Jump to content

Abnoba

DIL+
  • Content Count

    177
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

3 Followers

About Abnoba

  • Rank
    Member
  • Birthday 07/25/1986

Contact Methods

  • ICQ
    155626261

Profile Information

  • Geschlecht
    f

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich studiere gerade in York und habe "nur" einen Realschulabschluß - kommt halt drauf an was man studieren will. Ich studiere Ergotherapie und habe dafür halt ein Jahr lang nen Access to Higher Eduction Kurs drauflegen müssen. Das Access-Diploma kriegt man hier aber umsonst wenn man noch keinen Lvl 3 Abschluß hat, und demnach bin ich für ein Jahr drei bis vier Tage die Woche zur Schule gegangen (das Niveau lag - fand ich persönlich - unter dem einer Realschule) und schwuppdiwupp konnte ich mich bei Unis bewerben. Also es ist durchaus möglich auch ohne Abitur zu studieren
  2. Abnoba

    YORK ??????

    Ich lebe 20 Meilen ausserhalb Yorks, studiere dort aber. Ich habe durch meine Arbeit schon 2 deutsche Krankenschwestern in York getroffen - es sind also definitv noch andre ausser dir da ;-)
  3. Ich kriege hier auch regelmäßig die Krise... vor allem "would of" statt "would have" kriege ich sehr häufig zu hören. Ich habe im Freundeskreis mal Leute darauf angesprochen, aber generell war das Feedback das ich einfach zu pingelig sei. Ich glaube es ist wirklich generell die Einstellung der Masse hier in UK, Rechtschreibung sei einfach nicht so wichtig. Ich habe das auf der Arbeit beobachtet, und auch auf der Universität wo ich studiere (und ich möchte manchmal wirklich die Lecturers schütteln während ich "*ICH* bin die Ausländerin! *ICH* sollte solche Fehler machen, nicht du!" schreie). Ich glaube die Theorie die in einem Post hier erwähnt wurde stimmt - wenn man die deutsche Übersetzung für das jeweilige Wort kennt (their they're) dann ist es wohl wesentlich einfacher zu verstehen.
  4. Hab grad Customer Service angerufen, die Dame meinte das ich den Käfig zurückschicken soll, damit der Sender in Deutschland das bei der Post melden kann. Weil die ja in D das Porto gezahlt haben und die Ware damit in D versichert ist. Plöt. Hab auch nochmal nachgefragt von wegen Fahrer als Zeuge und so und sie meinte das es bei beschädigter Ware immer ein inquest gibt, ob der Fahrer nun dabei war oder nicht, und das ihr das Leid tut weil es sich immer so anhört als würde der Kunde des lügens bezichtigt werden...aber das sei nunmal so.
  5. Danke für die schnellen Antworten! Hab das Formular jetzt gleich ausgedruckt. Nun steht da ja dran das ich "original proof of posting" und "original proof of value" vorzeigen muss - zweiteres ist kein Problem, druck ich halt das Paypal-Receipt aus. Aber proof of posting hat ja der Versender - müssen die das an MICH schicken und ich leite es weiter, oder holt sich das Royal Mail selbst durch DHL?
  6. Falls dieses Thema schonmal behandelt wurde tut es mir leid, konnte aber nix finden - vll hab ich die falschen Suchbegriffe benutzt  Mein Problem: Habe in Deutschland einen Eigenbau bestellt (Holzkäfig für meine Meerschweine) und als er gestern ankam, war er leider beschädigt. Wir hatten den Royal Mail Fahrer der das Paket brachte sogar gebeten da zu bleiben während wir es öffnen, er meinte allerdings dass das keinen Sinn macht, da er in seinem Papierkram keine Tickbox hat für "beschädigt", dass es gar nicht vorgesehen ist für ihn solche Sachen zu notieren etc. Die Firma in Deutschland sagt mir jetzt jedoch, wenn ich das beim anliefernden Fahrer nicht vermerkt habe, zahlt die Versicherung nicht :-/ Hat mir der Fahrer da jetzt Stuss verzählt? Mein Mann meinte das stimme schon so, und das er schon öfter mal beschädigte Lieferungen hatte und das man das in England direkt über die Firma reklamiert und nicht durch die Post? Zur Hülfe, habe ungefähr 200 Pfund für den Käfig ausgegeben und kann mir nicht leisten das nicht ersetzt zu kriegen :-(
  7. Bin richtig froh das ich ländlich wohne und auf dem lokalen Farmers Market etc. einkaufen kann... rein theoretisch könnt mich mir also die Tiere vorher anschaun, wie sie gehalten werden etc, dazu noch kurze Transportzeiten für die Tiere da sie nicht 800km zum Schlachthof fahren (man denke nicht nur an die Quälerei der Tiere sondern auch Carbon Footprint) und die Bauern verdienen auch dran, man unterstützt also die Wirtschaft im eignen Örtchen (mehr Arbeitsplätze). Wenn man groß kauft und einfriert ist das nichtmal sooo teuer, also ham Joint und dann selber schneiden, kommt teils günstiger als Schinken von der Theke.
  8. Man, manche Kommentare hier...  Wenn etwas nicht zu oft passiert würd ich es einfach so hinnehmen, und dann einfach erwarten das ich dann eben auch mal Lärmen darf ohne offizielle Beschwerde. Das Nachbarkind kreischt in einer Tonlage das es einem die Ohren zerreisst - gut, dafür fön ich manchmal recht früh am morgen. Die Nachbarn saugen noch spätabends - dafür nehmen sie hin das ab und an mal ein Klecks Einstreu neben der Biotonne liegt weil ich nicht richtig gezielt habe. Wenn Nachbars laut Musik hören dürfen, darf ich dafür manchmal mit Türen knallen wenn ich mich mit Männe gezofft hab. Gegenseitig Rücksicht nehmen, aber auch Gegenseitig ein bissel slack cutten, du verstehst ;-)
  9. Mein Mann hat eine 2 in seinem Deutsch GCSE gekriegt, und er kann kein Deutsch. Touristendeutsch, ja. Nach dem Weg fragen und so. Das ists aber auch schon. Insoweit muss jeder Deutsche der auch nur halbwegs im Englischunterricht aufgepasst hat, auf die Briten wahnsinnig beeindruckend wirken was die Sprachkenntnisse angeht...
  10. [quote author=joni link=topic=26115.msg265935#msg265935 date=1222268527] hi, wenn das krankenpflegeexamen deiner frau in D anerkannt ist, kann sie auch hier die anerkenung bekommen als nurse ( bitte entspr. forenbeitraege suchen, ich hab den namen jetzt nicht im kopf, sorry...), und ganz gut verdienen, zb beim NHS oder auch community oder privaten traegern. viel glueck! [/quote] [b]Auf jeden Fall versuchen als Krankenschwester arbeit zu finden, und nicht als Altenpflegerin![/b] Hier in England können Hinz und Kunz Altenpfleger werden, und werden auch sofort auf die Patienten losgelassen, teilweise mit keinerlei Training davor (ich hatte mein offizielles induction training 6 Monate nach Arbeitsanfang  ) und dementsprechend wird das hier auch bezahlt - peanuts.
  11. Abnoba

    Krankheitstage

    manchmal sind die Unterschiede extrem krass - im ersten privaten Pflegeheim in dem ich gearbeitet habe, habe ich abgesehen von statutory sickpay GAR NICHTS gekriegt. Sprich: War ich krank, hat der Arbeitgeber mit den Schultern gezuckt. Und dann im nächsten Job gab es voll bezahlten Sickpay, bei längerer Krankheit nur für die ersten 3 Monate voll, danach halb, etc. Ist irgendwie verwunderlich das ein Staat der doch sonst immer auf Kontrolle aus ist, hier noch keine Regelungen eingeschoben hat...
  12. Es gibt da ein englisches Wort das immer gern benutzt wird wenn jemand Grippe hat etc und nur so von Viren strotzt. Ich hab allerdings keine Ahnung wie man es schreibt O_o Klingt ähnlich wie "Leurgie" oder so? Vielleicht auch "Lurgy"? (Klingt wie Lörgi) Mein Mann hatte mich heute gebeten das zu übersetzen, das erste was mir einfiel war "du Virenschleuder" oder "du viren-Mutterschiff"... wollte aber mal gucken was Leo dazu sagt, hab meinen Mann gefragt wie man das englische Wort überhaupt schreibt, und er hatte keine Ahnung!
  13. Irgendwie klingt das englische Wort um einiges netter und friedlicher als die deutschen Varianten...
  14. Schlauberger? Zumindest hab ich den Begriff clever cloggs immer nur in Zusammenhängen gehört wo er mit "Schlaule" oder "du Schlauberger" ersetzt werden hätte können.
  15. [quote author=Newbie link=topic=25951.msg264346#msg264346 date=1221581981] [quote author=Flocke link=topic=25951.msg264280#msg264280 date=1221566619] Construction. Retail.... ich mag das Spiel auch nicht weiterfuehren. Die Frage ist eher, welche Branchen ueberhaupt krisensicher waeren. Da faellt mir im Moment nur die Bestattungsbranche ein. Leider. [/quote] Aerzte und Polizisten muessen sich auch keine Sorgen machen... [/quote] Naja, ich hatte eigentlich auch nicht gedacht das der Credit Crunch Zoofachhandlungen betreffen würde O_o Aber nachdem wir letzte Woche keine Einstreu für die Meerschweinchen kaufen konnten, mit dem Kommentar das derzeit eben kaum noch Häuser gebaut würden und daher nur noch bedingt Sägespäne zu kriegen sind...  Das wirkt sich auf die unmöglichsten Weisen aus!
×
×
  • Create New...