Jump to content

Steffi_B

DIL+
  • Content Count

    105
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Steffi_B last won the day on January 16 2018

Steffi_B had the most liked content!

Community Reputation

51 Good

About Steffi_B

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Standort
    London
  • Interessen
    reisen, lesen, schwimmen, medicine, lachen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Stimme da Claudiad voll zu! Ich bin eigentlich der Meinung, dass ihr erst gar keine Rechnung hättet bekommen sollen. Er hatte evtl die 10€ bezahlen müssen wie alle anderen auch aber ansonsten finde ich es schon echt dreist. Noch ist GB in der EU und daher muss die EHIC gelten für alle Notfälle- und euers war ja einer.
  2. Das war auf der NHS website. Musst eine Weile scrollen aber da ging es direkt um healthcare in Germany.
  3. Gilt denn dafür nicht dieses Abkommen innerhalb Europas, dass man im Notfall behandelt wird und es aber dann erst kostenpflichtig ist wenn es weiter als die Notaufnahme geht?! Also zumindest kann ich mich daran erinnern, das europäische Patienten die vom NHS Gebrauch machen mussten erst vom “overseas office” aufgesucht wurden, wenn sie weiter nach der Notaufnahme im Krankenhaus behandelt werden mussten. Und das war um sich dann das Geld zurück zu holen von dem jeweiligen Staat! Mir ist da nix bekannt von der Ambulanz und extra vorderungen! Dafür gab es ja diese Karte die man innerhalb der EU benutzen könnte.
  4. Ja es wäre definitiv demokratischer. Dann wäre die nächste Regierung aber nur überlebensfähig durch eine neue Koalition - ich denke da nur an die GroKo die ja auch nur mit Sicherheit selber beschäftigt war als alles andere. Und ich denke ja fast, dass die Bevölkerung schon eine gewisse Wahlfatigue haben wird, oder nicht?!
  5. Selbst wenn Boris bis zu den letzten Wahlrunden durchkommt, ist er nicht selbst für die Erzkonservativen zu sehr ein Pulverfass - just too unpredictable?!
  6. Quelle surprise...das Verfahren gegen Bozza wurde gestoppt 🙄
  7. Nicht irrelevant, denn sie ist wichtig und sollte nicht in den Hintergrund gerückt werden. Allerdings fing es langsam an in eine Frauenrechtsdiskussion über zu gehen (fand ich zumindest) und ich dachte es wäre schön, wenn nicht gleich wieder jemand gesperrt wird wegen einer anderen Meinung. Und wenn man schon bei Überbevölkerung ist kann man auch gleich anfangen zu diskutieren, warum es größere Familien in Entwicklungsländern gibt (und ich rede nicht von Verhütung) und kann dann auch noch gleich auf die Schiene entgleisen, warum europäische und andere Staaten ihre Entwicklungshilfe and die jeweiligen (teils korrupte) Regierungen der Entwicklungsländer abtreten anstelle sie an örtliche wirklich hilfreiche Projekte zu geben. Wäre dann nicht vielleicht ein anderer Thread hilfreich?! Vielleicht sollte es doch einen nur für “Politik “ geben.
  8. Es geht nicht darum, dass die miserable Lage der Frauen in Entwicklungsländern abgetan wird! Vielmehr wird etwas sarkastisch auf einen vorherigen Post reagiert, indem es so dargestellt wurde, dass Frauen in solchen Ländern doch mehr verhüten könnten um eine Übervölkerung und damit höheren Konsum/CO2 Ausstoß/etc zu verhindern. Dass Frauen in Entwicklungsländern mehr Unterstützung und Gleichberechtigung brauchen wird gar nicht in Frage gestellt. Allerdings ist es auch etwas arg, so etwas nur auf Entwicklungsländer einzuschränken, wenn wir es selber im sogenannten “Westen” nicht einmal zur Gleichberechtigung schaffen. Jedoch denke ich, dass das jetzt nix großartig zur Klimadiskussion beiträgt.
  9. Also ich würde mich ja auch total ärgern, wenn wir eneuerbare Energien weiter verbreitet hätten und stellt euch mal das Gewucher von Korallen vor wenn sich die Ozeane nicht mehr erwärmen! Ist ja total schlimm!!! 😉
  10. Ich dachte sie haben heute früh im Radio gesagt, dass sein legal team schon einen appeal eingelegt hat?!
  11. Ich muss da Che zustimmen! Es ist doch wenigstens ein Ansatz anstelle von nichts tun und es auf andere zu schieben! Und man kann ja von dem ganzen Medienrummel halten was man mag - es bringt die Aufmerksamkeit die wirklich gebraucht wird. Und es wird diskutiert oder nicht....man muss sich ja mal nur dieses Forum anschauen. Und wer hat denn am Ende alles hauptsächlich Grün gewählt?! Kann man es denn nicht als Erfolg verzeichnen, wenn schon die nächste Generation mal darüber nachdenkt in was für einer Welt wir später leben wollen?! Sie ist unter anderem auch die Generation die evtl die nächsten “grünen Jobs” erhält wenn es um den Klimawandel geht und selber daran tüfteln. Man kann auch alles schlecht reden aber ich denke man sollte doch wenigstens mal irgendwo anfangen. Und außerdem wenn es alles nicht ehrlich gemeint wäre von den Jugendlichen (incl. Greta) dann wäre das alles nach einer Woche schon wieder gegessen gewesen - wie man sieht ist es aber immer noch present in den Medien.
  12. @London1 man darf ja eine andere Meinung haben, aber ein 16 jähriges Mädel mit Aspergers als falsch zu bezeichnen und so zu tun als wenn sie über den Klimawandel spricht nur um im Mittelpunkt zu stehen und die Aufmerksamkeit der Preis zu wollen ist aber echt flach. Edit: sorry sollte Promis heißen
  13. Naja Verfolgungswahn eher nicht. Wie gesagt, die Schlagzeilen sind berechtigt und ich weiß genauso, dass es solche Probleme nicht nur in Deutschland gibt sondern auch anderswo in Europa. Ich persönlich fand eher, die Schlagzeilen an sich von der Formulierung her und auch, dass sie so kurz hintereinander publiziert wurden eher etwas weird. Und anstelle in den Artikeln zu erwähnen, dass es solche Probleme auch anderswo gibt, kam es eher so rüber als wenn es halte Dinge bezüglich auf Deutschland sind. Aber gut, war ja nur eine Sichtweise weswegen ich es hier zur Diskussion reingestellt hatte.
  14. Bin mir nicht sicher ob das unbedingt hier etwas beiträgt aber ist noch jemand anderem die negative Presse gegenüber den Deutschen in der BBC diese Woche aufgefallen?! Da waren diese Woche zwei headlines drin, die ja irgendwo auch berechtigt negative waren aber ich fand es irgendwie sehr auffallend. Hier nur zum Vergleich: https://www.bbc.co.uk/news/business-48363794 German Jews warned not to wear kippas after rise in anti-Semitism https://www.bbc.co.uk/news/world-europe-48411735 (die headline war sogar no 2 Trend auf Twitter und die Kommentare dazu in GB kann man sich denken)
  15. Ooohhhhh! Danke dafür, das ist echt hilfreich.
×
×
  • Create New...