Jump to content

reichp

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    884
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    31

Alle erstellten Inhalte von reichp

  1. reichp

    Car Crash

    Maenner sollten generell weniger oder gar nicht fahren, Frauen sind bessere Autofahrerinnen. https://www.theguardian.com/science/2004/may/13/thisweekssciencequestions1
  2. Hallo, Kristalkugeln wurden ausverkauft und man fragt sich als Brite, wie man nach dem Brexit in der EU leben kann: 1. Unter May's Deal gibt es Transition bis Ende 2020 [1], also alles bleibt beim Alten. 2. GB bleibt in der EU/EEA/Single-Market/usw - alles bleibt beim Alten. 3. Unter No-Deal Szenario duerfen Briten, die vor Maerz 2019 in D leben, ja bleiben. Laut [2] sogar bis Juni 2019. Angenommen man will die Insel nicht 100% verlassen, der DE-Aufenthaltsstatus waere aber nicht der schlimmste Plan B: in DE/EU27 wird es wohl keine Rationierung und LKW-Staus geben, man kann ab und zu etwas vernuenftiges essen usw. Gleichzeitig, angenommen, man verdient mehr auf der Insel und generell hat rationale Gruende auf der Insel zu bleiben, macht es Sinn so viel Zeit wie moeglich auf der Insel zu verbringen. Welche Voraussetzungen muss man in DE erfuellen um als Resident zu gelten? Man muss vermutlich eine Wohnanschrift in DE haben (=WG-Zimmer mieten und sich dort beim Anmeldeamt anmelden? Briefkasten-WGs gibt es bei [3], das klingt aber nach Betrug.)? Muss man unbedingt steuerpflichtig in DE sein? Muss man dort einen Job haben und wenn ja, kann man bei einer UK-Firma angestellt sein? Einer estnischer Firma vielleicht? Die Frage wuerde sicherlich jeden Briten oder jemanden mit britischen Familienangehoerigen interessieren. [1] https://www.gov.uk/guidance/living-in-germany [2] https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/EN/themen/migration/brexit/faqs-brexit.html [3] https://wohnanschrift.net/meldeadresse-einfach-mieten/index.php laut https://ch.trustpilot.com/review/wohnanschrift.com ist erwartungsgemaess Betrug.
  3. Was mich nervt ist nicht die Drohne, sondern dass es keinen guten Plan B gegeben hat. Manche Fluege wurden nach Stansted umgeleitet, aber viele wurden einfach gestrichen. Natuerlich weiss niemand wie lange es dauern koennte bis die Drohne muede wird oder Eyjafjallajökull sich beruhigt oder der Schnee aufhoert zu fallen oder was immer zu Stoerungen an Flughaefen fuehrt. Zeitungen berichteten heute von leidenen Passagieren, das Volk wuerde vielleicht gerne sogar die Todesstrafe wiedereinfuehren fuer Drohnen-Terroristen und Besitzer oder was immer. Was ich in Zeitungen gerne lesen moechte waere folgendes: 1. angenommen die Drohne wird um T Uhr gefangen und Fluge verlaufen normal, wie lange dauert es mit dem Backlog von Fluegen? 2. wenn ich am Freitag-Sonntag von X nach London oder von London nach X fliegen will, mit welcher Wahrscheinlichkeit findet mein gebuchter Flug von/nach Gatwick statt, angenommen die Drohne wurde H Stunden vorher gefangen - was ist mit dem Backlog? 3. Anhand von (2) kann ich ueberlegen, ob ich T Pfund fuer einen neuen Flug nach LHR oder London Southend bezahlen will um unbedingt in London/Ort X rechtzeitig anzukommen. 4. Wie haben Flughaefen auf Streiks/Eyjafjallajökull/Schnee vorher reagiert? Fluege fallen ja oft aus. 5. Es gibt Tausende Moeglichkeiten das Verkehrschaos zu verursachen, es waere aber nett Plan B und C zu haben. Haben Flughaefen in der Umgebung genug Kapazitaeten? Keiner von Journalisten hat Statistiken von Flugen in Oktober 2018 [3] oder Dezember 2017 analysiert, z.B. im Dezember 2017 circa 2.5 von Fluegen sind ausgefallen (am meisten in LHR: 1.3k von 39k Fluegen) . Im Dezember 2016/7 ungefaehr 85k [4] Fluege in Londoner Raum stattgefunden haben, heute circa 700 Fluege in Gatwick ausgefallen, voellig falsch extrapolierend auf den ganzen Monat aus 30 Tagen, waeren es 21k Fluege - anstatt 20.2k Fluege fuer LGW im Dezember 2017, also LGW ist fuer weniger als 24% von Fluegen verantwortlich. Heute habe ich gelesen, dass 50k Passagiere nach LGW fliegen und 65k von LGW, naiv sehe ich die theoretische Kapazitaet 15k Fluggaeste in LGW aufzunehmen - oder wenn dieses Ungleichgewicht in LHR herrscht, koennte man 30k Fluggaeste in LHR aufnehmen, das ist aber zu naiv, denn Abflugkapazitaeten sind wohl in LHR vermutlich 95%+ ausgeschoepft. Aber was ist mit London Southend, wie viele Fluge kann er aufnehmen? An diesem Flughafen bin ich noch nie gewesen. Ich habe auch eine interessante PhD-Dissertation gefunden "Entwicklung und Einsatz eines Entscheidungsunterstützungssystems in der Verkehrszentrale einer Fluggesellschaft" [5], es waere nett etwas aehnliches auch fuer Flueggaeste zu haben: alternative Routen, Kapazitaeten von diesen Routen, Preise, usw. Es ist nicht der letzte Fall, wo ein Flughafen lahmgelegt wird, mit oder ohne Drohne. In meiner idealen Welt moechte ich eine Nachricht von Google Maps erhalten "Ihr Flug wird mit Wahrscheinlichkeit 40% gecancelt, fuer X Pfund koennen Sie Flug nach LHR buchen oder fuer Y Pfund mit dem Bus nach Edinburg fahren und von dort fliegen". Es muss nicht 100%ig stimmen, aber decision making under risk [1] ist immer einfacher als under ignorance [2]. Was mich noch mehr stoert, ist der Gedanke, dass wenn UK nicht mal mit dem lahmgelegten LGW umgehen kann, wie wollen wir ohne Deal die EU verlassen? (um auf den besagten Hammel zurueckzukommen, schliesslich heisst das Forum heutzutage Deutsche-in-London-die-nur-ueber-Brexit reden Dem Drohnenoperator wuerde ich eigentlich Dankeschoen sagen und Flughafanbetreiber bestrafen, weil sie generell keinen guten Plan B haben. Frueher oder spaeter sollte es mit einer Drohne passieren, die kann jederman seit circa 6 Jahren kaufen, mindestens und gefaehrlich fuer Flieger sind sie schon [6]. Upd: wohl die wichtigste Zahl ist wohl die Durchnittsauslastung von Gatwick: 86% [7], also naiv ohne Flugumleitungen und angenommen keiner der Passagiere auf seinen Flug verzichtet, sollte es bis zu 7 Tage dauern, den Rueckstand abzubauen? Interessant wie viele Passagiere koennen in Gatwick uebernachten/auf Koffern sitzen: circa 65k sollte heute von Gatwick starten, so viele kann man im Gebaeude aber kaum unterbringen? ~700 Fluege wurden heute geplant, angenommen die Haelfte landet und die andere Haelfte startet gleich verstreut zwischen 6 und 22 Uhr, das macht 20 Fluege pro Stunde je 162 Passagiere=~3.2k Passagiere pro Stunde. Kann man in North+South Terminal 10k Passagiere unterbringen? An 20k glaube ich eher nicht. Schade, dass ich kein Journalist bei The Guardian bin.. Ich koennte verdammt langweiligen und schlechten Artikeln schreiben und niemand wuerde sie lesen. [1] https://en.wikipedia.org/wiki/Decision_theory [2] https://link.springer.com/article/10.1007/BF01211526 [3] https://www.caa.co.uk/Data-and-analysis/UK-aviation-market/Airports/Datasets/UK-Airport-data/Airport-data-2018-10/ [4] https://www.caa.co.uk/uploadedFiles/CAA/Content/Standard_Content/Data_and_analysis/Datasets/Airport_stats/Airport-data-2017-12/Table_04a_Cancelled_Movements(1).pdf [5] http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7636/1/20180819_Dissertation_Heger.pdf [6] https://www.theguardian.com/technology/2018/dec/20/how-dangerous-are-drones-to-aircraft [7] https://www.gatwickairport.com/business-community/about-gatwick/company-information/gatwick-by-numbers/
  4. Keine Panik, die Regierung kriegt es schon hin mit dem No Deal Brexit,  es ist ja einfacher als zwei Drohnen in Gatwick zu stoppen. Oder? 

    1. Das 168-seiten-langes Ergebnis der jahrelangen Forschung ist fertig - https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/766465/The-UKs-future-skills-based-immigration-system-print-ready.pdf Das Dokument beantwortet uebrigens viele Fragen und es gibt auch Beispiele, wie z.B. hier mit Rebekka aus Daenemark und Ragnar aus Schweden.
    2. Hallo, Ich haette gerne ein totes Kaninchen kaufen bzw dessen Fleisch - wo kann man es am Besten in East LOndon/Greater London anschaffen? Online kann man auf bestellen, ich wuerde aber lieber in einem Offline-Laden kaufen https://www.fieldandflower.co.uk/butchers/shop-all#show=40 https://www.farmerschoice.co.uk/butchery/buywholerabbit#sthash.evSTxc0W.dpbs https://www.godfreys.co/wild-rabbit-4398-p.asp Upd: habe bei https://www.frenchclick.co.uk/c-72-rabbit.aspx?sortby=0&dir=0&res=#results bestellt, alle anderen Online-Laden nehmen keine Bestellungen fuer Dezember mehr. Danke.
    3. Ich poste hier mal die Link zur Rede von Sir Ivan Rogers (https://en.wikipedia.org/wiki/Ivan_Rogers) https://news.liverpool.ac.uk/2018/12/13/full-speech-sir-ivan-rogers-on-brexit/?fbclid=IwAR22zkI6Gumrf8q18JFG2jnpOjSYECezLVXtu70ijdHOhrsRAASW-DuPQIU in der Hoffnung es spaeter zu lesen... Upd: Habe seine Rede auf 11 A4-Seiten gelesen und eigentlich war es wert. Er ist wohl einer der wenigen kompetenten Leuten, die oeffentlich sprechen.
    4. leider ist der Markt auf dieser Webseite zu klein, die wird naemlich von Victoria Uni of Welligton fuer Forschungszwecke betrieben und nicht zum Reichwerden. Teilnehmer koennen Wetten abschliessen, dass der GB die EU verlaesst (fuer 47 Cent bekomme ich dann 100c) oder eben nicht (57c). Daraus kann man den Schluss ziehen, dass die Teilnehmer eher daran glauben, dass GB auch nach 29. Maerz in der EU bleibt. Apropos Merz, die Chancen von Friedrich [1] werden hoeher geschaetzt als von Annegrett Kramp-Karrenbauer. Meinetwegen wuerde ich lieber "Annegrett Kramp-Karrenbauer muss weg" auf Plakaten lesen anstatt "Merkelz muss weg" Auf jeden Fall, ich finde es toll, dass Leute auf Politiker und nicht auf Pferde ihr Geld setzen. Falls Merz doch gewinnt, koennte er Steuererleichterungen nicht nur fuer Aktien- und Pferde- [2], sondern auch Politikerwetten durchsetzen. [1] https://www.predictit.org/markets/detail/5077/Who-will-be-elected-to-succeed-Angela-Merkel-as-leader-of-CDU [2] https://www.der-postillon.com/2018/12/merz-pferdewetten.html
    5. uebrigens waere es interessant anzuschauen, wie das echte Leaver-Volk in Gelbwesten mit Mistgabeln und Fakeln in London Proteste organisieren wuerden und ob/wie zahlreichere Remainers mit Fonduegabeln und Riesling dabei ruhig picknicken wuerden... Fonduegabeln verlieren in der Regel gegen Mistgabeln, 10 Personen mit Mistgabeln wuerden sich aber hoechstwahrscheinlich ungemuetlich fuehlen, wenn sie von 500 Personen mit Fonduegabeln umgekriesen waeren.. Mittlerweile beobachte ich Prediction Markets: https://www.predictit.org/markets/detail/4672/Will-the-United-Kingdom-officially-exit-the-European-Union-by-March-29 https://www.predictit.org/markets/detail/5049/Will-the-UK-announce-another-Brexit-referendum-by-Mar-31,-2019
    6. letzte Woche war ich auf einem Seminar und dieses Mal verlief der Abend ohne Champagne Dafuer bekam ich einen Regenschirm umsonst. Immerhin, bin ich als nicht-Influencer in 51 Laendern gewesen und habe eine tolle Fotosammlung von Theken mit Free Beer. Dafuer muss ich nur in der Schlange fuer Free Beer stehen, bei manchen Influencern werden Schlangen fuer ein Foto laenger: https://www.nzz.ch/panorama/instagram-in-neuseeland-muessen-influencer-fuer-ein-foto-anstehen-ld.1441270?fbclid=IwAR34AoatBDe9_Dh50ZjIumC_1Y6WOgG5yfgB27DpP-kudWjKA1xctPbcBKI
    7. Hallo, London ist ja echt progressiv: nun kann man an Obdachlosen auch contactless spenden [1] und bei uns werden statistischen Methoden eingesetzt um Nachfrage nach Food Banks zu schaetzen [3]. Was machen andere Laender, darunter Deutschland, falsch, dass dort nur 0.14% der Bevoelkerung obdachlos sind - im Verlgeich zu 0.46% in GB? Und wenn es mit der Wirtschaft nach dem Brexit so richtig in die Hose geht, haben wir gute Chancen Spitzenreiter in applications of machine vision for squirrel hunting zu werden und aehnliches. Nicht mal in Brasilien schafft die Gesellschaft genug Obdachlosen zu produzieren: gerade mal 0.04% der Bevoelkerung, kein Wunder, dass man dort vermutlich nicht contactless spenden kann. Wir koennten von Guinea (68.5%) lernen... Kan man dort per PayPal spenden? [1] https://www.bbc.co.uk/news/uk-england-london-46372244 [2] https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_homeless_population [3] https://theodi.org/event/friday-lunchtime-lecture-data-our-latest-weapon-in-the-fight-against-hunger/
    8. ich mag es lieber, wenn Eingangstore geoeffnet werden anstatt durch das Fenster einzusteigen. Ich sehe keinen Grund warum etwa Tatort aus DACH in GB (oder weltweit) geblockt werden muss. Die Anbieter koennten (mehr) Geld verlangen, aber einfach so verbieten weil man im falschen Land lebt, ist irgendwie nicht zeitgemaess, vor allem nicht in der EU, wo es eigentlich normal sein soellte mehrere kulturell-sprachlichen Identitaeten zu haben.
    9. ich kann 1+ Tipps geben wie man 100,000km pro Jahr herumfliegen kann, darunter in 26 Laender unterwegs sein, in Restaurants essen, manchmal den Flug 10 Stunden vor dem Abflug buchen - und ganz normal vollzeit arbeiten, mit 6.5 Wochen Jahresurlaub und ohne Geschaeftsreisen. 1. Werde ein "nicht-Influencer", studiere etwas langweiliges - z.B. Informatik. 2. Lebe alternativ: zahle brav Steuern, ernaehre dich mit Pizza/Champagne/Wein/Bier umsonst auf diversen Konferenzen. 3. Trage T-Shirts, die du umsonst bekommen hast. Mit etwa Glueck auch Socken. 4. Ernaehre dich alternativ: manchmal vegetarisch, manchmal vegan, manchmal Broccoli. Im Ausland darfst du alles essen und trinken, vor allem Steaks und Wein. 5. Reise mit einem max 30L Ruecksack. 6. Erlebe multikulti: schaue finnischen Komoedien in Kroatien an oder esse taiwanisch in Macao. 7. Denke darueber nach, Neo-Dadaist zu werden. 8. Besuche mindestens eine Republik, in deren Verfassung ein Hund ein Hund bleiben darf und man das Recht hat nichts zu verstehen. 9. Gestalte das Ganze so langweilig wie moeglich. 10. Besuche so viele moderne Kunstausstellungen wie moeglich, mache Fotos. Attraktive spoertlichen Frauen moegen das und werden dich zum Flieger begleiten.
    10. Hat hier jemand Lust Vorratgemeinschaften zu gruenden? Ich habe z.B. gerade 120 Klopapierrollen bekommen, bald bekomme ich 6kg Kaffebohnen und haette Interesse an Vorraeten von Reis, Zucker. Ich sammle Kaffeesatz zum Duengen, eine Oekonomik hat mir dafuer Tomaten nach dem Hard Brexit versprochen. Momentan weiss ich nicht genau, ob ich noch scherze oder schon in panik-mode bin.
    11. reichp

      Steak braten

      Es klingt so, als ob Ihr drei an einem Steak-Braten-Wettbewerb teilnehmen moechtet, mit Riesling bzw Malbec als Belohnung....:)
    12. Laut [1] sinkt die Wahrscheinlichkeit dass GB die EU verlaesst: momentan 61c, am hoechsten war es 88c am 17. September und am niedrigsten 48c am 8. August. Mit Waehrungskursen in den letzten 90 Tagen korreliert dieser Brexit-Aktien-Kurs ungefaehr so: Falls jemand andere "prediction markets" kennt, bitte her damit. Ansonsten muss man langsam Entscheidung nicht unter Risiko [2], sondern unter Ungewissheit treffen zu muessen. [1] https://www.predictit.org/markets/detail/4672/Will-the-United-Kingdom-officially-exit-the-European-Union-by-March-29 [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Entscheidungstheorie
    13. Ueber Mark Pack Blog [1] habe diesen Bericht [2], [3] ueber subjektive Wahrnehmungen der Briten von Migration. Ganz interessant: anekdotal evidence steht oben, Statistiken ganz unten. Bei mir ist es eher umgekehrt. [1] https://www.markpack.org.uk/156433/immigration-research-heather-rolfe/ [2] http://blogs.lse.ac.uk/politicsandpolicy/why-perceptions-of-immigration-are-resistant-to-facts/ [3] https://www.niesr.ac.uk/sites/default/files/publications/FINAL Leverhulme report FINAL.pdf
    14. EU Citizens' Rights & Brexit info session live from Europe House.
    15. Es ist ja nicht in meinem Stil, Damen einzuladen um jemanden zum Schmelzen zu bringen. Wo ist Wild Boy wenn man ihn braucht? Er kennt sich vermutlich auch viel besser aus in Vorlieben fuer von Englaendern. uebrigens, Ich ueberlege ob ich die Backform zum Protest mitnehmen soll? Nicht, dass wir einen Apfelkuchenbackenwettbewerb fuer echte Maenner vor dem Supreme Court veranstalten wollen..
    16. ja, am Besten demonstriert man vor dem Gericht da es mindestens ein paar Dutzend PolizistInnen stehen, die meinen Wein notfalls beschuetzen koennten. Ich habe schon Olivenbrot und Kaese gekauft, Wein habe ich ja genug. Meine Puste ist noch ok, ich bin aber am Ueberlegen ob ich die ganze Route mitmarschieren soll oder einfach direkt zum Picknick erscheinen kann... Theoretisch koennte ich Fondue-Picknick machen, wie vor ein paar Jahren beim Green Partk Protest, aber in den letzten 2 Monaten habe ich einfach viel zu viel Fondue gegessen.
    17. https://www.peoples-vote.uk/march. Das Wetter soellte warm (18C) genug fuer Picknick mit Kaese und Wein sein.
    18. https://endgeoblocking.eu/de/#join es waere um die Zeit zumindest digitalen Grenzen abzuschaffen.
    19. Die Anfahrt wäre ok, momentan bin ich aber zu faul nach allen party-party diese Woche..
    20. GBPEUR=1.1436, zuschlagen..

      ×
      ×
      • Neu erstellen...