Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Weiterbildung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Allgemeines
    • Treffen und Events
    • Umfragen
  • Leben in Grossbritannien
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • Behörden & Banken
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transport
    • Zurück nach Deutschland
    • Marktplatz
  • auf Besuch...
    • Hotels & andere Kurzzeitunterkuenfte
    • Tips und Tricks
    • Geschichten
  • Sonstiges
    • Dies und Das....
    • Neulinge stellen sich vor
    • Webseite, Forum

Kalender

  • DIL Calendar

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Marker Groups

  • Members

Kategorien

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Kategorien

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Kategorien

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

5 Ergebnisse gefunden

  1. Facharzt in UK fortsetzen

    Hallo zusammen, mich würde interessieren, ob es hier jemanden gibt, der Erfahrung damit gemacht hat, den in D angefangen Facharzt (Gyn) in London fortzusetzen. Geht das? Wie geht das? Muss man eine bestimmte Zeit hier und kann nur eine Maximalzeit dort ableisten? Kennt ihr zuverlässige Büros/Quellen die man für solche Themen in Zukunft befragen kann? Liebe Grüße aus D.
  2. Zurück nach London

    Dear Londoners,   mein Name ist Viktoria, ich bin 24 Jahre alt und studiere z.Z. Lehramt (Bachelor of Educatoion) für Gymnasien mit den Fächern: Englisch und Ethik (Philosophie). Zuvor hatte ich bereits 4 Semester Physik studiert und wäre in der Lage, dies auch weiter zu machen.   Im Jahre 2012 verbrachte ich 12 Monate als Au pair in London und konnte den Kontakt zur Familie und Freunden seitdem aufrecht erhalten. Leider studieren alle meine Freunde dort BWL oder Wirtschaft, sodass mir der richtige Ansprechpartner für meine Fragen fehlt. Außerdem habe ich mich an meiner Uni nach Unterstützung umgesehen  und stehe in engem Kontakt zu meinen Profs.   Bevor ich weiter schreibe, möchte ich mich entschuldigen, falls diese Fragen schon einmal im Forum gestellt wurden. Des Weiteren möchte ich klarstellen, dass mir die teuren Mietpreise, sowie die geringen Lehrgehälter in Englands Hauptstadt geläufig sind.   Nun aber zu meinen Plänen und pot. Fragen:   Bis einschließlich 2016 werde ich meinen Master of Education in den Fächern: English, Ethics und Didactics besitzen. Ich spreche Englisch wie eine Muttersprache und darf deswegen bereits als DOZENTIN an der Volkshochschule Unterricht erteilen :). Nach meinem Studium ist es mein allerhöchstes Ziel, nach London auszuwandern. Ich weiss, dass dieses Ziel von vielen Menschen gehegt wird, aber ich bin mir sicher, dass man alles schaffen kann, wenn man nur hart genug dafür arbeitet. Nun zu meiner Frage: Momentan bin ich sehr attraktiv für den deutschen Arbeitsmarkt, weil ich mit meinen 24 Jahren viel Berufserfahrung nachweisen kann. Allerdings stelle ich es mir problematisch vor, als Englischlehrerin nach London zu gehen, denn natives gibt es da ja genug.   Wäre es sinnvoll (1) beispielsweise Deutsch als Fremdsprache privat zu studieren?, (2) an einer britischen Uni zunächst den Master of Higher Education zu machen und nebenher als Sprachdozentin zu jobben, oder (3) erst einmal das Referendariat in Deutschland zu bestehen, um dann ins Ausland gehen zu können? Meine Angst ist, dass, bis ich mit allem fertig bin (Punkt 3), mein Alter von etwa 30/32, ein Ehemann und vielleicht Kinder ein Auswandern zeitlich, emotional und auch finanziell verhindern könnten.   Ich bin jung, ich bin zielstrebig und es wäre mir eine große Ehre, Tipps von Menschen zu erhalten, die vielleicht einen ähnlichen Werdegang hinter sich haben. Vielleicht gibt es hints, an die ich bisher gar nicht gedacht habe.   Zukunftstechnisch gesehen, könnte ich mir auch absolut vorstellen, an einer Uni im Fachbereich Philosophie zu arbeiten (Punkt 2). Außerdem wäre es toll zu erfahren, ob man ein Auswandern alleine finanziell stemmen kann (denn die Preise für Wohnungen in Südlondon sind mittlerweile auch horrend).   Ganz herzlich möchte ich mich für Ihre Zeit bedanken und für alle Tipps, die mir in meiner, derzeit, unsicheren Planung Halt geben können.   Best regards,   Viktoria
  3. Social Media Kurs - nur mal so als Idee

    Hi Leute,   Einige von Euch wissen vielleicht dass ich seit 5 Jahren meine Social Media-Kurse entwickelt habe.    Wir haben jetzt eine Möglichkeit, mit netter Unterstützung von German Trade and Invest in deren Büro einen (deutschsprachigen!) Kurs zu veranstalten.    Das geht dann hauptsächlich um den Umgang mit Twitter, Blogs und anderen offenen Plattformen, wie man damit umgeht und wie man sie professionell anwenden kann. Könnte vielleicht auch für einige von Euch relevant sein?   Start wäre in ein paar Wochen bis einem Monat, wir treffen uns einmal pro Woche für eine Stunde im Mecklenburg House, gegenüber vom Buckingham Palace, für vier Wochen. Die genauen Zeiten können wir dann klären wenn wir wissen was allen Teilnehmern am besten passt.   Ideal wären noch zwei bis drei Leute (Kosten per PN.)   Hier noch ein wenig mehr über über den Kurs.     
  4. CIPD-Qualifikation..Erfahrungen?

    Hallo DILer,    ich möchte im HR Bereich hier in London Fuss fassen. Die Zertifizierung nach CIPD scheint hierzu in UK unerlässlich zu sein, dennoch würde mich interessieren inwieweit diese Weiterbildung auch in Deutschland angesehen ist? Die Preise, die für die verschiedenen Kurse aufgerufen werden, sind nicht gerade günstig, die Vielfalt an angebotenen Kursen überwältigend.   Hat jemand Erfahrungen mit CIPD-Kursen gemacht? (Frage wurde im Forum schonmal aufgegriffen, leider ohne Update) Welchen Kurs möchte ein Arbeitgeber hier in UK sehen, wenn er nach "CIPD qualified" sucht? Es macht mich auch ein wenig stutzig, dass anscheinend die reine Anwesenheit + vereinzelte Hausarbeiten dazu ausreichen den Kurs zu bestehen, stimmt das ? Keine Prüfungen? Fragen über Fragen, vielen lieben Dank schonmal im Voraus für eure Antworten und Erfahrungen :)   Grüßle  
  5. Hallo liebe DIL, ich bin neu hier. In London, sowie auf dieser Website. Ich lebe nun hier in London, da mein Freund auch hier lebt. Zur zeit leben wir noch auf engstem Raum (12qm-Zimmer). Das ist ja auch ok. Ich werde nun zunächst als Chambermaid tätig sein. Doch nebenbei frage ich mich, ob ich nicht auch noch andere Möglichkeiten habe. Ich frage mich, ob ich nicht auch versuchen sollte mich bei einer Stelle als Travel Agent (ticketing assistent) zu bewerben oder vielleicht auch um die Stelle als Ticket seller (in der Money Exchange Zelle American Express am Flughafen). Versuchen kann man es ja und zu verlieren habe ich ja nichts. In Deutschland habe ich Int. Management mit Schwerpunkt Chinesisch bzw. Chinamarkt studiert, jedoch nach 7 erfolgreichen Semestern abgebrochen. (Nach der Rückkehr aus China musste ich erstmal arbeiten, um mich finanzieren zu können, dann wurde mein Vater krank. Mittlerweile hätte ich wieder ein Jahr nach China gehen müssen, um meine Sprachkenntnisse auf das Niveau zu bringen, wirtschaftliche Zeitungen auf Chinesisch lesen zu können.) Also schluss. Außerdem bin ich Rettungssanitäter in Deutschland. Sowie ich einen Kurs zur IATA Travel & Tourism Foundation Diploma absolviert habe. Mal den Sanitäter weggelassen, bringt mir mein vergangener Karriereabschnitt hier etwas? Muss eben raus. liebe grüße OK, bin wieder da. Also was ich nun fragen wollte, ob ich mit meinem kleinen tourism Diploma, jedoch ohne weiteren Vorkenntniss aus diesem Bereich, überhaupt was anderes, außer MC Donalds und Housekeeping machen könnte? Und/Oder ob ich mir vielleicht, nebenbei, weitere Travel & Touristic-Kenntnisse, als Grundlage aneignen sollte, damit ich hier ernst genommen werden könnte? Zunächst versuche ich einfach mein Glück. Ich werde dann ja sehen, welches Feedback ich erhalten werde. Aber vielleicht kennt sich hier jemand aus oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht, kann mir Mut zusprechen oder andere Tips geben. Ich bin leider ein sehr verträumter und idealistischer Mensch. Leider denke ich oft immer etwas zu schön und falle dann hinterher auf die Schn...bzw. bin dann enttäuscht. Würde mich auf freundlichen Rat freuen. Hoffnungsvoll aus Bromley
×