Jump to content

Marianne013

DIL Support Member
  • Content Count

    707
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Everything posted by Marianne013

  1. Du kannst Dich hier registrieren, da kommen dann gelegentlich Emails mit relevanten Informationen (z. B. Eintragung ins Wahlregister etc) für Deutsche im Ausland: https://elefand.diplo.de/elefandextern/home/login!form.action Die Adresse auf deiner Abmeldung ist irrelevant, auf meiner steht "verzogen nach Großbritannien".
  2. Melde Dich einfach rückwirkend ab (Email an das Meldeamt an dem Ort an dem Du gemeldetbist) und gut ist. Schlimmstenfalls wird das als Ordnungswidrigkeit eingestuft und Du must eine Gebuehr bezahlen, aber sie werden Dir schon sagen, was sie wissen wollen.
  3. Ich habe meinem Kind auch eine deutsche (zur amerikanischen) Geburtsurkunde besorgt, damit es, wenn ich mal nicht mehr bin und sie die deutsche Staatsangehörigkeit nicht dadurch ausweisen kann, dass ihre Mutter mit einem deutschen Pass dasteht, es etwas einfacher hat, da sie dann im deutschen System drin ist.
  4. Den Nagel auf den Kopf getroffen. Seufz.
  5. Falls es nicht zu persönlich ist: Wie geht es denn in Hamburg ? Mein Herzblatt und ich haben uns vor 22 Jahren in Hamburg (DESY Summerschool 🙂 ) kennengelernt, weshalb wir beide eine Schwäche für Hamburg haben...
  6. Also in Zone 3 regiert der Einheitslook. Neulich saß ich in meinem leuchtend roten Mantel im Bus und habe festgestellt, dass ich die einzige war die keine Winterjacke in gedeckten Farben mit Fellbesatz an der Kapuze trug.
  7. Hat irgendjemand zufaellig Interesse an: Helmut Schmidt, Was ich noch sagen wollte Juli Zeh, Unterleuten Philipp Moeller, Gottlos gluecklich und als CD: Tolkien Das Silmarillion, Vollstaendige Lesung (auf Deutsch). Am liebsten an Selbstabholer, entweder SW7 (Imperial College) oder SW19 (Colliers Wood). Gruss, Marianne
  8. Indeed. Ich erinnere mich da auch gut dran. So das Kleingedruckte am Ende dieses Artikels: https://www.theguardian.com/politics/2014/jan/29/theresa-may-terror-suspects-citizenship-clegg-approval?fbclid=IwAR3vI-bLwjdz4U8QnAPg_KS-SKBmZJAOfYCJTdnPPXAoI0TvVmEdi3wXgPQ
  9. Einfach mal bei Oxford Circus anfangen und dann die üblichen Verdächtigen (wir reden hier ja von Teenagern) abklappern: Topshop (kann man Glück haben), die etwas jugendlicheren Marken bei John Lewis (Selfridges ist zu teuer, außer vielleicht Miss Selfridges (im gleichen Gebäude)), Monsoon, etc Hier gibt es eine Übersicht, dann kann man planen: https://www.oxfordstreet.co.uk/shop/ Oasis etc gibt's da auch.
  10. Aber was soll er denn vom Walk-in Centre kriegen ? Wenn die sagen, ist eine Erkältung, nehmen Die zwei Paracetamol und gut ist's, dann ist er auch nicht weiter und hat sich vielleicht dann noch ein paar extra Bazillen im Wartezimmer eingefangen. (Außer vielleicht wenn sich eine Krankenschwester überreden lässt im eine improvisierte Besuchsbescheinigung zu schreiben ?!)
  11. Was Mofolo sagt. NHS Ärzte hier schreiben erst ab dem 7 Tag krank, bei meinem Arzt hängt ein großer Zettel, dass man bloß nicht vorher danach fragen soll. Geht also nicht. Ginge also höchstens privat, und bei den Londoner Preisen (~120 £) ist das nicht ohne. (Andererseits, bei solchen Arbeitgebern muss man sich nicht wundern wenn die Deutschen öfter zum Arzt gehen. Ich hatte vor Weihnachten eine schwere Erkältung und Fieber und bin im Bett geblieben, aber wenn ich in DE dann nur die Wahl gehabt hätte entweder meinen Urlaub zu opfern oder zum Arzt zu gehen, dann würde ich auch zum Arzt gehen.)
  12. Muss ich Mofolo recht geben. Oma und Opa haben das jedenfalls ganz entspannt gesehen, als wir vor ca. 10 Jahren entschieden haben erst ab dem 26. zu fliegen (da ist selbst FRA leer); da ist bisher nie was dazwischen gekommen, selbst unsere Unmengen Gepäck haben es immer geschafft.
  13. Naja, ich habe mal Carpenter Apprenticeship gegoogelt https://www.indeed.co.uk/Carpentry-Apprenticeship-jobs-in-London?vjk=6a843fc9a4339c07 Einfach mal bei Unternehmen anfragen und dann weitersehen. Wenn die ein NVQ wollen, werden die Dir das schon sagen. Ich kenne das System nur von Kindergaertnerinnen und die machten ihre NVQs normalerweise parallel zum Arbeiten. Zimmer finanzieren ist wahrscheinlich nicht, vielleicht eines mit der Freundin teilen ? Wo in GB willst Du denn hin ? In Liverpool ist so etwas wahrscheinlich einfacher zu arrangieren als in London. Level 1 Diploma scheint so £1500 zu kosten: https://www.guildford.ac.uk/CourseInformation/AdultCourseDetails.aspx/727000325456503 Ob da die Firma fuer aufkommt, weiss ich allerdings nicht.
  14. Am 25. ist "britisches Weihnachten" kommt mein Schwiegervater und meine geduldigere Hälfte versucht sich am Gänsebraten. Ich habe frei. Es könnte schlimmer sein.
  15. Ich muss gestehen ich fand Silvester in London immer eher enttäuschend und habe irgendwann aufgegeben. Ich würde mal ganz trivial by TimeOut gucken: https://www.timeout.com/london/new-year
  16. Meine Tochter geht in die Graveney Schule. Im Moment macht sie einen Kurs um sich auf German GCSE (oder wie auch immer das jetzt heißt) vorzubereiten. Es gibt also theoretisch jemand der Deutsch A-Level unterrichten könnte.
  17. Graveney in Tooting (irgendwo im Prospekt versteckt http://www.graveney.org/docs/Sixth_Form_/Entry_to_Advanced_Courses_for_Academic_Year_2019-2020.pdf )
  18. Ich frag mich ja, wie ich sowohl in den USA als auch im UK ein Bankkonto kriegen konnte ohne jemals irgendwo auf einem Formular zu lügen. Der traditionelle Weg wäre tatsächlich sich etwas kurz zur Zwischenmiete (da kann man die Miete auch aus D überweisen) zu suchen (dann kann man auch in Ruhe nach einer vernünftigen Wohnung suchen) und diese Adresse zu verwenden. Oder heutzutage eben auch online banking, oder Kontos wie https://www.hsbc.co.uk/current-accounts/products/advance/#tab-panel-tab_353106085 aber so ein paar Insider Tricks von Leuten die vor Jahren mal mit etwas durchgekommen sind machen sich da bestimmt besser für den Start in einem neuen Land. Ich hatte da auch mal so einen Kollegen der neu im Land darauf bestand sein Handy irgendwo auf dem Markt zu kaufen, weil er gehört hatte, dass Ausländer keine Mobilfunkverträge kriegen. Er hatte dann ein (vermutlich gestohlenes) Handy mit einem obskuren Pay-as-you-go. Ich bin dagegen ganz naiv in einen regulären Handyladen gegangen um 30 min später mit einem neuen Handy und einem passenden Pay as you go Tarif wieder rauszukommen. Man kann sich das Leben auch schwer machen.
  19. Es gibt in so ziemlich jedem Stadtteil bessere und schlechtere Ecken, allerdings je zentraler um so teuer. Sowohl Hamstead als auch Brixton sind groß. Brixton wird z. B. langsam etwas yuppified, aber es gibt da auch noch weniger schöne Ecken. Liegt halt an der Victoria Line, die ist wenigstens normalerweise schnell. An welcher U-Bahn Linie würdest Du denn wohnen wollen ? Wenn man nicht umsteigen muss, macht dass das Pendeln normalerweise etwas einfacher. Wenn Du also die Linie weisst, dann guck mal, was Du an der Linie so in Zone 3 (mit viel Glueck vielleicht auch noch in Zone 2, kommt halt dann oft drauf an, wie weit man von der U-Bahn weg wohnt) findest. Da Du ein Kind hast, kannst Du Dir auch die Grundschulen in der Ecke angucken ("Ofsted report"), wenn da irgendwelche Katastrophen ("inadequate") dabei sind, dann ist das oft auch ein Zeichen, dass da was in der Umgebung im Argen liegt. Und 30 min Pendelzeit ist eher optimistisch. Es gibt hier die "generic London hour", die besagt, dass egal um welche Entfernung es sich handelt, sobald der öffentliche Nahverkehr (Auto bitte gleich abschminken, Stichwort "congestion charge") ins Spiel kommt, es (mindestens) eine Stunde dauert um von A nach B zu kommen. Da steckt leider mehr als nur ein Körnchen Wahrheit drin.
  20. Ich habe dn Artikel auch gelesen. Das ist nur peinlich so zu tun, als ob Apple irgendetwas damit zu tun haette. Es st ja nicht so dass man im Moment mit einem Android Handy sich anmelden koennte, und das bevor man sich ueber eine Benutzeroberflaeche streitet, muesste erstmal das Gesetz vollstaendig ausgearbeitet werden.
  21. Kommt aber immer auf die Zuggesellschaft an. Um mal Greater Anglia zu zitieren: "On Greater Anglia and other National Rail services, Oyster pay as you go is only valid in Standard Class. If you wish to make a journey within the Oyster area in First Class, you will have to buy a paper First Class ticket." https://www.greateranglia.co.uk/tickets-fares/daily-tickets/oyster Außer der Zug gilt als "declassified". Auf der Thameslink Webseite habe ich nichts zu Oyster und erste Klasse gefunden, woher hast Du die Oyster = 1.Klasse ? (Außer natürlich das hier, aber das ist mehr so eine Ausnahme: https://metro.co.uk/2018/03/19/rear-first-class-carriage-thameslink-secretly-not-first-class-7398147/ )
×
×
  • Create New...