Jump to content

ClaudeW60

DIL+
  • Content Count

    104
  • Joined

  • Days Won

    2

ClaudeW60 last won the day on February 17

ClaudeW60 had the most liked content!

Community Reputation

67 Good

About ClaudeW60

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich freue mich schon auf die ersten englischen Erdbeeren im nächsten Jahr. Dass sie von knienden Engländern im Schweiß ihres Angesichts gepflückt wurden verleiht ihnen den besonderen haut gout. Das ganze Konzept ist doch überhaupt nicht durchdacht. Rumänische Erntehelfer sind keine Visaspezialisten. Also wird sich eine gut bezahle Vermittlerschicht entwickeln; dann kann man günstiger gleich importieren. Die Schweiz hat vor langem mal das gleiche mit Zwangsmitgliedschaft in den drei Säulen versucht; im nächsten Jahr waren wir alle an eine EU-Tochter angeklinkt.
  2. Was bei der ganzen Netflix-Diskussion übersehen wird, ist der gigantische Energieverbrauch: wenn ein durchschnittlicher Nutzer seine Filme nicht mehr über terrestrische Sender sondern über Kabel im Einzelversand bekommt, explodiert der Energieverbrauch. Dagegen ist der SUV ein nullum.
  3. Ziel des Umbaus des public service ist doch die Berücksichtigung von misfits und weirdos. Der Denkfehler liegt darin, mit dem PM und seinem Herrchen anzufangen. Zu S.: Persönlich bin ich heilfroh, dass es keine Aufzeichnungen von dem Dummfug gibt, den ich bei der Bundeswehr von mir gegeben habe. Jeder, der mal Kindern beim Aufwachsen zugesehen hat, kennt die zeitweilige Sorge, ob da nochmal was daraus wird.
  4. Du hast die Zinseszinsen vergesse; das sind eher 12/13 Jahre.
  5. Das Risiko von solchen Mehrheiten sollte man nicht unterschätzen. Den Chancellor durch einen Azubi zu ersetzen macht natürlich die Finanzierung von Wahlversprechen leichter; gibt es eigentlich eine englische Entsprechung zu "Übermut kommt vor dem Fall"?
  6. Der Regionalwahltermin Anfang 21 ist für Sturgeon denkbar ungünstig: kurz nach dem Ende der transition period, in der sich ja nichts ändert. Auswirkungen des Brexit sind bis dann für den einfach strukturierten Wähler nicht zu erkennen.
  7. Früher gab es Leierkastenmaenner, an die erinnert mich dieses Dream Team: Cunnings dreht die Musik und hat ein blondes Äffchen neben dem Bettelteller sitzen.
  8. Nordafrika ist ja auch der sicherste Ort nahe Europa. Da stellt man gerne ein paar Milliarden Euro hin. Desertec scheint schon wieder vergessen. Im übrigen ist DE ja nur kein Produzent von Kernenergie; nutzen tun wir sie via Importe aus Frankreich, Tschechien etc gerne.
  9. Es wird wahrscheinlich mehr los sein: da stolpert ein Zufallsbenutzer durch, lässt einen Tweet ab und ward nicht mehr gelesen. Ob Quantität Qualität ersetzen wird? England ist derzeit und für absehbare Zukunft nun mal nicht mehr top Priorität für Studien- und Berufsanfänger. Ein Semester für den Lebenslauf ist OK, länger bleibt man in Europa dann eher in Ländern, im die man zukünftig auch ohne Visum einreisen kann. Das zeigt sich eben auch bei DiL in den Besucherzahlen.
  10. Ausprobieren! Beim Kochen geht alles und der Notfallplan ist Eugen Roth: Ein Mensch, der sich ein Schnitzel briet, bemerkte das dies ihm misriet. Doch weil er sich es selbst gebraten beschloss er das es wohlgeraten. Und um sich nicht zu strafen Lügen ass er's mit wohligem Vergnügen.
  11. Viel Erfolg! Selbst gemachtes Apfelkompot ist spitze; meine persönliche Lieblingsversion ist mit Grafschafter Goldsaft.
  12. Nach dem Reiben einen Moment stehen lassen und das Stärkewasser abgiessen/ausdrücken, bevor Du die Eier rein machst. Das Wasser kann man gut als Grundlage für eine Hühner- oder Gemüsebrühe nehmen
  13. Hefekloesschen, süß, in Mohnsamen gewälzt. Mit Vanillesauce eine Hauptmahlzeit. Kann man auch wie Dampfnudeln in Milch garziehen lassen. Anschließend autofahren ist weniger empfehlenswert: die deutschen Drogentests zeigen erhöhte Werte...
  14. Wir sind auf dem Rosenkohl-Trip: mit Bratkartoffeln, Salzkartoffeln, als Auflauf: mit fast allem kombinierbar und immer lecker!
  15. Aus gegebenem Anlass: mit der US-Staatsangehörigkeit wird euer Kind in den USA steuerpflichtig, unabhängig von anderen Staatsangehörigkeiten und Wohnsitz. Wird ggf. rückwirkend für 6 Jahre geltend gemacht.
×
×
  • Create New...