Jump to content

Philipp.

DIL
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Philipp.

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    Tut nichts zur Sache
  1. Guten Tag, ich werde voraussichtlich ab März nach London gehen für ein 3/4 Jahr. Jetzt ist das mit dem Verkehr in London ja so eine Sache, da habe ich mir überlegt ob es Sinn macht meine Vespa LX50 mitzunehmen oder Hochliefern zu lassen. Ich habe einen Führerschein, aber nur für die Klassen AM, B und L. Meine Vespa ist zugelassen auf 45km/h, hat also nur ein kleines Versicherungskennzeichen, fährt aber bis zu 70km/h. Dazu habe ich aber noch einige Fragen: 1.- Kann/ darf ich mit einem kleinen deutschen Versicherungskennzeichen in London fahren? 2.-Kann die Polizei in London feststellen das die Vespa mit dem Kennzeichen eigentlich nur 45km/h fahren dürfte? 3.-Versteht die Polizei das ich mit meinem Führerschein eigentlich nur eine Vespa mit 45km/h fahren dürfte und keine die 70km/h fährt? 4.-Was können für Folgen auf mich zu kommen wenn die Polizei mich erwischt? 5.-Braucht man einen privaten Abstellplatz für den Roller oder kann man ihn kostenlos auf dem Gehweg vor der Wohnung oder auf Rollerparkplätzen abstellen? 6.-Lohnt es sich die Vespa hochliefen zu lassen oder soll ich lieber auf den ÖPNV zurückgreifen? Vielen Dank schon mal. Mit freundlichen Grüßen Philipp
×
×
  • Create New...