Jump to content

Moehre

DIL
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Moehre

Profile Information

  • Geschlecht
    Frau
  • Interessen
    Klavier spielen, Malen, Kochen und Lesen :-)
  1. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Mensch vielen lieben Dank die Nachricht ist echt super :-D jetzt ist alles etwas geordneter in meinem Kopf :-) auch wenn du es sicher nicht genau sagen kannst, würde ich jetzt gern fragen mit wie viel erspartes ich dieses ganze Projekt am besten starten soll? Nochmals danke und liebe Grüße
  2. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Hallo und vielen Dank für deine Antwort, In erster Linie ist der Vorschlag sicher super, jedoch denke ich nicht dass ich als Au Pair in frage komme. Ich kann zwar sehr gut mit Kindern aber jede Familie wäre sicher unglücklich mit einer Au Pair die so eine lange so viele gesundheitliche bzw. psychische Probleme hatte. Auch wenn es jetzt wieder gut läuft ist es erst mal doch sehr abschreckend. Das war tatsächlich auch eines meiner ersten Gedanken, aber ich kann mir nicht vorstellen dass das gut funktionieren könnte.
  3. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    @Caradia Vielen dank für deine Antwort, deine Vorschlage bezüglich dem CV waren sehr hilfreich da ich es mir zurzeit recht schwer mache diesen zu schreiben. Ich habe die Stadt bereits bereist und festgestellt wie wundervoll es dort ist, aber wie du sagst auch recht hart. Ich laufe nicht direkt vor etwas weg, ich kann nur nicht länger diesen Traum aufschieben bis alles wieder besser ist, da es irgendwie nicht dazu kam. @simonlondon Danke dass du dir die Zeit genommen hast mir zu antworten, deine Worte sind echt aufbauend, also wäre wohl der Weg wirklich der Sprung ins kalte Wasser?
  4. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Hallo Max, ich danke dir dass du dir die Zeit genommen hast mir zu Antworten, zum Thema Sprachbarriere kann ich nur noch einmal erwähnen dass ich bereits fließend Englisch sprechen kann und mir auch sehr sicher darin bin. Wie viele Andere die in ein anderes Land ziehen möchten ist es einfach mein Traum gewesen... schon bevor alles angefangen hat zu zerbrechen. ich lebe jetzt bereits in eines der Teuersten Städte Deutschlands und würde bevor ich in eine weit entfernte Deutsche Stadt ziehe lieber meinen Traum verwirklichen bevor ich durch Brexit vielleicht nicht mehr die Möglichkeit habe diese Erfahrung zu machen. was meine langfristigen Pläne betreffen kann ich jetzt leider keine konkrete wünsche äußern da ich in den letzten Jahren so wenig Erfolgsmöglichkeiten hatte. „…wenn es dir hier wieder schlechter geht...“ Ich denke, dass diese Erfahrung oder jegliche Art von Bemühungen in um eine bessere Lebenssituation mich eher von meinen Problemen loslösen würde. Einen Vorteil sehe ich Tatsächlichkeit auch darin dass es in England Aufstiegsmöglichkeiten ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung gibt. Natürlich habe ich keine Illusionen darüber dass ich dort eines Tages Physikerin, Ärztin oder vergleichbares werden kann, aber trotzdem ist das andere System dort für meine jetzige Lage sicher etwas angenehmer.
  5. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Hallo RayJo, vielen Dank für deine Antwort, ich hatte irgendwie versuch genau das zu umgehen planlos aufzubrechen da es mir leider Furcht bereitet, aber tatsächlich denke ich auch du hast recht. ich kann mir nicht nicht genau vorstellen wie das ablaufen könnte und was ich dort denn dann genau tun sollte. Ich dachte es mir so: ich schreibe hier ein CV bzw Resume (was wie bereits geschildert nicht gut sein kann), fliege los, suche mit das günstigste Hostel...und dann? was ist der nächste Schritt? Leider weiß ich irgendwie gar nicht wie ich anfangen soll, und die Ahnungslosigkeit raubt mir den Mut. Liebe Grüße
  6. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Hallo Suoyarvi, vielen vielen Dank dass du dir die Zeit genommen hast mir zu antworten :-D Auch danke ich dir sehr für deine aufbauenden Worte. Ich denke eines meiner Probleme ist leider auch dass ich recht viel angst vor diesem schritt habe und nicht genau weiß wie ich es angehen soll. ich habe bereits das Internet abgeklappert und so einiges an Jobs gefunden, aber das sind eben keine "unqualifizierten" Jobs, ich habe wenig Hoffnung. denkst du für einen Oedeljob sollte ich besser vor Ort, in London selbst suchen? Denn das überlege ich mich jetzt nach dem ich seit Wochen suche und überlege aber nicht weiterkomme… Es ist ein so großes Projekt, und ich weiß irgendwie gar nicht wo ich jetzt anfangen soll es anzugehen... "und in der Zwischenzeit lernst Du Englisch, entweder online oder am Wochenende face-to-face mit privaten Lehrern." zumindest dieses eine Problem habe ich zum Glück nicht, ich würde jetzt nicht sagen dass mein Englisch perfekt ist, aber da ich schon seit sehr langer zeit davon träume nach London auszuwandern habe ich bereits fleißig gelernt :-D Ich danke dir noch einmal dafür dass du mir Mut gemacht hast Viele Liebe Grüße
  7. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Hallo Rahel, Vielen Dank für deine Zeit und deine Antwort :-) Ich wollte eigentlich schon immer einen kreativen Beruf erlernen, jedoch sehe ich mittlerweile alles recht nüchtern und wäre mit jedem Job zufrieden, das wichtigste ist mir, dass ich endlich mal im Leben voran komme... Naja alles außer einer körperlich zu fördernde Tätigkeit da ich nicht gerade besonders stark bin. eines meiner Probleme ist dass ich nicht besonders viel Berufserfahrung habe, eben außer die Zeit in der ich im Büro ausgeholfen hatte. mein Lebenslauf repräsentiert leider nicht unbedingt wie unglaublich engagiert ich eigentlich bin. Ich bedanke mich bei dir und werde mich auf LinkedIn umsehen
  8. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Hallo Liebes Forum, vor einiger Zeit habe ich mich hier angemeldet und bereits viel hilfreiches gelesen, jedoch würde ich euch jetzt gern von meiner Situation berichten um den Rat zu finden den ich suche. Ich bin 26 Jahre alt und habe schon immer davon geträumt in London zu Leben. Meine jetzige Lebenssituation ist jedoch nicht einfach, und ich bin etwas verunsichert sie euch so offen mitzuteilen. ich habe mein Abi vermasselt und meine Ausbildung abgebrochen da ich in jüngeren Jahren sehr mit Depressionen zu kämpfen hatte. Mit 24 ging es mir zwar besser, aber ich komme bis heute nicht aus diesem Loch raus weil ich egal wie viel ich mich bewerbe keine Ausbildungsstelle finden konnte. es lief eine Zeit lang besser da ich einen Aushilfsjob gefunden hatte, nur leider konnte man mich wegen der helfenden Ausbildung nicht übernehmen. und natürlich bewerbe ich mich fleißig weiter, aber jetzt steht bereits Monat 5 vor der Türe, meine Chancen verringern sich nun auch weiter für dieses Jahr... Und nun steht auch Brexit vor der Türe. ich habe viel darüber gelesen dass keiner wirklich sagen kann was nach Brexit für die Deutschen in England passieren wird, aber auch, dass wer jetzt kommt größere Chancen hat. Ich habe es mir eigentlich so vorgestellt dass ich eine Ausbildung machen werde, und dann in London einen Job finden kann, aber diese Chance habe ich mir verbaut. Nun stehe ich vor einer inneren Entscheidung weiter hin ein unglückliches Leben ohne wirklichen Ausweg zu leben, oder eventuell zu versuchen meine träume zu verwirklichen. Es kommt mir alles sehr unrealistisch vor, und ich bin darauf vorbereitet das selbe von euch zu hören, aber es kann sicherlich nicht schaden mit euch darüber zu sprechen. ich würde einfach gern einen schritt in Richtung glücklich sein machen, jedoch habe ich keine Illusionen darüber in England den super Job zu kriegen weil mein Lebenslauf eine Katastrophe ist, jedoch kann ich gute Englisch Kenntnisse vorweisen. jetzt wäre wohl die Zeit eine feste Frage zu stellen, aber ich weiß bereits dass die Mietpreise sehr hoch sind (was keinen unterschied zu meiner Heimatstadt macht), und dass es eventuell möglich wäre einen Job in einem Call Center, Markt Research oder auch in der Gastronomie zu finden. was ich suche ist ein Rat von jemandem der sich irgendwie vorstellen kann wie verzweifelt ich bin und wie sehr ich mich danach sehne einen schritt in die richtige Richtung zu wagen. ich hoffe ihr seid nicht all zu hart zu mir weil ich mein Leben etwas vermasselt habe denn darüber bin ich mich durchaus bewusst, und ich hoffe sehr jemand hat hier einen gute Rat für mich. es ist viel Text, ich bedanke mich sehr bei euch allen für das lesen meines Eintrags Liebe Grüße aus der Heimat Möhre
  9. Hallo liebes Forum

    Hallo Zusammen, ich bin neu hier und möchte mich euch allen als erstes vorstellen :-) Seit dem ich mich erinnern kann träume ich davon nach London zu gehen, aber da ich ein recht ängstlicher Mensch bin habe ich diesen schritt bis jetzt noch nicht gewagt. Jetzt wo Brexit vor der Türe steht bin ich völlig motiviert diesen schritt endlich zu wagen bevor es endgültig nicht mehr geht. Auf ins neue, auf ins unbekannte. Wie ich das ganze angehen soll weiß ich nur leider noch gar nicht, und hoffe hier gute Tipps zu bekommen und gleichgesinnte kennenzulernen :-D Ich hoffe ihr nehmt mich bei euch auch Liebe Grüße aus Deutschland Möhre
×