Jump to content

Kingsizefairy

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    2.859
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    49

Kingsizefairy hat zuletzt am 21. Oktober 2017 gewonnen

Kingsizefairy hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

2.400 Excellent

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Kingsizefairy

  • Rang
    Giftzwerg vom Dienst
  • Geburtstag 29. April

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.hebrideanteastore.scot

Profile Information

  • Geschlecht
    Frau
  • Standort
    Schottland

Letzte Besucher des Profils

9.208 Profilaufrufe
  1. ach was, ist halt Mofolo, provokativ bis zum Erbrechen, raue Schale, klebriger Kern. Kann man sich drüber aufregen, muss man aber nicht. Ich habs aufgegeben, schont die Nerven
  2. Hallo und Danke fuer die Aufnahme

    Herzlichen Glückwunsch und alles, alles erdenklich Gute!!
  3. ... er will doch nur spielen....
  4. Kann doch nicht so schwer sein, oder? Leute, hört doch endlich mal auf eure Lebensläufe, Telefonnummern und Emailadressen öffentlich in ein Forum zu schreiben. Es dürfte hinreichend bekannt sein, dass Leute damit Schindluder treiben können.
  5. Toto und Lixil, 2 grosse japanische Klohersteller

    Offen gestanden kannst du die bei uns hier in der Pfeife rauchen...
  6. Toto und Lixil, 2 grosse japanische Klohersteller

    .... das wäre meine rettung....
  7. In der Weihnachtsbäckerei....

    gibt es manche Leckerei :-) Auch dieses Jahr gibts im Hebridean Tea Store wieder Schokoprinten, Kräuterprinten, Dominosteine und andere Leckerlichkeiten. Ich hab noch nicht alles auf der Webseite aktualisiert, aber ich arbeite dran. Für die Selbstbäcker habe ich Grümelkandis eingekauft Wer also das eine oder andere möchte kann auf der webseite www.hebrideanteastore.scot nachsehen und bestellen. Falls da Sachen nicht sind, einfach anschreiben, ich helfe gerne. Da ich immer noch mit der neuen Webseite kämpfe, ist grad alles ein wenig strubbelig. Ich bitte um Nachsicht
  8. Strafzettel nach ueber einem Jahr - was tun?

    anrufen und verhandeln ob du nicht die gemäßigte gebühr zahlen kannst. Mittlerweile wird das genauso verfolgt, als wenn du noch in GB wärest, glaub ich.
  9. Kinderaufzuchtskontroverse - zwei Modelle

    ich hatte mich dann irgendwann wirklich spaßeshalber bei der Spasskasse beworben und mit der Ablehnung kam ein sehr persönlicher Brief vom Leiter. Er meinte ziemlich deutlich, dass bei meinen Fähigkeiten, die sich anhand meiner Zeugnisse etc. ablesen lasse, es Perlen vor die Säue wäre, mich bei der Sparkasse eine Lehre machen zu lassen. Ich solle lieber meine juristischen Fähigkeiten (ha-fucking-ha) ausleben oder aber was mit Sprachen machen, da wäre wohl eher meine Berufung zu finden, als auf der Sparkasse zu versauern. Ich hätte ihn knutschen können. Meine Mutter war pikiert @suoyarvi meine Mutter war Baujahr 1939. Was ich nicht verstehe, sie durfte nicht aufs Lyzeum, weil kein Geld da war und wurde in die Fabrik zum Arbeiten gesteckt mit 14. Hat sich dann Schreibmaschinen und Stenokurs in Abendschule vom Mund abgespart um dann später im Büro und stellenweise auch bei der Sparkasse zu arbeiten. Warum sie mich nicht hat gewähren lassen, war mir immer ein Rätsel. Kurz vor ihrem Tod hat sie sich dann entschuldigt dafür. Sie hatte damals einfach Angst, dass ich es nicht schaffen würde und letztendlich auf der Strecke bliebe. Aber sie hat dann gesehen, wie fürchterlich ich in meinen Job gelitten hatte und wie unglücklich ich war. die Einsicht kam dann ein wenig spät für mich.
  10. Kinderaufzuchtskontroverse - zwei Modelle

    und dann gibts noch Modell drei, wobei das Kind neugierig, intelligent und wissbegierig ist und von den Eltern blockiert wird, weil es nicht deren Vorstellungen entspricht. Das wäre dann ich. Ich war Jahrgangsstufenbeste auf der Realschule und musste ein Jahr lang darum kämpfen, dass ich danach aufs Gymnasium gehen durfte. Für meine Mutter die totale Enttäuschung, weil ich nicht wie meine Freundin "aufs Büro" gegangen bin oder zur Sparkasse. Nach dem Abitur durfte ich nicht studieren, weil - ich zitiere - "man mich jetzt 13 Jahre durch die Schule geschleppt hätte und jetzt Schluss damit wäre, sie hätten auch ein Recht auf Leben". Öhm... ich musste keiner schleppen, ich ging immer selbst und bin immer mit guten Noten durchgesegelt. Meine Eltern gingen beide arbeiten, meine Mutter immer halbtags. Wir hatten eine schöne Wohnung und ein Auto und sind auch jeden Sommer in Ferien gefahren. Ich wollte Jura studieren, für meine Mutter undenkbar, weil sie meinte ich wäre dafür auch zu blöd, ich solle lieber zur Sparkasse gehen oder irgendwo aufs Büro (so wie sie). Ich hatte immer nur zweien und einsen auf dem Zeugnis, von daher hab ich das mit zu blöd nie so ganz verstanden... In einem letzten Versuch kam einer meiner Lehrer zu uns nach Hause. Er war der vorsitzende Richter am Amtsgericht und versuchte meine Mutter zu überzeugen, mich studieren zu lassen. Keine Chance. Ich bin dann mit 19 ausgezogen und habe halbherzig eine Lehre absolviert. Das Verhältnis zu meiner Mutter war bis kurz vor ihrem Tode eher so eine Hass-Liebe. Bei meinen Kindern wählte ich den Mittelweg. Ich versuchte ihnen Sport und Musik nahezubringen, bin aber bei beiden kläglich gescheitert, die für sich selbst Modell 2 vorzogen und mich damit halb in den Wahnsinn trieben. Kind 1 hat dann hier GB den Dreh bekommen und erfolgreich zwei verschiedene Studiengänge absolviert. Kind 2 hatte jetzt den zweiten Versuch und so wie es aussieht, auch diesen in den Teich gesetzt. Im Prinzip kann man als Eltern glaub ich machen was man will, wenn die Kinder nicht mitziehen, wird das alles nix.
  11. Krankenversicherungs Vergleich

    Richtig, Thomson. In erster Linie wurde das wirklich so eingestielt, damit diejenigen aus der PKV nicht im Alter, wo zum einen deren Tarife steigen und wo der Mensch sozusagen zum Risikofall mit erhöhten Kosten wird, eben in die GKV zurückkommen und die Solidargemeinschaft mit zusätzlichen Kosten belasten. Was m.E. auch durchaus richtig ist. Das Prinzip der Solidargemeinschaft in der GKV ist durchaus gut.Dieser Parapgraph ist absolut vergleichbar mit einem Ausschlusskriterium der PKV in Bezug auf Vorerkrankungen. Soweit ich mich erinnere, wurden die Beiträge zum NHS aber als Beiträge zur gesetzlichen KV anerkannt. Zumindest war das mal so. Ob sich da was geändert hat, weiß ich nicht. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es im Zuge von Brexit vom Tisch ist genau wie die EHIC Karte.
  12. Kissen Empfehlung

    das nackenkissen von Ikea, mit so einer Delle drin, die "teurere" Variante. Hilft hervorragend.
  13. Gesichtskreme mal wieder

    nun ja , ich dachte, wenn ich Begriffe wie Altbausanierung und Polyfiller bringe, könntest du da eher was mit anfangen :-)
  14. Brexit - Einreise vor Brexit und dann?

    Lass mich mal eben meine Kristallkugel herausholen und polieren...... nope. sagt nix. Und wie kommst du auf den Irrglauben, es wäre einfacher , wenn du heiratest? Es gibt hier übrigens einen riesigen Brexit Thread, vielleicht da mal anfangen zu lesen, auch wenn er riesig ist.
  15. Gesichtskreme mal wieder

    dieses BussiBussi fand ich von jeher grausam. In den Niederlanden wird auch eher luftgeschmatzt, und dass lass ich mir auch nur von meiner allerbesten Freundin gefallen. Ich möchte auch nicht von mehr oder minder wildfremden Leuten gebusserlt werden. Warst du in München? In der Schickeria ? *g* Zurück zu Foundation und dem Kleben. Wenn die Altbausanierung fachgerecht durchgeführt wurde, klebt da nix. Nach der normalen Gesichtscreme nach dem Duschen klatscht man sich zunächst mal Primer ins Gesicht. Das ist wie Polyfiller. Dann, nachdem das angetrocknet ist, die Foundation. Und wenn man dann fertig ist mit Malerie und Anstrich wird die ganze Freude ein wenig abgepudert, bevor Wimperntusche und Rouge und Lippenstift den krönenden Abschluss bringen. Da sitzt alles und klebt nix, wenn man es richtig macht. Ich zumindest kleb nicht, bröckel nicht ab und verteile keine Puderwolken. Aber ich bin auch in der großartigen Situation, dass die Tochter mit HND als Makeup Artist das bei mir macht Vermutlich hatten die Damen nicht abgepudert, weil sie Angst hatten, dass man dann die Falten eher sieht und benutzten eine stark ölhaltige Foundation für trockene Haut und so (hat man eher im vorgerückten Alter...)
×