Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'arbeitslosengeld'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • General discussion
    • Treffen und Events
    • Surveys
  • Living in the UK
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • public authorities & banks
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transportation
    • Back to Germany
    • Market place
  • just for a visit....
    • Hotels & other short term stays
    • Tips und Tricks
    • Stories
  • Sonstiges
    • This and That...
    • Introducing new members
    • Webseite, Forum

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Categories

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Categories

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Categories

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

Found 7 results

  1. Liebe Forenmitglieder, ich habe recht konkrete Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. Meine Frau und ich leben und arbeiten derzeit im UK. Die Wohnung in Deutschland besteht weiterhin. Meine Situation ist nochmal etwas spezieller, hier soll es um meine Frau gehen. Wir spielen mit dem Gedanken, unsere Familie zu vergrößern, das heißt meine Frau wäre dann schwanger, wenn wir nach Deutschland zurückkehren. Sie hat bereits Anspruch auf ALG 1 und ist in Deutschland von der Gesetzlichen Krankenkasse abgemeldet. Was wäre der optimale Weg nach der Rückkehr? Meldet man sich zuerst arbeitslos und die Agentur kümmert sich dann um die Anmeldung zur Krankenkasse? Oder meldet man sich zunächst freiwillig bei der Krankenkasse an, geht dann zum Arbeitsamt und die übernehmen dann die Krankenversicherung? Die Aufnahme eines neuen Jobs kurz vor der Geburt ist sicherlich eher unrealistisch Gibt es - vom Elterngeld und Mutterschaftsgeld abgesehen - weitere Bedingungen oder Leistungen, die man berücksichtigen muss? Braucht man Nachweise über die Zeiten im NHS oder die Auslandskrankenversicherung? Ist es sinnvoll sich schon irgendwann vor der Rückkehr zu melden? Braucht man beim Arbeitsamt noch weitere Nachweise, wenn bereits Anspruch besteht? Vielen Dank für eure Anregungen!
  2. Hallo Zusammen,   ich gehe Ende März wieder zurück nach Deutschland und werde für 4 Wochen Arbeitslos sein und hab somit auch wieder das Recht auf meinen Arbeitslosengeldanspruch von Juli.    Ich weiß, dass ich das PDU1 Formular anfordern muss, mir stellt sich nur die Frage wann?   Kann ich das vorab schon mit Enddatum machen? Bekomme ich das Formular nach Hause? Füllt das mein Arbeitgeber aus und ich kann es so mitnehmen?   Also Verhält sich das Formular im Prinzip genauso wie die Arbeitgeberbescheinigung?   Habe schon angefangen den Antrag auszufüllen, aber wie gesagt ich bin jetzt noch 6 Wochen hier tätig.   Vielen Dank schon mal im Voraus.   Jessica
  3. Hallo   Ich kann zur Jobsuche mein Arbeitslosengeld mit nach England nehmen. Nun muss ich mich in Greenwich bei der zuständigen Behörde melden. Kann mir jemand sagen, wo diese ist? Oder wie die Agenturen in London heißen?   Vielen Dank Lea
  4. Hello there :)   Vorgeschichte: Ich bin neu hier und nun erstmal einige Fakten zu mir: Bin aus Österreich und wohne derzeit auch noch hier, bin 22 Jahre alt, habe Abitur und bin nun seit 2,5 Jahren in einer EDV Abteilung im Sekretariat beschäftigt, vorher ein paar kurze Dolmetscherjobs (spreche 4 Sprachen - Deutsch Muttersprache, Englisch sehr gut, Italienisch gut, Französisch eher befriedigend) und habe zusätzlich auch noch ne Make Up Artist Ausbildung nebenbei absolviert.   Mein Wunsch ist es nun schon länger nach London "einzuwandern" voerst mal auf unbestimmte Zeit,. Nun wäre der pefekte Zeitpunkt für mich das zu realisieren aufgrund einiger privater Ereignisse, da ich absolut nichts zu verlieren habe, außer eben Geld^^.   Ich hätte geplant Ende Februar hier her zu kommen, mir eine Wohnung zu suchen (voerst in einem Urlaubsappartment von Airbnb zu leben bzw. bei Bekannten einer Freundin, das wird sich noch herausstellen) und mir einen Job zu suchen (im Personal Assistant Bereich, und wenn das nicht klappt, dann im Make Up Bereich). Habe schon Bewerbungen und CV usw. vorgeschrieben und mich relativ gut schon vorbereitet auf diesen komplett neuen Lebensabschnitt.   Ich habe insgesamt ca. 10.000€ (8000 Pfund) zur Verfügung und hätte mir so grob ausgerechnet, dass ich hier in London ca. 6 Monate ohne Job überleben könnte (ausgehend von 1330 Pfund/Monat): monatliche Kosten: 600 Pfund Miete in WG, Lebensmittel, Handy, Oyster Card, Freizeit einmalige Kosten:  ca. 1000 Pfund Deposit für Wohnung   So, ich könnte nun mal 6 Monate von meinem eigenen Geld ohne Job überleben, will mir aber natürlich gleich nach der Ankunft einen suchen und würde es auch toll finden, wenn ich nach spätestens 3 Monaten einen finde.. Ich kann es leider überhaupt nicht einschätzen wie lange das hier dauern könnte..   Nun zu meiner Frage: Wenn man hier in UK noch nicht gearbeitet hat, hab ich wahrscheinlich absolut keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld bzw. Wohnungszuschuss, right? Ich frage hier nur mal nach, da mich Bekannte gefragt haben ob es nicht so etwas wie Arbeitslosengeld und Wohnungszuschuss gibt? Und ich hab ihnen eben geantwortet, dass ich mir das eher nicht vorstellen kann, dass jmd so großzügig ist und einem neuen Einwanderer Zuschüsse gibt, ohne dass er vorher in dem Land gearbeitet hat, hab ich das richtig verstanden?? Also werd ich mir den Gang zum Job Centre in London sparen können, da ich ja eh keine finanzielle Unterstützung beantragen kann, solang ich in UK noch keinen Job gehabt habe?! Ich hab eigentlich von Anfang an nicht damit gerechnet irgendwelche Zuschüsse zu bekommen, deswegen bin ich auch nicht abhängig davon, nur wäre es gut zu wissen, falls es doch irgendetwas geben sollte.   Habe aber aus einigen Foren rausgelesen, dass wenn man in D Arbeitslosengeld beantragt (in meinem Fall Österreich, wird ja nicht so unterschiedlich sein), das dann für 3 Monate bekommt.   Vielen Dank für eure (hoffentlich netten, hilfreichen) Antworten schon mal im Voraus!!   lg misslongbottom :)    
  5. Hallo, ich lebe und arbeite (Angestelltenverhältnis) seit gut 5 Jahren in UK und nun wird meine Stelle nicht verlängert werden. Habe ich als Deutsche Anrecht auf Arbeitslosengeld in UK? Wie beantragt man das? Da ich evtl plane zurück nach D zu ziehen, habe ich dann auch Anrecht auf Arbeitslosengeld in D? Vielen Dank für jeden Ratschlag! xx S
  6. KandT

    Arbeitslos in UK

    Hallo,   Ich arbeite seit über 4 Jahre hier in London, wollte aber mal wissen, was man genau machen muss, sollte man arbeitslos werde !? Kann mir da jemand Auskünfte geben was ganz wichtig ist zu beachten ? Hat man Anrecht auf Arbeitslosengeld aus Deutschland => habe in Deutschland meine Lehre (3 Jahre) gemacht und bin danach sofort in die Schweiz gezogen, somit nie in die "Kasse" gezahlt. Gibt es auf Basis Europaförderung irgendwelche "Benefits" ?   Bin über jeden TIP froh.   Ich danke Euch allen schon einmal jetzt,   Ka
  7. [color=#282828] [font=helvetica, arial, sans-serif]Hi Leute bin neu aber... mache gerade die ganze ALG1 / ALG2 Geschichte nach Rückkehr aus London durch. [/font][font=helvetica, arial, sans-serif]Wenn ihr Fragen dazu habt könnte ihr mich gerne PMen.[/font][/color] [color=#282828] [font=helvetica, arial, sans-serif]Ich habe folgende Frage bei folgender Situation:[/font][/color][color=#282828] Aus London am 01.Oktober.2012 zurückgekehrt nach D.[/color][color=#282828] Hab mir dann schnell einen Billojob für 5 Tage geholt um Anspruch auf ALG1 zu bekommen.[/color] [color=#282828] So, jetzt will ich mir ja hier in Köln eine Wohnung mieten. [/color][color=#282828] Wenn man [b]ALG2 [/b]bekommt, hat man einen Anspruch auf Beihilfe für die Erstausstattung, sprich Möbel, Küchengeräte etc..[/color][color=#282828] Ich könnte also mit dem Antrag auf [b]ALG1[/b] abwarten bis ich die Erstausstattung bezahlt bekomme (bis zu €1300) und erst danach das ALG1 beantragen.... Was meint ihr? Ist das überhaupt fair gegenüber dem Staat? Wird es überhaupt durchgehen? [/color][color=#282828] Würde mich über eure Erfahrung freuen. [/color][list] [*][color=#6E6E6E][size=2][b][background=rgb(222, 222, 222)]0[/background][/b][/size][/color] [/list][list] [*][url="http://www.deutsche-in-london.net/forum/index.php?app=forums&module=post&section=post&do=reply_post&f=21&t=50250&qpid=482426"]Zitieren[/url] [*][url="http://www.deutsche-in-london.net/forum/index.php?app=forums&module=post&section=post&do=reply_post&f=21&t=50250&qpid=482426"]Mehrfachzitat[/url] [*][url="http://www.deutsche-in-london.net/forum/index.php?app=forums&module=post&section=post&do=edit_post&f=21&t=50250&p=482426&st=20"]Bearbeiten[/url] [/list]
×
×
  • Create New...