Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Sprache'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • General
    • General discussion
    • Treffen und Events
    • Surveys
  • Living in the UK
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • public authorities & banks
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transportation
    • Back to Germany
    • Market place
  • just for a visit....
    • Hotels & other short term stays
    • Tips und Tricks
    • Stories
  • Sonstiges
    • This and That...
    • Introducing new members
    • Webseite, Forum

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • blogs_blog_78
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • blogs_blog_79
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • blogs_blog_92
  • blogs_blog_93
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Categories

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Categories

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Categories

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Standort


Interessen

Found 15 results

  1. Hallo, Wie schon in älteren posts geschrieben, habe ich 3 Kinder (8, 4 und 3) die kaum deutsch können. Ich möchte gerne, dass sie deutsch lernen. Ich fange schon zu hause an etwas mit ihnen zu üben (Wörter / kleine Sätze), allerdings würde ich mich freuen, wenn sie in einer Gruppe mit anderen Kindern zusammen lernen könnten. Ich habe schon im Internet gesucht - die meisten Treffen sind aber leider nur in Süd London (ich wohne East - E6), oder sind mitten in der Woche, wenn ich arbeite. Habe dann Samstagsschulen gefunden. Jedoch meinte die mir am nächst liegende, dass deutsche Vorkenntnisse da sein müssen. Habe jetzt noch eine weiter weg in Greenwich konntaktiert und warte auf Rück email. Habe auch ein paar Mamis in meiner Nähe gefunden, aber die Treffen sind auch nicht so oft / regelmäßig. Weis noch jemand von anderen Gruppen oder Treffen? Vielen Dank, Sarah
  2. Hallo an alle, Meine 2 jüngeren Kinder sind fast 3 und 4. Ich habe mit ihnen nicht viel deutsch gesprochen, wir verständigen uns also auf englisch. Ich mochte das jetzt aber gerne anfangen und das ist garnicht so einfach. Hat jemand ein paar Tipps. Hatte schon ein paar Handyapps runtergelassen, deutsche Bücher und ein paar Serien. Aber da sie kaum deutsch verstehen sind beide schnell gelangweilt und wollen auf englisch umstellen. Ich möchte aber nicht nachgeben, da es sonst nie was wird... Hatte jemand ähnliche Erfahrung oder Ideen? Vielen Dank !!
  3. Hallo! Ich bin seit Wochen am hin und her Suchen, ich möchte nach meinem Abitur nächstes Jahr im Sommer für 6-12 Monate nach England reisen und dort arbeiten. Klar, es gibt Travel & Work, aber meist nur im Bereich Gastronomie. Ich selbst möchte später auf Lehramt studieren, unter anderem Deutsch als Fremdsprache und Englisch als Nebenfächer. Mein Traum ist es, vorher in England im Bereich Deutsch unterrichten fündig zu werden, vielleicht als Language Assistant.. Aber selbst als Assistent benötigt man Praxiserfahrung etc.. Natürlich kann ich während meines Studiums als Auslandssemester machen, aber das ist noch etwas hin. Ich wollte jetzt nach dem Abi Möglichkeiten finden, mit dem Gebrauch meiner Muttersprache in England Geld zu verdienen und dort zu leben für ein Jahr.. Hat jemand irgendwie Erfahrungen und Ideen bezüglich dieses Anliegens? Ich suche sozusagen nach Nebenjobs, in denen ich meine Sprache einsetzen kann und auch keine vorherige Erfahrung benötige. Vielen Dank schon mal fürs Antworten! LG, Nina
  4. Hallo, mein Name ist Miriam und ich bin derzeit Studentin in einem Master-Studiengang am King's College London. Da ich momentan wieder etwas mehr Freizeit habe, biete ich Deutsch-Nachhilfe in East London an. Ich habe bereits über zehn Jahre Erfahrung im Bereich Nachhilfe, in den letzten Jahren habe ich hauptsächlich Schüler auf das Abitur vorbereitet, Latein und Englisch mit Schülern gelernt und Deutsch-Nachhilfe sowohl an Schulkinder als auch an Erwachsene gegeben. Hier in England habe ich bisher hauptsächlich mit Kindern aus Deutschen Familien gelernt. Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich doch bitte bei mir. Viele Grüße, Miriam
  5. Hi all, ich versuch's einfach noch einmal - vielleicht kann jemand aushelfen mit 'nem Tip oder 'n nudge in the right direction. Ich wuerde meinen Kindern gern die deutsche Sprache ein bisschen naeher bringen, unterstuetzend. Mir faellt es sehr schwer, konsequent zu bleiben und konsistent deutsch zu sprechen mit meinen Kindern, im komplett englischen Umfeld. Nun war meine Idee nach deutschen Studenten (oder anderen interessierten jungen Menschen) zu suchen, die, gegen Bezahlung, bereit waeren mit unseren Kindern Zeit zu verbringen und deutsch zu reden. Am liebsten regelmaessig, z.B. einmal in der Woche, am Nachmittag (nach der Schule), oder auch "Vollzeit", in den Sommerferien (Studenten liegen Nahe, Semesterferien etc). Weiss jemand, wo man am besten Interesse dafuer bekundet? Direkt in den Unis (mehr im Osten von London vielleicht) - aber bin nicht sicher wie man an die "rankommt"? Hat jemand anderes Tips oder Ideen? Oder kennt jemanden der Lust darauf haette? Dankbar fuer Ratschlaege, Katrin.
  6. Hi all, this is probably a bit far fetched - aber vielleicht kann jemand aushelfen mit 'nem Tip oder 'n nudge in the right direction. Ich wuerde meinen Kindern gern die deutsche Sprache ein bisschen naeher bringen, unterstuetzend. Mir faellt es sehr schwer, konsequent zu bleiben im komplett englischen Umfeld, und meine Kids sind doch schon "sehr englisch". Nun war meine Idee nach deutschen Studenten (oder anderen interessierten jungen Menschen) zu suchen, die, gegen Bezahlung, bereit waeren mit unseren Kindern Zeit zu verbringen und deutsch zu reden. Am liebsten regelmaessig, z.B. einmal in der Woche, aber auch in den Sommerferien (Studenten liegen Nahe, Semesterferien etc). Weiss jemand, wo man am besten Interesse dafuer bekundet? Direkt in den Unis (mehr im Osten von London vielleicht) - aber bin nicht sicher wie man an die "rankommt"? Hat jemand anderes Tips oder Ideen? Dankbar fuer Ratschlaege, Katrin.
  7. Liebe Naturwissenschaftler, am 26. Mai findet am Goethe-Institut London ein Science Outreach Workshop zum Thema "Wissenschaftliche Herausforderungen" statt. Wir möchten dazu deutsch-sprachige Wissenschaftler einladen Schülern, die Deutsch als Fremdsprache lernen, ihre Forschungsprojekte vorzustellen. Unser Ziel ist es junge Menschen sowohl für die deutsche Sprache als auch die Naturwissenschaften zu begeistern. Mehr zu unseren Workshops und unserer Organisation finden Sie unter www.nativescientist.com/ und https://www.facebook.com/nativescientist1. Falls Sie Lust haben dabei zu sein oder Fragen haben sollten, können Sie mich jederzeit gern kontaktieren kerstin.beer@nativescientist.com Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Herzliche Grüße, Kerstin Native Scientist is a non-profit enterprise that connects immigrant pupils and scientists to tackle educational disadvantage and promote science and language literacy. ----- Dr Kerstin Beer Development Manager & Challenging Assumptions Coordinator +49 152 09899 531 www.nativescientist.com | Facebook | Twitter | YouTube
  8. Dear Community Die englische Sprache ist reich an wunderschönen Redewendungen. In den Wörterbüchern werden sie leider nur allzuoft stiefmütterlich behandelt, im Netz sind sie nicht so einfach zu finden. Zwar sind Foren wie leo oder so schön um darin zu stöbern, und oft kommt nicht halbsoviel rüber wie drin steckt.   Ich habe mir ein paar Bücher zugelegt und schätze es darin zu stöbern. Sie zu verstehen ist eine Sache, sie anzuwenden jedoch eine andere. Manchmal lege ich mir eine Wendung die mir besonders gefällt zurecht und versuche sie an diesem Tag möglichst oft einzuflechten. Leider mit mässigem Erfolg, da es den Engländern oft an Sprachgefühl und Verständnis mangelt. Im TV mache ich regelrecht Jagd auf sie, aber das ist äusserst Zeitaufwendig und nicht immer mit Erfolg gekrönt.   Haben die Altgedienten hier ähnliche Erfahrungen gemacht und/oder kann mir jemand versiertes ein paar gute Tips geben, um im semantischen Dschungel der "puns and idiomatic expressions" heimisch zu werden? Und/oder generell sich mit der Sprache und den verschiedenen Dialekten fruchtbar auseinandersetzt?   preferably "without tediously learning them by heart until the cows come home"? :icon_wink:   Danke        
  9. Leaflet dt Autismus.AUSSEN23.8.2013.pdf Leaflet dt Autismus. INNEN23.8.2013.pdf
  10. Wir suchen maennliche deutsche Muttersprachler fuer eine Studie am Wellcome Trust Centre for Neuroimaging, University College London. Wir verwenden funktionelle Magnetresonanz (fMRI), um die am Sprechen beteiligten Gehirnareale zu identifizieren, und diese dann mit denen von Schlaganfall-Patienten zu vergleichen.  Das Experiment umfasst das Trainieren von einfachen Sprachaufgaben in Englisch (e.g. Bilder beschreiben, Woerter nachsprechen), einen Scan (etwa 1.5h), sowie einige Sprachtests in Englisch und Deutsch. Dauer insgesamt: etwa 4h  Bezahlung: £10/h. Ausserdem gibt's ein Bild deines Gehirns auf CD! Voraussetzungen: Maennlich, Rechtshaender, zwischen 20 und 40 Jahre alt, keine neurologischen oder psychiatrischen Vorerkrankungen, keine Dyslexie, kein Metall im Koerper (e.g. Implantate, Schrauben, Clips)   Fuer weitere Informationen einfach eine Email senden an   ploras-volunteer@ucl.ac.uk   Viele Gruesse Marion Oberhuber PhD student
  11. G' day, my name is Melina, I am 20 yrs old, got my a levels and come from Germany. I will move to London around mid april and will work as an Au Pair for a british family. At the weekends I will be off which is why I would like to help children (3-10 yrs) with learning the german language on saturday or sunday. So far I have got a lot of experiences with childcare and have helped lots of children with learning the german or english language. Anyone interested ? Warm regards, Melina
  12. G' day, my name is Melina, I am 20 yrs old, got my a levels and come from Germany. I will move to London around mid april and will work as an Au Pair for a british family. At the weekends I will be off which is why I would like to help children (3-10 yrs) with learning the german language on saturday or sunday. So far I have got a lot of experiences with childcare and have helped lots of children with learning the german or english language. Anyone interested ? Warm regards, Melina
  13. Wir suchen maennliche deutsche Muttersprachler fuer eine Studie am Wellcome Trust Centre for Neuroimaging, University College London. Wir verwenden funktionelle Magnetresonanz (fMRI), um die am Sprechen beteiligten Gehirnareale zu identifizieren, und diese dann mit denen von Schlaganfall-Patienten zu vergleichen.  Das Experiment umfasst das Trainieren von einfachen Sprachaufgaben in Englisch (e.g. Bilder beschreiben, Woerter nachsprechen), einen Scan (etwa 1.5h), sowie einige Sprachtests in Englisch und Deutsch. Dauer insgesamt: etwa 4-5h  Bezahlung: £10/h. Ausserdem gibt's ein Bild deines Gehirns auf CD. Voraussetzungen: Maennlich, Rechtshaender, zwischen 20 und 40 Jahre alt, keine neurologischen oder psychiatrischen Vorerkrankungen, keine Dyslexie, kein Metall im Koerper (e.g. Implantate, Schrauben, Clips)   Fuer weitere Informationen bitte eine Email senden an   ploras-volunteer@ucl.ac.uk   Mit freundlichen Gruessen Marion Oberhuber PhD student
  14. Hallo Ihr Lieben, ich habe da mal eine Frage in Bezug auf Uebersetzungen vom Deutschen ins Englische oder auch umgekehrt. Und zwar geht es speziel um die Woerter "oberflaechlich" (bezogen auf Persoenlichkeit, Eigenschaft einer Person und dessen Einstellung). Ich stelle fest, das mein Kollege sehr oberflaechlich ist. So wie ich es bezeichnen wuerde (bin mir garnicht mehr sicher, ob ich das Wort ueberhaupt jemals richtig angewendet habe). Also wenn jemand sehr wenig ins Detail geht, die Socke der Nachbarspuppe fuer die Socke der eigenen Ehefrau haelt (einfach, weil er nicht richtig drauf achtet, oder es ihm egal ist). Oder in ein Geschaeft geht und gleich das erste Obst greift, sogar wenns schon durch den halben Laden getragen wurde und im Kaeseregal liegt, und halb vermatscht ist. Egal. Er braucht Orangen, da liegen sie. Da ich mich mit dem Kollegen sehr gut verstehe, ist es auch kein Problem fuer mich und ihn, wenn ich ihm immer wieder vorhalte, wie oberflaechlich er doch sei. Jedoch hat er mir jetzt gesagt, dass facile das falsche Wort ist und er wuerde MICH eher als facile bezeichnen, weil ich so kleinlich bin und auf alles so sehr achte. Ausserdem hat er dann die Deutschen als facile bezeichnen (was ja durchaus sein kann, aber nicht in seinem Zusammenhang, wie ich finde. Also dass die Deutschen sehr pingelig sind etc.). Also dachte ich, vielleicht ist es eine falsche Uebersetzung. Und dachte, ich sollte ihn vielleicht mal als flippant bezeichnen. Dann hat er nur gelacht und meinte, das Wort kennt er so gut wie garnicht und anwenden wuerde er das auch nicht. Das kam garnicht an. Dann dachte ich...hhmmmm vielleicht geht es mit "superficial". Dann meinte er auf einmal "What???", und meinte dann zu mir, dass das das falsche Wort sei und nicht in diesem Zusammenhang gesagt werden kann. Und es sei schlecht aber nicht das richtige Wort. Erstens, woher will er denn wissen, dass es nicht das Rchtige sei, wenn er doch immer noch garnicht weiss, was ich ueberhaupt sagen will?Zweitens, wenn er es weiss, muesste er doch wissen, was das richtige Wort ist. Ich glaube nicht, das er das einfach nur nicht sagen will, weil es ihm zu unangenehm ist. Auch wenn es sich jetzt nicht so anhoert, er ist ein sehr positiv eingestellter Mensch. Und auch sehr offen gegenueber Kritik. Aber er hasst Diskussionen, wenn es um Dinge geht, die er fuer belanglos haelt. Ist ja verstaendlich, daher bin ich ja auch so "typisch deutsch" und "facile"(???), wenn ich immer wieder nach der korrekten Bedeutung nach dem Wort "facile" suche. Da ich von ihm keine Antwort bekomme, und auch sonst keiner hier weiss, worauf ich hinaus will, muss ich auch Euch jetzt nerven. Aehnliche Diskussion hatten wir mal ueber das Wort "asozial". Das ist bei mir auch noch nicht klar. In bestimmte Situationen wollte ich ihm mal vermitteln, wie asozial es sei....oder jemand sei..... . Ich versuchte es mit antisocial und unsocial. (da war noch ein Wort, komm jetzt nicht drauf). Jedenfalls meinte er da nur, nein, es sei falsch. Das ist nicht das korrekte Wort dafuer. Und die Woerter werden anders angewendet, aber nicht in dem Zusammenhang. Ich sagte, im Deutschen wuerde ich auf jeden Fall "asozial" dazu sagen. Aber nein, anti/unsocial seien absolut nicht die richtigen Woerter in dem Zusammenhang und sie seien schlecht. Und gestern war wieder was. Komm jetzt leider wieder nicht drauf. Jedenfall wollte ich eine Person, ein Verhalten oder eie Situation mit einem Wort beschreiben. Ein spezielles Wort. Sagte er wieder nein, das wendet man nicht so an, und nannte dafuer ein vollkommen belangloses Wort, was ich ueberhaupt nicht damit sagen wollte. Mein Englisch ist wirklich noch nicht so gut. Aber das Problem ist ein anderes. Es ist irgendwie mehr das Denken von uns. Das ist so ganz anders geschnitten. Das stelle ich aber immer nur fest, wenn es um solche Begrifflichkeiten geht. Ich versuche oft Dinge mehr philosopisch zu beschreiben. Aber mit einfachen Worten. Beispielsweise will ich sagen, sie sei mit den Gedanken woanders und er kommt dann mit "nein, das ist falsch, das sagt man nicht, man sagt, sie ist muede". Ich habe ja wirklich ein Problem damit, auf den Punkt zu kommen und mich kurz zu fassen bzw. mich klar auszudruecken, geschweige mein Schulenglisch. Aber ich spreche hier jetzt wirklich nur von diesen ganz einfachen Zusammenhaengen mit "facile" und "oberflaechlich" und "antisocial/unsocial" und asozial. Wendet man die Woerter hier wirklich anders an als im Deutschen? Und sind es ganz einfach die falschen Uebersetzungen?
  15. Hallo! Ich bin Portugiesin, 26 und wohne seit 1,5 Jahren in London. Ich habe 3 Jahre in Deutschland gelebt und finde es schwierig, mein Deutsch hier zu üben! Wem möchte, kann ich gerne Portugiesisch beibringen (oder Brasilianisches Portugiesisch versuchen) oder auch einfach mit euch Englisch reden. Hauptsache irgendwelche Bindung zu Deutschland! Ich hoffe, dass ich im Forum willkommen bin auch wenn ich keine Deutsche bin. Habe zwar schon Deutschlandweh und würde mich freuen, Deutsche Leute hier kennenzulernen. Debora
×
×
  • Create New...