Jump to content

ChlFrancke

DIL
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About ChlFrancke

  • Rank
    noch neu im Forum..
  1. Dankeschön! Das war hilfreicher als die letzten 10 Anrufe bei den Behörden hier. Ich berichte sobald ich weiß, ob da alles geklappt hat.
  2. Das ist vielleicht kein Wahlbetrug aber Ich glaube es wird von den Behörden (zumindest in Deutschland) sehr ungern gesehen. Ich hatte meine Briefwahl in DE schon beantragt, bevor der Brexit verschoben wurde. Damals hatte ich nachgefragt, ob ich, sollte der Brexit verschoben werden stattdessen hier wählen könne. Da wurde ich sehr unangenehm angegangen und mir wurde gesagt, dass ich mich dann aus dem Deutschen Verzeichnis wieder austragen lassen müsste. (Ob das stimmt ist eine andere Sache). Nur kann ich mir vorstellen, dass schon die Registrierung in DE und UK ein Problem darstellen kann, auch ohne die Intention der Wahl in beiden Staaten. Denn das ist im Prinzip der einzige Weg der Behörden auszuschließen, dass man Wahlbetrug vornimmt. Außerdem musste ich bei der Antragstellung in DE natürlich angeben, ob ich irgendwo anders registriert bin. Wäre das so gewesen, hätten mir die Behörden ja gar keine Briefwahlunterlagen geschickt. Von der Reaktion der Deutschen (eigentlich sehr netten) Beamtin am Telefon zu schließen, würde ich mich wahrscheinlich einfach immer an- bzw. abmelden, jenachdem wo ich wirklich wählen möchte.
  3. Hallo, nach einigen Stunden am Telefon zu NHS und HMRC Kundendiensten, hat vielleicht hier jemand eine Antwort für mich. Ich bin von meinem Arbeitgeber nach England entsendet. Daher bin ich in Deutschland versichert und habe ein S1 Formular bekommen, um dieses hier einzureichen. Ich habe das mit zu meinem GP hier (UK) genommen mit der Frage, wo ich dieses Formular einreiche. Etwas verwirrt wurde das Formular dort angenommen (bei der Anmeldung hier hatte ich auch ganz brav S1 angekreuzt) und gesagt das geht in ordnung. Meine Krankenkasse in Deutschland wartet jetzt seit einiger Zeit darauf, dass sich irgendeine Stelle des NHS bei ihnen meldet und den Erhalt des S1 bestätigt und die Abrechnung macht etc. Da kommt allerdings nichts und ich habe versucht herauszufinden, ob es eine zentrale Anlaufstelle (entweder beim NHS oder HMRC gibt), die sich damit auseinandersetzen. Erfolglos. Hat irgendjemand Erfahrungen damit hier in der UK ein S1 aus Deutschland einzureichen und kann mir helfen? Meine Sorge ist, dass ich plötzlich das NHS nachzahlen muss, obwohl ich die Abgaben schon in DE habe. Vielen Dank für jegliche Hilfe! LG
×
×
  • Create New...