Jump to content

Regine2

DIL
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Regine2

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  1. Suche jemanden, der mir mein Hollandrad aus Krefeld abholen wuerde und idealerweise nach Leicester bringt. Alternativ Bis London und ich wuerde dann Abholung ab London arrangieren.
  2. Hallo. Meine Tochter bezieht in Deutschland Bafoeg und hat den Hoechstsatz bewilligt bekommen. Bis dato musste ich nichts dazubezahlen. Ich fuerchte jedoch, dass das im naechsten Jahr anders wird. Weiss jemand ab welchem Gehalt man herangezogen wird? Ich bin "nur" Sekretaerin mit einem Gehalt von £23,000 p.a. Ich habe derzeit arge finanzielle Probleme mit den ueblichen Lebenshaltungskosten und musste mich ausserdem einer Zahnbehandlung auf privater Basis unterziehen, die extrem teuer war. Stimmt es das Kosten D-GB 1:1 verglichen werden?
  3. Diese Dinge werden von unserem Arbeitgeber als "personal items" betrachtet und deswegen laut deren financial regulations nicht gestellt oder erstattet.
  4. Wie schaut es bei Euch am Arbeitsplatz in punkto Kueche und deren facilities aus? Genauer gesagt: Spuelmittel, Handseife und Handtuecher? Werden diese gestellt? Sollten sie oder muessen sie gestellt werden (ich denke an Health & Safety) oder muesst Ihr das selber bereitstellen? Bei uns ist gerade eingefuehrt worden, dass diese Dinge nicht mehr gestellt werden und bei uns in der Abteilung gibt es einige erhitzte Gemueter. Wie seht Ihr das?
  5. Was mich wundert ist, das nun auch Leute gegen mich sind mit denen ich mich vorher gut verstanden hab, also Schmidts Katze z.b. habe ihr immer in Ihren Threads gut zugesprochen....hm...naja.... ??? Das heisst doch nicht, das sie deshalb mit Dir jetzt bei allem einer Meinung sein muss - aus Loyalitaet sozusagen. In der Politik wuerde das unter "Stimmen erkaufen "fallen.
  6. Tststs DavidL, da hat aber jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht und den Thread nicht genau unter die Lupe genommen... In Clapham waren es doch nur VIER Jahre! Vorher ist Madame 1000x umgezogen. Also haben wir das Gejammer doch noch nicht zur Genuege gehoert
  7. [/quote] Yes my darling and personal psychologist  Ich merke schon, Du willst hier unbedingt gehört werden..... Und was, wenn ich Clapham ewig hinterhertrauere...dann ist es auch mein Problem, oder? Ich schau immer nach vorne und geniesse mein Leben....mir gefällt es hier in Spanien...und mir gefällt Clapham auch. Habe ich mich nun deutlich genug ausgedrückt?? Ich wiederhole mich eigentlich ungern...aber bei Dir ist dies scheinbar nötig.  [/quote] Entschuldige, wenn ich Dir auf den Schlips getreten bin. Das war nicht meine Abssicht. Aber allem Anschein nach habe ich einen rohen Nerv getroffen.
  8. [/quote] Es ist natürlich auch so...um so länger man weg ist um so schwieriger ist es wieder nach Deutschland zurück zu gehen. Bei mir waren es ja 11 Jahre London....das sollte man nicht unterschätzen. [/quote] Aber irgendwie dreht sich das Thema  im Kreis. Die eigentlich Frage ist doch, was Du eigentlich willst? Wie sieht Deine Langzeitstrategie aus und was wuenschst du dir von deinem Leben? Kannst ja nicht ewig Clapham hinterhertrauern. Irgendwann muss man ja mal nach vorne schauen.
  9. @ Kiwi: ich stimme Dir in einigen Dingen zu. Aber alleine der Ausruf "Hilfe, ich vermisse London", obwohl Susanne nach London 1.5 Jahre in Deutschland war, hoert sich regelrecht nach einem Hilferuf an, von jemanden der immer noch auf der Suche ist (nach was genau, ist mir nicht ganz klar).
  10. @ Susanne: Ich entnehme Deinen Postings, das Du keinerlei feste Bindung an bzw. in Spanien hast. Weder eigene Wohnung mit eigener Einrichtung, noch Familie noch einen ortsgebundenen Beruf. Was haelt Dich da, wenn Du doch immer nach Englaendern schaust, Clapham hinterher trauerst und Dich im "Deutsche-in-London-Forum" aufhaeltst???
  11. Leider nein, da man unter PAYE bis auf den Penny genau Deine Betraege abgezogen hat.
  12. [/quote] Also, bei mir ist es grad umgekehrt...hier in der Altstadt ist es mir ein wenig zu Spanisch....ich habe lieber Englaender um mich rum. Da wäre der Hafen hier in Javea schon besser....gibt auch viele Englische Geschäfte.... Mir geht das arg Spanische fast ein wenig auf den Senkel...ich denke da bin ich schon zu eingefahren dafür...mit Anfang 20 hätte ich das noch gekonnt...aber jetzt..hm.... Was interessant ist, ist das es mich hier wohl mehr zu Engländern als zu Deutschen hinzieht. Anscheinend kann ich mich mit ihnen doch mehr identifizieren. Und die Deutschen die hier leben ist irgendwie was anderes wie die Deutschen die in England leben. Hm..hm...irgendwie komisch..ich versteh das grade selber nicht so  [/quote] Du bist in Spanien, wo es Dir zu Spanisch ist. Dich zieht es eher zu Englaendern. Du schielst mit einem Auge immer nach Clapham, bleibst aber trotzdem in Spanien. Was machst Du eigentlich beruflich?
×
×
  • Create New...