Jump to content

Marquis

DIL
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Marquis

  • Rank
    noch neu im Forum..

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja genau, die neue Auslandsadresse wird als "Wegzugswohnung" vom KVR am letzten deutschen Wohnort registriert. Besten Dank fuer die Info, dann gibt es scheinbar keine Moeglichkeit einen Umzug im Ausland deutschen Behoerden zu melden, nachdem man sich abgemeldet hat.
  2. Liebe Londoner, ich werde zum 15. April innerhalb Londons umziehen (von West London nach Angel). Nun stellt sich mir die Frage, ob ich diesen Umzug in Deutschland irgendwo melden muss/darf? Ich habe mich bereits vor einem Jahr abgemeldet und auch eine Abmeldebescheinigung mit meiner ersten Adresse in London darauf erhalten. Hin und wieder kommt tatsaechlich Post aus Deutschland aufgrund dieser Abmeldung die ins Leere laufen wuerde, wenn ich den Umzug nirgendwo melde. Weder beim alten KVR noch bei der Botschaft in London finde ich allerdings ein Umzugsformular oder andere passende Formulare. Many thanks!
  3. Liebe Forumsgemeinde, trotz intensiver Suche habe ich keinen passenden Beitrag gefunden und starte deshalb ein weiteres Thema. Ich werde ab Mai für zwei Jahre als Expat nach London gehen und dort auch mein Arbeitseinkommen versteuern. Allerdings möchte mein Konzern die Sozialversicherung in Deutschland weiterbedienen und deshalb mittels "A1 Form" die Sozialversicherungen in Deutschland (Rente+Arbeitslosen) bezahlen, dieses Formular befreit mich angeblich auch von der National Insurance in UK. Kann ich dann trotzdem Teil des NHS sein, auch wenn ich gar keine NI bezahle? Meine PKV in Deutschland läuft während des Aufenthalts in UK nur auf Anwartschaft, ruht also. Wenn ich das richtig verstehe werden die deutschen SV Beiträge wie eine Art geldwerter Vorteil dann auf mein britisches Bruttogehalt aufgeschlagen und in England versteuert, davon dann jedoch die NI wieder abgezogen. Kann das so jemand bestätigen der auch in UK angestellt ist und in Deutschland Sozialversicherungen bezahlt? Vielen liebe Dank, trotz steuerlicher Beratung entwirrt sich der Bürokratieknoten nicht so recht ;-)
×
×
  • Create New...