Jump to content

Kreuzberger

DIL 1K
  • Content Count

    2491
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

Kreuzberger last won the day on March 28

Kreuzberger had the most liked content!

Community Reputation

1157 Excellent

About Kreuzberger

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday October 2

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Standort
    Montreal QC

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ueber eine Million Antraege auf Arbeitslosengeld in Kanada, das entspricht bei knapp 20 Millionen Berufstaetigen einem Anstieg der Arbeitslosigkeit von gut 5%. 3.3 Millionen Antraege in den USA. Bis zu 13% Arbeitslosigkeit bis Mai. Hat jemand die Zahlen fuer Deutschland oder UK? Und eventuell eine Quelle fuer Gold und Silver Eagles oder Maple Leafs in Deutschland? Die Silberpreise sind offiziell zwar gesunken, bloss zu kaufen gibt's kaum noch was. Seltener als Klopapier.
  2. Am Mt Royal muss man in der Tat auf Schleichwege ausweichen. In der Wildnis sind die Pfade nicht rammelvoll. Das Gesundheitssystem hat hier nie Kapazitaeten. Selbst nach 3 oder 4 Wochen kompletter Ausgangssperre wird das Virus nicht verschwinden. Mit einem vernuenftigen Mass an Hygiene und Social Distancing flacht sich die Kurve aber ab. Das war's doch, was wir erreichen wollten? Drakonische Massnahmen, die nicht lange genug durchzuhalten sind, schaden mehr als sie nutzen. Wenn keiner mehr in den Park geht, fallen mehr Leute besoffen vom Sofa.
  3. Im Lebensmittelladen um die Ecke gab es im Eingangsbereich einen Special Offer: Handdesinfektionsmittel mit 70% Ethanol, das ist bei uns rar. Immer noch kein Lockdown, war wandern am Skiberg und dann habe ich im Maxi (eine Art Metro oder Tesco) mit meiner N95-Maske angegeben. Wohl bestückt, die haben auf dem Land sogar noch Klopapier und McDo war offen im Drive Through. Yeay! Ich hoffe inständig, daß Social Distancing bei uns wirkt und wir keine totale Ausgangssperre brauchen, von deren Sinnhaftigkeit ich nicht überzeugt bin. Und warum sollte man nicht mehr allein in den Park oder auf Wanderpfade?
  4. Wenn sich Viren drin sammeln, hat die Maske ihren Zweck erfüllt. Sie fangen nach einiger Zeit an zu riechen, das ist richtig. Ich nehme eine Müslischale mit Spüli in der Mikrowelle auf 60 Grad erhitzt; das beseitigt Gerüche und sollte die Viren herauswaschen.
  5. Trump will derweil Truppen zur Grenze schicken, damit keine Ausländer das Virus in die USA bringen. Er rechnet wohl mit Flüchtlingen aus China und Kanada. Never mind, dass NYC momentan Covid-Weltspitze ist, es keinerlei Anzeichen für überlegenes Krisenmanagement der USA im Vergleich zum Rest der Welt gibt und der Flüchtlingsstrom seit seinem Amtsantritt in die entgegengesetzte Richtung geht. @andre_xsgeb dir vollkommen recht. Selbst einfache Masken schützen auch die Träger und es gibt eine enorme Nachfrage. Meine Bestellung ist wohl geklaut. Wenn Abstand halten Ansteckung verhindert, dann auch Masken, die den Weg der Luft von Mund zu Mund oder Nase verlängern. Offizielle Aufrufe, keine zu tragen, dienen m.E. der Ablenkung vom Versagen staatlicher Stellen, Vorräte anzulegen. Immunisierung: es gibt meines Wissens keine wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse, dass bei Covid-Überlebenden keine Immunisierung eintritt. Man kann nur spekulieren, warum Pressemeldungen dieser Art verbreitet wurden.
  6. Die Covid Action Platform des World Economic Forum. Global Governance für ein Virus. Abgefahren! Runterscrollen und auf das Strategic Intelligence Bildchen klicken. Es öffnet sich ein Virus als interaktive Grafik mit Plänen. Jedes Leaf am Rand führt zur nächsten detaillierten Ebene globaler Planung. Spielwiese für Verschwörungstheoretiker. Auch der "Platform" Tab hat nette Details.
  7. Nach dieser Erzaehlung der Spanischen Grippe mutierte diese ueber den Sommer 1918 und war ab Herbst erst richtig toedlich. Das kann uns auch noch passieren.
  8. Und die Klimakatastrophe. Und weil's so vielen wurscht sein wird, bleiben einige Beschränkungen für die Ewigkeit.
  9. und keine neuen gekauft Glaube ich nicht. Erteilung von Reisevisa nur mit Gesundheitszeugnis. Streichung von Fluglinien. Gesundheitsprüfungen an Flughäfen.
  10. Einfache Masken schützen andere mehr als den Träger, sind aber angenehmer als dicht abschliessende N95. Die könnte der Pförtner ruhig nutzen; würde die Servicequalität heben. Mit Fahrradhelm kann man auch vom Rad plumpsen oder angefahren werden. Weil Helme aber manchmal schützen, sind sich fast alle einig, daß diese kleinen Plastikschalen am besten Pflicht würden. Dabei helfen sie nur Radfahrern und nicht anderen Verkehrsteilnehmern. Schützten Fahrradhelme auch Autofahrer, gleichgültig mit welch verschwindend kleinen Wahrscheinlichkeit, würde man ohne vom Rad gezerrt und verhaftet. Bei Schutzmasken gilt eine völlig andere Logik. Rational ist das nicht zu erklären.
  11. Penicillin wurde erst ab 1941 bei Patienten eingesetzt, so lang ist das wirklich nicht her. Und waehrend des Zweiten Weltkriegs haette man die Toten hingenommen, daran habe ich bei meinem Pandemienvergleich ebenfalls nicht gedacht. Es waren also eher 70 Ausnahmejahre, in denen Seuchen verhaeltnismaessig gut eingedaemmt werden konnten. Heute koennen wir wegen unseres Wohlstands Ruecksicht auf Verluste nehmen. Wenn Menschen hungern wuerden, waere es nicht moeglich, die Wirtschaft fuer ein paar Wochen zurueckzufahren.
  12. Wann werden Reise- und Versammlungsfreiheit zurueck kommen, wenn ueberhaupt? Den nach 9/11 gestarteten War on Terror gibt's immer noch und die Geldhaehne sind nach der Finanzkrise von 2008 aufgeblieben.
  13. Ok, ich hab mich im ersten Post ungenau ausgedrückt und du hattest nach weiteren Details gefragt. Es gab keine Pandemien, die mit Covid-19 vergleichbar waren. Für die Zukunft hoffe ich auf neue Antibiotika gegen multiresistente Keime.
  14. Gern. Was wir von 1920 bis 2019 hatten steht in keinem Vergleich zu früheren Epidemien. HIV: 36.9 Millionen Infektionen, 940k Tote jährlich, macht 0.5% bzw 0.013% der Weltbevölkerung. Traf bei uns im Westen vermehrt Randgruppen. H1N1: 18k Tote, whopping 0.00025%. TB in den 1880ern in Deutschland: 110k Tote jährlich, auf 45 Mio Einwohner 0.25%. Pest: Epidemien seit 5000 Jahren, Bevölkerungsrückgang in England bis 60% um 1500.
  15. Die Herkunft ist auch bei 2003-Sars noch unklar. Von Fledermäusen zu Zibetkatzen zu Menschen? Die letzten hundert Jahre waren eine Ausnahmeperiode der Zivilisationsgeschichte, wo es keine Pandemien gab, Pocken durch Impfen ausgerottet wurden und es gegen bakterielle Infektionen Antibiotika gab. Mit multiresistenten Keimen und wachsender Bevölkerungsdichte in Großstädten könnte es damit bald vorbei sein.
×
×
  • Create New...