Jump to content

Dat Jaby

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    1.692
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    38

Dat Jaby hat zuletzt am 14. Juni gewonnen

Dat Jaby hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

1.233 Excellent

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Dat Jaby

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 12.06.1963

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  • Standort
    SHAPE

Letzte Besucher des Profils

2.527 Profilaufrufe
  1. Britischer Ehemann - deutsche Staatsbürgerschaft

    Man muss in jedem Fall 6 bzw 8 Jahre in D gelebt haben. Ansonsten: Was mit UK + EU Staatsangehoerigkeiten nach Brexit passiert, weiss momentan niemand genau. Man kann die 8 Jahre auf 6 reduzieren unter bestimmten Vorraussetzungen.
  2. Die neue 5 Pfund Note, ab September, aus Plastik

    Das mit den EC Karten stimmt schon, warum das so ist, keine Ahnung. Aber jetzt hab ich ja wieder eine Trotzdem wird auch in D mehr und mehr mit Karte bezahlt- ich versuche aber genau wie im UK cash zu zahlen. Das hat viele Gründe, u.a. weil es keinen was angeht, wann ich wo was gekauft habe. Meine Antwort galt aber eigentlich der Theorie, dass Verkäufer wissen, wieviel cash ich in der Tasche habe. Außer vielleicht im Rotlichtmilieu oder Spielcasino kann ich mir da keinen Nutzen vorstellen. Oder doch: ich gehe mit mehreren 1000 Euro in einen Baumarkt, dann finde ich vielleicht einen Verkäufer bzw er findet mich
  3. Die neue 5 Pfund Note, ab September, aus Plastik

    Wieviel cash man dabei hat, ist für den Verkäufer heutzutage doch völlig irrelevant- fast alles wird doch mit Karte bezahlt.
  4. Happy B'Day meine Liebe :icon_wink:

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. claudiad

      claudiad

      Niederkruechten? Da bisse ja schon fast "drüben". :icon_mrgreen: Ich pendele meistens von Aldekerk nach Ddorf, irgendwann mal auf ein Altbier ist lang überfaellig. 

    3. Jensemann

      Jensemann

      Südwall - nu wirds unheimlich :D Die Welt ist halt auch nur ein Dorf ... bin am Museum aufgewachsen, danach auf der Grenzstr. gewohnt (beim Finanzamt - grusel). Ich meld mich wenn ich mal wieder da bin.

    4. Dat Jaby

      Dat Jaby

      Grenzstr. lag auf meinem Schulweg- mit dem Fahrrad :) Marianne-Rhodius auf der Kaiserstr, heute Gesamtschule.

      Aldekerk? Das bei Geldern? Da bin ich als Kind immer auf dem Weg nach Veert zu Oma u. Opa durchgekommen.

      Ja, Ortsteil Overhetfeld, ich kann mit dem Rad in 15 Min in Holland sein- mein Mann arbeitet ja 'drüben', deshalb ganz praktisch. Ist sehr schön hier, Naturpark Schwalm-Nette. Immer einen Besuch wert :) Und entgegen allen Unkenrufen habe ich nach all den Jahren UK gar keinen Kulturschock erlebt und die Leute hier sind ganz ok.

      Meldet Euch.

  5. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Ja, genial. Es geht doch nichts über geniale Selbstüberschätzung. Thanks, TM, you made my day auch wenn Brexit sich nicht abwenden lassen wird. Das sauertoepferische Gesicht heute morgen ging mir runter wie Öl.
  6. In diesem Faden geht es ja nicht um akademische Intelligenz, sondern um Terroristen. Wobei für mich ganz persönlich Terror nicht nur islamistisch ist, sondern auch ein deutscher Rockerclub auf Mallorca (Schutzgelderpressung, Menschenhandel etc) oder italienische Mafia oder oder. Angst und Schrecken verbreiten- wobei die Hintergründe immer unterschiedlich sein mögen. Im islamistischen Terror wie in jedem anderen sind 'Schulversager' sowie 'Studierte' tätig. Unglaublich, aber es gibt auch Zahnärzte und Ingenieure, die an Jungfrauen im Paradies glauben und bereit sind, sich dafür in die Luft zu sprengen. Schulbildung allein macht den Menschen nicht aus. Die Army muss ich hier doch mal in Schutz nehmen. Früher war es so, dass auch ein Jugendrichter mal gesagt hat: Knast oder Army. Auch zu A-level Absolventen. Oder jemand will von zu Hause weg, hat aber nicht die finanziellen Mittel, sich eine Wohnung zu mieten und hat keinen Anspruch auf ein council house. Oder es wird von der Familie erwartet, weil Army sich zu großen Teilen vererbt. 1000 Gründe. Ich kenne hunderte Männer und Frauen bei der Army, und ein paar davon zerlegen Kneipen und prügeln sich gerne. Die große Mehrheit hat andere Hobbies, über die redet aber keiner.
  7. Eigentlich wollte ich nur verdeutlichen, dass die Behauptungen von Snoopey absurd sind. Bevor man solche Thesen aufstellt, sollte man sie doch mal von allen Seiten beleuchten. Auch bei der Army gibt's sonne und solche. Leider verzerren ein paar terrorisierende Idioten das Gesamtbild einer Gruppe.
  8. Hast du schon mal Briten im Ausland erlebt? Ist jetzt mal nur so ein Denkanstoß, hat mit dem Thema nichts zu tun. Briten im Ausland sind sowas wie Dampfwalzen im Garten, Elefanten im Porzellanladen oder Christen im Morgenland. Meistens peinlich, manchmal aber auch echt gefährlich. Ist dir mal aufgefallen, dass die most wanted Brits eigentlich immer in Spanien oder Zypern aufgegriffen werden? Was denkst du, machen die da? Sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und Cocktails schlürfen? Weit gefehlt, es gibt ausgedehnte kriminelle britische Gangs in beiden Ländern, incl. Auftragsmorde etc. Die sprechen auch nach 20 Jahren die Landessprachen nicht, umgeben sich fast ausschließlich mit anderen Brits in Britpubs und sch*** auf das Gastland und dessen Gastfreundschaft. Genauso übrigens wie mindestens 50% der 'normalen' britischen Invasoren. Agia Napa Zentrum ist für britische Soldaten, die dort stationiert sind, out of bounds. Weil sie Mädchen vergewaltigen und ermorden, Schlägereien anzetteln, mehrere Läden auf einmal in Schrotthaufen verwandeln usw. Natürlich alles Einzelfälle, aber ich sag's jetzt mal so platt und in deiner Sprache. Wenn ich in Spanien bin gilt: 'Me no espiki englitsch' und ' Isch nix espraken Sie doetsch'. Einfach nur peinlich, diese Ausländer. Von der britischen außenpolitischen Vergangenheit will ich mal gar nichts sagen; allerdings zieht sich die Geschichte natürlich in die Gegenwart siehe Palästina. Ich behaupte immer noch, dass dieses Phänomen eigentlich nichts mit UK oder Europa zu tun hat- es geht fast weltweit um und wie man es bekämpfen kann, weiß ich nicht. Aber ich bin sicher, dass social media eine große Rolle spielen, weil sich hier die unterschiedlichsten Menschen, die nie etwas voneinander gewusst hätten, vernetzen und anstacheln können. In solchen Kreisen kann man zu Ruhm und Ehre gelangen, indem man einen erweiterten Selbstmord verübt- die Bilder und Namen kreisen für immer im Netz. Wo kann man das sonst für so wenig Aufwand bekommen?
  9. Britische Staatsbuergerschaft beantragen

    Ich habe keinen Englisch Test gemacht. Nur den 'Life in the UK' oder so Test.
  10. Britische Staatsbuergerschaft beantragen

    Unglaublich, wieviel sich da geaendert hat. Als ich diesen Faden vor 6 1/2 Jahren angefangen habe, fand ich das Prozedere pretty straight forward. Und ich bin noch mit ziemlich glatt £1000 weggekommen.
  11. Echt nicht? Vielleicht liegt's an Schottland Auf der Arbeit hat mich das jeder gefragt, also nicht nur mich natuerlich, das war allgemeines Thema. Ich hab immer nur gedacht;' wenn mich das heute nochmal jemand fragt, flippe ich aus. Dem hau ich den dicksten Aktenordner uebern Deez.' Nicht nur das, meine erste rein britische hen night war am selben Abend wie das Finale der ersten Staffel von Britain's got Talent. Da haben die allen Ernstes den tollen Abend in Redruth abgebrochen, um das Ende der Show zu sehen. Ich hab gedacht ich werd' nich mehr.
  12. Warum UK das Land meiner Wahl ist

    Da frage ich mich allen Ernstes, was du fuer englische Freunde hast... Twinings, Laura Ashley, Bauerngaerten. gebackener Lehm (pottery)... die haben aber auch nicht so das echte Leben im Blick, oder? Sorry, fuer mich bist du entweder 1. ein Troll oder 2. jemand, der England ueberhaupt nicht kennt aber zu viele romantische TV Serien gesehen hat. Aber sei's drum: Viel Spass im UK
  13. Warum UK das Land meiner Wahl ist

    Wenn du hier nicht schreiben wuerdest, du waerest schon 11 Jahre im UK gewesen wuerde ich behaupten, du hast deine Meinung von England aus einem Groschenroman. Keine Ahnung wen du so kennst. Ich kenne kaum Briten, die ihre Einrichtung von Laura Ashley kaufen oder darin wohnen wollen. Ganz allgemein sind mir persoenlich britische Moebel zu eff und unmodern. Die meisten trinken wie ich PG Tips oder Tetley's; vor kurzem wurden Englaender geruegt, weil sie ihre Vorgaerten in so grossem Masse asphaltieren, dass die Anzahl der versiegelten Flaechen ein Problem bei Starkregen darstellt. Diese pottery Laeden kenne ich nur von den Kindergeburtstagen meiner Tochter. Da habe ich allerdings noch ein paar Kunstwerke von
  14. Wieder zurück nach England

    Noe, das ist ganz sicher so. Allerdings erleichtert es ein dickes Konto natuerlich, Aufenthaltspapiere zu bekommen. Das ist international so. Wie die Aufenthaltsgestattungen fuer EU Buerger nach dem Brexit gehandhabt werden, kann aber nur jemand mit 'ner guten Kristallkugel vorraussagen. Richtig klare Aussagen habe ich jedenfalls noch nicht gehoert.
  15. Also bevor wir den Faden hier in eine voellig andere Richtung zerquatschen moechte ich Jools31 mal fragen, ob ein Umzug nach down south denn auch ueberlegt wurde. Da ist zumindest das Job Angebot groesser und vielfaeltiger. Allerdings ist das Leben auch teurer.
×