispiel beauftragt werde ein sport wettkampf einen tag lang zu filmen und dafür 500P bekomme. Wie ist dann der übliche und legale ablauf mit dem kunden? Auch rechnungschreiben? So wie in Dt. oder anders?
  7. Komplizierte Steuer-Situation?

    Hi guys,   ich glaube, meine aktuelle (oder zukünftige) Arbeitssituation ist nicht so ganz einfach:   Ich werde Mitte August nach UK unziehen, habe dann bis Ende August Urlaub. Danach endet mein Angestelltenverhältnis bei meinem Arbeitgeber in D. Ab September werde ich für denselben Arbeitgeber auf freiberuflich weiterarbeiten, auf Provisionsbasis.   Wie genau das nun aber mit Steuer, Rechnungsstellung etc. funktioniert weiss ich leider nicht. Ich gehe davon aus, dass ich in UK eine Art Gewerbe anmelden und auch dort Steuern zahlen müsste, right?   Hat jemand nähere Infos bitte?     Dankeschön
×