Jump to content

Ricard0

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    99
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

-6 Poor

Über Ricard0

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Standort
    Gwynedd

Letzte Besucher des Profils

258 Profilaufrufe
  1. WiFi alert WPA2 cracked

    FYI http://www.telegraph.co.uk/technology/2017/10/16/every-wi-fi-device-risk-unprecedented-krack-attack-security/
  2. Fake news Guardianista style

    Auf eine Entschuldigung von Keith Vaz und Konsortien zu warten duerfte uebermuessig sein oder auf Berichtigung im Guardian/Indy Gutes Beispiel wie die linke Presse manipuliert und dann betreten schweigt http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/number-of-romanian-and-bulgarian-workers-in-uk-down-since-visa-restrictions-lifted-at-start-of-year-9367046.html https://neweuropeans.net/article/290/news-release-new-europeans-demand-apologies-exaggerated-claims https://www.standard.co.uk/news/uk/413000-people-from-romania-and-bulgaria-now-living-in-uk-a3655796.html?amp
  3. Brexit. Wie geht´s weiter?

    @ Berliner Das ist aber gar nicht PC, ich bin nicht Language challenged sondern assoziiere in freier Wortwahl. was sagte Eric noch all the right notes but not necessarily in the right order. Als ehemaliges Gastarbeiterkind in der BRD find ich solche Bemerkungen schon witzig, mein Deutsch ist bestimmt besser wie dein Englisch
  4. Pilze sammeln

    Kleiner Tip. Tuesday und Saturday market in Salisbury hat einen Stand mit New Forest Pfifferlingen
  5. Brexit. Wie geht´s weiter?

    @ Berliner Na wenn Juncker's die Briten dran erinnert das die Europaer 2 mal in den letzten Hundert Jahre n das Blut einer ganzen Generation und Unsummen von Geld gekostet haben wundert es' mich nicht das denen einfällt das der Gegner immer im Osten und nicht im Westen zu suchen und zu finden war. Eigentor unseres Westentaschen Napoleons. Nur das dies vom dem verdaechtigten. Brexit Saboteur kam war ueberraschend, oder wars Taktik um nicht geschasst zu werden?
  6. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Nen weiblicher Bot?!? Ich dachte wir waeren hier alle PC und genderneutral
  7. Der Realo Brexit Thread

    Ich find ein Thread wo Brexit GEMAESSIGT und ohne Gezeter diskutiert wird. wäre angebracht. Also ich bin ein großer Fan von Prof. Clemens Fuest und seine Ansichten zum Brexit decken sich in vielem mit meinen: https://www.huffpost.com/uk/entry/uk_59bff008e4b086432b08fade/amp http://app.handelsblatt.com/my/politik/international/ifo-chef-clemens-fuest-deutschland-waere-der-groesste-brexit-verlierer/19907510.html?ticket=ST-7757582-HSBlxMmNsbjUPqDLJJvI-ap2 Ohne Paybarriere http://www.cesifo-group.de/de/ifoHome/CESifo-Group/ifo/ifo-Mitarbeiter/cvifo-fuest_c/Clemens-Fuest--Selected-Press-Articles.html Die Fragen die ich mir stelle ist der Gewinn an Souverinitaet potentiell 4% Wachstum wert und haben wir genug intelligente Politiker in Europa die ein Norwegen+++ Modell mit den Briten aushandeln koennten und da bin ich leider sehr pessimistisch denn das wuerde Kompromisse auch auf der EU Seite bedeuten
  8. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Danke fuer den Literaturunterricht Cart00nist, könntest du bitte die ganze Liste von Menschenverachtenden Begriffen, die wir fuer den politisch andersdenkenden jetzt hier benuetzen duerfen, veroeffentlichen. Sind zB andere Tiere die in der Literatur vorkommen jetzt erlaubt ich Denk gerade an Animal Farm oder Brehm's Tierleben? Also BrexitSchwein oder remainer Kakerlaken faend ich schon ziehmlich heftig und wuerde Sie ungern in einer zivilierten Diskussion sehen.
  9. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Du darfst dich natuerlich gerne echauvieren aber es war nicht ich der die Sprache der Nazis in die Diskussion einbrachte und wenn du deinen Irischen Freund vorführen moechtest bin ich gerne zu einem Treffen bereit, schick mir doch bitte eine PM.
  10. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Schon ziehmlich erschreckend wenn man die Menschenverachtung und das 'Niedermachen' des politischen Gegners bei manchen Postern hier sieht. Dies ist die Sprache von Jud Suess und als Deutsche sollte man schon sehr vorsichtig bei der Auswahl von sprachlichen Bildern sein.
  11. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Das eure Echochamber hohl ist
  12. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Hier scheint jemand den Unterschied zwischen Immigration und Netmigration nicht zu begreifen. Immigration war Q1 16 zu Q1 2017 bei ueber500000 und netmigration bei fast 250000, und auch neueste Zahlen zeigen bis Q3 2017 ist die Immigrationsrate immer noch hoch. Immigration aus Europa ist immer noch auf Rekordkevel aber Emigration von EU Auslaendern hat auf 122000 zugenommen (extra 33000) und erklärt die Differenzen Aber GB hat immer noch NET Migration von 246000 Migranten Stand Maerz 2017 und bis Maerz 2018 werden wir die von den Tories anvisierten Net Migrationszahlen von einigen Zehntausend bestimmt nicht erreichen. Wo bitte haben wir Arbeitskraeftemangel und wenn wie viele hier hoffen es hier zu einer Rezession kommt, dann ist net Emigration sicherlich im Interesse der verbleibenden Arbeitnehmer Arbeitskraeftemangel my arse
  13. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Leider nicht ganz richtig. Die EU setzt Quoten fuer Drittstaaten gerade im Agrarbereich und behindert den Handel mit billigeren Anbietern.Afrika's Forderung ist freier Zugang zum EU Agrarmarkt und nicht Almosen. www.independent.co.uk/news/world/politics/eu-subsidies-deny-africas-farmers-of-their-livelihood-478419.html
  14. Brexit. Wie geht´s weiter?

    Apples und Pears. Ich verwies auf den Fakt das ein Rueckgang von Autokaeufen gut fuer die Handelsbilanz ist, solange das Auslandsgeschaeft weiterhin brummt. Uebrigens sollte man die Klagen einiger remain Unternehmer nicht zu ernst nehmen die Zahl der EU Migranten hat seit Brexit zu und nicht abgenommen. Ich geh eher davon aus das die sweatshopbetreiber niemand mehr finden der sich London bei den Hungerlöhnen erlauben kann
  15. Brexit. Wie geht´s weiter?

    9.3 weniger Verkaeufe ist auch wieder gut fuer die UK Handelsbilanz. VW, Renault. Fiat et al werden die Hauptverlierer sein. 80% der im UK hergestellten Fahrzeuge gehen in den Export und da brummt es. Das Problem ist Ihr liest zuviel Juncker's Hauspostillen da bekommt man nur die Haelfte mit
×