Jump to content

Kreuzberger

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    1.770
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    20

Kreuzberger hat zuletzt am 1. Dezember gewonnen

Kreuzberger hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

827 Excellent

Über Kreuzberger

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 2. Oktober

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    Montreal QC

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Die spinnen, die Briten! Sie wollen TM, die den Deal will, den sie nicht wollen.
  2. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Da hat er seinen Rücktritt angekündigt, wie auch, dass er noch geschäftsführend bleiben werde. Premierminister war er offiziell aber nur noch bis zum 13. July und hat sich nicht gescheut, in dieser Übergangsphase den Oppositionsführer der Unfähigkeit zu bezichtigen. Ursprünglich war die Rede von Oktober für die Amtsübergabe. http://www.youtube.com/watch?v=fXNV3Ad0qQ0&t=3m59s TM schafft es immerhin, das damalige Chaos noch zu toppen...
  3. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    TMs Rede wird nur noch von der Hybris David Camerons übertroffen, Brexit- und Chaosstifter, der das Referendum nicht bereut, weil, ja weil er es eben versprochen hatte, und noch 6 Tage später, am 29. Juni 2016, nicht sich, sondern seinen Kollegen JC zum Rücktritt aufforderte in der irrigen Annahme, er selbst werde noch zwei Monate lang Premierminister bleiben. Weil's so schön ist und in diesem Tonfall momentan für alle Brexit-Beteiligten der Tory-Party gilt: "for heaven's sake, man, go!" https://www.youtube.com/watch?v=uHIQAnUGhIQ&t=3m43s
  4. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Nibelungentreue: sich aus Loyalität zu einem Führer/Vasallen den berechtigten Forderungen eines anderen Stammes/Staates zu widersetzen, selbst wenn dies vorraussichtlich den eigenen Untergang einleitet. Oder weiß jemand einen vernünftigen Grund, warum TM noch im Amt ist?
  5. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Nibelungentreue fehlt auf der Liste deutscher Wörter im englischen Sprachgebrauch.
  6. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Ich vermute, es ist British English für "Mir ist von allen was gehustet worden".
  7. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Das letzte Mal hat sie den Spruch bezüglich ihrer Konsultationen mit europäischen Regierungen vor der Einreichung der Austrittserklärung vom Stapel gelassen, Ende März 2017.
  8. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Nachdem ich schon so lang weg bin: was meint der Brite, wenn sie sagt, "I have been listening carefully"?
  9. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Kann ich nicht. Sehr viele andere, selbst Analysten, konnten es vor dem ersten Referendum auch nicht. Was über's Internet rüberwappt, verheißt m.E. wenig Gutes. Bei realistischer Beurteilung müsste eine komfortable Mehrheit einen No-Deal ablehnen. Ausschließen würde ich dieses Ergebnis aber nur, wenn TMs Deal wider Erwarten durch's Parlament kommt. Mein Pessimismus gründet nicht auf einer subjektiven Stimmungsanalyse, sondern der Annahme, dass Entscheidungen in der Politik in erster Linie zum Wohle der Regierungskaste einschließlich MPs getroffen werden. Denen ihr Sitz wichtiger ist als eine eventuelle Wirtschaftskrise, die es abgemildert auch ohne Brexit geben wird.
  10. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Ich weiß, daß ich nicht weise bin ?
  11. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Kompromißvorschlag: die Meinungen über Merkel sind nicht gespalten, sondern geteilt.
  12. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Ok, wir verlassen uns auf dich. Wenn es doch einen No-Deal gibt, bist du schuld. ?
  13. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Es war von Anfang an Position der EU, daß ein geordneter Brexit nicht möglich ist. Bei allen Lösungen, die Kontinuität versprechen, wie TMs Deal, verbleibt das UK fast unverändert in der EU. Im Umkehrschluss waren diejenigen, die den Brexit wirklich wollten, von Anfang an zu einem chaotischen Ausstieg bereit. Das ist unvernünftig, aber in Anbetracht der Stimmung eine realistische Option. Beim ersten Referendum hat nur eine Minderheit mit Brexit gerechnet; warum sollte ein Zweites nicht mit einem Votum für No-Deal enden?
  14. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Hast du schon eine Karriere als Richter am ECJ in Betracht gezogen?
  15. Kreuzberger

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Ja, welches? Ein Land, in dem Extreme links und rechts zulegen, die Mitte in Provinzwahlen 22% Stimmen abgibt und 19-sekündige Videosequenzen fragwürdiger Herkunft die Regierung in eine wochenlange Krise stürzen.
×