Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'abmeldung'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • General discussion
    • Treffen und Events
    • Surveys
  • Living in the UK
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • public authorities & banks
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transportation
    • Back to Germany
    • Market place
  • just for a visit....
    • Hotels & other short term stays
    • Tips und Tricks
    • Stories
  • Sonstiges
    • This and That...
    • Introducing new members
    • Webseite, Forum

Calendars

  • DIL Calendar

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Marker Groups

  • Members

Categories

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Categories

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Categories

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Product Groups

  • DIL Spenden

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

Found 6 results

  1. Ich moechte gerne zum 24.06. (in 3 Wochen) in die USA reisen, stelle aber just fest, dass ich noch gar keinen Reisepass habe und einen neuen beantragen muesste. Ich wohne siet Anfang des Jahres nach England und habe mich beim Umzug in Deutschland ordentlich abgemeldet. Ist es fuer mich moeglich in Deutschland vor Ort einen Reisepass im Expressverfahren (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden) zu beantragen, obwohl ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin? Ich habe uebrigens bereits in Erwaegung gezogen, den Pass bei der deutschen Botschaft in London zu beantragen, werde dort aber mit freudigen 2 Monaten Wartezeit fuer den naechsten Vorsprechtermin zur Reisepassantragsstellung gegruesst. Ich freue mich, wenn jemand sein Wissen / seine Erfahrungen zum Thema Reisepassbeantragung nach Umzug in die UK und Abmeldung in Deutschland teilen kann.
  2. Hallo Zusammen, habe nun das Forum etwas durchstöbert, konnte mich aber noch nicht so ganz schlau lesen. Es geht um Folgendes: Ich war selbstständig gemeldet bis Ende 2017 in Stuttgart, D und habe eine Steuerberaterin welche mich berät, jedoch kennt sich diese mit UK nicht so aus. Ich hatte 2015/2016 in Basel gearbeitet - wobei es schon zu Problemen wegen der Progressionssteuersatzes geführt hat und ich dann als Neu-Selbstständige erstmal super viele Steuern nach zu zahlen hatte - sowohl deutsche Adresse. Da ich seit 2016 in London nun studiere und das Studium noch bis Ende 2018 geht, hat mir meine Steuerberaterin geraten mich abzumelden, damit ich nicht doppelt besteuert werde. Zudem habe ich bist dato PrivatKK in D gezahlt, sowohl ich ja als Student eh über die NHS versichert bin. Gesagt, getan. Habe hier einen Casualjob, den ich drei Mal die Woche nachgehe neben meinem MA und der bis dato noch Steuerfrei über meine NIN läuft. Jedoch habe ich nun ein Jobangebot, welches auf Lohnsteuer geht diesen Sommer in D und habe ja dies über meine UK Adresse angemeldet - dadurch bin ich aber weder KK, Sozial- noch sonst was versichert. HMRC habe ich schon gefragt und ich müsste ein Selbstassessment machen - aber ich bin doch nicht selbstständig, warum muss ich das dann so angeben? Soll ich mich doch nochmal anmelden? Zudem habe ich meine UV Rente für D nicht mehr erhalten und denke, dass hier ein Zusammenhang besteht (hatte mich bei der Rentenversicherung schon gemeldet, bislang jedoch keine Antwort) Kennt sich jemand damit aus? Bitte Bitte und viiiiielen lieben Dank! Anna
  3. Hallo ihr Lieben,   in einer Woche geht's für mich nach Birmingham, wo ich bei meinem Freund einziehen werde. Meinen Wohnsitz werde ich hier also kündigen, das Abmeldeformular habe ich bereits. Als ich das Ticket gebucht habe, musste ich ja auch eine Adresse angeben und habe meine aktuelle, also deutsche, Adresse angegeben - da hab ich wahrscheinlich nicht zu Ende gedacht :icon_warumnur:   Jetzt meine Frage: Wenn ich mich vor der Reise abmelde, steht ja dann in meinem Perso, dass ich keinen Wohnsitz mehr in Deutschland habe. Die Fluggesellschaft hat aber sozusagen noch meine dann alte Adresse. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass ich da Probleme bekommen könnte. Das Kunden Service Center von flybe befindet sich dankenswerter Weise in England, so dass ein Anruf recht teuer wäre.. :-)  Zur Not könnte ich mich ja auch noch nach der Abreise (bis zu 2 Wochen?) abmelden, aber wer ändert dann die Adresse in meinem Pass?   Hat da jemand Erfahrungen?   Vielen Dank im Voraus!
  4. Hallo DIL,   ich habe dieser Tage einen Artikel in der SZ gelesen welcher mich nachdenklich gemacht hat da dies auch auf mich zu trifft.   http://www.sueddeutsche.de/muenchen/rundfunkgebuehren-auswandern-ist-nicht-genug-1.2130600   Was dort steht ist im Prinzip, eine Abmeldung aus Deutschland reicht nicht aus sondern es wird verlangt sich nach §4, Absatz 2 des Rundfunkgebührenstaatsvertrags auch separat von der GEZ abzumelden.   Habt ihr dies getan ? Hat jemand Erfahrung ob die im Artikel geschilderte Szene auch jedem Heimkehrer blühen wird welcher sich nicht abgemeldet hat ?   Über Meldungen würde ich mich freuen da mir diese Geschichte doch ein paar Kopfzerbrechen bereitet   Beste Grüße, Tom
  5. Hallo allerseits,   ich wohne nun schon seit April 2012 in UK, bin aber noch in DE am Wohnsitz meiner Eltern angemeldet. Nun möchte ich mich abmelden. Habe auch das Abmeldeformular vorliegen. Da gibt es nun ein Feld "Auszugsdatum". Was sollte ich dort am Besten eintragen? Das Datum des tatsächlichen Auszugs (April 2012) oder besser ein aktuelles Datum (Januar 2014) um mögliche Strafen/Fragen zu umgehen, die anscheinend erhoben werden können? Mir ist die Wahrheit ja immer lieber, allerdings bin ich mir gerade nicht sicher, ob das sinnvoll ist. Ich habe auch schon eine Steuererklärung für 2012 in DE abgegeben, in der erkennbar ist, dass ich schon länger in UK wohne (Gehalt von englischem Arbeitgeber, Adresse, usw...).   Hat jemand Erfahrungen mit einer nachträglichen Abmeldung und kann mir evtl. nen Tipp geben?   Danke
  6. Hallo liebe DILs, erstmal kurz zu mir: Ich heisse Melanie, bin 26 Jahre alt und wohne seit fast 6 Jahren in UK Mitte November werde ich nach Deutschland zurueckgehen, da ich dort einen tollen Job angeboten bekommen habe. Eigentlich hatte ich nie vor, so lange hier zu bleiben, aber es hat sich irgendwie ergeben und ich hatte mich damals Anfang 2006 einfach in Brighton + London verliebt Seit Stunden schon wuehle ich mich durch das Forum und habe auch schon viele hilfreiche Threads gefunden, aber bitte nehmt es mir nicht uebel, wenn ich jetzt doch einige Fragen stelle, die vllt schonmal irgendwo beantwortet wurden! 1.) Ich habe mich nie in D abgemeldet ich weiss, das ist eine Ordnungswidrigkeit aber ich blieb halt weiterhin bei meiner Mutter gemeldet (Hauptwohnsitz!).. Problem ist, dass sie vor fast einem Jahr umgezogen ist und ich schon laenger nicht mehr in Dresden war, um mich entsprechend umzumelden.. Hat jemand damit vllt Erfahrung wie das mit evtl Strafe oder so aussieht? Waere es besser denen zu gestehen, dass ich die Ummeldung verschwitzt habe oder die Abmeldung von D? Oder ist beides gleich schlimm?? 2.) Mein Sozialversicherungsausweis ist unauffindbar. Bei meiner alten Krankenkasse habe ich bereits angerufen und mit einer angeblichen "Auslands-Spezialistin" gesprochen, die meinte ich muesste nachweisen, dass ich die ganze Zeit meiner Abwesenheit versichert war in UK (das Konzept der NHS hat die gute nicht verstanden) und wenn ich das nicht kann muesste ich nachzahlen (ca. €50 pro Monat = fast €3000!! ) Ging euch das auch so??? Wenn ich meine alte KK ignoriere (AOK Sachsen) und mich einfach bei einer anderen anmelde, wuerden die das dann rauskriegen? Und wo bekomme ich jetzt eine Sozialversicherungsnummer bzw. den -ausweis her? 3.) Kennt einer von euch ne gute Bank, die guenstig ein Konto ausstellt, wenn man gar keine Schufa mehr hat (ich nehme mal an, dass nach 5 Jahren nix mehr drinsteht oder?) Sorry fuer die vielen Fragen und danke im Voraus fuer eure Hilfe. Ich verzweifle schon weil es soviel zu planen gibt, irgendwie war der Start hier in England leichter als die Rueckkehr in meine (buerokratie-liebende) Heimat! Melanie
×
×
  • Create New...