Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Uni'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Allgemeines
    • Treffen und Events
    • Umfragen
  • Leben in Grossbritannien
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • Behörden & Banken
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transport
    • Zurück nach Deutschland
    • Marktplatz
  • auf Besuch...
    • Hotels & andere Kurzzeitunterkuenfte
    • Tips und Tricks
    • Geschichten
  • Sonstiges
    • Dies und Das....
    • Neulinge stellen sich vor
    • Webseite, Forum

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Kategorien

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Kategorien

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Kategorien

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

32 Ergebnisse gefunden

  1. Schon versteckt unter Statusmeldung gepostet, aber ich denke das ist es wert, nochmal hervorgehoben zu werden: 2 Artikel zu dem Thema in Times Hgher Education, einem angesehenen journal in HE: Imperial College London to `review procedures' after death of academic Imperial College professor Stefan Grimm `was given grant income target' und den blog hier: Publish and perish at Imperial College London: the death of Stefan Grimm Auch im Independent stand was drin. Leuten, die im business arbeiten, mag das merkwuerdig vorkommen, dass hier ueber targets lamentiert wird. Allerdings waere anzumerken, dass hochspezialisierte Wissenschaftler nicht von heute auf morgen irgendwo eine andere Stelle finden. Und warum soll Higher Education Gewinn erwirtschaften, ist der Sinn von Unis nicht eigentlich ein anderer? Aus eigener Erfahrung und aus Gespraechen mit Kollegen an anderen Unis kann ich bestaetigen, dass es gerade einen grundlegenden Klimawandel an den brit. Universitaeten gibt, in obiger Richtung. Bin gespannt, was da noch passiert in den naechsten Jahren. R.
  2. Hallo alle zusammen! Es wird Zeit fuer das traditionelle AA-Weihnachtsmarkttreffen. Aus persoenlichen terminlichen Gruenden findet es ausnahmsweise an einem Montag statt; Details s.u. Wie ueblich sind alle herzlich willkommen, AkademikerInnen und natuerlich auch nicht akademisch vorgepraegte. Bis dann, Rainer ps: Zeit und Treffpunkt haben sich geaendert, s.u. WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser den Gluehweinstand auf dem Xmasmarkt zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. Sowie Gluehwein und Bratwurst... WANN? Am Montag, den 11.Dezember ab 19h WO? Auf dem Weihnachtsmarkt am Southbank Centre vor der Royal Festival Hall. Es wird dort hoffentlich einen Gluehweinstand nahe der Fussgaengerbruecke geben. Bei Bedarf verschicke ich gerne meine mobile no per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  3. Rainer

    Anonyme Akademiker Herbsttreffen

    Hallo alle zusammen! Wie vor ein paar Wochen angekuendigt, starte ich mal einen neuen Versuch wg. Akademikertreffen. Sorry wenn die Zeitskala meiner Ankuendigung wieder recht kurz ist, aber vielleicht hat ja dennoch ein nettes Grueppchen Zeit und Lust auf einen Umtrunk am Samstag den 30.? Auch wenn der Sommer inzwischen vorbei ist, koennten wir immer noch den Duke of Sussex ausprobieren; Details s.u. Wie ueblich sind alle herzlich willkommen, AkademikerInnen und natuerlich auch nicht akademisch vorgepraegte. Bitte moeglichst bald in obiger Umfrage anmelden, damit ich sehe, ob sich genuegend InteressentInnen finden. Weitere Ankuendigungen auf facebook und per mail, d.h. die Anmeldungen in diesem thread sind nicht notwendigerweise repraesentativ. Bis hoffentlich dann, Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser den Pub zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? am Samstag, den 30.September ab 19h WO? Ich wuerde den Duke of Sussex vorschlagen um die Ecke von Waterloo station (kennt den jemand?), Lage auf google maps siehe hier. Bei Bedarf verschicke ich gerne meine mobile no per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  4. *** verlegt auf Ende September *** Hallo alle zusammen! Vielleicht gibt es doch ein paar von Euch, die nicht im Urlaub sind und Lust auf ein Treffen haben Ende August? Auch wenn das gerade das bank holiday weekend ist... Nachdem das letzte Treffen an einem schoenen Sommerabend auf der Themse stattfand dachte ich, wir koennten diesmal einen Pub mit einem hoffentlich grossen Biergarten ausprobieren. Wie ueblich sind alle herzlich willkommen, AkademikerInnen und natuerlich auch nicht akademisch vorgepraegte. Bitte moeglichst bald in obiger Umfrage anmelden, damit ich sehe, ob sich trotz Ferienzeit genuegend InteressentInnen finden. Bis dann, Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser den Pub zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? am Samstag, den 26.August ab 19h; wuerde ich zumindest vorschlagen (wenn nicht genuegend Leute da sind, verschieben wir das Treffen auf Mitte September) WO? Ich wuerde den Duke of Sussex vorschlagen um die Ecke von Waterloo station (kennt den jemand?), Lage auf google maps siehe hier. Bei Bedarf verschicke ich gerne meine mobile no per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  5. Hi ihr Lieben, ihr wisst ja wahrscheinlich wie lästig tuition fees an den Unis sein können. Mit dem findaphd-wettbewerb hätte ich die chance eventuell einen kleinen Zuschuss zu den Studiengebühren zu gewinnen für den PhD den ich im September starte. Es wäre auf jedenfall extrem Hilfreich und deshalb einen Versuch wert! Geshortlisted wird der Beitrag mit den meisten Votings bis ende des Monats. Ich habe bisher 20... der vorneliegende Beitrag hat 2000 ... :/ Es kostet euch nichts außer einen klick hier: http://woobox.com/iezhej/gallery/lwYAYIFzFLs Vielen Dank für jede Unterstützung! xx
  6. Rainer

    Anonyme Akademiker Sommertreffen

    Hallo an alle! Nach unserem letzten Treffen im Mai waere es mal wieder an der Zeit, sich an einem hoffentlich schoenen Sommerabend auf dem Schiffchen an der Themse zu einem Umtrunk zu treffen. Das hat inzwischen schon Tradition. Wie immer sind alle herzlich willkommen, AkademikerInnen und Nichtunigeschaedigte, die einfach einen schoenen Abend mit Gleichgesinnten in netter Unterhaltung verbringen moechten. Bitte in obiger Umfrage anmelden, damit ich einen Ueberblick hab, wer zu kommen plant. Bis hoffentlich bald! Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser das Schiff zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? ausnahmsweise mal an einem Sonntag und deshalb auch etwas frueher: am Sonntag, den 2.Juli ab 18h WO? auf der Tattershall Castle um die Ecke von Embankment irgendwo auf dem Oberdeck (bei hoffentlich schoenem Wetter) Bei Bedarf verschicke ich gerne meine mobile no per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  7. Rainer

    Anonyme Akademiker Treffen im Mai

    Hallo alle zusammen! Wie bereits im letzten thread angemerkt, ist ein AA-Treffen ziemlich ueberfaellig. Nun ist am 29.April, den ich eigentlich im Visier hatte, langes bank holiday weekend, wo vermutlich viele von Euch unterwegs sind. Daher wuere ich Samstag, den 6.Mai vorschlagen. Wie ueblich sind alle herzlich willkommen, auch Nicht-AkademikerInnen! Bitte in obiger Umfrage anmelden, damit ich einen Ueberblick hab, wer Interesse hat. Bis dann! Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser den Pub zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? *** Samstag, den 6.Mai ab 19h *** WO? Ich schlage die Cittie of Yorke vor zwischen Holborn und Chancery Lane tube station. Historisch gesehen starteten die AAs dort vor xx Jahren, und wir ware seit Ewigkeiten nicht mehr dort. Zu finden ist der Pub hier. Alternativvorschlaege sind stets willkommen! Bei Bedarf verschicke ich gerne meine mobile no per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  8. Hallo liebe DiL Gemeinde! Das naechste AA-Treffen ist laengst ueberfaellig (das letzte war vor Xmas...) und leider mal wieder etwas kurzfristig anberaumt. Ich hoffe trotzdem, dass sich wie ueblich eine nette Truppe zusammenfindet. Details s.u. Alle herzlich willkommen, auch newbies! Der akademische Aspekt wird in der abendlichen Praxis nicht allzu ernst genommen, also nur keine Scheu. Bitte in obiger Umfrage anmelden, damit ich einen Ueberblick hab, wer Interesse hat. Bis dann! Rainer ******************************************************* *** vertagt auf Anfang Mai *** ******************************************************* WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser den Pub zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? *** Samstag, den 18.Maerz ab 19h *** WO? Ich schlage die Cittie of Yorke vor zwischen Holborn und Chancery Lane tube station. Historisch gesehen starteten die AAs dort vor xx Jahren, und wir ware seit Ewigkeiten nicht mehr dort. Zu finden ist der Pub hier. Alternativvorschlaege immer willkommen! Bei Bedarf verschicke ich gerne meine mobile no per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  9. Rainer

    Anonyme Akademiker Xmastreffen

    Hallo alle zusammnen! Mit etwas Verspaetung, aber wie schon beim vergangenen AA-Treffen angekuendigt, schlage ich ein AA-Xmastreffen vor. Und zwar kommenden Samstag auf dem Weihnachtsmarkt vor der Tate Modern. Details s.u. Alle herzlich willkommen! Akademia wird dabei im allerweitesten Sinne ausgelegt. waere nett, wenn InteressentInnen sich in obiger Umfrage anmelden koennen, damit ich einen Ueberblick hab, wer alles kommen moechte. Hoffentlich bis dann! Rainer ************************************** WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser den Gluehweinstand zu finden. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? *** Samstag, den 10.Dezember ab 19h *** Der Markt hat bis 22h geoeffnet. Bei Bedarf koennen wir danach noch in einen Pub weiterziehen. WO? Auf dem Weihnachtsmarkt vor der Tate Modern. Und jetzt wird's etwas schwierig: Wir werden uns da einen der Gluehweinstaende suchen, idealerweise in Kombination mit einem Bratwurststand. Vor 2 Jahren waren wir an einem, der gelegen war: Wenn man von der Fussgaengerbruecke ueber die Themse kommt geradeaus Richtung Eingang Tate Modern dann aber etwas auf der rechten Seite. War schon jmd. da auf dem Xmasmarkt und kann vielleicht genauere Infos geben??? Ich leider nicht... Ansonsten bitte nach einer Gruppe von Deutschen an einem Gluehweinstand Ausschau halten, so gross ist der Xmasmarkt dort nicht. Ich geb auch gern meine mobile phone no. weiter per pn, damit niemand verlorengeht. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  10. Rainer

    Anonyme Akademiker Herbsttreffen

    Hallo liebe DiL-Gemeinde und alle weiteren AA-Interessierten! Nachdem das letzte Akademikertreffen Spezial mit grosser Beteiligung vor 3 Monaten stattgefunden hat, wird es hoechste Zeit, ein neues zu organisieren. Ich hoffe es ist nicht zu kurzfristig, wenn ich dafuer Samstag, den 29.Oktober vorschlage. Details dazu s.u. Alle, die sich fuer Akademia und im weitesten Sinne angrenzende Thematiken interessieren, sind ganz herzlich eingeladen! Um informelle Anmeldung in der obigen Umfrage wird zwecks Reservierung gebeten. Hoffentlich bis dann! Rainer *********************************** WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Hintergrund, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser die location zu finden und Bier/Wein zu bestellen. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? *** Samstag, den 29.Oktober ab 19h *** WO? Im Glassblower Pub naehe Piccadilly Circus, location siehe hier. Tisch fuer 10 im dining room upstairs ist reserviert. Wer noch spontan mit dabei sein moechte bitte pn an mich! Dankeschoen. Bei Bedarf verschicke gerne meine mobile no. per pn. Gemeinsam organisiert mit: Gain und der GSO
  11. Zwei links zu dem Thema, die manche interessieren koennten:   UK scientists dropped from EU projects because of post-Brexit funding fears   Was bedeutet der Brexit für die Wissenschaft?   R.
  12. Hallo alle zusammen!   Nachdem sich das Londoner Akademikertreffen eine kleine Auszeit genommen hatte, kehrt es mit einem Special zurueck: Das Treffen wird diesmal zusammen mit GAIN, dem German Academic International Network, organisiert. Insbesondere wird der Leiter der GAIN-Initiative Dr. Gerrit Rößler aus New York anwesend sein, voraussichtlich mit weiteren GAIN-Repraesentanten. Wie ueblich wird es auch von der German Scholars Organization unterstuetzt und bei der GSO angekuendigt. Der Brexit und Konsequenzen fuer dt. Wissenschaftler auf der Insel werden natuerlich ein Thema sein. Alle, die sich fuer Akademia und im weitesten Sinne angrenzende Thematiken interessieren, sind ganz herzlich eingeladen! Um informelle Anmeldung in der obigen Umfrage oder ueber GAIN, link dazu s. ganz unten, wird gebeten. Ueber rege Teilnahme wuerde ich mich freuen! Waere schoen, wenn wir GAIN zeigen koennten, dass es in London eine sehr lebendige community von (deutschen) AkademikerInnen gibt.   Bis dann, Rainer   WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Background, wobei letzterer sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Es gibt keinen Eingangstest ausser die location zu finden und Bier/Wein zu bestellen. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? *** Donnerstag, den 21.Juli ab 18.30h *** WO? im Leicester Arms Pub Naehe Piccadilly Circus, Lage s. hier. Um Anmeldung in obiger Umfrage oder per link s.u. wird gebeten, moeglichst bis zum 14.7.   Bei Bedarf verschicke gerne meine mobile no. per pn.   Gemeinsam organisiert mit: Gain - siehe hier fuer weitere Informationen zum Treffen und eine formale Anmeldung - und der GSO   PS: Wer ueber die AA-Treffen in Zukunft informiert werden moechte, kann mir gerne seine e-mail Adresse schicken - gibt eine mailing list dafuer. PPS: Ups, ich sehe gerade unter obigem link: GAIN übernimmt ein Freigetränk pro Person. Wenn das keine Motivation ist... :)
  13. binhbob

    Masterthesis in England

    Hallo leute,   ich plane zur Zeit meine Masterarbeit in London zu schreiben. Betreuer in Deutschland habe ich bereits gefunden und die Formalien an der Hochschule  abgeklärt. Nun werde ich versuchen mit den Universitäten in Kontakt zu treten. Jedoch, wie macht man das am Besten? Ist so eine externe Masterthesis üblich in England? Würdet ihr einfach Professoren/Wissenschaftler anschreiben und hoffen, dass diese zurückschreiben? Ich studiere CSE und habe das Imperial College und die Queen Mary University im Blick, da die Forschungsinstitute besitzen, die mich interessieren( Scientific Computing, High Performance Computing, CFD). Vielleicht kennt ihr noch andere Institute die ähnliche Forschungsschwerpunkte haben. Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Gruß BinhBob
  14. Rainer

    Anonyme Akademiker Sommer(?)treffen

    Hallo alle zusammen! Wird mal wieder Zeit fuer die Anonymen - das letzte Treffen ist schon eine Weile her. Wird dann leider auch das vorerst letzte Treffen bevor ich fuer 1 Jahr nach D verschwinde, es sei denn es findet sich ein/e Ersatzorganisator/in. In der Hoffnung auf schoenes Wetter schlage ich mal wieder den Kahn vor als Pub, d.h. die gute alte Tattershall Castle. All welcome! Rainer WAS? Urspruenglich ein Treffen von Leuten mit akademischem Background, wird aber sehr weitlaeufig ausgelegt. Es gibt keinen Eingangstest ausser die location zu finden und Bier/Wein zu bestellen. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie sowie s.o. und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? Samstag, den 13.Juni. WO? 1. Dinner um 18.30h in der Lanzhou Noodle Bar Naehe Leicester Square tube station; genau location s. hier auf google maps; wird vom Time Out als cheap eat empfohlen. Noch nicht klar, ob ich da was reservieren kann, aber Anmeldung fuers Dinner wird erbeten! 2. Pub ab ca. 20.30h auf der Tattershall Castle Naehe Embankment. Bei Bedarf verschicke gerne meine mobile no. per pn. PS: Dieses Treffen wird als Akademiker-Stammtisch bei der German Scholars Organization angekuendigt. Wer ueber die Treffen in Zukunft informiert werden moechte, kann mir gerne seine e-mail Adresse schicken - gibt eine mailing list dafuer.
  15. ViktoriaFarfalla

    Zurück nach London

    Dear Londoners,   mein Name ist Viktoria, ich bin 24 Jahre alt und studiere z.Z. Lehramt (Bachelor of Educatoion) für Gymnasien mit den Fächern: Englisch und Ethik (Philosophie). Zuvor hatte ich bereits 4 Semester Physik studiert und wäre in der Lage, dies auch weiter zu machen.   Im Jahre 2012 verbrachte ich 12 Monate als Au pair in London und konnte den Kontakt zur Familie und Freunden seitdem aufrecht erhalten. Leider studieren alle meine Freunde dort BWL oder Wirtschaft, sodass mir der richtige Ansprechpartner für meine Fragen fehlt. Außerdem habe ich mich an meiner Uni nach Unterstützung umgesehen  und stehe in engem Kontakt zu meinen Profs.   Bevor ich weiter schreibe, möchte ich mich entschuldigen, falls diese Fragen schon einmal im Forum gestellt wurden. Des Weiteren möchte ich klarstellen, dass mir die teuren Mietpreise, sowie die geringen Lehrgehälter in Englands Hauptstadt geläufig sind.   Nun aber zu meinen Plänen und pot. Fragen:   Bis einschließlich 2016 werde ich meinen Master of Education in den Fächern: English, Ethics und Didactics besitzen. Ich spreche Englisch wie eine Muttersprache und darf deswegen bereits als DOZENTIN an der Volkshochschule Unterricht erteilen :). Nach meinem Studium ist es mein allerhöchstes Ziel, nach London auszuwandern. Ich weiss, dass dieses Ziel von vielen Menschen gehegt wird, aber ich bin mir sicher, dass man alles schaffen kann, wenn man nur hart genug dafür arbeitet. Nun zu meiner Frage: Momentan bin ich sehr attraktiv für den deutschen Arbeitsmarkt, weil ich mit meinen 24 Jahren viel Berufserfahrung nachweisen kann. Allerdings stelle ich es mir problematisch vor, als Englischlehrerin nach London zu gehen, denn natives gibt es da ja genug.   Wäre es sinnvoll (1) beispielsweise Deutsch als Fremdsprache privat zu studieren?, (2) an einer britischen Uni zunächst den Master of Higher Education zu machen und nebenher als Sprachdozentin zu jobben, oder (3) erst einmal das Referendariat in Deutschland zu bestehen, um dann ins Ausland gehen zu können? Meine Angst ist, dass, bis ich mit allem fertig bin (Punkt 3), mein Alter von etwa 30/32, ein Ehemann und vielleicht Kinder ein Auswandern zeitlich, emotional und auch finanziell verhindern könnten.   Ich bin jung, ich bin zielstrebig und es wäre mir eine große Ehre, Tipps von Menschen zu erhalten, die vielleicht einen ähnlichen Werdegang hinter sich haben. Vielleicht gibt es hints, an die ich bisher gar nicht gedacht habe.   Zukunftstechnisch gesehen, könnte ich mir auch absolut vorstellen, an einer Uni im Fachbereich Philosophie zu arbeiten (Punkt 2). Außerdem wäre es toll zu erfahren, ob man ein Auswandern alleine finanziell stemmen kann (denn die Preise für Wohnungen in Südlondon sind mittlerweile auch horrend).   Ganz herzlich möchte ich mich für Ihre Zeit bedanken und für alle Tipps, die mir in meiner, derzeit, unsicheren Planung Halt geben können.   Best regards,   Viktoria
  16. Rainer

    UK University Sex League 2014

    Eigentlich eher was fuer Freitagabend, aber ein netter Kollege hat mich darauf aufmerksam gemacht: University Sex League 2014 Ein nationales Uni-ranking der etwas anderen Art. Aber vielleicht hilft's ja der/dem ein- oder anderen bei der Studienplatz- (und Partner-)wahl... R. ps: ich sach jetzt mal nicht, an welcher Position sich meine Uni befindet...
  17. Hiya, nach zahlreichem Besuch beim AA-Xmastreffen wird's Zeit fuer ein Treff gegen die Winterdepression (scheint ja auch schon ab und zu die Sonne!). Etwas kurzfristige Ankuendigung, sorry! Aber vielleicht haben ja trotzdem genuegend Leute Lust/Zeit? Kurzentschlossene zu dinner und Pub ebenfalls willkommen! CU, Rainer WAS? Urspruenglich ein Treffen von Leuten mit akademischem Background, wird aber sehr weitlaeufig ausgelegt. Es wurde mir kuerzlich angetragen, auch die anonymen Schokoholiker, Workaholiker und Bad Jokeholiker einzuladen. Daher alle herzlich willkommen! Beruehmte Akademiker natuerlich ebenso. WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis, in der Industrie sowie s.o. und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? Samstag, den 7.Maerz. WO? 1. Dinner um 18.30h im Baozi Inn Chinatown Naehe Leicester Square tube station; genau location s. hier auf google maps; wurde vom Time Out als cheap eat empfohlen 2. Pub ab ca. 20.30h im The Lyric Soho Falls jmd. den Pub kennt - Hinweise willkommen! ist immer kritisch, Samstagabends ne gute location zu finden, k.A. wie klein/gross die sind... Bei Bedarf verschicke gerne meine mobile no. per pn. PS: Dieses Treffen wird als Akademiker-Stammtisch bei der German Scholars Organization angekuendigt. Wer ueber die Treffen in Zukunft informiert werden moechte, kann mir gerne seine e-mail Adresse schicken - gibt eine mailing list dafuer.
  18. Reportage in Frontal21 zum Thema wiss. `Nachwuchsfoerderung' und wohin der wertvolle Nachwuchs so abwandert (viz. in die brit. Pubs ): ZDF Mediathek Aktiv unterstuetzt von den DiL Anonymen Akademikern (eher zum Ende hin). Viel Spass, R.
  19.   Hallo zusammen,    mein Name ist Nina und ich komme aus Deutschland. Zur Zeit mache ich einen Master in Linguistics an der Queen Mary University of London. Für meine Abschlussarbeit führe ich eine Studie durch, die sich mit den kognitiven Folgen von Bilingualismus bzw. bilingualem Leben beschäftigt. Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach Erwachsenen, die bilingual (Deutsch-Englisch) aufgewachsen sind oder die seit mindestens 4 Jahren in UK leben. Meine Studie umfasst einen kurzen Fragebogen zum Sprachgebrauch und eine am Computer zu absolvierende Aufgabe. Dabei sehen die Teilnehmer Pfeile auf einem Bildschirm und entsprechend der Richtung, in die der Pfeil zeigt, muss so schnell wie möglich eine rechte bzw. linke Taste gedrückt werden ("Flanker task" für diejenigen, die vorher genauer wissen wollen, was die Aufgabe ist). Das Ganze dauert etwa 30 Minuten, ist völlig harmlos und wird selbstverständlich anonym ausgewertet.    Grundsätzlich ist jeder, der entweder bilingual aufgewachsen ist oder, der schon geraume Zeit (mindestens 4 Jahre) im Ausland lebt und somit lange ein “bilinguales Leben” führt, ein geeigneter Teilnehmer.   Das Experiment wird auf einem Laptop durchgeführt, daher bin ich - was Zeit und Ort der Durchführung angeht - weitgehend flexibel. Außerdem kann ich jeden Teilnehmer mit £5 für die 30 Minuten entschädigen.    Ich würde mich sehr freuen, wenn sich einige Freiwillige bei mir melden würden und mir somit dabei helfen würden, das Projekt erfolgreich abzuschließen!      Freundliche Grüße   Nina         
  20. Rainer

    Research Excellence Framework

    Fuer alle, die's (noch) nicht wissen sollten: Alle ca. 7 Jahre gibt's fuer die brit. Unis ein nationales ranking. Die neuesten Resultate gibt's hier Times Higerh Education Guardian hier das echte REF home Ist so aehnlich wie Marmite: manche lieben es (Politiker und Manager), viele hassen es (die Wissenschaftler, die massig Zeit damit vergeuden, die Unterlagen zu praeparieren und zu beurteilen). Hier ein kritischer Guardian Artikel dazu. Aber wie dem auch sei: Gemaess ranking gibt's Kohle vom Staat fuer Forschung. Und mindestens ebenso wichtig ist die Reputation, um neue Studenten zu rekrutieren. Rutscht eine Uni ab im ranking, rollen die Wissenschaftlerkoepfe. Wie bei King's nach dem letzten REF. Viel Spass bei der Lektuere! Rainer ps: Noch so ein Beispiel, in was fuer einer wundervollen Welt Akademiker heutzutage so leben...
  21. Hallo alle zusammen, wie schon im thread zum AA-Herbsttreffen angekuendigt hier nun die Einladung zum Xmastreffen. Es gab ja schon einige Interessensbekundungen, von daher hoffe ich auf zahlreiche Teilnahme! Hohoho... Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Background (oder so), was sehr weitlaeufig ausgelegt wird. Alle InteressentInnen herzlich willkommen! WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis und in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? Samstag, den 13.Dezember ab 18.30h. WO? Auf dem Weihnachtsmarkt vor der Tate Modern. Es gibt dort mindestens 3 Gluehweinstaende. Wir treffen uns an folgendem: Wenn Ihr an der Themse mit dem Gesicht zur Tate steht auf dem Xmasmarkt ganz rechts halten zum Eingang mit der weissen Schrift auf rotem Grund hin (war irgendwas mit crisis photography). So etwa in der Mitte zwischen Themse und Tate gibt es einen grossen Gluehweinstand bzw. eine Huette mit einem Elchkopf oben am Giebel. Dort kann man auch drinnensitzen, gibt ein paar Baenke, und einen Bratwurststand nebenan. Bei Bedarf koennen wir danach gerne noch woanders hingehen, falls jmd. trotz Bratwurst noch Hunger hat, und ein netter Pub (The Kings Arms Waterloo/Southwark) ist auch in Laufnaehe. Meine handy-Nr. gibt's bei Bedarf gerne per pn. PS: Dieses Treffen wird als Akademiker-Stammtisch bei der German Scholars Organization angekuendigt. Wer ueber die Treffen in Zukunft informiert werden moechte, kann mir gerne seine e-mail Adresse schicken - gibt eine mailing list dafuer.
  22. Rainer

    Anonyme Akademiker Herbsttreffen

    Hallo alle zusammen, nachdem das AA-Sommertreffen teilnehmerInnenmaessig sehr vielversprechend verlief, wie waer's mit einem Herbstreffen? Details s.u. Cheers, Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Background (oder so). Das wird hier allerdings sehr weitlaeufig ausgelegt. Alle InteressentInnen herzlich willkommen! WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis und in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? Samstag, den 25.Oktober - noch ein Weilchen hin, aber wollte schonmal vorwarnen... WO? 1. Dinner um 18.30h: Vorschlag waere das Suda Thai Restaurant naehe Covent Garden: siehe hier fuer die location. Um Anmeldung in obiger Umfrage wird gebeten! 2. Pub ab ca. 20.30h: im Freemason's Arms naehe Covent Garden Wer Kommentare/Alternativvorschlaege zu Resto u/o Pub hat bitte melden! Bei Bedarf verschicke gerne meine mobile no. per pn.
  23. Rainer

    Umfrage zu Befristung im Wissenschaftsbereich

    Wer zur Diskussion ueber die Befristung von Wissenschaftlerstellen in Deutschland beitragen moechte (die allermeisten Wissenschaftlerstellen in D sind befristet), kann dies noch bis zum 20.9. hier tun. Dauert max. 15min. R.
  24. Rainer

    Anonyme Akademiker Sommertreffen

    Hiya, da es gerade so schoen sommerlich warm ist, wer hat Lust auf ein Treffen auf der guten alten Tattershall auf der Themse? Und wenn ja, mit oder ohne dinner davor? NB: Der Begriff Akademiker(innen) wird bei unseren Treffen seeehr weit ausgelegt. Wer diese scheue Spezies live in freier WIldbahn erleben moechte und keine Beruehrungsaengste hat, ist natuerlich herzlich willkommen! Cheers, Rainer WAS? Ein Treffen von Leuten mit akademischem Background (oder so). WOZU? Zwangloser Austausch ueber alle Themen aus dem Bereich Studium und Lehre, Forschung an Unis und in der Industrie und natuerlich auch alles, was absolut nix damit zu tun hat. WANN? Samstag, den 9.August WO? 1. Dinner um 18.30h: Da wir nicht weit weg von Chinatown sind, waere ein Vorschlag das Cafe TPT. Bei Alternativvorschlaegen bitte melden! 2. Pub ab ca. 20.30h: auf der Tattershall Castle, Themseufer naehe Embankment Bei Bedarf verschicke gerne meine mobile no. per pn. ps: Blondinen und Oberkopfnackttraeger diesmal besonders herzlich willkommen, s.u.
  25. Wir suchen maennliche deutsche Muttersprachler fuer eine Studie am Wellcome Trust Centre for Neuroimaging, University College London. Wir verwenden funktionelle Magnetresonanz (fMRI), um die am Sprechen beteiligten Gehirnareale zu identifizieren, und diese dann mit denen von Schlaganfall-Patienten zu vergleichen.  Das Experiment umfasst das Trainieren von einfachen Sprachaufgaben in Englisch (e.g. Bilder beschreiben, Woerter nachsprechen), einen Scan (etwa 1.5h), sowie einige Sprachtests in Englisch und Deutsch. Dauer insgesamt: etwa 4h  Bezahlung: £10/h. Ausserdem gibt's ein Bild deines Gehirns auf CD! Voraussetzungen: Maennlich, Rechtshaender, zwischen 20 und 40 Jahre alt, keine neurologischen oder psychiatrischen Vorerkrankungen, keine Dyslexie, kein Metall im Koerper (e.g. Implantate, Schrauben, Clips)   Fuer weitere Informationen einfach eine Email senden an   ploras-volunteer@ucl.ac.uk   Viele Gruesse Marion Oberhuber PhD student
×