Jump to content

mcschwabe

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    897
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    15

mcschwabe hat zuletzt am 31. Oktober 2018 gewonnen

mcschwabe hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

494 Excellent

Über mcschwabe

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  • Standort
    East London

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. mcschwabe

    Erbrecht

    Doppelbesteuerung ist aber hier nicht eindeutig aus meiner Sicht. Und wie werden die Freibetraege verglichen? Wenn Du z.B. im UK eigentlich 100k Steuern zahlen muesstest, und in D nix zahlst wegen der persoenlichen Freibetraege, zahlst Du dann 100k nach?
  2. mcschwabe

    Erbrecht

    Der Thread ist ja schon recht alt, aber ich nutze ihn mal als Anfang. Ich hab mich mal langsam mit dem Thema auseinandergesetzt, und ein Punkt ist mir wirklich unklar. Im UK gelten die Freibetraege fuer den Estate. Der wird auch besteuert. In D gelten die Freibetraege fuer einzelne Erben, und die werden besteuert. Gibt es jemanden, der sich diesbezueglich mal informiert hat oder (leider) schon Erfahrungen gesammelt hat? Sprich Ich/Du leben seit Ewigkeiten im UK, und der Erbfall tritt in D ein. Wie laueft das dann? Hmmmm..
  3. Und das Pfund steigt. Hurrah, ich fahre am Wochenende nach Hause, da wird es billiger 🛒
  4. Wieso 2 oder 3? Die beinhalten beide freedom of movement, dann kannst Du gleich bei 1 bleiben. 1, 4 oder 5. Dann second preference angeben, und remain muss insgesamt nicht nur die Mehrheit haben, sonder mehr als 17,4 Millionen Stimmen. Democratic legitimacy, voila.
  5. Wie saehe das aus, falls das UK noch an EU Wahlen teilnimmt?
  6. Die DUP ist sowas von scheinheilig, das ist unfassbar. Es darf "keinen Unterschied zwischen NI und Rest UK geben". Fuer Gueter! Fuer Menschen gibt es das natuerlich, da ist das kein Problem. Abartig.
  7. The market is an arse.
  8. Hmmm, Wasserstandsmeldungen von Osborne's Schmierblatt sind eher wertlos in meiner Sicht.
  9. Die Judaeische Volksfront waere mir auch lieber, als die Tories.
  10. Das mag ja stimmen, aber das hilft immer noch nicht, aus der Kacke rauszukommen. Die einzige Moeglichkeit aus meiner Sicht ist jetzt, dass sich sowohl Tory Remainers, als auch Labour Remainers ueber die jeweilige Parteifuehrung hinwegsetzen und mit der SNP und LibDem gemeinsame Sache machen. Moeglich ist das. Wir sitzen ja demnaechst auch vor einer Tanne und singen ein Baby aus Palaestina an. Moeglich ist alles....
  11. Jetzt liegt der Ball bei Labour. Die Tories werden weder Neuwahlen, noch ein 2 Referendum anstreben. Labour will Neuwahlen, kann die aber nur durch ein Misstrauensvotum im Parlament erreichen. Das befuerchten sie aber zu verlieren, da weder die Tories, noch die DUP Neuwahlen wollen. Von daher war das Resultat gestern katastrophal. TM stolpert weiter als Zombie durch die Gegend, und die Zeit laeuft ab.
  12. Was manche alles so wissen... Die Tatsache, dass der EuGH konsultiert wird zeigt recht deutlich, dass hier keine Klarheit bestand. Die Argumentation des AG beruht auf der Wiener Konvention, nicht gerade EU Recht per se. Hier war nix "bekannt". Man konnte der Meinung sein, oder auch nicht. Und ein Schelm, wer dabei denkt, politisches Kalkuel koennte moeglicherweise eine Rolle gespielt haben, vor allem was das Timing angeht so kurz vor der Parlamentsabstimmung naechste Woche.
  13. Das mag inhaltlich stimmen, aber ohne Referendum traut sich das keiner im Parlament.
  14. So, und jetzt mal wieder was Relevantes: Advocate General des EuGH sagt, UK kann Art. 50 einseitig zurueckziehen. So, jetzt ist die Katze unter den Tauben. Ein Referendum vor dem 29. Maerz, und es ist alles gegessen ?
×
×
  • Neu erstellen...