Jump to content

Thomas aus Franken

DIL Support Member
  • Gesamte Inhalte

    2.556
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    65

Thomas aus Franken hat zuletzt am 17. Dezember 2018 gewonnen

Thomas aus Franken hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

2.130 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Thomas aus Franken

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 06.01.1895

Profile Information

  • Interessen
    Lorem ipsum dolor sit amet

Letzte Besucher des Profils

10.742 Profilaufrufe
  1. Thomas aus Franken

    Abendkleid kaufen

    „Prüfe hier und prüfe da, kaufe dann bei C&A.“ (Den gab es auch mal in der Oxford Street, ist aber schon lange her.) 😉
  2. Thomas aus Franken

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Um Himmels Willen keine Fristverlängerung. Zweieinhalb Jahre Unsicherheit, Stümperei und Auf-der-Stelle-treten sind genug. Das jetzt noch drei, sechs, neun, zwölf Monate fortzusetzen, nur um nach Ablauf der Fristverlängerung wieder genau dort anzukommen, wo wir uns im Moment befinden, wäre doch Unsinn. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
  3. Thomas aus Franken

    Mitversicherung bei Partner möglich?

    Und falls du eigentlich die Krankenversicherung meinst: Die hat mit Sozialversicherung und NINO nichts zu tun. Familienmitversicherung gibt es auch hier (Einzelheiten müsstet ihr ggf. bei der privaten Krankenversicherung deines Mannes in Erfahrung bringen), aber auch ohne private Krankenversicherung ist man natürlich abgedeckt - dank NHS.
  4. Thomas aus Franken

    Krank auf Besuch / Krankschreibung

    Walk In Centre heißen die Dinger (siehe Nezahualpillis Link). Da wartet man auch nicht ewig, sondern nur bis man dran ist – das kann auch sehr fix gehen. Und ob du fliegst oder nicht, bestimmst du und sonst niemand.
  5. Thomas aus Franken

    Krank auf Besuch / Krankschreibung

    Kannst du nicht bei deinem Hausarzt in Deutschland anrufen und um ein Attest bitten? Oder du könntest mal bei einem der deutschen Ärzte in London nachfragen, ob die sowas (Krankschreibungen für deutsche Arbeitgeber) machen (z. B. https://richmondpractice.co.uk/). Glaub ich zwar nicht, aber fragen kann man ja mal. Ansonsten, fürchte ich, wird man dich hier mit großen Augen anschauen und nicht verstehen, warum du a) wegen einer Erkältung nicht nach Hause fliegen kannst und b) ein schriftliches Attest von einem Arzt brauchst, damit dir dein Arbeitgeber glaubt, dass du krank bist. Wenn du einen Arzt brauchst, um dich untersuchen und behandeln zu lassen, ist das natürlich was anderes, aber wenn ich dich recht verstehe, geht es dir nur um das Attest!?
  6. Thomas aus Franken

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Natürlich nicht. Brexit kann vielleicht später mal als Warnung dienen, wenn er abgeschlossen ist und es negative Auswirkungen gibt, auf die man zeigen kann. Im Moment steht uns der Brexit noch bevor und wir wissen noch nicht, wie er sich auswirken wird. Aus etwas, was noch nicht geschehen ist, kann man keine Lehren ziehen.
  7. Thomas aus Franken

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Dazu braucht's keine „Meinungen“, weil die Erklärung der Frage („Employment history in UK during past 10 years, or since date of entry if you have been here for less than 10 years“) eindeutig ist und keinen Interpretationsspielraum zulässt: Es geht um die letzten zehn Jahre oder, falls man seit weniger als zehn Jahren hier ist, um den Zeitraum seit der Ankunft.
  8. Thomas aus Franken

    Heirat vor Brexit ja oder nein?

    Heiratet dann, „wenn es gefühlsmäßig passt“. Brexit ändert nichts daran, ob/wie/wo ihr heiraten könnt – zumindest nicht in absehbarer Zeit (und vermutlich auch darüber hinaus nicht).
  9. Thomas aus Franken

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    On the plus side, müssten wir halt auch vorerst keine Deportationen fürchten. Auslandsreisen würde ich jedenfalls solange nicht alles zu 100% geregelt ist (also bis zum Ablauf der Übergangsphase zum Jahresende 2020) auf keinen Fall buchen.
  10. Thomas aus Franken

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Und auch dass sich der Brexit „gegen EU-Bürger“ richtet, ist mir neu.
  11. Thomas aus Franken

    sord code oder was

    „Sort Code“ ist die Bankleitzahl, die „Account Number“ ist die Kontonummer. Zum Überweisen brauchst du am besten die IBAN (die lange Nummer, die nicht auf der Karte steht, die dir deine Tocher aber sagen kann – und ich glaube, man kann sie auch ganz einfach über Bankleitzahl und Kontonummer selbst herausfinden [siehe Google]).
  12. Thomas aus Franken

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Hat man. Viele Juden haben damals so gedacht wie ich und dafür später mit dem Leben bezahlt. Das ist furchtbar. Aber den Brexit und seine Folgen mit dem Holocaust zu vergleichen, geht dann doch viel zu weit.
  13. Thomas aus Franken

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Du solltest das tun, was du tun möchtest. Auf keinen Fall darfst du dir eine so wichtige Lebensentscheidung wie die Wahl des Wohnortes von politischen Rahmenbedingungen vorschreiben lassen. Natürlich ist Brexit scheiße und natürlich musst du dir überlegen, ob und wie er sich auf deine beruflichen Möglichkeiten auswirken könnte, aber in erster Linie kann es doch nur darum gehen, was du möchtest, wo du leben willst.
  14. Thomas aus Franken

    in welcher Metzgerei finde ich Kaninchenfleisch?

    Märkte sind da oft auch eine gute Anlaufstelle - Metzgerstände auf Farmers Markets oder auch festen Märkten, wie dem Borough Market. Ansonsten einfach mal den Metzger fragen. Auch wenn er (gerade) nichts da hat, kann er dich bestimmt anderswohin verweisen oder dir einen Hasen besorgen. Oder bessere Food Halls in Nobelkaufhäusern.
  15. Thomas aus Franken

    Rotkohldilemma: Kaufen oder lieber selber machen?

    Ich stimme auch für Kaufen. Selbst meine Uroma, die noch richtig gut kochen konnte, hat lieber das Blaukraut aus dem Glas genommen. Bisschen Apfel, Lorbeerblatt, Gewürze mit rein (und wenn man sich überlegt, was für eine Sorte Apfel das sein muss, macht man es sich schon wieder viel zu kompliziert, finde ich – „Apfel means Apfel“). Würde versuchen, eine deutsche Marke (Kühne, Hengstenberg) zu bekommen, da die einheimischen Variationen oft anders (zu viel Essig?) schmecken (obwohl ich auch da schon gute Erfahrungen gemacht habe).
×