Jump to content

superchango

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    3.672
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

superchango hat zuletzt am 30. März 2016 gewonnen

superchango hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

724 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über superchango

  • Rang
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    Ealing

Letzte Besucher des Profils

795 Profilaufrufe
  1. superchango

    Oyster vs. contactless ... (Geschwindigkeit)

    Soviel ich weiss, ist ein RFID chip in der Oysterkarte und ein NFC chip in einer contactless Karte oder einem Telefon. Der Lesevorgang im RFID chip ist etwas schneller und es kann sein dass bei der contactless Karte mehr geprüft wird. Oyster ist definitv am schnellsten, dann contactless, dann Telefon.
  2. superchango

    ....mal so richtig teuer schlemmen

    Pied a Terre hat einen Michelinstern und hat relativ günstige Business Lunches. Feines Essen.
  3. superchango

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Radio 4 ist wie die gesamte Brexit Broadcasting Corporation zum Sprachrohr der Regierung verkommen. Die sind schon lange nicht mehr „balanced“ und kritische Nachfragen kommen schon lange nicht mehr vor.
  4. superchango

    Ueberweisung D/EUR --> GB/GBP

    https://www.moneysavingexpert.com/banking/foreign-currency-exchange was die andern sagen oder mal den link auschecken.
  5. superchango

    Life in the UK test

    Was die andern sagen, vergiss das Buch, mach die Tests online oder mit den Apps (Eine Woche in der lunchtime genügt). Brauchst sowieso nur 18 out of 24.
  6. superchango

    Weinstein, Parliament, Skandale

    Smuggy McSmugface is gone. Und wurde nichtmal rausgeschmissen. Strong and stable my arse. Edited: Damit ist Priti Patel gemeint.
  7. superchango

    Laptop durch Tablet ersetzen

    Ich habe einen Suface Pro 4. Bin kein Power Laptop user und habe auch keiner Server oder sonstiges am Laufen. Aber theoretisch kann es das alles and ist auch ein netter iPad-Ersatz. Solche Dinger solltest Du Dir mal anschauen.
  8. superchango

    Weinstein, Parliament, Skandale

    Keine Ahnung wen Du mit “Migranten” meinst, aber die Black Community sollte wirklich mal in sich gehen und sich ein paar Gedanken darüber machen warum die Täter und Opfer von Knife crime meistens schwarze Jugendliche sind. Klar ist, dass die Black community die Verlierer des britischen Klassensystems ist, aber man kann dem Staat nicht alles in die Schuhe schieben. Übrigens, Theresa May hat gesagt that „Crime has changed“, deswegen braucht man keine Polizisten mehr auf der Straße. Vielleicht in Maidenhead. Aber nicht in London.
  9. Um Den Troll zu fuettern: Am 9 November 2014 wurde ein non-binding Referendum in Katalonien abgehalten. Ohne Polizei-Brutalität. Geschätzte Wahlbeteiligung zwischen 37% und 42%. Sieht so aus, dass die Mehrheit keinen Bock auf Unabhängigkeitsreferenden noch auf Unabhängigkeit hat. Or in other words: the will of the people is ‘I don’t give a fuck’!
  10. Man kann diese privaten Estates aber nicht von offentlichen Raum unterscheiden. Es stehen da keine Schilder "You are leaving the public sector (and hence all your civil rights)".
  11. Schoen, dass Du kein Problem damit hast. Ich schon. Es geht ja nicht nur um Canary Wharf sondern um grosse Teile der Stadt, zum Beispiel alles rund um St. Pauls, King's Cross, Paddington Basin, etc. Gut zu wissen, dass dort kein normales Recht mehr gilt sondern der jeweilige Besitzer die vorschreiben kann was Du tun und lassen darfst. Aber die Froesche werden gerne langsam heissgekocht ...
  12. superchango

    London Tube: Rush Hour am Wochenende?

    Easy. Victoria Line zu Green Park. Dort nicht den Schildern zur Piccadilly Line folgen, sondern immer den Way Out Schildern nach und die Rolltreppe hoch Richtung Ausgang und dann wieder die Rolltreppe zur Piccadilly Line runter. Keine einzige Stufe dazwischen.
  13. Das hier: http://www.standard.co.uk/news/london/man-banned-from-every-shop-in-canary-wharf-for-not-scanning-2-tesco-ribs-a3602036.html Dem Typen wird vorgeworfen, etwas bei Tesco gemopst zu haben. Das ist ein Problem zwischen Tesco und dem Typen. Hausverbot, Anzeige, alles Ok und im Ermessen von Tesco. Aber ... "But the store manager called in Canary Wharf Group private security guards — who issued a notice banning him from entering the shopping centre or any businesses in the estate for six months." "Canary Wharf Group controls the 97-acre private estate, home to the likes of JP Morgan, Citigroup and Bank of America. Guards monitor suspicious behaviour and police the retail complex." "Under the original ban he was told he could not visit restaurants for meetings. He was allowed to travel from the Tube and DLR station to his office, but if he strayed into any other part of the private estate he could be prosecuted for trespassing."
  14. superchango

    Auswandern nach England, wie?

    Warum nicht Irland? Da wird Englisch gesprochen und sie sind in der EU. Mieten sind aber auch sehr hoch und die Konkurrenz auf dem Jobmarkt auch.
  15. superchango

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Dumm, Dümmer, Conservative Party!
×