Jump to content

Gingerale

DIL+
  • Content Count

    79
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 Neutral

4 Followers

About Gingerale

  • Rank
    Member
  • Birthday 06/18/1988

Contact Methods

  • Website URL
    http://itoldyourmother.tumblr.com/

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  • Standort
    Camden town
  • Interessen
    http://itoldyourmother.tumblr.com/

Recent Profile Visitors

1506 profile views
  1. Hallo ihr Lieben, Wir suchen an Anfang Dezember ein Au Pair für unseren 2 jährigen Sohn. Die Zeiten wären von Dienstag bis freitag jeweils 5 Std. So, mo, di hättest du frei. Deine hauptaufgabe wäre den Nachmittag mit ihm zu verbringen da er bis 15 Uhr in die nursery geht. Kochen und sauber machen brauchst du nicht so haben noch eine ganz liebe Dame die das macht. Wir haben leider keinen Platz in unsere Wohnung bieten die aber ein 1 Zimmer Appartment in der gleichen Straße an...natürlich wärst du dennoch ein Teil de Familie...ideal vielleicht auch für ein schon etwas älteres Au Pair... Mein Mann kommt aus Honduras und ich aus De...wir sprechen aber Hauptsächlich Spanisch zu Hause und ich freue mich wenn wir endlich mal Deutsch reden können wenn du da bist :) Bezahlung sind 150 Pfund die Woche, babysitten extra bezhalt natürlich Melde dich doch einfach. Ich freue mich. Annie
  2. 8-10 Pfund sind üblich ohne Qualifikationen und Ofsted usw usw alles darunter finde ich unangemessen (Habe lange als Nanny gearbeitet)
  3. Ah mein Handy kann irgendwie kein deutsch...ich meine natürlich IST EIN TOLLER ORT UM FREUNDE ZU FINDEN!
  4. Julymarie - übrigens ist das diese Forum in toller Ort wo du Freunde findest...   Ich hab einige meiner besten Freunde hier kennengelernt ;)
  5. Ich glaube, ehrlich gesagt das liegt wirklich an der deutschen Gelassenheit. Ich habe fast nur bei deutschen Familien gearbeitet und hab immer viel von Freundinnen, die auch Au pairs waren gehört, dass die englischen Famlien um einiges strenger waren...   Find ich persönlich aber schade....Wenn man eine studierte Nanny/Au pair haben will, die für alles verantwortlich ist sollte man sich eine VollzeitNanny einstellen....dann muss man eben mehr als 70 pfund die Woche ausgeben, aber das kann man sich dann ja überlegen bevor man Kinder bekommt....ist eben "teuer", aber trotzdem können Nannys deswegen keinen Luxus lifestyle leben....   Naja..is son Thema für sich - Ich hab viele gute Familien erlebt, aber auch einige schlechte...grad als Au pair kann das auch ganz schön in die Hose gehen wenn man was macht was der Familie nicht gefällt oder auf ner Party mal eine geraucht hat oder whatever...   Anpassungsfähigkeit ist wohl da A und O wenn man nach London als Au pair kommt....und Au pair Freunde mit denen man sich ausstauschen kann : )
  6. Ich finde diese Au pair Erfahrungssache wird auch extrem überbewertet....warum kommt man als Au pair nach London? Bestimmt nicht vorwiegend weil man auf Kinder von fremden Leuten aufpassen - natürlich muss einem das schon Spaß machen aber ganz ehrlich - primär geht es doch um London, neue Freunde, Party und dessen sind sich erfahrene Au pair Familien auch bewusst. Au pairs sind JUNGE Mädchen, die Erfahrung sammeln und höchstens 5 Std am Tag ein Kind betreuen. Sie müssen es weder erziehen noch sonst irgendwas sofern die Au pair Familie fair und normal ist....   Ein Kind vom Kindergarten abholen, essen machen usw schafft auch eine 18 Jährige ohne riesen Erfahrung..   Ich hab fast 6 Jahre als Vollzeit Nanny gearbeitet und "nebenbei" studiert...Als Vollzeit Nanny bist du quasi eine Ersatzmutter, bist für alles verantwortlich und musst teilweise 70 Std die Woche arbeiten und Kinder selbst nachts betreuen und im Urlaub - das is n völlig andere Schnack als Au pair sein udn 25 Std die Woche leichte T#tigkeiten ausüben mit vorzugsweiser einer Familie, die einen nicht nur will um auf die Kinder aufzupassen sondern die einen auch unterstützt und fürs Wohlergehen sorgt...   Also Back to the roots: Au pair sind ist (wie ich finde) mit 18 einfach mal ein Jahr in ein neues Land un Erfahrung sammeln und ich würde das jedem raten..der Lust darauf hat.
  7.   Naja hast schon recht Teenager sind auch nicht easy peasy, aber ich kann ja nur von meiner Erfahrung sprechen und ich als damals 19 jährige war so reif und "erfahren" das ich durchaus in der Lage war nen 12 Teenager in den Griff zu bekommen...
  8. Es gibt schon Familien die Mädels ohne konkrete Erfahrung nehmen..meistens Familien mit älteren Kindern denen man einfach ein bisschen bei den Hausaufgaben hilft oder bisschen essen kocht. Ich bin auch direkt nach dem Abitur als Au pair nach London und hatte zuvor nur mal auf meine Nichten und Neffen aufgepasst. Ich hatte aber auch eine Familie mit nur einem Jungen der schon 12 war...mit dem hab ich eben Fußball gespielt, gekocht usw usw und die Familie war so super nett und hilfsbereit - also chancenlos ist das jetzt nicht... Nur wird dich natürlich keine FAmilie nehmen die Säuglinge oder Kleinkinder hat - das würde ich dir aber eh nicht empfehlen. Du bist noch jung und das ist schon ne ziemliche Verantwortung.  Ich würde schon hier im Forum suchen an deiner Stelle - da findet sich bestimmt jemand und wenn nicht machste eben noch mal n Praktikum in DE oder so..
  9. Wie wäre es denn im Januar mit einem Ehemaligen Treffen?...
  10. Hallo ihr Lieben,   Ich bin schon eine Weile wieder in DE, aber erst kurz in Hamburg und hab mich gefragt ob es hier noch ein paar Ex Londoner gibt? Ich hab 6 Jahre in London gelebt und würd mich freuen hier vllt auch ein paar von euch zu treffen?   Lg, Annie
  11. Ich hab das bei der Post gemacht und musste meinen Ausweis mitschicken...aber meine Gasteltern haben da viel übernommen bzw haben mir geholfen bei den Dokumenten usw...frag doch deine Gasteltern einfach mal ;)
  12. Als als ich vor ein paar Jahren als au pair nach London gekommen bin hab ich auch meinen FS in England gemacht...mein Wohnsitz also der feste war ja bei den Gasteltern...sonst gabs da keien Probleme..ausser das ich jetzt manchmal in DE auf der falschen Seite fahren will
  13. Ich würd auch den Barcleys basic account nehmen...Dauert nur n paar Minuten in einer Filiale, ist kostenlos und wenn du wieder gehst kannst du ihn einfach kündigen oder behalten...   Und Barcleys gibts ja nun wirklich an absoluter jeder Ecke...da fand ich es nie so schlimm, dass man nur da auch kostenlos Geld abheben kann...
  14. Hey ho,   Weiß jetzt gar nicht ob das in dieses Thema reinpasst, aber ich versuchs mal...   Geht vielleicht grade jemand zufällig von Hamburg nach England und will seine Wohnung loswerden???? Oder kennt jemanden?   Im Gegenzug könnte ich ein WG-Zimmer in London vermitteln...   Näheres kann man ja per PN bequatschen...   Vllt gibts ja grad tatsächlich jemanden..   Lg, Annie
  15. Danke für die Antworten...Ich werd mal per Email nachfragen ob dir mir einen neuen Pingenerator schicken dann kann ich mich zumindest online mal einlocken.
×
×
  • Create New...