Jump to content

enibas

DIL
  • Content Count

    48
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

enibas last won the day on January 17 2018

enibas had the most liked content!

Community Reputation

16 Neutral

About enibas

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    u

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. *inklusive Interview was heute nicht mehr gemacht wird* - das stimmt so nicht, es wird wohl nicht immer gemacht, aber ich hatte meins gerade letzte Woche. (War ziemlich nervig, aber nicht weiter schlimm.)
  2. Ich habe zwar nur Erfahrung mit der Namenserklärung nach Heirat, und das ist auch schon 10 Jahre her, aber 5 Monate scheint mir doch eine sehr lange Wartezeit. Hast du schon mal beim Standesamt selbst nachgefragt?
  3. Wenn du alle nötigen Dokumente schon hast und jetzt die SB beantragst könnte es durchaus bis Ende März noch klappen; wenn nicht dann hättest du’s dir wirklich besser etwas früher überlegt... (und woolly hat Recht, Pass muss extra beantragt werden.)
  4. https://uk.diplo.de/uk-de/02/faq-informationen-brexit/610518?openAccordionId=item-503740-12-panel Hier steht dass man nach derzeitigem Recht die deutsche Staatsangehörigkeit nicht verliert, und auch nicht nachträglich abgeben musst, sofern man die Britische zum Zeitpunkt des EU Austritts schon erworben hat.
  5. Also ohne jetzt total negativ rüberkommen zu wollen, würde ich dir vorschlagen erst mal deinen CV zu überarbeiten. Lass die deutsche Adresse weg, es interessiert auch niemanden in welche Grundschule du gegangen bist, und man fängt immer mit dem letzten Job an. ‘EDV’ heißt auf Englisch IT, und ‘Ordner’ ist auch kein Englisches Wort. Das mal nur so als Anfangstips. Viel Glück bei der Jobsuche!
  6. Ob du verheiratet bist oder nicht ändert nicht viel an deinem Immigration Status, der einzige Vorteil ist dass du ein Jahr früher die Einbürgerung beantragen kannst.
  7. Die Rede von TM war ja echt toll. Leider kann man keinen Bezug zur Realität der letzen beiden Jahre erkennen...
  8. Jede Tory Alternative zu TM ist zur Zeit noch schlimmer! Kann nicht mal wer Keir Starmer den Job geben? 😉
  9. Die Agentur soll dir mal genau zeigen, wo das mit dem Nachmieter im Vertrag steht. Wenn da nichts steht, haben sie “no leg to stand on”.
  10. Ich arbeite selbst beim CAB und die meisten Advisers dort kennen sich wirklich aus mit benefits. Ohne deine genaueren Umstände zu kennen kann ich jetzt auch nicht sagen warum du bei dem habitual residence Test durchgefallen sein könntest. Bekommst du denn kein income support und carers allowance mehr? Wenn nicht, warum wurde das gestoppt? Hast du Familie hier die dir helfen können?
  11. Meine Tochter hat auch als erstes front crawl gelernt, das ist also durchaus nicht ungewöhnlich. Nach 1.5 Jahren sollte er sich aber wirklich schon wenigstens kurzfristig über Wasser halten können.
  12. Permanent Residence ging bei mir im Feb 2017 in ca. 5 Wochen. Staatsbürgerschaft dann im Juni 2017 nochmal ca. 4 Monate, obwohl das im Moment wohl auch viel schneller gehen kann, hab schon einige Posts auf Facebook gesehen wo das nur noch 1 Monat gedauert hat!
  13. Guckst du hier: https://uk.diplo.de/uk-de/02/faq-informationen-brexit/610518 da steht alles
  14. Mein citizenship Antrag hat letzten Sommer knapp 4 Monate gedauert. In den letzten Wochen hab ich allerdings auf einer einschlägigen Facebook Gruppe schon viele gesehen, die bereits nach 1-2 Monaten die Zusage bekamen, also hat das Home Office vielleicht einige neue caseworkers eingestellt!
  15. Selbst wenn deine Kinder in den 2 Jahren perfekt English lernen würden (und mal Ganz im Ernst, der Plan hört sich für mich echt total unrealistisch an!), die sind noch so klein dass sie das nach dem Rückzug nach D wahrscheinlich auch ganz schnell wieder vergessen würden, sobald sie wieder nur Deutsch hören/reden.
×
×
  • Create New...